Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 1 mal geteilt 18 Kommentare

[Videos] Wozu man ein Galaxy Beam braucht

Warum man das Galaxy Beam, ein Android-Smartphone mit eingebautem Beamer - also einem Projektor, mit dem man Videos und Bilder an die Wand projizieren kann - benötigt, zeigt Samsung in zwei vor Kurzem erschienenen Promovideos.

Link zum Video

Link zum Video

Während ich mir einige Szenarien, die in den Videos gezeigt werden, durchaus auch für mich vorstellen kann, finde ich den Heiratsantrag aus Video #2 etwas albern, aber möglich wäre das natürlich, mit der entsprechenden (Beamer) Technik in der Tasche.

Als “Nice Have”-Feature fände ich einen Mini-Beamer, wie er im Galaxy Beam verbaut ist, zwar ganz nett, aber alleine aus diesem Grund würde ich mir wohl keine solches Smartphone zulegen. Für wen das eine tolle Sache ist, der bekommt mit dem Galaxy Beam ein Smartphone, das von den technischen Daten nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, aber doch noch recht “potent” ist:

  • 1 GHz CPU

  • 768 MB RAM

  • 8 GB ROM

  • 4” Display (480x800 Pixel)

  • Android 2.3.7

  • 5 Megapixel-Kamera

  • 1.3 Megapixel Front-Kamera

  • Beamer mit nHD-Auflösung (360x240 Pixel) und 15 Lumen Helligkeit

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
1 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!