Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
22356 Teilnehmer

Tja, zu früh gefreut! Aus dem GPhone, das auch hier bei AndroidPIT schon angepriesen wurde (Artikel von Mario und Artikel von Anton), wird wohl nichts. Denn aufgrund der aufkeimenden Gerüchteküche sah sich Google wohl veranlasst zu reagieren und schickte prompt über seinen Blog die Erklärung, warum man an viele Mitarbeiter ein Telefon zum Testen verteilt hatte.

 

At Google, we are constantly experimenting with new products and technologies, and often ask employees to test these products for quick feedback and suggestions for improvements in a process we call dogfooding (from "eating your own dogfood"). Well this holiday season, we are taking dogfooding to a new level.

Sprich: Google testet gerade ein Endgerät [wahrscheinlich das HTC Dragon] und will dabei gleich ein paar neue Features ausprobieren. 

Für mich heißt das nicht, dass die Idee des GPhone generell vom Tisch ist. Der Zeitpunkt, den sich Google allerdings für ein eigenes Telefon ausgesucht hätte, wäre wahrscheinlich momentan extrem ungünstig:

  • Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Türe! Und das ist vor allem für die Google Partner besonders wichtig. Würde man jetzt mit einem eigenen Telefon in den Markt treten, könnte man den eigenen Partner - die immerhin Android erfolgreich machen sollen - ordentlich die Suppe versalzen
  • Das führt mich zum nächsten Punkt: Android ist noch weit davon entfernt wirklich über dem Berg zu sein! Im AndroidPIT Podcast von dieser Woche sprechen wir auch darüber dass Nokia immer noch für eine Überraschung gut sein könnte - zum Beispiel durch einen Kauf von Palm! Ein eigenes GPhone könnte eine ernste Gefahr für Android darstellen. Immerhin könnten sich sowohl Telcos, als auch Hardwarehersteller von Google bedroht fühlen - vielleicht noch bedrohter, als sie es eh schon sind
  • Die andere Frage: was genau hätte denn Google von einem eigenen GPhone? Meine Theorie: nichts! Google hat keinerlei Erfahrung im Herstellen von Hardware (zum Vergleich: Apple schon!). Und es ist auch nicht das Kerngeschäft - und wird es auch ganz bestimmt nicht werden. Klar könnte man einfach ein Branding auf ein Telefon setzen und sagen "Das ist das GPhone!". Aber zu welchem Preis (siehe oben)? Und vor allem: mit welchem Mehrwert? Es kann ja ganz bestimmt kein exorbitant hoher Gewinn dadurch erwartet werden. Durch ein erfolgreiches, starkes Android aber schon...

 

Das ist natürlich auch von mir nur Spekulation, beziehungsweise meine Gedanken hierzu. Zeigen wird es wohl die Zukunft... 

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • quote At Google, we are constantly experimenting with new products and technologies, and often ask employees to test these products for quick feedback and suggestions for improvements in a process we call dogfooding (from "eating your own dogfood"). Well this holiday season, we are taking dogfooding to a new level. unquote

    Diese Meldung ist älter als die neuen Fotos des Google Handys. Aber auch das heißt natürlich gar nichts.

    Nokia als Konkurrenzprodukt ? Was ich früher an Nokia Handys hatte, war alles ziemlich klappriger plastic shit ...


  • Also warum sollte der Blog eintrag gegen ein GPhone sprechen? gerade dieser wurd ein vielen englischen Tech-Blogs als hinweis auf ein GPhone gewertet.

    Und deine Argumente gegen das GPhone muss ich sagen versteh ich auch nicht.

    Zu der Sache mit dem Weihnachtsgeschäft, das Phone soll ja erst im 1Q 2010 rauskommen , also nichts mit Weihnachtsgeschäft.

    Und das mit der Hardware, es hieß von vorn herein das Google das Phone nicht slebst baut, sondern von HTC bauen lässt. Also ja , es könnte das Dragon sein, aber eben von Google vermarktet.

    Siehe Phonedog.com und Droiddog.com sowie Techcrunch.com , da kann man paar mehr Infos dazu finden

    (hoffe es macht nichts wenn ich hier andre Android/Handy-Blogs verlinke, wenn doch dann sry, kannstes ja löschen)


  • Also aus der Meldung kann ich auch kein Dementi lesen. Was immer. Habe heute morgen noch im Guardian gelesen, dass angeblich ein Google phone schon im Januar kommen soll.
    Habe aber auch an anderer Stelle gelesen, dass Xperia angeblich keine SD Karte zulässt. M.Stark hat mich aber auf die SE Seite aufmerksam gemacht, wo eindeutig steht 1GB interner Speicher und auch externer. Ist halt so eine Sache mit den Infos im Hysterionet.

    Außerdem gefunden, dass Xperia angeblich auch schon im Januar kommen soll. Schreibe das hier, weil beide ja wohl konkurrierende Überprodukte sein könnten.


  • der hersteller ist mir auch egal. wichtig ist, aktuellste android version + immer udpates :) wohl eher wunschdenken


  • Ich bin da ganz eurer meinung. Die HTCs sind schon "gPhones", wie ich denke. Bis vor einpaar wochen hab ich nichtmal annähernd gewusst, das es soooo viele Apps für phones neben dem Iphone gibt...und ich find die Apps für die "gPhones" um einiges nützlicher....


  • naja mir eigentlich relativ egal, obs jetzt das Google Phone ist oder "nur" das HTC Draagon.

    Ich wills haben^^


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    14.12.2009 Link zum Kommentar

    Hehe, auch eine gute Einstellung. Wir werden sehen!


  •   35

    ja, ich habe den Text jetzt auch ein paar mal durchgelesen, ein dementi das es sich hierbei nicht um das Google Phone handelt habe ich auch nirgendwo gelesen - mir ist es aber mittlerweile so lang wie breit ob es ein Google Phone gibt oder nicht


  • Also ich kann aus dem gequoteten text beim besten Willen nichts von einem "fremden" Endgerät rauslesen. Mit "Dogfooding" bezeichnet man ja das Nutzen eines _eigenen_ Produktes.

    Alles andere ist aber auch mehr Spekulation als Wissen...


  •   22

    Andererseits wäre es nicht das erste Mal, dass Google sagt: "Nee, machen wir nicht" und es dann doch macht! Aber der Zeitpunkt wäre wirklich kontraproduktiv.

    Und mal ehrlich: Ob "with Google" oder nur "Google" draufsteht. Eigentlich sind es doch schon GPhones


  • ganz genauso denke ich auch.

    ein eigenes telefon müsste schon etwas wirklich krasses bieten, das sonst niemand anderes kann.
    aber lieber mit den herstellern eng zusammenarbeiten und android pushen. wäre wohl der bessere weg ( zumindest in meinen augen, aber ich arbeite nicht bei google )

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!