Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 Kommentare

Für Musikliebhaber: Das neue Live with Walkman Android Smartphone von Sony Ericsson

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
278 Teilnehmer

Für einen Satz heiße Ohren könnte das neue, günstige Walkman-Smartphone „Live with Walkman“ von Sony Ericsson sorgen, das für das vierte Quartal dieses Jahres angekündigt wurde. Und da das Gerät mit Android 2.3 (Gingerbread) ausgestattet sein wird, wollten wir euch das Teil natürlich nicht vorenthalten.

Das Smartphone Live with Walkman zeichnet sich vor allem durch seinen speziellen Hardware-Knopf aus, der sich ganz darum kümmert, dass Musikliebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Denn mit diesem sogenannten "Infinite-Button" können Nutzer ganz einfach auf Informationen eines Künstlers, wie Musikvideos, Hintergrundinfos oder auch Liedertexte zugreifen, sobald dieser bei Gebrauch des Musikplayers gedrückt wird. Ein weiteres besonderes Feature stellt laut Sony Ericsson die sogenannte xLoud-Technologie dar, mit der die Musik aus dem Smartphone verzerrungsfrei über Stereo-Lautsprecher wiedergegeben werden kann.

Damit man auch immerr viel Musik zur Verfügung hat, bietet das Unternehmen den Qriocity-Dienst an. Mit dessen Hilfe stehen Nutzern über 7 Millionen lizensierte Songs und tausende Filme aus dem Sony-Programm zur Verfügung. Des Weiteren steht auch die soziale Netzaktivität im Vordergrund und so ist eine tiefe Facebook-Integration gewährleistet, ähnlich wie bei de Xperia-Serie.

Ansonsten kommt das Live with Walkman mit einem 1 GHz Prozessor und 512 MB RAM, hat ein 3,2 Zoll großes Display mit einer 480x320 Pixel-Auflösung, eine 5MP Rückkamera mit Autofokus, die HD Aufnahmen in 720p machen kann, sowie eine VGA Vorderkamera.
Ein bisschen schade finde ich, dass ein Smartphone aus der Walkman-Reihe einen nahezu winzigen internen Speicher von gerade einmal 320 MB hat. Glücklicherweise liegt aber ein 2 GB Speicherkarte bei, bis zu 32 GB sind möglich. Das Gerät wiegt 115 Gramm und hat die Maße 106x57x14,2 mm. Im GSM-Betrieb soll das Gerät eine Sprechzeit von 14 Stunden, im UMTS-Betrieb 6,5 Stunden gewährleisten.

Mit einem UVP von 229 Euro bekommt man hier ab dem Q4 2011 doch ziemlich viel geboten. Wer gerne noch mehr Informationen zu dem Gerät haben will, kann diese in der offiziellen Pressemitteilung nachlesen, ansonsten steht natürlich auch unser Forum für alle Fragen und Antworten zur Verfügung.

Quelle: Engadget

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wo sind die Dinge die ich von nem Walkman der heutigen Zeit erwarte?

    Stop/ Play, Ffw + rew Hardware Tasten
    Invativem Player mit vernünftigen Eq


    Das Ding ist genauso viel Walkman wie mein Desire oder mein TF


  • Ich fände es in schwarz je cooler aber....


  • Also sooo schlecht isses doch nicht ich find das Design ist grad das beste daran denn andere Hersteller ähneln sich doch schon etwas wahrend dies zwar nix neues aber was anderes ist. Ps.: es ist günstig zu haben deshalb darf man kein High End Gerät erwarten.


  • Wozu ein Walkman-Smartphone?! Jedes Smartphone hat nen eigenen Player und im Market gibt es genug Alternativen. Ein konkreter Nutzen ist das also nicht mehr. Auch das Design sieht aus, wie vor 3-4 Jahren und von den technischen Daten will ich agr nicht erst anfangen :-)
    Aufgrund des Preises wird es vielleicht ein paar Kundinnen finden, die das Teil knuffig finden und es eh nicht mit Apps zuballern würden.


  •   10

    Sony Ericsson, muss sich mal dringend ein neues Design für Smartphones überlegen, ich finde das sieht total klobig und alt aus..


  • Egal auf wie vielen Geräten das draufsteht, Walkman heißt für mich tragbarer Kassettenspieler...

    Live with Walkman ist ein fürchterlicher Gerätename

    Und 2 GB Speicherkarte bei nem Gerät mit Musik-Fokus? Mir ist klar dass das Gerät billig ist, aber zumindest die übliche 8 GB Speicherkarte wäre hier ja wohl mehr als angebracht und die Mehrkosten würden sich im einstelligen Eurobereich befinden.


  • Gut ausschauen tuts auf jedenfall. :-)


  • Da sind aber recht viele Fehler drin wenn ich das anmerken darf..

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!