Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

First Tutorial: Wer kennt es nicht. Hello Androidpit!

Damit ihr nach meine Post grade, nicht so lange warten müsst um anzufangen, dachte ich mach ich mit euch kurz das Hello Androidpit! Proggi. Das geht relativ schnell (zumindestens für euch ;-))

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
7311 Teilnehmer

Okay also fangen wir an und starten Eclipse.

Dort gehen wir mit der Rechtemaustaste in den Package Explorer und wählen

New -> Project

im nächsten Dialog wählen wir dann Android -> Android Project

infolgedessen müssen nun unser Project betiteln. Bei uns wird das hier jetzt erstmal so aussehen:

Project name - Name des Projekts

Dann können wir auswählen ob wir nenn neues Project machen mit

Create new project in workspace oder ein existierendes quasi Importieren.

Mit Use default location können wir den vorgegeben Standort wählen oder das Project noch woanders Speichern.

Package name - Dies ist der Paket name den wir vergeben. Viele bzw. die meisten Androidanwendungen fangen mit com. an ... warum weiss ich auch noch nicht ;) Aber wir machen es einfach mal nach.

Activity name - Der Name der "Aktivität" . Dazu werd ich wohl später näheres erklären müssen da dies doch sehr stark von Java abweicht. Kurz: Ein Programm läuft in Activitys und diese gibts in Java ursprunglich nicht.

Application name - Name der Applikation (nicht zuverwechseln mit dem Project namen)

Dann finish!

Jetzt müsste sich was bei euch im Package Explorer getan haben... also schauen wir uns das mal genauer an was da ist und was diese Sachen bedeuten. Bei mir sieht es jetzt ungefähr so aus:

Also fangen wir an oben ist ein überordner der heisst: src (Source)

In diesem Ordner ist ein Package gekennzeichnet mit diesem kleinen Paket Symbol

In diesem Package finden wir unsere Java Dateien die die eigentlichen Programme darstellen.

Hier sind jetzt bei mir das "HelloAndroidpit" und das "R" Programm. Das "HelloAndroidpit" ist unser Programm das wir bearbeiten bzw. erstellen wollen. Das R Programm solltet ihr nicht von Hand editieren! Es ist für die Darstellung auf dem Handy dar und definiert die Objekte und Bilder die wir haben so, dass das Handy es darstellen kann. (In anderen Tutorials werden wir natürlich nähere auf diese Dateien eingehen)

schauen wir weiter was wir hier noch finden:

Android Library ist quasi die Datenbank von Android. Hier findet ihr alle Dateien und funktionen der Android Software.

Für uns noch wichtig ist der sogennante res Ordner. Die beinhaltet nochmal 3 Unterordner die da wären: drawable, layout, values!

In Drawable finden wir ein Icon.png, dieses ist das Desktop Icon und kann natürlich ersetzt werden. In Drawable sollten wir möglichst immer Bild und ähnliches ablegen.

Ändern wir also erstmal unser Icon des Programms ich wähle dafür dieses hier:

48x48 pixel sollte das Icon immer sein soweit ich weiss. Um keine Umstände zu haben ersetze ich dieses einfach im Windows Explorer mit dem jetztigen.

Bei mir im folgenden Ordner: D:\Programme\eclipse\workspace\HelloAndroidpit\res\drawable ... müsst ihr dann bei euch so anpassen ;) Einfach das alte icon.png löschen und das neue bild in icon.png umbennen!

In Layout finden wir eine main.xml. Dies ist das XML File das unser Programmlayout definiert. (Schauen in einem anderen Tutorial noch rein).

In values finden wir ein strings.xml in der definiert wird welche Variablen wir haben und mit welchem Wert diese belegt sind. Hier gibt es zwei Variablen bei uns einmal die hello (String) den wir für unsere Programm erstmal nur bearbeiten werden.

hello (string) heißt quasi nichts anderes als das es eine Variable gibt die "hello" heißt und von Typ String ist. String ist der Typ für Zeichenketten oder auch Wörter genannt ;-)

Ich hab den Wert (Value) von der Variablen mal so wie im Bild geändert.

EDIT: Falls ihr das Bild nicht seht achtet drauf das dies hier an ist:

So jetzt sind wir für unser erstes Programm schon fertig. Einmal bitte mit F5 im Package Explorer aktualisieren damit das "neue" Icon auch drin ist.

Danach gehen wir über: 

Run As -> Android Application

Nun wird ein Emulator gestartet bzw. wenn ihr euer G1 angeschlossen habt eventuell auch das G1 benutzt. Bei meinem Emulator sieht das ganz dann so aus:

Ihr müsst beim Emulator erst auf Menu drücken bevor das Programm startet.

und

Hoffe es klappt auch so bei euch ;) 

Wenn nicht natürlich gerne wieder Comments! Freue mich immer über Feedback bzw. über Verbesserungsvorschläge.

Gruss euer nomi2k

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ok so weit bin ich. Bei mir erscheint jedoch nicht das Fenster "Android Recources Default" sondern nur die strings.xml mit Quellcode:
    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <resources>
    <string name="hello">Hello World, HelloAndroidpitt</string>
    <string name="app_name">Hello</string>
    </resources>
    Aber soweit hab ich alles gerafft. Emulator läuft auch. Du erklärst das wirklich idiotensicher. So schaff ich den Einstieg in Eclipse sicher und gut :)


    • Okay hab dir mal nenn Extra Bild eingefügt ;)
      falls nicht könntest du auch diesen satz ändern:
      <string name="hello">Hello World, HelloAndroidpitt</string> <-- dies ist quasi das was du siehst bei mir auf dem bild in "Quellcode" bzw. XML format.
      bei mir sieht das so aus:
      <string name="hello">Hello Androidpi! Do you know me?</string>

      kannst auch dort ändern wenn du möchtest.

      gruss nomi2k


      • Sehr nett, vielleicht solltest Du nächstes Mal nur die Screens etwas kleiner machen.
        Achim


      • Ja Achim gibts bei euch aufm Server ne möglichkeit so ne art Thumbnails zu machen? Also kleine Bilder die groß werden wenn man draufklickt?

        gruss nomi


  • Ich komme nicht ganz weiter bei dem Teil, bei dem du den Name und Value in der strings.xml setzt. Wo muss ich hin, damit das Fenster erscheint, welches du auf dem Bild hast?

    Newbieeeeeeee Fragen *yeah*


    • klick auf hello (string) ... ist leicht eingegraut auf dem screen bzw. schau das du unten recources angeklickt hast und nicht string.xml (direkt drunter)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!