Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 Kommentare

[Exklusiv] Offizielles Statement von Samsung zur Anhörung im Fall Samsung vs. Apple in Mannheim

 


Soeben habe ich das offizielle Statement von Samsung zur heutigen Anhörung vor dem Landgericht in Mannheim im Fall Samsung vs. Apple erhalten. Kernaussage: Samsung wird alles daran setzen, die eigenen Innovationen zu schützen und gegen Apples Patentverletzung anzutreten. 

Hier das offizielle Statement:

 „The court has heard the parties in a first oral hearing, has granted the parties the opportunity to submit further arguments in writing to complement their initial briefs, and is likely to hand down a judgment by the end of January 2012. Over many years, Samsung has pioneered the development of technologies and protocols essential to the efficient and reliable functioning of telecommunications networks and devices. Apple has infringed by using without license Samsung’s patented inventions in its iPhone, iPod and iPad products, and we will continue to assert our intellectual property rights to stop this free riding on our technology.”

 Wir sind gespannt, was heute in Mannheim passiert und wie sich die ganze Sache bis Ende Januar dann entwickelt.

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • moment mal.
    bei dem bild habt ihr doch die größe vom s2 angepasst, damit es mehr wie ein iphone aussieht.

  • Moin,

    @ LaseReaktor

    LaseReaktor: Apple hin oder her aber denn tot hat Steve nicht verdient !!!!
    Keiner hat denn tot verdient egal was für ein Mensch er war. (androidpit.de, 2011)


    Ich habe kurz überlegt, ob ich hier zu der eigentlichen Newsmeldung etwas schreiben sollte. Der ewige Apple Samsung und Apple vs. gegen Alle Nachrichtenpart vieler Android Seiten verlockt mich kaum noch zur Leselust. Aber zum Glück bin ich dann wieder über die Kommentare gestolpert, die mich dazu verleiten bis nach unten durchzulesen.

    Natürlich ist Marc an seiner Schreibweise und seinen Aussagen nicht ganz unschuldig, ich möchte den Kerl auch nicht für solche Aussagen verteidigen (ich schlußfolgere deinen Kommentar darauf hin zurück, dass der werte Herr dich an die Decke gebracht habt).


    Kein Mensch hat meiner Meinung nach das Recht über das Leben eines anderen zu bestimmen und schaue mit einem Auge auch wieder in die U.S.A., wo Gleiches mit Gleichem vergolten wird (ich meine hier nicht einen Patentstreit, sondern die Todesstrafe). Denn kein selbsternanter (Hin)Richter (hiermit meine ich den ausführenden Straftäter), kann Leben zurück geben, welches er so einfach genommen hat.

    Dennoch möchte ich hier kurz mit Bezug auf deine Worte den Namen Adolf Hitler kurz unkommentiert in den Raum werfen. In seiner Anatomie doch sicher ein Mensch?



    Wir können den Menschen nicht aufzwingen, was sie zu unterlassen haben und was nicht. Ich glaube an den gesunden Menschenverstand und hoffe, dass solche Ausdrücke über das Ableben von Jobs nicht mehr als eine neue Form der hoffentlich ungewollten Jugendsprache sind, welche wie man an aktuellen Youtube Treffern sieht von "Hatern" (wohl soetwas wie gegenseitig beleidigen) in einer neuen Form von Jugendkultur verschwimmt. Der/die Person (Marc) wollte wohl nur seine eigentliche Frustration über die Patentschlacht in Worte fassen.


    Letztendlich passiert aber durch solche Beiträge folgendes:
    Wir /du/ ich; steigen alle auf solche Kommentare ein und lenken dann von der eigentlichen sachlichen News ab (mache ich ja auch gerade). Sicher würde Kamal Nicholas sich nicht freuen, wenn er nun in seinem Blog, wo es um ganz andere Narichten geht, auf einmal über das Ableben von Menschen, ggf. auch Worte wie Hitler lesen muss und sich fragen wird, wie es die Community schaft zu solchen Themen hinzuleiten. Wie hier oft zu lesen ist, dieses ist ein Technik Blog und hier soll sich um das Hobby gekümmert werden, für ethische Diskurse bleibt auch immernoch der Raum ausserhalb von Androidpit.de

    Für mich selber als Fazit: Nicht aufregen, hinREIßEN lassen zu etwaigen Aussagen und somit diesen Kommentaren auf dieser Weise den Wind aus den Segeln nehmen (Wobei Schweigen nicht die Lösung sein soll, sich aber für ein Forum hier anbietet). Von meiner Seite aus dürften solche Beiträge daher direkt von Androidpit gelöscht werden (oder ausgeblendet, wenn x Personen auf NÖ klicken).

  • @ Marc
    Sorry das ich das jetzt mal sagen muss ,aber Deine Beitrage sind echt von solch miesen Ton durchzogen & finde du solltest mal ne Stufe runter fahren. Lese echt nicht den ersten Beitrag von Dir & manchmal fragt man sich schon, ob du nicht fähig bist in Deinem Alter ,normal zu schreiben. Vielleicht solltest Dir das nochmal zu Herzen nehmen ...

  • Ich muss LaseReactor recht geben. Ich verstehe nicht wieso soviele hier so emotional reagieren. Den Firmen, vorallem den Vorständen ist der Kunde sowieso egal. Für die ist wichtig, das die Zahl am Ende des Werstellungszeitraums stimmt. D.h. sogar wenn Bestandskundenpflege betrieben wird, dann nicht der Kunden wegen, sondern damit der Kunde wiederholt einkauft...

    Was Apple angeht: die Preise sind mehr als würzig, aber einiges machen die Richtig...

    Was Samsung angeht, mann kann sagen was man will aber das S1 und vorallem das S2 ähnelt dem iPhone 3G und dem iPhone 4 sehr... Coca Cola wär auch nicht erfreut wenn Lidl Cola in Coca Cola Flaschen verkauft wird

  • @Marc

    Ein Zitat von dir;
    "ein glück das jobs abgenippelt ist, wer weiß was der sich sonst noch fürn mist ausgedacht hätte !!!!"

    Meine Antwort und Meinung dazu;

    Ich bin zwar keineswegs ein Fan von Apple,
    aber der Satz geht tief unter der Gürtel Linie. Und ist unter aller Sau !!!

    Ist halt meine Ansicht.

    Apple hin oder her aber denn tot hat Steve nicht verdient !!!!
    Keiner hat denn tot verdient egal was für ein Mensch er war.

    Nur Unternehmen wie Apple haben den verdient * war nur ein Scherz* ;-)

    Mfg LaseReaktor

  •   18

    man sollte mal bedenken für wieviel kohle der scheiß apple konzern im jahr bei samsung einkaufen geht, apple hat nur schiß mehr ist das nicht, viel schrott für viel kohle, teures zubehör das wars auch, ein glück das jobs abgenippelt ist, wer weiß was der sich sonst noch fürn mist ausgedacht hätte !!!!
    und das hat hier nix mit neid oder so zu tun son olle iphones kriegt jeder volhonk fürn euro hinterhergeschmissen!!!!! solln se einfach nix mehr an apple verkaufen was stellen die denn selber her ?? den laden boykotieren jut is !!

  • @JowBlob

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du als Apple Fanboy hier suchst.
    Ich lese deine Kommentare schon länger mit.
    Und alles was du schreibst ist Pro Apple.
    Und nicht nur hier schreibst du Apple gut, sondern auch in anderen Blog´s die ich auch lese und wo du deinen Senf dazu gibst um Apple zu verteidigen.

    Dir ist schon bewusst das,
    das hier ein reiner Android Blog bzw Homepage ist ???

    Wenn du natürlich für beide Systeme tentierst und ich falsch liege tut es mir leid. Will dich nicht Persönlich angreifen. Ist mir halt nur aufgefallen

    Zum Thema;

    Ich glaub Samsung fliegt gehörig auf die Schnauze.
    Gönnen würde ich Samsung auf jeden Fall denn Sieg, nach den ganzen ärger mit Apple. Sie hätten es sehr verdient.

    Mfg LaseReaktor

  • @skitt le
    @Julien A. E.

    Ja, und diese Klage ist doch das was ich mit "wehren" meine. Wenn einer verklagt wird, klagt der andere ja meist zurück um die Lizenzkosten auf die man sich dann irgendwann einigt zu drücken.

    Samsung klagt ja hier nicht einfach so, sondern um sich zu wehren. Nur ist der große Unterschied zu allen anderen Klage eben, das es Apple ums Prinzip geht und es somit keinen Vergleich geben wird. Es heißt also entweder "Kopieren erlaubt" oder "kompletter Neuanfang für Samsung im Bereich Smartphone und Tablets". Letzteres wäre eben das einzige Angebot was Apple annehmen würde, aber eben gleichzeitig auch der Fall einer Niederlage. Also wirft man noch mal alles nach vorne, ganz egal wie klein die Chance ist, denn man kann es ja nicht mehr schlimmer machen. Wenn man wie sonst auf eine Einigung aus ist, dann geht das sehr wohl ;)

  • an die beiden über mir:

    die Originalschrift geht von Samsung Patenten aus die von Apple verletzt wurden....

  • @michi in diesem fall ist doch samsung der klaeger, weil apple patente verletzt. also was sollte samsung da zugeben? ;)

  • "Irgendwie habe ich das gefühl, das die richter von apple geschmiert werden...."

    die beste behauptung die überhaupt gemacht wird :D:D

    man man man...

    @lars

    "Das Urteil für den Prozess ist übrigens auf den 20. / 27. Januar terminiert ... "

    somit ist apple vom besten weihnachtsgeschäft verschont und haben quasi schon "gewonnen"

    @michi

    "Denn das Ende ist ja gleich schlimm und ein Zwischending wie ein Vergleich oder Lizenzgebühren oder sonstigem Geld, wie es eben normalerweise läuft, kommt für Apple ja anscheinend nicht in Frage."

    warum auch? geld hat apple bekanntlich genug und die produkte laufen wie geschmiert, da klingelt es genug in der kasse

  • Exklusiv..

  • Bei dieser ganzen Debatte fand ich ja das Zitat von Steve Jobs am interessantesten: "Ich will euer Sch*iß Geld nicht, ich will das ihr nicht unsere Ideen klaut".

    Denn bei einer normalen Patentklage geht es ja im Endeffekt darum das der eine dem anderen Geld zahlt um es nutzen zu können. So endet doch jede Klage. Aber in diesem Fall scheint es Apple ja tatsächlich ums Prinzip zu gehen, sonst hätten sie doch schon lange einem Vergleich zugestimmt.

    Also ist die Frage: Was bleibt Samsung anderes übrig als zu kämpfen? Eingestehen das alles kopiert ist und zu versprechen es ab sofort anders zu machen? Das wäre doch im Grunde das gleiche Ergebnis wie bei einer kompletten Niederlage, also lieber die Chance nutzen egal wie aussichtslos sie ist. Denn das Ende ist ja gleich schlimm und ein Zwischending wie ein Vergleich oder Lizenzgebühren oder sonstigem Geld, wie es eben normalerweise läuft, kommt für Apple ja anscheinend nicht in Frage.

  •   33

    Exklusiv ... es ging als Pressemitteilung an alle raus...

    Im Kern geht es hier um die Verletzung von sogenannten FRAND-Patenten, also Patenten die derart wichtig sind, dass man die Nutzung anderen nicht untersagen darf, allerdings müssen diese dafür Lizenzen zahlen (so sieht es zumindest im EU-Ausland aus).

    Der wohl kniffligste Punkt ist, ob Apple die fälligen Lizenzen nicht bereits gezahlt hat - an die Chiphersteller und diese dann wiederum an Samsung. Knifflige Sache und betrifft im Zweifel alle geräte von Apple mit 3G-Technik, wobei nach eigenem Bekunden Apples das iPhone 4s nicht betroffen ist, dass muss aber wohl erst belegt werden.

    Das Urteil für den Prozess ist übrigens auf den 20. / 27. Januar terminiert ... ich verlinke jetzt mal nicht auf meinen Blog :)

  •   5

    ihr bringt ja immer das ofizelle statement usw auf englisch. Könntet ihr diese bitte auch ins deutsche übersetzen da ich kein Wort englisch kann

  • Welche patente liegen denn bei Samsung?
    Haben die überhaupt eine chance vor gericht?
    Irgendwie habe ich das gefühl, das die richter von apple geschmiert werden....

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!