Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 56 Kommentare

[Exklusiv] Acer Iconia A500 – “Unboxing & First Look”-Video des 499€ „Honeycomb” Tablets

a500_unbox_01 

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10469 Teilnehmer

So, jetzt geht es also los mit den Android 3.0 “Honeycomb“-Tablets in Deutschland. Acer hat mit dem Iconia A500 das erste verfügbare Tablet mit der speziell dafür entwickelten Android-Version 3.0 im Sortiment. Seit gestern ist es in (manchen?) Media Markt Filialen erhältlich.

Link zum Video

a500_unbox_03

specs_iconia

Seit dem „Unboxing“ des Iconia A500 gestern habe ich mir das Gerät natürlich mittlerweile noch genauer angeschaut. Hier also ein zwei Gedanken zu dem Acer Tablet, aber auch Android 3.0 „Honeycomb“ an sich:

Dazu muss ich jedoch noch dazusagen, dass ich das Gerät erst seit gestern Mittag – jetzt also einen knappen Tag – in den Fingern habe, allerdings schon ausgiebig getestet habe. Den Eindruck, dass „Honeycomb“ ein unfertiges Betriebssystem ist (dies war schon in einigen Reviews zu lesen), kann ich bisher absolut nicht nachvollziehen. Was die verfügbaren – für Honeycomb ausgelegten – Apps angeht, muss ich allerdings vielen Reviews und Reviewern zustimmen: die Anzahl dieser ist noch „sehr mau“ und das ist wohl auch das größte Problem von „Honeycomb“. Das fällt vor allem auf, wenn man sich Apps auf dem Tablet anschaut, die speziell dafür gemacht sind und „normale“ Android Apps. Die vorinstallierten (Honeycomb)Apps wie Gmail, YouTube oder auch der Kalender „rocken“. Anhand dieser Apps bekommt man einen Ausblick darauf, wie „Amazing“ Honeycomb-Apps ausschauen können, aber vor allem, wie gut sich das UI bedienen lässt bzw. bedienen lassen kann, wenn eine App speziell für Android 3.0 angepasst wurde.

Auch im Direktvergleich zwischen Tweetdeck, meiner Lieblings Twitter-App und TweetComb, einer Twitter-App speziell für Android 3.0, wird dies ersichtlich. „Normale“ Apps machen schlich und einfach viel weniger Spaß auf dem „Iconia A500“ Android 3.0 Tablet.

TweetComb

tweetcomb

(Bild: Android Market)

Tweetdeck

(Bild: AndroidAppStorm)

Zum Iconia A500 an sich gibt es bisher eigentlich nichts Negatives zu berichten, im Gegenteil. Das Gerät wirkt sehr gut verarbeitet, liegt gut in der Hand, Akkulaufzeit scheint alles andere als übel zu sein, die Performance von „Honeycomb“ auf dem Tablet ist „Top“, aber auch das Display macht – auch in Bezug auf die Helligkeit – auf mich bisher einen sehr guten Eindruck.

Wenn ihr fragen zu dem Iconia A500 Tablet habt, stellt sie einfach in den Kommentaren. Ich werde diese dann direkt beantworten, oder aber im nächsten Blogeintrag und/oder Video des Gerätes „abarbeiten“.

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Pet 08.07.2011 Link zum Kommentar

    Abend ich habe mir gerade das Acer Iconia Tab A501 bei cyberport bestellt und frage mich jetzt, sollte ich zusätzlich gegen Kratzer noch eine Displayschutzfolie auf das Display machen? Denn ich habe nicht wie bei dem Transvormer, von einer extra gehärteten Displayoberfläche gegen Kratzer gelesen! Wer hat das Acer Iconia Tab schon in Gebrauch und kann mir bitte eine Auskunft und seine/Ihre Erfahrung geben. Danke für den Hinweis. Gruß Peter


  • Pet 08.07.2011 Link zum Kommentar

    Abend ich habe mir gerade das Acer Iconia Tab A501 bei cyberport bestellt und frage mich jetzt, sollte ich zusätzlich gegen Kratzer noch eine Displayschutzfolie auf das Display machen? Denn ich habe nicht wie bei dem Transvormer, von einer extra gehärteten Displayoberfläche gegen Kratzer gelesen! Wer hat das Acer Iconia Tab schon in Gebrauch und kann mir bitte eine Auskunft und seine/Ihre Erfahrung geben. Danke für den Hinweis. Gruß Peter


  • Ich habe mal eine Frage: Kann man sich mit dem iconia a500 auch in VPN-Netze einloggen? Wir haben an der Uni nur WLAN per VPN und das wäre natürlich von Vorteil, wenn man sich damit verbinden könnte, um ein vollwertiges Tab an der Uni nutzen zu können...


  • Zum abspielen der Videoformate:
    "720p ist die derzeit unterstützte Auflösung. 1080p Auflösung wird ab Juni 2011 durch ein Software Upgrade verfügbar sein."
    Habe ich gerade beim stöbern auf der Acer Homepage gefunden.Zu finden bei der Produktbeschreibung des Acer Iconia A500.


  • @Marcel
    Also ich bin auch zufriedener Besitzer des Iconia A500 und eines HTC Desire.Ich öffne mit meinem Desire einen Wlan Hotspot und logge mich mit meinem Tab dort ein.Klappt ohne Probleme,und voller Empfang.Wozu dann 3G?Was ich momentan als sehr negativ entfinde ist der absolut schwache Gps empfang.


  • @Rüdiger:

    Installiere dir am besten File Station, findest du im market. Über Einstellungen, Special forderst kommst du ans root Directory, dann schaust du im Ordner mnt, dort findest du alle "Laufwerke", also auch den USB Stick.


  • warum wird der USB Stick wir nicht angezeigt im A500 . Braucht man eine zusätzliche Software oder ein App.? Wie kann man massenspeichergeräte .... erkennen und kann man diese komplett "nutzen" files rauf und runter machen


  • ich hab meins grad bei Amazon bestellt, morgen ist es da, juhu ;))


  • das Tablet ist ab sofort bei Amazon verfügbar und auf Lager


  • @tobias: ich meinte michael. mich interessiert, ob das http-streaming nun endlich funktioniert, versprochen ist dies ja nun schon seit gingerbread.
    ums genau zu sagen: http://www.youtube.com/watch?v=Eg7YeZyi9b0


  • @Tobias: Wenn es nach schwierig ginge wäre ja dann schon SIM einlegen zu viel. Aber genau so "einfach" würde ich es mir vorstellen.


  • was willst du? ich verstehe nur bahnhof. morgen hole ich mir hoffentlich auch mein iconia :)


  • könntest du ggf. mal testen, ob mit hc nun tatsächlich endlich das http-streaming funktioniert? darauf warte ich schon seit ich mein desire besitze.
    ich will endlich von istreamdev (vdr) auf mein desire streamen können :-(


  • @asuka:

    Die Finanzierung ist ein aktuelles Angebot, soweit ich weiß, allerdings gibt's die beim Media Markt immer wieder.


  • weniger profit? und wer weiss wir schwierig /einfach so was ist


  • Ich frage mich wieso die das nicht Modular bauen... also für den Kunden modular. Der Kunde kauft sich ein 3G Modul und steckt es, ohne schrauben oder sonstiges, in den Slot im Gerät - fertig. So kann sich jeder jederzeit entscheiden ob er 3G haben will oder nicht. Jetzt muss ich, wenn ich mich später umentscheide, erst das eine Gerät loswerden und ein neues mit 3G kaufen... irre!


  • so der fragenkatalog zum Transformer ist auch "fertig" hier der Link:

    https://spreadsheets.google.com/ccc?key=0AsnqD8bm9L0PdFQxRlFKVkwxRVNtQUNJamxDZWRINWc&hl=en

    noch Fragen? einfach posten oder email an: riddler1@gmx.net

    schönen Sonntag noch


  • denke weil sonnst niemand die wlan variante kauft bzw. weniger würden die Kaufen.

    Michael ist freigeschaltet und kann die Fragen nun auch beantworten.

    Der Fragebogen für das Transformer wird grade von mir gemacht.

    Ich brauche noch Fragen von euch für den Bogen "speziell" wegen dem Dock da das A500 das nicht hat :-)


  • Frage mich sowieso, was daran so schwer ist und warum diese erst immer später kommen?
    Hm...


  • Ich finde das A500 weniger interessant als das A501 (hat UMTS), aber bis auf das kann man sich ja durchaus mit dem Review ein Bild machen. Die ganzen Firmen sollen mal endlich mit UMTS Tabs ausm Schrank kommen!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!