Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 4 mal geteilt 13 Kommentare

Endlich keine Plagiate mehr? Meizu kündigt für Ende September das erste Quad-Core-Smartphone an

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7171
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 10381
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Die Technik entwickelt sich einfach rasend. So schnell wie die Zeit an mir vorbei fliegt, kommt auch ständig etwas neues, besseres auf den Markt, das Konsumenten dazu treibt, ständig neue Dinge zu kaufen. Erst im Dezember 2010 wurden die ersten Dual-Core Smartphones vorgestellt und heute, nur ein dreiviertel Jahr später,  sollen schon doppelt so große Prozessoren ihren Weg in Handys finden.

Meizu will es wissen und packt einen Vierkernprozessor in ein Smartphone, das schon Ende September erhältlich sein soll, zumindest wenn man der Aussage von Meizu's CEO Jack Wong Glauben schenken darf. Wirklich viele Information gibt es über das Gerät bisher nicht, außer, dass es das 4-Zoll-Smartphone in einer 16 GB und einer 32 GB Variante geben soll. Wer den Prozessor entwickelt hat, gibt Wong nicht bekannt.

Meizu hat vor allem durch „latente“ Plagiate (wie etwa das Meizu M8) viele kontroverse Diskussionen hervorgerufen. Jetzt will das Unternehmen sich weniger auf das Kopieren anderer Designs und Technik konzentrieren und eigene Sachen entwickeln. Keine schlechte Idee. Ob das Quad-Core-Smartphone wirklich schon Ende September erhältlich sein wird, bleibt zu sehen, denn schon das M8 ließ damals nach seiner Ankündigung ganze zwei Jahre auf sich warten. Und wenn Quad-Core bedeutet, dass mein Akku dann nach nur sechs Stunden Betrieb leer ist, werde ich darauf mindestens noch so lange verzichten, bis anständige Batterien auf den Markt kommen.

Alle Anregungen, Gedanken, Ideen, Vorschläge zu Vierkernprozessoren können auch gerne hier besprochen werden.

Quelle: Engadget

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich warte immer noch auf ein Handy das genau soviele Video Codecs an Bord hat wie das M8 und einen genauso guten Klang. Ein Plagiat vom M8 mit aktuellen Spezifikationen. Drücken wir mal die Daumen daß wir sowas bekommen von Meizu

  • kann mich hendrik nur anschliesen, der m6 war der beste player zu der zeit und auch den ipods deutlich überlegen.
    meinen den ich mir damals geholt hab lebt heute noch und hat so einige ipods vor freunden überlebt :)

  • Also was hier geschriebn wird ist der reinste Bloedsinn. Meizu baut keine Plagiate. Weder das M8 oder das M9 sind welche. Und wer mal ein Meizu geraet in der hand hatte, der wird wissen, dass Meizu eine Marke ist, die auf Qualitaet setzt. Das M9 habe ich zB gestern ausprobieren duerfen. Das display ist toll, die Oberflaeche auch und alles lauft perfekt.
    Meizu kann da HTC schon das Wasser rechen. Die Meizu geraete sind oft zimlich viel besser als der schrott der bei uns in die Laeden kommt.

  • Leute informiert euch mal bevor ihr meint Meizu kann nichts nur weil sie aus China kommen. Der Meizu M6 war definitiv einer der besten Player auf dem Markt (wird nicht mehr produziert) und das Design wurde von Philipps und Creative kopiert, Meizu war da der erste.
    Und wenn ihr den M8 und M9 ein Plagiat nennt was macht dann Samsung? Meizu hat ein komplett einzigartiges GUI (schon das ist ein Grund ein Meizu zu kaufen) nur das Gehäuse ist dem iPhone ähnlich.
    Und ich kann mir gut vorstellen, dass sie ein Quadcore bringen. Sie haben mit dem M9 auch den ersten Androiden mit qHD Auflösung rausgebracht.
    Und die Qualität war bei Meizu bis jetzt immer Top, Alugehäuse beim M6 Gorillaglas beim M9 und auch an sich die Verarbeitung.
    Nur mit den Terminen ist das bei Meizu so eine Sache, bis jetzt hat sich alles extrem nach Hinten verschoben was so angekündigt war, nicht zuletzt wegen irgendwelcher Lizenzen...
    Und es ist auch eine Frage ob das Gerät in Europa erhältlich wird. Bis jetzt haben sie sich nur auf den chinesischen Markt konzentriert, nur der M6 wurde über DaneElec in Europa vertrieben.

  • Hmm, da man nicht mal weiß ob es auch von Meizu ist, könnte man auch denken das sie einen Prozessor für das neue Iphone Basteln, als Wiedergutmachung um eine klage seitens Apple zu entgehen.

    Der Zeitraum könnte passen. Apple bringt Typischerweise auch immer zeitgleich ein 16 und 32 GB Version raus. Und bis jetzt weise man auch nicht welche CPU Apple verbaut.

    Aber ich denk mal eher nicht (hoffe es nicht) ;-) Weil wenn es denn so ist müssen wir Android Nutzer uns wieder ewig anhören, das Android nur ein Billig klon vom Iphone ist und sie als erstes einen Quad CPU hatten und alle anderen nur nachziehen -.-

    Aber wenn Meizu selber so ein Gerät raus bringt,
    mit Quad und neuem Android OS.
    Und dann auch noch als erster hervorgeht,
    dann muss ich ehrlich sagen, Hut ab vor Meizu egal was vorher war.

    Mfg LaseReaktor

  • Meizu hat den besten Mp3-Player der welt gebaut! Den Meizu m6! Ich liebe diese Firma...billig und gute Hardware (meist auch sehr starke Community). Das ist doch was alle haben wollen: quad-core, offener bootloader und BILLIG! Die Dinger sollen doch eh nur max 1 jahr halten.

  • Danke @Tobias G.
    Wollte das gleiche schreiben. Bin schon sehr erstaunt, dass ich auch auf dieser Seite hier immer diese Falschaussage lesen muss. Dual oder Quad kann sogar Strom sparen, da zwei mal Normalauslastung weniger Strom verbraucht als einmal Spitzenauslastung. (nichtlineare Abhängigkeit)

  • Gut kopiert sehen die Geräte ja schon aus wie das M9. Preislich eigentlich ganz passabel, für 350€nen. Wobei ich gerne mal eins in den Händen halten würde um ein wenig damit rumzuspielen (und auch bzgl. der Haptik) :D.
    Hab noch keins in den Geschäften entdeckt...
    Bin aber gespannt, was von Meizu noch kommen wird.

  • ... ja simmt auch wieder.... aber sieh doch MEIZUUUUU.... ich weiß klingt wie Vorurteil aber.... muss das denn sein? :D.... ich hab das nexus s und das halt noch ein bisl... dann nehmen ich das galaxy xyz... meizu ist mir irgendwie schon immer suspekt... auch wenn sie gute Sachen machen... ich galub ich würde es nicht kaufen

  • mir reicht's schon wenn ich Meizu und plagiate ind einem satz lese,da sollte man sich doch bitte vorher informieren und die sprüche mit den "100 euro" könnt ihr auch vergessen,ich tippe auf mindestens 300-350 euro,denn schon das M 8 und das M 9 liegen in der preisklasse und sind super geräte

    die grosse version hat dann wohl quadcore und die kleine dualcore,steht zumindest so im meizu forum

  • @Tobias G.

    So hat man vor ein paar Jahren auch über HTC gedacht und nun sieh dir mal an wo die heute stehen ;) Im Bezug auf die maximal 100€

  • hat es immernoch nicht jeder kapiert? mehr Kerne heißt nicht gleich mehr Stromverbrauch.... so einfach und doch schaffen manche es nich in die Birne rein zu kriegen....
    Topic: na super wenns für 100€ kommt gerne aber nicht mehr.... da lieber warte ich auf andere Hersteller als auf meizu....

  • Leo 12.08.2011 Link zum Kommentar

    da bin ich mal gespannt! Also kaufen würde ich es mir ja nicht...ich traue denen nicht! Aber ich denke den Kurs den die jetzt einschlagen ist richtig.
    Wenn das Gerät denn da ist, hoffe ich das Ihr das hier testet und ein Review on stellt :)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!