Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 17 Kommentare

Ein Monat mit einem HTC Helden an der Seite

Impressionen eines ehemaligen unzufriedenen Samsung-Users vom HTC Hero nach einem Monat gebrauch

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4903 Teilnehmer

Android aus der Sicht eines Neueinsteigers welcher Vergleichsmöglichkeiten hat mit anderen HTC-Geräten.

Das erste mal von HTC hörte ich in vor 4 Jahren, die Eindrücke damals waren klobige Poket-PC's welche ich schon immer als völlig überflüssig empfunden habe. Lebensumstände ändern sich, so kam es im Dezember letzten Jahres das ich eine Frau kennenlernte welche ein HTC Magic ihr eigen nennt. Da ich gerne an Technik rumspiele war die Begeisterung erstmal groß wie schick und schnell sich mittlerweile die iPhone-Klone bedienen lassen. Echte Faszination weckte in mir das auf Linux basierende Betriebssystem Android und die vielen Möglichkeiten die man hat. Wer kennt es nicht: Eine Funktion auf dem Handy fehlt und man ärgert sich, mit dem Appstore kann man dem Abhilfe schaffen vorausgesetzt es gibt ein passendes App. Und schließlich freut man sich wenn einem so eingebildeten und aufgeblaßenen Konzern wie Apple endlich mal die Stirn geboten wird.

Desweiteren war ich sehr unzufrieden mit meinem "alten" Gerät von Samsung, telefonieren mit diesem Gerät war äußerst anstrengend wegen schriller und blecherner Akustik und schlechten Empfang. Die lahme Hardware und das mittelprächtige Betriebssystem taten den Rest dazu.

Genug Argumente um HTC eine Chance zu geben einen Kunden zu gewinnen.

Darum Freude war groß als das Paket mit meinem neuen Mobiltelefon ankam, recht fix war es ausgepackt und die Bedienungsanleitung gelesen. Bedienungsanleitung? Ja ihr lest recht, ich gehöre zu diesen exoten die eine Bedienungsanleitung lesen wenn sie ein fremdes Gerät neu in die Hand bekommen. Umsogrößer war die Freude als man unbeschwert telefonieren könnte - mit gutem Klang und Empfang(!) - und Neuland im Bereich mobiles Internet betreten durfte, das Internet im Taschenformat - sehr faszinierend! Der Appstore konnte mich auch wirklich überzeugen, man findet zu so ziemlich allem irgendwas passendes Androidpit tut auch hier sein Bestes um eine gute Hilfestellung zu liefern an dieser Stelle man mein Dank für die Test und Auflistung der Apps auf dieser Seite.

Nun nach 4 Wochen, viel rumgespiele mit Apps und Einstellungen, Deinstallieren und Installieren komme ich zu einem ernüchternden Schluss: Im direkten Vergleich mit dem HTC-Magic kann die Performance und der Umfang des Betriebsystems des HTC Hero nicht 100%ig überzeugen. Sicher im großen und ganzen ein klasse Gerät das fix reagiert, nach wie vor bin ich zufrieden. Ärgerlich ist es trotzdem allemale das ein Vorgängermodell mit schwächeren Hardwarekomponenten manchmal schneller reagiert und einige nützliche Einstellungen schon enthält auf die ich warten muss. Eine übergroße Anzahl an Apps habe ich nicht installiert, werde aber das Gefühl nicht los das etwas Leistung schon verloren gegangen ist grade beim Scrollen durch die Kontakte oder durch Menü vielleicht ist dies auch nur ein subjektive Wahrnehmung.

Abschließend kann ich nur sagen das hier ein solides Gerät verkauft wird mit guter Hardware, diese aber leider ausgebremst wird und ein wenig rückständig in der Bedienung wirkt durch Android 1.5. So bleibt mir nur erstmal eines übrig: Auf Android 2.1 zu warten damit das Flagschiff von Android endlich dieser Beschreibung gerecht wird, die Wartezeit darauf gestaltet sich wie das warten auf Duke Nukem: Forever "It's done when it's done" - Falls ich hier Recht behalte haben es 2 Hersteller hintereinander geschafft mich zu enttäuschen, sicher HTC nicht so sehr wie Samsung aber was noch nicht ist kann ja noch werden...

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich bin auch von der Performance meines Hero enttäuscht. Klar, ich habe wirklich ziemlich viele Apps installiert und meine 16GB-karte ist zu 75% voll mit Musik, aber gelegentlich ist das Gerät von irgendwelchen Hintergrundprozessen regelrecht blockiert und nimmt keinerlei Eingaben vom Touchscreen entgegen. Und wenn man es dann entnervt weglegt, kommen plötzlich lauter Programme nach oben, die man überhaupt nicht gewollt hat, weil man beim Weglegen irgendwo drangekommen ist.
    Ich hoffe, dass sich das Gerät nach dem Systemupdate auf 2.1 flüssiger bedienen lässt und dass dann endlich auch ein Proxyserver bei einer WiFi-Verbindung eingetragen werden kann, was ärgerlicherweise im Moment noch nicht geht.
    Rudolf


  • Tscha, aber leider ändert das alles nichts an der Tatsache, daß wir mit dem Hero einen Oldtimer mit uns herumtragen. Daran wird auch ein Update auf 2.1 nicht allzu viel ändern. Aber wie gesagt: meiner bekommt noch sein Update und dann werde ich mir wohl das Desire holen.

    Seit heute sind das Legend und das Desire übrigens auf der HTC Homepage gelistet - kommt schon genial rüber, das Desire...


  • Also ich hab mein Hero seit September, und was mich am meisten Überrascht, ist diese tolle beschichtung, mit der sich das Handy quasi in der Hosentasche putzt :)
    (Keine Fettflecken auf dem Bildschirm)
    und es ist mir schon ca. 100 mal runtergefallen und es hat nur eine leichte Delle, weil es aus 2m auf den Asphalt fiel.. der Display hat nicht einen Kratzer :)

    Für alle denen Sense und Cupcake mittlerweile zu langsam und veraltet sind:
    macht einfach root ;) hab das Vanillain (nicht Villain)Rom drauf... ist eben standard (vanilla) UI und 2.1... gefällt mir wirklich gut.. mit setcpu ist mein Hero wirklich schnell..


  • @christian ich stimme dir auch voll zu.
    Außerdem so schlimm ist das warten auch nicht.
    Ist doch schön wenn man nach längerem Zeit nochmal was "neues" bekommt , gibt ja auch so viel zu entdecken und zu machen.
    Und solange man ab und zu mal den taskmanager benutzt ist mir auch noch nicht aufgefallen das das Handy langsam wird oder hängt.


  •   20

    Bin auch sehr zufrieden mit dem Hero. Trotz Cupcake!


  • @Christian G.
    Da gebe ich dir vollkommen recht.

    @Samuel
    Guter einwand... hab ich bisher noch so nicht bemerkt...

    Zu meiner persönlichen Erfahrung...
    Also Mobilfunkverwalter hatte ich jetzt das Milestone, G1, Hero, Pulse (T-Mobile) und das Magic in der Hand. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich mit meinem Hero noch weitaus am besten laufe.

    zum Milestone: Am störendsten ist die total schlechte Touchscreen...
    Wenn meine freundin morgens versucht ihren Wecker auszuschalten verzweifeln wir beide dran =)

    zum G1. Im großen und ganzen ein TOP gerät genauso wie das Magic.

    Pulse: Totales Performance Wrack...


  • 5 Monate mit meinem Helden!
    Jaja, das Sense - wird schon so sein, daß Sense etwas von der Performance schluckt, aber das nehme ich gerne in Kauf, besitze ich doch das mit Abstand 'schönste' Handy, gerade wegen Sense. Das war immerhin einer der Gründe, warum ich mir seinerzeit das Hero gekauft habe: eine Bedieneroberfläche, der man auf Anhieb angesehen hat, daß es den Entwicklern Spaß gemacht hat, hier etwas wirklich Schickes und Durchdachtes anzubieten. Und ob meine Kontakte jetzt in 2 oder 4 Sekunden auf dem Schirm sind, ist mir, ehrlich gesagt, völlig schnuppe. Ich bin ja nicht auf der Flucht.

    Wollen doch mal sehen, ob und welches Wow-Erlebnis das Hero nach seinem Update auf 2.1 für mich bereit hält. Das will ich auf jeden Fall noch abwarten, bevor ich mir (ernsthafte) Gedanken über einen Umstieg mache - die Chance gebe ich ihm allemal, denn ich bin sehr zufrieden mit meinem Hero, auch jetzt, ohne 2.1


  • Zitat:
    Mhhh... kannst du da paar Einstellungen nennen!?
    Z.B Vermisse ich bei den Originalen Androiden die Push funktion. Diese ist aber beim 1.5 mit sense UI Vorhanden... ;)

    Das gravierenste Beispiel für mich:
    Die nicht editierbarkeit des benutzerdefinierten Wörterbuch für Texteingaben

    Wirklich JEDES Handy das die Funktion besitzt benutzerdefinierte Wörter aufzunehmen ins integrierte Wörterbuch, bietet auch gleichzeitig die Funktion an diese zu editieren. Da wir alle Menschen sind kommt es vor das wir fehler machen, so wollte ich in mein Wörterbuch "is" aufnehmen stattdessen nahm ich "os" auf, welches auch nun fleißig präsentiert wird wenn "i" und "s" antippe dank der sonst sehr guten Eingabekorrektur.

    Einzeln editieren lässt sich nix im Wörterbuch, man kann aber den Cache löschen und damit alle benutzerdefinierten Wörter löschen - Auf Android 1.6 ist diese Funktion der editierung Vorhanden, einfach so *facepalm*


  • @homer, klar liegt es an HTC aber ich glaube dass es nur Marketing Strategien sind. Also HTC ist nicht zu langsam oder so, sondern die warten einfach.

    Denn Wenn jetzt im November für das HTC Hero schon 2.1 und die neue Sense gekommen wäre, was hätten sie dann noch bei der MWC sagen können über das HTC Legend oder Desire?

    Außer den Hardware Specs nix oder? :-)

    Ich bin selbst Software Entwickler und solche Strategien sind oft üblich.
    Man hat ein fertiges Produkt aber man liefert es noch nicht aus, da man auf eine populäre Messe oder ähnliches wartet.

    Ist doch überall so. Bei den Spieleentwicklern dasselbe.
    Ein Spiel ist schon fertig und da aber genau um diese Zeit dann ein anderes populäres, gehyptes Spiel veröffentlich wird, wartet der Publisher etwas ab und bringt es später ansonsten würde es eher untergehen.


  • ich habe auch einen milestone, so schlimm ist es auch nicht, aber 80% nutze ich mein lecker G1.


  • @Lucas
    Irgendwie hast du es mit dem Milestone. Habe zwar die anderen devices noch nicht in der Hand gehabt -was sich defenitiv ändern wird-, aber so viel besser können die nicht sein. Ich, für meinen Teil bin "mega" zufrieden mit meinem Stein.

    Das einzige was mir an den Stein nicht gefällt ist das Design :D

    Sorry, dass ich hier abgeschweift bin


  •   10

    Dann sei froh daß Du den Helden hast und kein Milestone gekauft hast. DAS nenne ich Enttäuschung :( Schönes Design aber das war es auch schon. alles andere ist... ich mag es gar nicht aussprechen.


  • die "with google" geraete laufen fast alle ziemlich reibungslos.da sieht man doch dass es geht. es liegt mit sicherheit nicht an android.


  • Zitat: Ärgerlich ist es trotzdem allemale das ein Vorgängermodell mit schwächeren Hardwarekomponenten manchmal schneller reagiert und einige nützliche Einstellungen schon enthält auf die ich warten muss.

    Mhhh... kannst du da paar Einstellungen nennen!?
    Z.B Vermisse ich bei den Originalen Androiden die Push funktion. Diese ist aber beim 1.5 mit sense UI Vorhanden... ;)

    @ Sven, es liegt definitiv an HTC... Warum schaffen denn sonst Private Leute (XDADev etc) ein 2.1 voll funktionstüchtig aufs Hero zu flashen!?


  • Also Sense int nicht nur optische Anpassungen.
    HTC macht da schon Änderung im System.

    Facebook Integration, Kalender, Photos von Kontakten, uvm..!

    Da sind oftmals ganze Tabellen vom System anders oder sogar komplett neu.
    Entweder mit mehr Feldern oder zusätzlichen Tabellen.

    Somit verstehe ich hier schon, dass HTC hier etwas zu tun hat um mit jeder Version nachzuziehen.

    In dem konkreten Fall dauert es aber mittlerweile viel zu lange.
    Schätze mal dass dies aber eher Marketing Strategie ist.


  • Ich frage mich ob es tatsächlich an den Herstellern liegt oder doch an Android selbst ? Es kann doch nicht so schwer sein aktuelle Updates zu bringen die mit der bestehenenden Hardware weiter kompatibel bleibt, das kann nicht am Hersteller liegen sondern muß doch seitens Android ein Fehler sein wenn die alle jedesamal weis ich wie lange benötigen alles anzupassen und jetzt kommt nicht wieder damit das es an den Anpassungen wie Sens und so liegt das ist doch schwachsinn, denn das sind ja nur optische Änderungen und minimale verbesserung des Handlings, aber nicht wirklich Grundlegende Sachen im Kern des Betriebssystem.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    19.02.2010 Link zum Kommentar

    Die Sense-Oberfläche schluckt teilweise viel Performance. Mal sehen wie sich das Update hier macht. Das wird ja auch für das Hero kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!