Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 1 mal geteilt 8 Kommentare

Eee Pad Transformer mit UMTS-Modul jetzt in Deutschland erhältlich - auch als „Bundle“ mit Tastatur-Dock

Mehr als 50€ monatlich ist auch ein Galaxy S8 mit Tarif nicht Wert!
Stimmst du zu?
50
50
9149 Teilnehmer

Wie ASUS gerade per Pressemitteilung verraten hat, ist das Eee Pad Transformer mit UMTS-Modul jetzt in Deutschland zum Preis von 499€ erhältlich. Vorerst wird man die 3G-Variante nur bei Phoneshouse.de bekommen, ab Ende des Monats sollen auch andere Händler das Transfomer mit UMTS-Modul im Sortiment haben.

Mit Tastaturdock kostet das Transformer 3G 599€, sowohl Tablet als auch das „Bundle“ sind momentan auch schon bei Phoneshouse lieferbar.

Hier die komplette Pressemitteilung:

Mobiles Surfvergnügen mit dem ASUS Eee Pad Transformer TF101G immer und überall – UMTS macht’s möglich


Ab dem 15. August ist das ASUS Eee Pad Transformer TF101G mit 16 GB Speicher und 3G Standard für 499,- Euro, im Bundle mit Docking Station zu für 599,- Euro (jeweils UVP inkl. MwSt.) verfügbar

Ratingen, 15. August 2011


Das ASUS Eee Pad Transformer TF101G mit 16 GB eMMC™ Speicher und 3G Standard ist ab dem 15. August 2011 bei allen The Phone House Shops und The Phone House Partnern sowie online unter www.phonehouse.de erhältlich. Anwender haben dabei die Wahl zwischen der Pad only Variante für 499,- Euro (UVP inkl. MwSt.) oder dem Bundle von Pad und Docking für 599,- Euro (UVP inkl. MwSt.). Ausgestattet mit dem Mobilfunkstandard der dritten Generation bietet das ASUS Eee Pad Transformer TF101G Anwendern auch an Orten ohne WLAN-Zugang einfach und schnell Zugriff auf das Internet oder Intranet. Ab Ende des Monats wird das ASUS Eee Pad Transformer TF101G auch bei anderen Partnern erhältlich sein.

Handlicher Langläufer mit Top Ausstattung

Das praktische 10 Zoll Format sowie nur 680 Gramm Gewicht machen das ASUS Eee Pad Transformer TF101G zu einem perfekten Begleiter für das mobile Arbeiten und Surfen. Das Pad verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden, die Docking Station verlängert sie sogar auf 16 Stunden. Das ASUS Eee Pad Transformer TF101G ist mit 16 GB eMMC™ Speicher, NVIDIA® Tegra™ 2 Dual Core Prozessor, 1 GB LP DDR2 Arbeitsspeicher, WLAN, Bluetooth, GPS sowie Micro-SD und Mini HDMI-Schnittstelle ausgestattet. Werksseitig basiert das Pad auf dem aktuellen Android 3.1 Betriebssystem, ein Update auf Version 3.2 ist bereits online verfügbar. Besonders praktisch für unterwegs ist der kapazitive 10 Zoll IPS-Touchscreen mit kratzfester Gorilla™ Glasoberfläche. Zwei Digitalkameras auf Vorder- (1,2 Megapixel) und Rückseite (5 Megapixel) für die Aufnahme von Fotos sowie die Wiedergabe von Videos in 720p runden die umfangreiche Ausstattung ab.
Mittels der dockingfähigen, physischen Tastatur verwandelt sich das Pad im Handumdrehen in ein handliches Netbook inklusive Touchpad. Damit ist auch langes Tippen bei umfangreichen Texteingaben oder Chats komfortabel.

Spezifikationen ASUS Eee Pad Transformer TF101G


§ Display: 25,7 cm / 10,1 Zoll (WXGA, Auflösung: 1.280 x 800), Weitwinkel IPS-Touchdisplay mit kratzfestem Gorilla™ Glas



§ CPU: NVIDIA® Tegra™ 2 (1 GHz Dual-Core)

§ Betriebssystem: Android® 3.1 (***UPDATE auf 3.2 per Firmware Over The Air***)

§ UMTS: Integriertes HSPA+ Modem Huawei EM820W
(HSPA+: bis zu 28 Mbps DL/11 Mbps UL / HSPA bis zu 21,1 Mbps, HSUPA bis zu 5,8 Mbps, GSM, GPRS und EDGE Unterstützung, SMS senden und empfangen)

§ Bluetooth 2.1 + EDR, WLAN 802.11 b/g/n und 3G integriert

§ Arbeitsspeicher: 1 GB LP DDR2

§ Festplatte: 16 GB eMMC™

§ High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon

§ Schnittstellen: Mini-HDMI, 2-in-1 Audio Jack (Head Phone / Mic-in)

§ Card Reader: Micro-SD

§ Akku: 2 Zellen Lithium-Polymer (3.300 mAh) / 18 Watt

§ Gewicht: 680 Gramm (ohne Dockingstation)

§ Abmessungen: 271 x 177 x 13 mm (ohne Dockingstation)

§ Besonderheiten: UMTS, GPS, Flash- Unterstützung, Multi-Tasking, ASUS Launcher, MyNet, MyLibrary, MyCloud, File Manager, PC Sync, ASUS WebStorage für 1 Jahr kostenlos

§ Farbe: braun

Spezifikationen Docking Tastatur für ASUS Eee Pad Transformer TF101G


§ Tastatur: 254 mm; vollständige QWERTZ Tastatur; spezielle FN-Tasten für Schnellzugriffe (Video- und Musikwiedergabe, WLAN und Bluetooth, Lautstärke und Helligkeit)


§ Touchpad: Multitouch

§ Schnittstellen: 1 x 40 pin (Verbindung zum Netzteil, Verbindung zum PC zur Datensynchronisation), 1 x 40 pin (Verbindung zum Eee Pad Transformer), 2 x USB 2.0

§ Card Reader: MMC/SD (SDHC) Card

§ Akku: 2 Zellen Lithium-Polymer (3.300 mAh) / 18 W; Verlängerung der Akkulaufzeit des ASUS Eee Pad Transformer TF101G auf bis zu 16 Stunden; Akku der Docking lädt den Akku des Pads auch ohne Stromanschluss; Priorisiertes Laden des Pads bei angeschlossenem Netzteil

§ Abmessungen: 271 x 185 x 28 mm

§ Gewicht: 640 Gramm

 

Stand: 15. August 2011 – Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten

(Quelle: Pressemitteilung/Email)

1 mal geteilt

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe seit der Cebit auf das Transformer mit 3G gewartet. Habe mir heute, mit guten Gewissen nun aber das Galaxy Tab 10.1 gekauft. Jetzt heißt's nur noch auf die Post warten... :)

  • Geräte mit UMTS sind auf jeden fall die bessere Wahl, kommt natürlich aus den Preis an.....

    Wie oft hatte ich nur Edge und konnte die Internetfreigabe dadurch beim Telefonieren nicht benutzen. Bin aber derzeit mit einem ViewSonic 10s 3G mit VegaComb zufrieden......

  • Genau, wozu haben wir hotspotfähige Handys?

  • Kann mich Dieter nur anschließen.

  • nunja bin Eigentlich ganz zufrieden mit meinen Wifi Transformer da, das Bluetooth einschalten am Handy und verbinden am Tablet gerade mal 2 - 3 Sekunden dauert! Dafür das ich mir 100€ gespart hab und sonst keine weiteren Kosten hab!

  • Feines Tablet ,wie immer schweineteuer.Dann muss ich halt auf die Archos G9-Tabs warten.

  • Meiner Meinung nach kommt die UMTS-Variante viel zu spät ... es gibt schon Gerüchte über die nächste Version und andere Geräte sind mittlerweile auch auf dem Markt ... wäre es von Anfang an als UMTS gekommen, dann würde ich den Kommentar nicht über mein SII schreiben ;-)

  • Na endlich. Jetzt muß sich nur noch was am Preis ändern, weil 100€ mehr nur wegen UMTS nee nee.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!