Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Gogglen? Nein das ist kein Tippfehler, denn gerade bin auf die neueste Google Anwendung für Android gestoßen und möchte sie euch natürlich nicht vorenthalten.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 16006
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7597
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

 

Über Google googles könnte ihr eine Suche starten, in dem ihr einfach ein Bild mit eurem Androidphone aufnimmt.

Bisher kann man hierrüber Information über folgende Dinge finden:

  • Bücher
  • CD
  • Filme
  • Logos
  • Bilder
  • besondere Landschaftmerkmale
  • und vieles mehr....

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Ergebnis zu kommen:

  • Erkennung über das gesamte Bild
  • Erkennung von Text
  • Erkennung von Barcodes

Zusätzlich beherscht Goggles das erkennen von Visitenkarten sowie das direkte Anzeigen von Firmen in deiner Nähe (ähnlich Wikitude).

Google goggles hat in meinem ersten Tests teils recht gute ergebnisse geliefert, lag bei anderen Versuchen dafür dann aber wieder voll daneben.

Am meisten hat mich die Funktion zum Visitenkarten einscannen beeindruckt. Bei insgesamt 5 versuchen hatte er nur einmal ein paar kleine Fehler drin und einmal die Informationen total durcheinander geworfen. Beim Fehlschlag muss man fairer weise sagen, dass die Karte kein geordnetes Layout hat, wie man es z.B. von Buisiness-Karten gewohnt ist.

Danach habe ich ein paar CD's und Playstation3 spiele probiert, in dem ich das Cover fotografiert habe. Bei allen Versuchen, selbst bei schlechten Aufnahmen, bekam ich das richtige angezeigt. Schade war nur das ich nur auf Seiten mit Informationen als Suchergebnis bekommen habe, und keinerlei Preisinformationen oder wo bekomme ich die Sachen. Dabei hätte Google mit seiner Produktsuche (früher Froggle) doch die richtigen Daten.

Anders sieht es beim Fotografieren von einem Barcode, hier hat es bei mir manchmal gedauert bis ich ein richtiges Ergebnis bekommen habe. Dafür bekam ich nach einem Erfolg das Angebot zum Preisvergleich.

Hat man zusätzlich noch GPS aktiviert bekommt man im Suchfenster direkt Firmen aus der Nähe angezeigt. Diese stellen sich durch kleine Button's am unteren Rand dar. Bei einem Klick bekommt man die Typischen Maps information.

Die App ist ab sofort im Market erhältlich und natürlich kostenlos.

Einfach "google goggles" in der Suche eingeben.

Quelle: Google

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe die App jetzt auch einige Tests durchlaufen lassen und muss sagen, dass mich manche Ergebnisse schon sehr verblüfft haben.

    Mangels geeigneter Sehenswürdigkeiten beim Blick aus dem Fenster habe ich angefangen, mir über eine andere große Suchmaschine Bilder einiger bekannter Gebäude anzuzeigen, die ich dann abfotografiert habe. Interessanterweise habe ich bei manchen Bildern nur Ausschnitte abfotografiert, wurde aber auf auf exakt dasselbe Bild, manchmal auch nur auf das gleiche in anderer Auflösung, gelotst. Achja, unsere Bundeskanzlerin wurde bei einem Scan auch "erkannt", dass heißt, ich habe zumindest das gleiche Bild angeboten bekommen. Die Algorithmen für die Bilderkennung scheinen also schon recht gut zu sein.

    Auch die Erkennung am echten Objekt hat hier in Berlin an einigen markanten Objekten wunderbar funktioniert, und das bei eher trübem Wetter, was zum Beispiel dazu führte, dass vom Fernsehturm eigentlich nur noch die Hälfte der Kuppel erkennbar war. Hier könnte sicherlich die Standortbestimmung mitgeholfen haben.

    Auch die Texterkennung von diversen Visitenkarten war durchaus brauchbar. Funktioniert aber am besten bei schwarzem Text auf weißem Grund.

    Auch diverse Logos wurden erkannt. Interessant fand ich zum Beispiel, dass beim Abscannen der Vorderseite eines Schoko-Brotaufstrich-Glases sowohl auf die (amerikanische) Schoko-Brotaufstrich-Website als auch auf das Marken-Logo hingewiesen wurde.

  •   31

    @Bodo
    Also das mit meinem Bäcker und deinem Italiener wird bestimmt irgendwann mal kommen, aber absehbar bestimmt nicht. Mich hat eher in meinem Fall das Angebot der Sites gewundert. Na wer wer weiss, vielleicht wars bei mir ein "Bäcker des Teufels" ;-)

  • Ist auf jeden Fall ne geile Idee und ausbaufähig. Auch die Möglichkeit, Visitenkarten einfach zu scannen, um die Kontaktinfos zu speichern, ist genial.

  • @ Michael

    Ja, das Programm gibt noch einige Rätsel auf.

    Aber :

    2 im Haushalt rumfliegende Gegenstände mit Barcode gescannt : ging gut

    Bockenheimer Depot in Frankfurt aus ? 80m fotografiert : sofort etliche links zu dem Gebäude. Später weiter weg und schräger von der Seite fotografiert bei schlechteren Lichtverhältnissen : nope

    Fassade eines ital. Restaurants in Frankfurt : auch negativ

    Verpackung eines Brillenputztuches von Bausch&Lomb : eine Seite brachte immerhin 20 Firmen in unmittelbarer Nähe meines Schreibtisches, zweite Seite erkannte das kleine Firmenlogo und lieferte die ´official homepage ´ der Firma.

    Lustig (?) - ich habe meinen Computerbildschirm fotografiert mit einem kleinen Google Maps Ausschnitt. Erkannt wird immerhin ´google maps´ mit drei Websites.

    Ich denke, mit Deinem Bäcker oder mit ´meinen´ Italiener werden wir auch in Zukunft keinen direkten Erfolg haben. Aber vielleicht erscheint der/ein Italiener auf den Angeboten unten am Bildschirmrand, wenn man ein Foto in der Nähe knipst.

    Ich habe einen Film (?) gesehen, da reden die Google Leute von im Museum fotografierten Bildern, ´within seconds´ soll dann ein audiovisuelles Programm zu diesem Bild auf dem Handy erscheinen....

    Das klingt für meinen kurzen Kopf einfach alles nur zauberhaft - in jedem Sinne des Wortes. Schaun wer mal.

  • Also bei meinen bisherigen Tests hat es gut funktioniert...^^

  •   31

    HarHar, hab heute das Logo einer kleinen lokalen Bäckerei gescannt (keine Kette). Die App hats nicht gefunden, und mir dafür Sites zu Satanismus angeboten.
    Hmmmm, ob mir das zu denken geben sollte ???? ;-)

  • habe mir heute die App. install8iert und muss sagen funktioniert einwandfrei !!
    die sachen werden auch einwandfrei gefunden, auch bei Bildern von Gebäuden!
    eine Super App. mehr kann ich nicht dazu sagen!

  •   9

    Gestern auch im Market gefunden.
    Leider wird über google.com gesucht, das Problem hierbei ist das deutsche Produkte eher weniger gefunden werden.
    Habe auch im Kommentar geschrieben, dass eine Option fürs suchen über google.de fantastisch wäre.

  • Ich muß sagen da Lob ich mir mal mein G1.
    Habe das App gestern Abend noch geladen und ja es hat was auch bei schlechtem Licht hat er die "Toffifee" Packung erkannt. und mir dazu ergebnisse gegegeben. Aber es is keine real Erkennung habe ich das gefühl. Denn als ich Deo getestet habe hat er es nicht gefunden aber über den Barcode hat er das Produkt erkannt hatte sogar fast das gleiche Bild.

    Heute Früh habe ich es mit einer Zeitschrift Probiert das Logo auf blauen Untergrund wurde nicht gefunden aber auf weiß. Also ein Purer Bilder Abgleich fragt mich wie das dann laufen soll wenn man z.b. den Eifelturm Fotografiert nur ne Minimale Abweichung zu allen anderen Bekannten Bildern u er erkennt ihn nich ?

    Die Places in der Nähe Funktion ist nicht schlecht kennt man ja von Layar...

    Beim Barcode scann komme ich mir vor wie bei nem alten Iphone. Er macht ein Bild und scannt dann so kann es nix werden da Lob ich mir meinen Barcode Scanner....

    Alles in allem würde ich sagen schön aber noch lange nicht markt reif. Vorallem fehlt mir die Funktion Objekte die ich Fotografiert habe mit den ricthgien Infos zu bestücken, denn sonst wird die Datenbank noch Jahre brauchen bis sie endlich vernüftig ist.

  •   12

    Ich will es auch nicht hoffen das ich mein erst 4 Monate altes Hero 2010 schon an die Wand hängen kann.
    Aber wenn man sich die Ankündigungen der neuen Geräte von HTC und Motorolla, sowie die rasche Entwicklung von Android betrachtet, glaube ich kaum dass es aus Sicht eines Herstellers rentable ist die "erste Generation" der Android Geräte über 2010 hinaus noch weiter zu supporten.
    Die Hinhaltetaktik von HTC bestärkt hier meine Vermutung leider noch zusätzlich.

  • Mir hat das Kundenunterstützungsteam (geiles Wort) von HTC Deutschland am 5.12. geantwortet, daß die Version Eclair 2.0 "demnächst" für das Hero verfügbar sein wird. Obwohl ich sofort nachgebohrt habe, wollten sie "demnächst" bislang nicht präzisieren - eh klar.

    Und zu dem, was Alexander geschrieben hat: das wollen wir doch nicht hoffen! Aber nachdem dieser Markt nun mal durch einen raschen Wandel gekennzeichnet ist, kann man es auch nicht ausschließen... Wenn's denn so kommen sollte, laß ich mir mein Hero einrahmen und häng's an die Wand - als Erinnerung an schöne Zeiten *g*

  •   12

    Ich glaub das Hero ist bei HTC intern schon lange nicht mehr das Flagschiff. Die werden vielleicht nächstes Jahr noch das 2.1 Update raus bringen und dann ist es vorbei mit dem Hero.
    Die setzen bestimmt nun alles auf die neuen Geräte wie das "Passion". Das Hero ist halt rein von der Hardware "fast" identisch mit dem Magic oder G1. Da geht nicht mehr viel in Zukunft.

  •   15

    Hab mal wieder eine Email an den Support geschrieben. Eigentlich ist das der blanke Hohn, wie HTC sein Flaggschiff derzeit mit dem 1.5er vergammeln läßt. So gehts nicht!!!

  •   31
  •   12

    Ja jetzt wird es dann echt mal Zeit für 2.1 auf dem Hero. Das ist nun schon die 4 App die ich gerne hätte aber nicht installieren kann weil das Hero noch mit 1.5 läuft.

  • Ich habe mich gestern auch schon gefragt, warum ich es nicht finden konnte. Finde ich ehrlich gesagt ziemlich mies, dass Google nicht mal seine eigenen Apps abwärtskompatibel machen kann...

  • Google Goggles benötigt leider mindestens Android 1.6. Mit dem Hero müssen wir noch auf das 2.x-Update warten.

  •   15

    Ah, Lösung auf http://www.google.com/mobile/goggles/#landmark gefunden:

    Available on phones that run Android 1.6+ (i.e. Donut or Eclair)

    Tja. Jetzt hoffe ich mal, dass HTC mal langsam hinne macht mit dem Update auf 2.1! Ich will auch google goggles. *hmpf*

  •   15

    Auf meinem Hero findet der Market weder "google goggles" noch "goggles". Hm...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!