Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10021
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4692
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

In meinen persönlichen TOP 5 steht Android 3.0 „Honeycomb“ ganz weit oben. Natürlich in Form der bisher bei uns erhältlichen – aber auch einem noch nicht erhältlichen – Tablet(s). Sowohl das Iconia A500 als auch das Motorola XOOM, aber auch endlich das eigentliche Objekt meiner Begierde, das Eee Pad Transformer, konnte ich mir in den letzten Tagen anschauen und ich bin von „Honeycomb“ sehr angetan. Ob sich die Tatsache, dass Android 3.0 „Honeycomb“ in Form des Iconia A500 und des Motorola Xoom  jetzt auch bei uns gestartet ist in den TOP 5 auch ablesen lässt, erfahrt ihr in unserer wöchentlichen Kolumne.

Aber zuerst einmal die zehn meistangeklickten Beiträge dieser Woche in umgekerter Reihenfolge: 

Platz 10: [Video] Samsung Galaxy S2 vs Xperia Arc im Browservergleich

Platz 09: [AndroidPIT Exklusiv] Dell Streak 7 mit unterirdischem Display wird ausgepackt

Platz 08: [ROOT] neue Google Talk-Version (mit Video/Audio-Chat) schon jetzt installieren!

Platz 07: [Video] extrem dünnes Android „PaperPhone“ zeigt, wie die Zukunft von Smartphones aussehen könnte?

Platz 06: [Exklusiv] Acer Iconia A500 – “Unboxing & First Look”-Video des 499€ „Honeycomb” Tablets

Platz 05: "And the winner is..." - Willst Du wissen, ob Du ein LG Optimus Black gewonnen hast?

Platz 04: Samsungs Galaxy S2 schlägt in Sachen Vorbestellungen das iPhone 4

Platz 03: Android 2.3 für HTC Desire HD ab morgen

Platz 02: Google goes Apple - again! Gibt es morgen noch Tethering unter Android?

Platz 01: Samsung sucht 500 Freiwillige für 6-wöchigen Test des Galaxy S II

Auch bei den TOP 5 fange ich heute mal hinten an, denn dann komme ich auch gleich als Zweites zu meinem Lieblingsthema, jedoch steht auf Platz 5 ein Display, das ein Smartphone sein will, oder auch ein Smartphone, welches eigentlich nicht mehr als ein Display ist.

[Video] extrem dünnes Android „PaperPhone“ zeigt, wie die Zukunft von Smartphones aussehen könnte?

Interessant ist es allemal, was heutzutage möglich ist, auch wenn ich mir die Bedienung dieses Gerätes doch kniffelig vorstelle. Wie man im Video sieht, navigiert man innerhalb des User Interfaces durch Drehen und Drücken des Displays. Das erscheint mir keine all zu komfortable Methode zu sein. Wie die meisten User, die ihre Meinung in den Kommentaren kundgetan haben, kann ich es mir auch nur schwer vorstellen, keine „richtige“ Hardware in der Hand zu haben. Die Idee einer Android-Tapete, die in den Kommentaren ebenfalls zur Sprache kam, finde ich wiederum irgendwie sehr cool. Diese müsste dann aber schon so etwas wie einen Touchscreen haben, damit man diese komfortabel bedienen kann.

Auf Platz 4 dann also mein momentanes Lieblingsthema, Android 3.0 „Honeycomb“, in diesem Fall auf dem Acer Iconia A500.

[Exklusiv] Acer Iconia A500 – “Unboxing & First Look”-Video des 499€ „Honeycomb” Tablets

Da hat es Acer also wirklich geschafft, auch wenn am Montag und Dienstag dieser Woche einige „seriöse“ Tech-Seiten berichteten, dass das Gerät jetzt auch (schon letzen Freitag war es bei einigen Media-Markt Filialen zu bekommen) verfügbar wäre - als zweites „Honeycomb“-Tablet (nach dem Motorola XOOM) in Deutschland. Aber Ehre wem Ehre gebührt, Acer war mit seinem Iconia A500 „Erster“, Motorola belegt mit dem XOOM „nur“ den zweiten Platz.

Das Acer Iconia A500 ist meiner Meinung ein sehr gutes Android 3.0 Tablet, in Sachen Preis/Leistung schlägt es das XOOM, aber auch das „alte“ Galaxy Tab 10.1v, das es auch in Kürze bei uns geben soll. Wer sich allerdings noch einen Moment gedulden kann, sollte vielleicht noch warten. Das Eee Pad Transformer kam heute (inklusive Tastaturdock) bei mir an und auf der ersten Blick muss ich sagen, soviel (gute) Hardware für den Preis des Transformers (ca.500€ mit Dock, ca. 400€ ohne Dock) bietet kein anderes Tablet.

Dass das Samsung Galaxy S2 in Sachen Vorbestellungen in Korea das iPhone 4 geschlagen hat, ist nicht wirklich verwunderlich, aber erregte doch ordentlich Interesse. Auf Platz 3 unserer TOP 5 findet sich diese Meldung.

Samsungs Galaxy S2 schlägt in Sachen Vorbestellungen das iPhone 4

Ich schätze mal (so ganz grob) 80 bis 90% all derjenigen, die sich in Kürze ein neues Smartphone zulegen wollen, haben das Galaxy S2 ganz oben auf ihrer Liste und dass wohl auch zurecht. Wer das Gerät bisher in den Fingern hatte, egal ob Techblog (z.B. sogar Engadget) oder „Root-Guru“ (Paul O´Brien) läuft quasi über vor Lob. Das Gerät hat schon Root, wohl einen „offenen“ Bootloader aber natürlich in erster Linie eine sehr gute Performance. Fast schon alles etwas Zuviel des Guten …

Android 2.3 für HTC Desire HD ab morgen

Manch ein Gerät hat es, manch ein Gerät noch nicht – „Provider-Branding“ kann schon nerven. Allerdings sieht es so aus, als würde in Kürze auch der letzte Besitzer eines HTC Desire HD in den Genuß des Android 2.3 Updates kommen. Wenn man sich die Kommentare im entsprechenden Blogeintrag durchliest, scheint es bei niemandem zu größeren Problemen gekommen zu sein, im Gegenteil – es wird von besserer Performance und neuen Features gesprochen. HTC scheint mal wieder alles richtig gemacht zu haben, bzw. so, wie man es eigentlich erwartet. Das bekommt nicht jeder Hersteller hin. Da kann man nur sagen: „Well done, HTC“.

Mit dem TOP Thema dieser Woche hat Fabi mal wieder eine Problematik aufgegriffen, die definitiv polarisiert, wie man auch an der Anzahl der Kommentare im Blogeintrag sehen kann.

Google goes Apple - again! Gibt es morgen noch Tethering unter Android?

Vor allem aber ist es – meiner Meinung nach – eine sehr komplizierte Problematik, um die es in diesem Artikel geht. Unter anderem, weil ob und wie man seine Datenoption in Verbindung mit beispielsweise einem Laptop nutzen darf, irgendwo ganz klein und versteckt in den Vertragsbedingungen steht. Dass man, zumindest was die technische Möglichkeit angeht, nicht beschnitten werden sollte, darin sind sich wahrscheinlich die meisten einig. Wer dass versucht von vornherein zu verhindern macht sich unbeliebt und in diesem Fall hängt da Google ja schon auch mit drin. Wer hier wirklich gut oder böse ist – Google, die Provider, oder aber beide -, kann wohl nur schwer beantwortet werden.

Ich wünsche jetzt schon mal ein schönes und entspanntes Wochenende im Namen vom ganzen AndroidPIT Team, etwas Arbeit habe ich noch vor mir, bevor auch ich mich ins Wochenende verabschiede. Wenigstens das Unboxing-Video des Eee Pad Transformer will ich noch editieren und hochladen, das Testen des Gerätes am Wochenende fällt für mich dann nicht mehr unter Arbeiten.

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!