Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 14 Kommentare

Die Skisaison beginnt - MOD Live Skibrille mit Android Betriebsystem


(Bildquelle: Reconinstruments.com)

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 33082
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28266
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Wer schon immer mal Kampfpilot sein wollte und nebenbei auch noch Ski fährt, der sollte sich mal das MOD Live Micro Display von Recon Instruments anschauen. Ein Teil, dass sogar James Bond neidisch machen könnte.

Das MOD Live ist ein Micro Display, welches in dafür vorbereitete Skibrillen (z. B. von Alpine, Uvex u. a.) eingebaut werden kann. Ganz nach Art und Weise der Monokel, wie sie auch Jet- oder Hubschrauberpiloten tragen, werden Informationen direkt in die Brille projiziert. Das Wunderding ist in zwei Versionen erhältlich – MOD und MOD Live. Beide haben folgende Grundfunktionen:

  • Geschwindigkeitsanzeige
  • Sprunganalyse (Sprungzeit, Höhe, Weite)
  • Höhen- und Gesamthöhenmessung
  • Positionsmarker setzen/verfolgen
  • Streckenmessung
  • Stoppuhr (mit Zwischenzeiten)

Im Gegensatz zur MOD, verfügt die MOD Live - via Bluetooth-Verbindung mit dem Handy - auch über eine Internetverbindung und weitere Funktionen:

  • Navigation
  • Freisprecheinrichtung (Anrufe sehen, annehmen, ablehnen mit vordefinierter Nachricht)
  • Buddy Tracking (Anzeige der Freunde in der Nähe)
  • Musiksteuerung / Playlists
  • Anzeige und Steuerung einer externen Videokamera (via Bluetooth, Kameras demnächst durch Drittanbieter verfügbar)

Das Mini Display hat eine Auflösung von 428 x 240 Pixel, die Größe Anzeige soll einem 14 Zoll Display aus ca. 1,5 Metern (5 Fuß) Entfernung entsprechen. Betrieben wird das Ganze mit einem ARM Coretex-A8 Prozessor mit 600 MHz, einem 1200 mAh Akku und Android 2.3 (Gingerbread). Ob es ein Update auf ICS geben wird, ist mir bis jetzt nicht bekannt… Bedient wird es mittels eines Armbandes, welches ebenfalls per Bluetooth verbunden wird.


(Bildquelle: Engadget.com)

Mit der „HQ“ Software, die es kostenlos auf der Herstellerseite gibt, kann man die Daten abgleichen und im Internet veröffentlichen, mit Freunden teilen und natürlich nachschauen, wo diese gerade den Berg herunter flitzen. Das es ebenfalls eine App für das Android-Handy gibt, brauche ich wohl nicht extra erwähnen, oder?

Die Recon MOD Live sollte bereits Mitte Oktober erscheinen. Diverse Onlineshops haben diese für 359,95 Euro - mit 4 Wochen Lieferzeit - im Angebot. Dazu käme natürlich noch die passende Brille, so dass wir auf einen stolzen Gesamtpreis von 490,00 Euro kommen. Wer gerne und viel Ski fährt, der weiß, dass gute Ausrüstung seinen Preis hat. Im Anschluss an die Skisaison lässt sich die MOD Live übrigens auch fürs Motocross oder Mountainbiking nutzen.

Zur Einstimmung seht ihr unten das Präsentationsvideo des Herstellers. Auf Engadget.com kann man bereits ein kleines Hands-On bewundern.

Quelle: engadget.com

9 mal geteilt

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das ist ja nun wirklich der Gipfel! Mich nerven jetzt schon die ganzen unkonzentrierten Sonntagsskifahrer und Coolkids mit MP3-Playern auf den Ohren, die nichts um sich herum wahrnehmen. Ich habe schon einige böse Unfälle wegen so einem Sch### gesehen. Überlassen wir dieses Gadget doch lieber den Profis, die damit ihre Rekorde auf abgesperrten Pisten jagen! Das Feature "Sprungweite" spricht ja wohl auch für die Zielgruppe Bode Miller, Stephan Hocke und Konsorten.

  • Ich fahre Ski und Snowboard allerdings würde ich mir auf dem Board sorgen machen was die Konzentration angeht...
    Aber mit Navi auf dem Roller oder Motorrad (wenn legal) könnte das ne feine Sache abgeben

  • Also ich finds des ma einfach sehr sehr geil, bin aber leider kein Skifahrer, fahr aber viel mit dem Roller durch die Stadt wenn ich wohin muss, da wär sowas im Helm auch echt ne coole Sache, sooft wie ich an einer Ampel steh oder im Verkehrschaos feststeck hätt ich dann jedes mal was zum "rumspielen" :D
    BTW geiles Lied, Dubstep ist mittlerweile echt Mainstream^^

  • Mit dem klar sehen: das geht. Gibt ja auch diese videobrillen. :D

  •   18

    ja klase teil headup display noch aufm moped, weil geil ist das denn, ich versuche gerade die daten zu fokussieren und sehe den nächsten baum nicht , XD nice einfach nur nice der scheiß

  • nett leider fahr ich kein ski

  • Eigentlich ne ganz coole Sache! aber ich stell mir gerade vor, ob man das auf so ner kurzen Distanz überhaupt scharf sehen kann... ich meine nehmt mal nen Text oder das Phone und haltet es so nahe vor die Augen, bis ihr das Ding mit der Nasenspitze berührt... also ich sehe da nix mehr scharf... (Ok, bin Brillenträger, vielleicht liegt's daran..)

  • Mhm, das wäre eventuell noch zu klären wenn denn wenn man es mal rechtlich aus einer speziellen Richtung betrachtet würde es unter die gleiche Rechtsgrundlage wie "Head UP Displays" fallen. Da es ja "nur" unten rechts ist wäre es eventuell ok. Dafür muss ich aber auch nochmal genau die Werke wälzen wie das Sichtfeld einer Crossbrille sein muss...

  • starke Sache. wird aber so für den öffentlichen Verkehr verboten sein. Einblendung im Sichtfeld...

  • Geil!! Mit Crosshelm und der Brille aufm Motorrad!! Genial :))

  • Neue Inovationen sind teuer und sicherlich wird sich das auch keiner kaufen der 1-2 mal im Jahr Ski fahren geht! Aber die Idee ist genial und es kann darauf aufgebaut werden! (Zumindestt solange bis Apple ein Patent dafür hat und alle verklagen tut!!!)

  • wäre auch geil für Motorrad sowas :D

  • +1

  • wie geil. sowas such ich auch, aber ohne skibrille und alltagstauglich. so mit normaler sonnenbrille oder so, das wäre cool xD auch wenn 500€ etwas viel ist, allein der androide kostet soviel.. ich halt nicht viel davon, das zubehör genausoviel kostet wie das gerät, für das es hergestellt wurde.. aber sonst der richtige schritt!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!