Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 9 mal geteilt 12 Kommentare

[Breaking] Galaxy Tab 10.1 Verkaufsstop in Europa wird von deutschem Richter (vorerst) aufgehoben

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
11552 Teilnehmer

Laut webwereld.com wurde das europaweite Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab von einem deutschen Richter (vorläufig) wieder aufgehoben. In Deutschland gilt das Verkaufsverbot weiterhin, allerdings dürfte das Galaxy Tab somit offiziell wieder im restlichen Europa verkauft werden.

Es sieht demnach so aus als hätte Düsseldorf – wie vermutet – nicht das Recht gehabt, einen europaweiten Verkaufsstopp zu verhängen. Leider ist der Original Artikel in Niederländisch, weswegen es für mich schwierig ist, alle Details der Aufhebung zu verstehen. Aber in Kürze dürfte es hierzu weitere, ausführlichere Informationen geben.

Quelle: webwereld.com

9 mal geteilt

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • was soll man sagen: es ist lächerlich für was unsere steuern verschwendet werden. Wenn ein 38/39 jahre alter politiker eine 15/16 jährige f**** ist es legal, wenn ein 27 jähriger eine 15 jährige liebt ist es sexueller mißbrauch. Wenn ich einem polizisten meine meinung sage ist es beamten beleidung wenn dieser gewaltsam gegen mein willen unter verletzung meiner würde mich durchsucht ist es aber ok! was ich im konkreten sagen will ist egal wer egal was egal wie hier in deutschland regiert nun mal die bürokratie in einem total verrückten rechtssystem wo die linke hand nicht weiß was die rechte macht! Einst haben wir mit unseren eigenen fingern auf andere länder gezeigt - heute kònnen wir auch auf uns zeigen, denn mit jedem tag mehr wird es schlimmer hier


  • @ Claudius,

    dazu müsste sich Samsung in die nächst höhere Instanz klagen nur da werde sie nie Geld sehen sondern nur verpulvern.
    Wenn ein Richter seine Kompetenzen überschreitet ist dazu natürlich auch die nächste Instanz zuständig. ;-)


  • Ich frage mich, ob das Gericht jetzt Schadensersatz an Samsung zahlen muss, denn Unwissenheit schützt ja bekanntlich vor Strafe nicht und hätte das Gericht gewusst, dass es nicht für Europa entscheiden darf, wäre Apple mit der Klage nicht durchgekommen und es wäre Samsung kein Schaden entstanden.


  • Vielleicht ist der eine Richter ein Apple Fanboy und möchte Android verbieten xP

    ########

    Gerade das Gerät, welches einem Apple Produkt am wenigsten ähnelt wird veboten..komisch oder nicht?

    Ich finde, dass das SGS1 dem IP3GS sehr ähnelt, und da wurde ja nichts verboten oder dergleichen.

    Komische Angelegenheit :)


  • Eine gewisse unlogik bleibt bei dem ganzen dennoch bestehen. Denn warum muss ein Verbot für Europa extra aufgehoben werden, wo das Verbot für Europa doch gar nicht erst gültig war? Dazu hätte es keinen Richter gebraucht.


  • Isy 16.08.2011 Link zum Kommentar

    Die wissen nicht mal was sie alles dürfen?
    Deutschland scheint ja wirkich DAS land für bürokratie zu sein..


  • @Carsten

    ah jetzt schnall ich es. Danke für die Aufklärung :)


  • Weil es nach deutschem Recht scheinbar in Ordnung ist das Verbot zu verhängen. Nicht in Ordnung war, dass das Verbot für ganz Europa gilt, denn dazu fehlem dem Gericht die Kompetenzen.

    Klartext:
    Gericht darf für Deutschland entscheiden: Verbot in Deutschland
    Gericht darf nicht für Europa entscheiden: Verbot in Deutschland, aber NICHT in den restlichen EU-Staaten.


  •   14

    Ich glaube der Richter will das Galaxy Tab selber haben. Wer kann es ihm verübeln?


  • Aber wieso gilt das Verkaufsverbot weiterhin in Deutschland obwohl es ein deutscher Richter aufgehoben hat?....o.O


  • @Dieter Z.:

    Weil Deutschland DAS Bürokratie und Gerichtsland Nummer 1 in Europa ist!


  • warum sind eigentlich diese ganzen Gerichte in Deutschland?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!