Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 17 Kommentare

Bilder & Videos vom Adaptare Android Tablet "adaptare en route"

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 186
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 233
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Mittlerweile hat das Tablet also auch einen Namen (adaptare en route), außerdem sind einige Bilder und Videos des Gerätes zu bestaunen. Für einen Preis von knapp 200€ bekommt man mit dem adaptare en route ein Tablet mit Specs, die ganz ordentlich klingen:

Beim adaptare en route handelt es sich um ein China-Tablet, wobei man dieses in Kürze direkt in Deutschland bestellen kann. Die üblichen Nachteile (Zoll, Garantiefall), die ein Einkauf direkt in China beinhaltet, fallen dann natürlich weg.

Wer sich für das Tablet interessiert, hat in Sachen Infos, was die Testphase (die immer noch läuft) betrifft, aber auch die Verfügbarkeit, die Qual der Wahl. Die offizielle Website ist zwar schon online, aber noch nicht mit allen Infos "bestückt". Im Blog von @cyberfux, aber auch im Blog von @adaptare gibt es immer mal wieder neue Infos, wie jetzt einige hochauflösende Bilder und Videos.

Alle Bilder in größerer Auflösung gibt es hier

Auch über Twitter kann man sich informieren, wobei @cyberfux noch an seinem Multitasking betreffs Multiaccounts arbeitet ;-)

Gut möglich, dass wir von der nächsten Lieferung auch ein Testgerät zugesendet bekommen, dann gibt es hier natürlich noch ausführlichere Infos zu dem Tablet.

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das neue Video, das belegt, dass man auch Filme vom Pad per HDMI am Tv gucken kann, ist super !

    Ich glaube mein Apad was ich nächste Woche bekomme, wird dann im September erstmal vom Adaptare Pad ersetzt :P

    Mfg
    Chris

  • @Michael omg da schau ich solang schon wegen Tablets im Internet und dann sehen ich das Interpad =D ich glaub ich wart und spar mir mein Geld =)! Denn genau 2.2 und ganzen Gigabyte RAM o.O WTF wie gemacht für Gingerbread!!!

  • Ja erzähl halt ma und lass dich nicht so feiern ;-)

  • Jooo...und ich hatte Glück das ein anderer abgesprungen ist :-)

  • Vorbesteller?

  • Ich hab es schon ;-) und bin ordentlich am testen....

  • Ja, das Teil klingt für mich auch nicht schlecht. Allerdings bin ich sehr auf die High-End Teile gespannt, die sind dann aber natürlich teurer als so ein aPad...

  • Das ist natürlich auch Geschmackssache, und ich hatte selbst noch kein Pad in der Hand. Aber das surfen mit meinem ersten 7" Netbook fande ich recht unangenehm, weil viel zu klein. Und bei den Tablets kommt es ja nicht so auf die Größe an, also könnten auch ruhig mal größere rauskommen. Bei dem 10" Apad mit 2.1 könnte ich schwach werden......

  • Ich finde 7" gar nicht übel, ist halt auch noch relativ kompakt. Kann man einfach ma so in die Tasche (ich meine nicht die Hosentasche ;-) stecken. Hatte noch kein 10" Tablet in den Fingern, deshalb fehlt mir der Vergleich, aber mit 7" kann ich durchaus was anfangen.

  • Warum haben eigentlich (fast) alle neuen Tablets nur 7" ? Ich finde das für so ein Gerät deutlich zu wenig, m.M. nach sollten es schon 10" sein. Die Smartphones werden immer größer (wo es oft unerwünscht ist), aber bei den Tablets ist alles so klein. Ein iBoard oder eine iMat mit Android wäre mal was. ;-)

  •   17

    Find die Daten garnicht mal so schlimm, Kapazitiver Schirm und doppelter RAM wären super, meinetwegen auch noch größere Auflösung ;-)

  • vorsintflutlich?

    Mhh... was hatte mein G1 noch gleich?

  • Also die Daten sind ja fast wieder vorsintflutlich!
    Dass die sich überhaupt trauen, sowas mieses herzustellen!
    Aber wenn ein Pad schon nen französischen Namen hat... :P

  • kommt ja auch, das Interpad, kostet aber 400 Euro.

  • Wo bleibt das schnelle And 2.2 10" HD Tablet mit kapazitivem Display?

  • Ich lese schon seit einiger Zeit immer die Updates über das Pad. Dieses wird ja noch für den deutschen Markt angepasst. (Keine Google Apps, Market usw. - auch wenn sie von Werk aus drauf sind.)

    Mich würde das Tablet im Vergleich zum Apad dann interessieren. :-)

    Mfg

  • allein wegen dem resistiven touchscreen uninteressant!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!