Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 1 mal geteilt 31 Kommentare

Berlin wird immer mehr zum europäischen Silikon Valley, oder: Warum sitzt AndroidPIT in Berlin?

 

Habt Ihr Euch eigentlich schon mal gefragt warum AndroidPIT in Berlin, und nicht in München oder Köln sitzt? Weil wir hier alles Berliner sind? Weit gefehlt! Denn eigentlich gibt es bei uns in der gesamten Firma nur einen echten Berliner. Und das bei mittlerweile 16 Leuten im Berliner Büro. AndroidPIT ist sehr international. Es arbeiten zwar auch einige Deutsche hier. Aber "das Salz in der Suppe" ist, dass wir hier mittlerweile so viele tolle Menschen aus verschiedenen Nationen sitzen haben, dass man uns auch getrost "international" nennen kann. Wir haben einen Portugiesen, einen Franzosen, zwei Amerikaner, bald einen Briten, einen Spanier, und bald noch einen. Die Firmensprache hier ist mittlerweile Englisch - wobei auch Französisch und Spanisch gesprochen wird. 

Warum AndroidPIT in der Hauptstadt ist? Wir verraten es Euch am Ende des Artikels... 

Berlin wird immer mehr zum Hotspot für internationale Startups

Erst kürzlich war Mike Butcher von Techcrunch bei uns in der Hauptstadt zu Besuch, um hier Kontakte zu jungen und potentiell erfolgreichen Firmen aufzubauen. Mike war für zwei Tage zu einem Frühstücks-Brunch im bekannten Berliner Lokal St. Oberholz zu Gast. Der Zulauf war riesig... Mike glaubt, dass sich Berlin nach London zum präferierten Standort für europäische Startups gemausert hat. 

Reuters geht in einem heute veröffentlichten Bericht noch einen Schritt weiter und sieht Berlin mit seinen günstigen Lebenshaltungskosten auf dem Weg nach ganz oben. Startups, wie Wooga oder Soundcloud, die auch international von sich reden machen, haben ihren Weg hierher in die Hauptstadt gefunden. Hier gibt es - ganz im Gegensatz zum Silicon Valley - keine schweren Kämpfe um gute Mitarbeiter. Für Startups wird es in der Gegend um San Francisco immer schwieriger sich niederzulassen, weil Unternehmen wie Apple, Facebook oder Google gnadenlos die Gehälter für Top-Leute nach oben treiben. 

Und warum ist nun AndroidPIT hier in Berlin?

Nein, wir sind eben keine "echten" Berliner. Zumindest wurden wir nicht hier geboren. Wir haben uns bewusst dazu entschieden hier die Firma aufzubauen. Nicht nur, dass Berlin wirklich "cool" und sehenswert ist. Diese Stadt hat auch jede Menge kreatives Potential. Genau das richtige also für eine Seite wie AndroidPIT! Aus diesem Grunde habe ich tatsächlich vor rund drei Jahren mit meinen beiden Kindern und meiner Frau die Zelte in Karlsruhe abgebrochen und bin mit Sack und Pack hierher nach Berlin.

Die Entscheidung war goldrichtig, selbst wenn es erstmal ein komisches Gefühl und eine ungewisse Zukunft war. Denn das was Berlin uns als Firma und mir ganz persönlich bietet, wiegt das Andere wieder bei Weitem auf. 

1 mal geteilt

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das Saxony Valley ist in Dresden!!!! Schöne Stadt mit viel Flair und ne Menge Technologie

  • Au ja, "Tag der Offenen Tür" bei AndroidPit.de! :D

  • ist eS möglich euch in Berlin in der Redaktion zu besuchen?

  • also in zürich sagen die Leute dies sei das sillicon valley von europa mit google, IBM...

  • - unerheblich + überheblich (Scheiss Textvorschläge!)

  • Ich hasse Berlin! Die Leute sind unerheblich und von sich eingenommen. Die Stadt ist hässlich. Nur Blöcke und Köterscheisse überall... Mal ganz zu schweigen von den tollen Pisaergebnissen...aber klar: Einbildung ist auch eine Bildung...

  • Die schönste Stadt ist immer noch Dräsdn! :D

  • Och Yannick, ich halt auch nich sonderlich viel von Hamburg :D
    Bin da ca. einmal im Monat und jedes mal wenn da im Radio "die schönste Stadt der Welt" gesagt wird denk ich mir immer "najaaaaaaaaa.... nee" :D

  • Ich würde nicht mal für umsonst nach Berlin ziehen ^^.

    Meine persönliche Meinung ist, dass Berlin für eine Hauptstadt eine ziemlich hässliche Stadt ist ... Bäume an den Straßen kann man mit ner Lupe suchen, der Unterschied zwischen Ost und West ist immer noch deutlich zu sehen, usw...

    Aber wenn man in der schönsten Stadt der Welt lebt, hat man natürlich auch ne andere Sichtweise ;-)

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    01.08.2011 Link zum Kommentar

    @oZaka: Bitte nicht alteingesessene Unternehmen mit Startups vergleichen. Das sind Äpfel und Birnen. Sonst müsstest Du San Francisco mit Los Angeles vergleichen. San Francisco hat fast nur Startups, die halt gigantisch groß geworden sind. Wer hätte denn vor 1998 noch auf Apple oder auf Google gesetzt? Mittlerweile ist die Bay-Area _der_ Motor in Kalifornien. Ich wäre von daher vorsichtig zu sagen, dass Berlin nie soweit wie Darmstadt oder Unterföhring kommen werden. Was hier entsteht kann man noch gar nicht absehen. Nimm alleine mal Zalando! Die haben jetzt hier knapp 1.000 Mitarbeiter. Hast Du sie vor drei Jahren gekannt? Wohl kaum...

  • Mh, naja, je nachdem :D
    Ich wohn in Nürnberg Rehhof, aber is schon weit anders als wirklich am Land zu wohnen :)

  • @Andreas: Das klingt schon mal gut. Ich wusste nicht, daß es dort auch "ländliche" Gegenden gibt.

  • @Torsten He nachdem, in welchen Bezirk Du hinziehst, hast Du durchaus Kleinstädtische oder sogar Dörfliche Strukturen. Ich lebe in Spandau, da dort das, Kleinstadt feeling, sowie viel Wald und Wasser direkt um die Ecke zu finden sind... das ganze mit einer guten Anbindung in die "Stadt".

  • Ich arbeite auch in IT - und bleibe auch weiterhin in Hamburg! ((-:

  • Berlin ist ja ganz lustig, wohnen möchte ich da nicht!
    Jeder wie er mag...

  • ich hab den ganzen wirbel um berlin auch noch nie verstanden,ist doch auch nur nen grossstadtsumpf wie jeder andere

  • Ich mag mei Dräsdn! :D

  • Mag ja sein, daß Berlin als Firmenstandort interessant ist, aber wohnen möchte ich dort (wie übrigens in jeder anderen Großstadt) auf keinen Fall.

  • achja, ausserdem werden Firmen in den neuen Bundesländern durch die Eu und den Staat sehr gut subventioniert. viele unternehmen verlagern ihren sitz dahin, weil Sie das durch steuern begünstigt kriegen.

  • unterföhring bei München oder Darmstadt und Frankfurt sind schon viel weiter als Berlin je kommen wird. Berlin ist deswegen so interessant, da es direkt das Tor von Technologie zu Osteuropa ist.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!