Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 27 Kommentare

[Berichtigung] Oracle verklagt Google

Also dieser Patentstreit... mal verklagt ein Handy-Hersteller einen anderen (HTC vs. Apple), dann kommt die Gegenklage (Apple vs. HTC), dann gehts weiter - aber für mich ist es dann schon so uninteressant, dass ich gar nicht mehr weiß, wer von beiden den anderen grade mehr verklagt!

Jetzt kommt ein neuer Patentstreit auf, diesmal aber nicht zwischen Hardware-Herstellern sondern zwischen dem Internet-Giganten Google und dem Software-Riesen Oracle.

Dazu muss man wissen: Oracle hat vor kurzem Sun übernommen - und Sun hat die Java Patente.
Android basiert im Kern zwar auf Linux, nutzt aber einige Bestandteile der Java VM bzw. nutzen eine Dalvik VM die Java-Klassen verändern kann.
Das stört nun den neuen Besitzer von Sun, Oracle, gewaltig und sie versuchen ihre Patente gegen Google durchzusetzen.

Wir können gespannt sein, wie das ganze ausgeht, wenn Oracle Recht bekommt wirds teuer für Google...

[Update] und jetzt gebt mal "Oracle" bei Google ein....

[Berichtigung] nichts ist mit einem Ausschluss von Oracle aus der Google-Suchmaschine - aber Respekt für den, der mich so hinters Licht geführt hat;) ein bisschen Spaß darf auch einmal sein!

Quelle: www.golem.de

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   14

    Wenn immer alles umsonst wäre, wer würde dann noch was verdienen?.. Klar, es geht um eine Menge Kohle. Es ist auch nachvollziehbar, dass jemand sein Geistiges Eigentum schützen will. Aber wegen jeden kleinen Sch***dreck gleich eine Klage einzureichen, finde ich doch sehr übertrieben!

    Wenn aufgrund der Klage, das AndroidProjekt in eine "Pausenrunde" geschickt werden sollte, wäre das wirklich sehr ärgerlich. Mann muss eben auch sehen, dass hinter der Entwicklung eine Menge Kohle steckt, die mit jedem Tag des Stillstandes einfach so im Nirgendwo verpufft...

  • Moin!

    Nichts wird so heiß gekocht wie Patentklagen. Auch Sun hatte schon versucht so gegen Google vorzugehen. Und was ist bis dato passiert?

    Ich denke im Hintergrund wird Geld oder Patente ausgetauscht. In ein bis zwei Monaten wird man nichts mehr davon hören.

    Beste Grüße, Josch.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    13.08.2010 Link zum Kommentar

    Das Problem bei dieser Klage ist, dass Android [zumindest für kurze Zeit] gestoppt werden könnte! Oracle geht es natürlich um [sehr viel] Geld, und Google und Oracle werden sich außergerichtlich einigen. Diese Softwarepatente sind aber eine echte Sauerei, wenn Ihr mich fragt... Und wir sind hier in Europa auf einem guten Weg etwas Ähnliches zu bekommen:

    http://www.wirtschaftsblatt.at/home/schwerpunkt/itnews/TechNews/oracle-verklagt-google-wegen-android-betriebssystem-434098/index.do?_vl_pos=r.4.MOST

  • Mir ist es erst auch nicht aufgefallen.
    Aber ich fand es gleich komisch, dass Google, wegen der Anklage, so heftig an den Suchergebnissen manipulieren würde.
    Vor allem weil ich es ja erst selbst probiert habe und da ging es.
    Dann irgendwann, ist mir das komische l in der URL aufgefallen.
    Nachdem ich das dann in Notepad++ kopiert hatte, war mir klar, dass was nicht stimmt. :D

    Aber schon komisch, was manche hier für einen Schabernack treiben.
    Muss man aber auch erst mal drauf kommen! ;)

  •   33

    @marcus ich werde es ändern nach der arbeit - aber lustig find ich schon wie ich hinters licht geführt wurde^^

  • @Lars:
    Der Grund warum der Link von Alex nicht geht, ist der, dass dort kein "normales" oracle steht.
    Das ist kein normales o,a, l und e.
    Das seht ihr ja an dem Link, dass da o,a, l und e nicht direkt als Zeichen, sondern codiert angegeben sind.
    Wenn ich das "оrаclе" aus seinem Link kopiere und in Notepad++ einfüge, stehen dort nur ?.
    Andere Anwendungen scheinen das zu ignorieren.
    Ist also reiner Fehlalarm, dass Google die Suchergebnisse verändert hat!

  • Sowas,

    diese Firma ist keine 20 Km von mir entfernt und ich wusste nicht dass die da ist :-D

  • der witrbold mit den link hat aus dem letzten L einfach ein großes i gemacht....

  • Der Link ist wohl eine Verarsche. Da wird nicht nach oracle sondern nach irgendetwas anderem gesucht, das genauso aussieht.

  • @Karsten: "so eine Art Open Source" ist gut ;) Ich glaube Open Source hat auch nicht unbedingt etwas mit Patentstreitigkeiten zu tun. Da kommt es auf die Lizenz drauf an, unter der die Open Source am Markt ist. Bei Java ist es eine Sun-eigene Lizenz, da bei Java viele Sun-Patente beteiligt sind. Und was Oracle jetzt mit Google machen will, ist nur eine Neuauflage von Sun vs. Microsoft. Letztere haben sie vor Jahren (oder waren es Jahrzehnte?) erfolgreich wegen - sagen wir es einfach - Missbrauchs von Java verklagt. Das scheint Oracle jetzt wieder so zu sehen, nur eben bei Google. Und irgendwie schmeckt es schon ein bisschen danach..

  •   33

    Komisch, grad ging es nicht ( siehe post “google s reaktion “) ... Jetzt bin ich überfragt

  • mal sehen was da Oracle erreicht oder ob sie sich nur blamieren. Ich dachte immer das Java mittlerweile so eine Art Open Source ist.

    Indirekt klagt Oracle damit Patente auf ein Linux-System ein. Schon seltsam, kann sich noch jemand an SCO erinnern. Die haben solange geklagt bis sie pleite waren. Das wird Oracle sicher nicht, aber die vor Gericht zankenden Rechtsanwälte wird es freuen.

  • bei mir kommen ganz normale ergebnisse wenn ich nach Oracle suche

  • das is ja geil @ Alex.
    Damit ist Oracle quasi nicht mehr existent!. Alles was in Google nicht gefunden wird gibt es nicht! *lol*

  •   33

    @Daniel B: ich kann dir die Patente auflisten - aber schlau werd ich daraus nicht wirklich, dafür hab ich zu wenig Ahnung von Java!

  • Sauerei was da im Moment an Patentklagen kommt -.-'

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!