Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
...
50
50
20006 Teilnehmer

Ich sehe schon die Gerüchtküche nach oben keimen und wilde Spekulationen am Horizont aufziehen! Denn bei der WePad GmbH bleibt es spannend! Wie man nämlich eben auf der Fanpage des WePad zu lesen bekam, ist das WePad kein WePad mehr.                               

Aus dem WePad wird wohl das WeTab werden. Die Community wird ebenfalls entsprechend umbenannt. Eine genaue Begründung erhält man im Post auf der Wall der WePad-Fanseite auf Facebook nicht. Der Verdacht drängt sich aber auch, dass ein Konkurrent den Namen "Pad" nicht so gerne in einem anderen Produkt gesehen hat und sich scheinbar erfolgreich durchgesetzt hat.

Dafür spricht unter Anderem, dass die WePad GmbH ihre Fans bittet andere Konkurrenten nicht zu bashen. Auf gut Deutsch: hier gab es wohl irgendwo, irgendwie dicke Luft!

Mal sehen wie die gebeutelte Community auf diese Ankündigung reagieren wird...

 

 

UPDATE

Ganz offensichtlich wurde der erste Post zu schnell abgesetzt. Der Hinweis auf das Bashing des Konkurrenten war scheinbar so nicht erwünscht bzw. zu viel. Denn mittlerweile wurde der erste Post komplett gelöscht und durch einen zweiten (siehe unten) ersetzt:

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Apple? iPad? WePad? Gibt es da einen Zusammenhang? Vielleicht hat Apple ja Macht spielen lassen? Naja, ich will´s nicht wissen. WeTab hört sich sowieso meiner Meinung nach viel griffiger an. Sicher, WePad kling weich und komfortabel, aber WeTab ist auch ein super Name.


  • Ich habe es vorbestellt. iPad ist mir zu viel Apple. Mit dem WeTab hat man mehr Möglichkeiten. Android system und Linux klingen auch nicht schlecht.


  • In Großbritannien ist Weepad umgangssprachliche Bezeichnung für eine Hundematte. Die Teile gibt's im Heimtierbedarf und sie sind sehr saugstark. *g*


  • An anderer Stelle habe ich prognostiziert, dass es nichts wird mit der Pipibinde. Das alles ist so was von lächerlich, was Helmut Hoffer von Weehoffen treibt.
    Übrigens können nur Engländer oder Amerikaner wirklich einschätzen, wie die Bezeichnung wirkt. Was bei einem Wort als semantisches Merkmal dominant erfahren wird, wandelt sich, ist von Moden etc. abhängig. Ein Schelm, wer sich etwas bei "geil" denkt.
    Also We heißt allerlei und die erste Assoziation dürfte we = wir sein, also harmlos und eher positiv besetzt. Der Schotte denkt sofort an klein und winzig, auch wohl an Pipi. Die Engländer werden bei Pad nicht sofort an Binde denken, denn die Bedeutung hat das Wort vornehmlich im amerikanischen Englisch. Aber als Mousepad ist uns der Ausdruck wohlvertraut, auch als Schreibblock ist es nicht unbekannt und darauf mag Apple wohl anspielen. Kaum als den Platz, auf dem Hubschrauber landen, auch ein Pad.
    Also Leute, die Sprache ist zu komplex um Sicheres sagen zu können, man müsste also Muttersprachler fragen, welche Assoziationen ihnen in den Sinn kommen, wenn sie die beiden Wörter hören. Alles andere ist Humbug.


  • Interessante Neuigkeit: Aus den Produkt-Flyern auf der WeTab-Homepage sind inzwischen die Vergleiche mit dem iPad-Spezifikationen verschwunden. Ich könnte schwören, dass die da bis vor kurzem noch drin waren. Wäre es möglich, dass bei der Namensänderung nicht nur das Markenrecht eine Rolle gespielt hat, sondern auch unlauterer Wettbewerb nach §3 UWG gedroht hätte? Werden wir wohl nie erfahren...


  • genauso ein durcheinander wie schon oft um das wepad, für mich macht es einfach einen unprofessionellen Eindruck. ich hoffe Google bringt nen Tablet raus was auch optisch was her macht.


  • Naja also ich finde das Fanfoto schon sehr geil!
    Und um im Gespräch zu bleiben finde ich das auch schon wieder nicht so wirksam. Da gibt es bessere Sachen um die Werbetrommel anzuschubsen. Wenn dies der Plan war haben Sie die eher umgetreten :D
    Das "Wee" pipi heißt ist ja nun auch nichts neues...Sowas überlegt man sich doch vorher! Auch als aufstrebendes Unternehmen oder gerade als solches.
    Und ich glaube nicht, dass die achsoviele in die USA exportieren. Und der Ami ansich findets bestimmt nicht soo schlimm.
    Vielleicht kommt ja bald ne schwammige Aussage was zur Umbenennung geführt hat..
    Aber ihr habt auch Recht es wird zumindest drüber gesprochen. Aber damit gewinnt man jetzt keine große Käuferzahl mehr.
    *offtopic an*
    seit ich mein desire hab brauch ich eh kein "pät" mehr! ist quatsch ;)
    *offtopic aus*


  •   9

    @per
    die sind lecker!


  • Das erinnert irgendwie an Weetabix, diese langweiligen britischen Frühstückscerealien.


  • @ Fabien

    ##
    07.05.2010 15:20:01 Eine Vermutung aus dem Twitter: die Umbenennung weil der Name zu anstößig sein könnte: Wee=Pipi Pad=Damenbinde. Klingt irgendwie auch plausibel!##


    Richtig, Fabien, auch ´Tampon´. Lief irgendwo schon mal rum.

    Aber wenn´s denn um die potentielle Anstößigkeit ginge, wäre doch eigentlich der bigotte SJ an der Reihe, sein Eipad umzutaufen :-))


  • das einzige was mich gerade nur so wirklich gewundert hat, ist warum ich 2 mauszeiger hab...aber hab dann doch schnell genug geschaltet, dass da ein mac user nen screenshot mit maus im feld gemacht hat^


  • Wer ist da eigentlich für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig? Die Person ist jedenfalls überfordert. Bin mal gespannt, was als nächstes kommt ;).


  • Ja schlechte Werbung ist besser als keine Werbung ...

    http://www.focus.de/digital/computer/tablet-computer-wepad-ipad-wetab_aid_505116.html

    Aber wie gesagt.. ich kenne den Begriff Pad durch StarTrek bevor ich überhaupt von Apple gehört hatte ;) Wenn man sowas wirklich patentieren lassen kann als Begriff und dann in demselben Bereich wie es in der berühmten SciFi Serie genutzt wurde dann sicher auch dinge wie "Raumschiff" ;)


  • Also werbewirksam auf jeden Fall...


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    07.05.2010 Link zum Kommentar

    Also wahrscheinlich doch irgendwie Masche...


  • Gerade gelesen Wepad.de war schon seit Januar vergeben ;)


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    07.05.2010 Link zum Kommentar

    Ich finde Markus' Theorie nicht so weit hergeholt. Es könnte durchaus ein bißchen Taktik dabei sein um im Gespräch zu bleiben.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    07.05.2010 Link zum Kommentar

    Die aber werden sich ja wohl eher Apple denn das WePad schnappen...


  • Sind aber alles nur Gerüchte was die Namensgebung und Apple angeht.

    Rechtlich dürfte es Apple bei einem Gebildetem Richter echt schwer fallen...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tablet-PC#Pad

    Seit 1987 gibts Pad bereits als Begriff für derartige Geräte....

    Wenn hier also jemand klagen dürfte dann Gene Roddenberrys Nachfahren ;)


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    07.05.2010 Link zum Kommentar

    Könnte natürlich sein! Ich finde, die These mit dem Namen auch gar nicht so abwegig. In den USA wird sich wohl ein We(e)Pad schlecht verkaufen lassen..

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!