Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 25 Kommentare

Auch ein zwei Meter hohes Nexus S kann gerootet werden

(Bildquelle)

In den USA hatte ein Besitzer des Nexus S Probleme mit seinem Telefon, das eines Morgens einfach nicht anspringen wollte. Also machte er sich auf den Weg zum nächsten Best Buy-Shop, wo er sich sein Smartphone ersetzen lassen wollte. Im Laden angekommen bemerkte besagter Kunde das kaum zu übersehende, zwei Meter große Nexus S, das nicht nur groß, sondern auch voll funktionsfähig ist. Da der Kunde scheinbar gerade nichts besseres zu tun hatte, nahm er sich vor, das große Gerät zu rooten.

Und genau das hat der werte Herr dann auch getan. Wie genau er das dort bewerkstelligt hat, ohne das jemand ihn daran hinderte, wird leider nicht deutlich. Doch um zu beweisen, dass das Gerät tatsächlich gerootet wurde, hat der Mann mit dem YouTube-Namen halfcab123 schnell ein kleines Video gedreht, welches das zwei Meter große Nexus S mit Root in Aktion zeigt. 

(Link zum Video)

Quelle: derStandard

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern