Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 11 Kommentare

Archos Arnova 7c G2 – 7“ Tablet mit 3G für 199€

Archos hat heute ein neues „Low Budget“ Android-Tablet angekündigt. Das Gerät hört auf den interessanten Namen Arnova 7c G2, aber wieso kommt mir jetzt R2D2 in den Sinn? Wie auch immer, das 7“ Tablet soll ab heute in Deutschland erhältlich sein und verfügt über, auf der ersten Blick, gar keine so üblen technischen Daten.  

An einem Gerät für knapp 200€ ist natürlich vor allem das UMTS-Modem ein „Highlight“. Die restlichen Daten, in Relation zum Preis, scheinen soweit auch okay zu sein. So verfügt das Arnova 7c G2 über das schon erwähnte 7“ Display (kapazitiv) mit einer Auflösung von 480x800 Pixel, einen MSM7227 Chip von Qualcomm der (wahrscheinlich) mit 800 MHz taktet, 4 GB Speicher in Form einer microSD-Karte, GPS und außerdem über eine Kamera für Videotelefonie. Auf dem Tablet läuft Android 2.3, wahrscheinlich ohne die Google Apps, also auch ohne den offiziellen Android Markt. Für 199€ scheint mir dies kein schlechter Deal zu sein, auch wenn ich persönlich dann lieber etwas mehr ausgeben würde und beispielsweise zum Iconia A100/A101 greifen würde.

Auf Amazon scheint das Tablet auch schon verfügbar zu sein, wenn auch für 204,78€.  

Quelle: Tabletblog.de

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe das Tablet und bin wirklich zufrieden. Ich finde, daß man sehr gut damit
    Bücher lesen kann. Man sollte einfach nur nicht das installieren, was das Tablet einfach nicht kann. Das WIFI ist sehr gut.

  • Tach auch,

    also bei mir hält der Akku je nach Auslastung 1-2 Tage. Aber kommt wohl darauf an was man damit macht ;-)
    Bis jetzt hab ich mir eigentlich fast alle App´s die man so brauchen kann "zusammengeklaubt". Auch das Kindle-App - meld Dich mal falls Du es nirgendwo findest, dann mail ich´s rüber.
    Der Speicher vom Gerät scheint irgendwie 340 Mb zu betragen, also zwischen 256 und 512 auf jeden Fall. Damit hatte ich jedenfalls fast noch nie ein Problem.

    Meine Tipps:
    - für Flash Videos den Puffin Browser nutzen (ruckelt leicht, ist aber ok.)
    - ansonsten nutze ich Dolphin zum browsen
    - Coole Oberfläche mit SPB 3d Shell
    - Dateimanager ES Datei
    - PDF, Excel, Word etc. mit Smart Office
    - Waze als Navi
    - Shazam funktioniert auch
    - fring, MobileVoice und Skype gehen ebenfalls problemlos
    - als Virenscanner G Data MobileSecurity
    - Speicher-Beschleuniger V3.9 inkl. Task-Killer
    - TeamViewer läuft auch anstandslos

    Nun was nicht so toll läuft, yuilop - das geht bei mir einfach garnicht. Warum auch immer. Aber damit kann ich leben, so ein SMS Junkie bin ich nicht.
    Es ist tatsächlich ein wenig schwer, aber damit kann ich leben. Es liegt trotzdem ganz gut in der Hand. Ich habe den Kauf bisher jedenfalls überhaupt nicht bereut.

  • Also ich bin damit sehr zufrieden.
    habe es über Ebay für 175€ bekommen.

    Der Akku hält ungefähr 7-8 Stunden.

    Gut das eine oder andere App gibt's bei AddLibbs oder Abdroid-Pit nicht,
    aber das kann man verschmerzen.

    Nur dass es die Kindle-App nur über den Android-Market gibt hat mich geärgert, aber nur wegen der kostenlosen Bücher ;-)=)
    Aber es gibt auch andere Apps für kostenlose Bücher !

    Es hat die gleiche Größe wie das Galaxy-Tab ist aber schwerer.
    Der Akku - Irgendwo müssen 300€ Preisunterschied ja herkommen ; -)

  • Und wer hat's von Euch?

  • 200€ meiner Meinung nach nicht wert.

    Da lieber 100-150€ zusammensparen und sich ein Aconia oder Transformer holen.

  • Die Auflösung reicht zum Lesen nicht wirklich aus.

  • Der Tablet Markt entwickelt sich erst. Mit Android 2.3 ist das nicht gerde mehr der Hit. Und wenn das "Eisen" erst mal da ist will der nutzer auch nue Apps installieren. Und wer entwickelt dann noch für 2.3 ??

    Mein Favorit SAMSUNG, ok, kostet mehr aber kann dann auch mehr.

  • Nicht schlecht. Was aber immer wichtig ist, ist die Akkulaufzeit und die Auflösung. Akkulaufzeit nicht angegeben, und Auflösung für mich zu niedrig (z.B. für Ebooks).

    Preis geht dennoch in die richtige Richtung.

  • ach schwierig,
    takt & speicherplatz absolut ok,aber an RAM, glaube ich, solltet man heut-zu-tage nicht sparen! Es ist beinahe so als ob hier, "günstig zu teuer ist!"

  • Mit 512 mb RAM ein schönes Einsteigertablet, mit 256 mb nicht wirklich zu gebrauchen.

  • Kann man es auch billiger holen oder von Saturn oder so

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!