Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 20 Kommentare

Apple gegen Getjar - „Du sollst keine anderen App Stores neben mir haben“

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
6502 Teilnehmer

(Bild: Smartdroid)

Laut dem Wall Street Journal haben Apples Anwälte der App Plattform (das darf ich aber schon sagen?) Getjar einen „netten“ Brief geschrieben, in dem dazu aufgefordert wird, zukünftig nicht mehr mit dem Begriff App Store „hausieren“ zu gehen. Laut Firmenchef Ilja Laurs verkauft Getjar schon seit 2005 Apps (darf ich das noch sagen?), war also schon vor Apple im Geschäft und hat schon länger ein Applikationen Kaufhaus.

Abgesehen davon, dass ich Apples Verhalten in Bezug auf den Begriff App Store schon irgendwie peinlich finde, selbst wenn die Firma mit dem Apfel im Recht ist bzw. wäre, ist es mir nicht gelungen, auf Anhieb irgendwo auf der Getjar Website den Begriff App Store zu entdecken. Es mag sein, dass Getjar in Bezug auf den Vertrieb von Apps den Begriff App Store nutzt, aber nicht so offensichtlich wie beispielsweise Amazon mit seinem Appstore. Gegen Amazon hat Apple – zumindest erst einmal – in Bezug auf die Rechte an dem Begriff App Store den kürzeren gezogen. Dass Apple gegen Getjar erfolgreich ist, wage ich zu bezweifeln.

 

Quelle: Smartdroid

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Apple scheint wirklich verzweifelt zu sein, nachdem was da derzeit alles abgeht.

    Aber kein wunder, jetzt werben sie schon mit Apps, die es zuerst auf Android gab (barcoo) im Fernsehen...


  • ich wechsel zu wp7 microsoft ist mir simpatischer als googel denn googel ist auch nicht gerate das weize unter den schwarzen schafen. schaut euch mal unter googel googel an.
    aber appel ist wohl ein ganß schwarßes schaf das microsoft Android verklagt hatt ist auch nicht so schlüm wir wissen ja nichtmal um welche patente es eigentlich get.


  • ich finds sowieso schwachsinn, das man sich ein Wort schützen lassen kann.
    Kann ich jetzt hingehen, mir das Wort Apple schützen lassen und die dann verklagen?! dann hätte ich auch viele Bauern als Feinde^^


  • Peinlich peinlich... bei Apple vs. Amazon konnte ich's ja noch verstehen.. aber jz gehts schon zu weit. Die glauben echt, dass sie sich alles erlauben können.

    Ab jetzt können sich die Supermärkte in englisch-sprachigen Ländern warm anziehen! Android verklagt alle Supermärkte, die das Wort "Market" im Namen tragen!

    .. und jedes mal wiedee bestätigt es sich - mit Android ist man doch auf der richtigen Seite ;)


  • Hatte ja eigentlich geplant, mal nen Ausflug ins Apple Land zu wagen, wenn Geld übrig ist.
    Aber mit dieser nächsten Negativ-Meldung bzgl Apples Rumklagerei ist mir jetzt grad schlagartig die Lust vergangen.

    Einen potentiellen Kunde vergrault Mr Jobs. Wirds wohl doch ein Nexus.


  • Mich würde interessieren ob Amerikaner oder Engländer noch ihr äpfel mit dem alt hergebrachten "apple" verkaufen dürfen :/


  • Also wenn ich GetJar wäre würde ich jetzt gleich auf der Website schreiben: "GetJar, the better AppStore for better devices!"

    Und dann Antworten, wo das Problem liegt, sie gehen ja sehr sparsam mit dem Wort Appstore um.


  • @Mario J: Genau.


  • Vielleicht sehen die sowas ja als zweites Standbein bei ihren Einnamen an? Jedenfalls kommt einem das so vor, bei den ganzen Apple-Klagen ...!


  • Vielleicht stehe ich ja allein da, aber das ganze Hin und Her mit "ich verklage Dich und Du verklagst mich" geht mir sowas von auf den Wecker. Ich mag es einfach nicht mehr hören.

    Allerdings auch deshalb, weil jeder Blog und jede News-Site damit hausieren geht und diese angeblich so wichtigen Meldungen dann auch noch tausendmal wiederholt.

    Ich finde, es sollte jemand damit anfangen aufzuhören diese Sachen zu posten. Bitte - ich zahl' auch dafür :)

    Und so richtig mit Android hat diese Meldung ja nun auch nicht zu tun. Ich würde mir wünschen, das einfach nur "richtige" News gepostet werden - und wenn dann keine da sind ... dann sind eben keine da.


  • Wie schmälert man Gewinn, um weniger Steuern zu zahlen? ^^


  • einfach nur grenzbehindert. für mich ist App Store ein allgemeiner englischer Begriff, genauso wie Supermarket oder so ähnliches. Als hätte Apple die Welt erfunden ^^


  • „Amazon konnte sich doch auch durchsetzen!!“

    sie haben sie ja auch nur „ermahnt“ nicht so laut zu sein … so hab ich das verstanden …


  • Amazon konnte sich doch auch durchsetzen!!


  • Omg xD fail


  • hauptsache steve jobs macht einen auf kumpel mit jeans und turnschuhen!


  • Apple schaft es, auch die fanatischsten Kunden zu vergraulen. Mit lauter solchen Meldungen merkt jeder, dass die nur noch Kindergarten spielen. Irgendwann schlägt sich das auch auf die Produkte aus.


  • So langsam fängt es an zu nerven ... haben die sonst keine Sorgen ?


  • Wenn du kein iPhone hast, hast du kein iPhone... und das ist meistens auch gut so! :-D Ich mag die ganze Apple-Anklage-Geschichte nicht mehr hören... da wird Google und Android angegriffen, nur weil Apple weniger Umsatz mit ihren Produkten erzielt... auch Micro$oft ist da genau so... jetzt wollen die sogar Hersteller verbrummen, ihnen etwas zu zahlen, wenn diese Android-Geräte herstellen... gehts noch???


  •   15

    mehr als kopfschütteln kann man da auch nicht mehr...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!