Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 17 mal geteilt 72 Kommentare

AndroidPIT Hands-On Review für Google+ - Android App bzw. was Dich erwartet

 

Was ist Dir lieber als Back-up? Externer privater Speicher oder Cloud im Internet?

Wähle Externer Speicher oder Internet-Cloud.

VS
  • 8856
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Externer Speicher
  • 3214
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Internet-Cloud

Das Web hat auf diese Ankündigung fast genauso reagiert, als ob Justin Bieber und Lady Gaga bei etwas - sagen wir - Unmoralischem erwischt worden wären. Der Hype auf Google+ könnte wohl kaum größer sein. Von überall auf der Welt kamen gestern die Einladungen zum neuen Google-Service in mein Postfach geschneit. Grund genug um einen Blick auf die neue Android App für Google+ zu werfen, die es ebenfalls kostenlos im Android Market gibt. Das Video wurde auch für unsere spanische und englische Seite produziert. Von daher ist der Film auf Englisch, was aber hoffentlich zu keinen Komplikationen führen sollte.

Die Startseite

Alles in allem kommt Google+ sehr puristisch daher. Für die Einen dürfte das die Design-Erfüllung schlechthin, für die Anderen einfach nur langweilig sein. So ist das aber halt mit dem Geschmack. Es gibt Buttons mit "Stream", "Huddles", "Photos", und "Circles". Außerdem befindet sich noch ein schwarzer Balken am unteren Bildschirmrand mit der Aufschrift "Notifications". Diese Benachrichtigungen unterscheiden sich kaum mit denen von Facebook. Hier findet man alles, was man in Abwesenheit verpasst hat, wie Freundschaftsanfragen, Einladungen, usw.

Streams
Dies entspricht der Timeline, in der alle Neuigkeiten Deiner Freunde aufgeführt werden. Außerdem kannst Du hier auch nach Updates bzw. Neuigkeiten suchen, die gerade in Deiner Umgebung eingegeben wurden. Um zwischen den verschiedenen Streams hin und her zu scrollen, musst Du nichts weiter tun als mit dem Finger auf der Oberfläche nach links bzw. nach rechts zu wischen.

Circles
Deine Freunde kannst Du bei Google+ sortieren. Dies wird beim neuen sozialen Dienst des Internetriesen "Circles" genannt. Die Circles sind Filter, nach denen Du Deine Freundesliste kategorisieren kannst. Auf diese Weise kannst Du schnell verschiedenen Circles unterschiedliche Nachrichten zukommen lassen bzw. genau steuern mit wem Du welche News teilen willst.

Huddle
Dieses Feature erlaubt Dir mit einer größeren Gruppe zu chatten. Im Endeffekt also eine Art Gruppenchat. Das Huddle-Feature muss separat heruntergeladen werden. Dies hat gestern allerdings nicht funktioniert.

Settings und Instant Uploads

Bei den Einstellungen gibt es eine Reihe von verschiedenen Benachrichtigungen, aber auch die Möglichkeit festzulegen, ob Du Bilder sofort in die Cloud laden möchtest. 

Fazit
Die Google+ Android App sieht auf den ersten Blick gut aus. Man muss sicherlich den Service eine längere Zeit nutzen, um wirklich sagen zu können, ob man den neuen sozialen Dienst wirklich braucht. Allerdings scheint Google bislang einen guten Job gemacht zu haben. Das Thema "Datensicherheit" können wir an dieser Stelle ebenfalls nicht beurteilen. Wer aber auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte sich bei keinem sozialen Netzwerk anmelden. 

Quelle: AndroidPIT.com

17 mal geteilt

72 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu