Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 68 Kommentare

Die Gewinner des AndroidPIT Epic Giveaway

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14952
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7094
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Endlich ist es soweit: Das AndroidPIT Epic Giveaway hat sein Ende gefunden und damit haben 10 coole Android-Geräte einen neuen Besitzer gefunden. Viele User können es schon eine Weile nicht mehr erwarten zu hören, ob sie vielleicht zu den glücklichen Gewinnern gehören und wir wollen euch auch gar nicht länger auf die Folter spannen. Die Gewinner sind:

Das Motorola XOOM geht an: Maria Zilda Rodrigues Matias
Das Motorola RAZR geht an: Herminio Sanchez Sanjuan
Das Acer Iconia A200 geht an: Katie Cantale
Das ASUS Transformer Prime geht an: Marlon Milligan
Das Samsung Galaxy Note geht an: Conrad Pueyo Rodriguez
Das Samsung Galaxy S2 geht an: Максим @vzmmax
Das HTC Sensation geht an: Marc Feichter
Das Samsung Galaxy Tab 10.1 geht an: Fabian Uhlenbrock
Das Sony S Tablet geht an: Guillaume Livron
Das Samsung Galaxy Nexus geht an: Julia Werner








Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! Ihr werdet kontaktiert und bekommt dann auch schon bald euer neues Spielzeug zugeschickt.

Vielen Dank an alle, die so zahlreich am AndroidPIT Epic Giveaway teilgenommen haben und auch vielen Dank für die vielen Kommentare und das Feedback. Folgt uns auch weiterhin auf Twitter, Facebook und Google+ damit ihr nicht das nächste Gewinnspiel verpasst, denn das kommt vielleicht schneller als ihr denkt.

68 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie heißt es so schön, Geld verdirbt den Charakter. Aber das sollte nicht schon bei der bloßen Aussicht auf einen Gewinn zutreffen.
    Es hieß, man sollte “folgen“, mehr nicht. Man musste kein Mitglied der Community sein.
    Also, lasst uns einfach aufs nächste Spiel warten, vielleicht wird es dann für jede Sprache ein eigenes geben, vielleicht nicht, was soll's?
    Wenn einer was gewinnt, ist es schön für ihn, aber deshalb sind wir doch nicht hier, oder?

  • no2 12.02.2012 Link zum Kommentar

    Ist halt jetzt schlecht gelaufen. Ich habe auch nicht gewonnen, aber das gehört halt auch dazu, es gibt Gewinner und Verlierer und man sollte dann auch ein guter Verlierer sein und sich nicht darüber beschweren ;

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    12.02.2012 Link zum Kommentar

    @Shane, Rüdiger: Die Punkte sind auch verstanden. Wir müssen das beim nächsten Mal noch klarer kommunizieren - wobei es eindeutig in den Teilnahmebedinungen steht.

    Ich finde es trotzdem schade, wie hier einige argumentieren und uns einen Strick daraus drehen wollen. Wir haben hier lauter neue Top-Geräte, die wir direkt einkaufen und verschenken diese. Natürlich gehört ein wenig Glück dazu. Aber die Chancen so schlecht auch nicht hier irgendwann mal was abzusahnen - ohne, dass man wirklich etwas investieren muss.

    Kein schlechter Deal, oder?

  • Das Problem ist aber auch, wenn es vorher bekannt gewesen wäre, dass es für alle Nationen gilt, hätte man auch sechs twitter accounts folgen, sechs mal gefällt mir klicken und sechs mal plus 1 geben können... (sind ja nicht mehrere Accounts, mit dennen man das macht)

    Als Anregung: Hab auch nichts dagegen, wenn mehrere Länder machen und so gut es für euch ist, möglichst viele Follower zu bekommen, so richtig durchsichtig war das ganze nicht...

  • *Fabien
    Blöde autokorrektur^^

  • Fabian, es geht doch lediglich darum, dass keiner wusste, dass die halbe Welt mitmacht ;) Im Prinzip sollte das auch keiner schlimm finden... wenn man es denn gewusst hätte. Hätte ich es gewusst, so hätte ich meine Erwartungen eher wie bei einem sechser im Lotto gesetzt. Ich werde selbstverständlich auch beim nächsten Mal wieder mitmachen. Es wäre nur toll, wenn ihr auch sagen würdet, dass die Gewinne auch auf andere Nationen aufgeteilt werden. Mehr will hier niemand denke ich mal.

  • Fabien hat völlig Recht und logisch argumentiert.
    Die anderen Kommentatoren haben aber auch zum Teil Recht mit ihren Einwendungen.
    Aussagen, wie "es gibt 10 Gewinne", sind zwar korrekt aber sagen dann doch nicht alles, wie z.Bsp. den Verteilungsbereich der Gewinne.
    (irgendwie hatten wir doch gerade ähnliches im Niedersächsischen Landtag ;-) )
    "Korrekt" zu sein und als "korrekt" wahrgenommen zu werden sind halt manchmal nicht kongruent.
    Und wie heißt es schon seit ewigen Jahren in der Werbung: "Ein verlorenen Kunden zurückzugewinnen ist schwerer als 10 neue zu gewinnen." Und da bei Unternehmungen wie AndroidPit schlicht die Menge der User zählt und somit das Income bestimmt, stimmt unterm Strich, auch wenn einige User AndriodPIt nun den Rücken drehen, die Rechnung.
    Also macht vorher die Augen auf und spart Euch jetzt hier das Gemecker. Nützt keinem was, außer das es schlechte Laune verbreitet... ;-)

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    12.02.2012 Link zum Kommentar

    Wir hatten alle Mitglieder in einem Topf und haben nicht zwischen den verschiedenen Nationen unterschieden. Und das ist doch auch okay?! Aber wir nehmen das gerne als Anregung auf.

  • fabi, aber dann sollte man vorher bescheid geben das genau DIESES gewinnspiel auch in spanien/russland usw... statt findet, aber es sind für alle nationen nur diese 10 geräte
    dies ist in diesem gewinnspiel nicht ersichtlich

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.02.2012 Link zum Kommentar

    Hi zusammen,

    ich finde es immer wieder traurig, dass wir am Ende einer solch geilen Aktion die gleichen Reden schwingen müssen. Da wird uns Mauschelei vorgeworfen, man regt sich darüber auf, dass wir damit nur User gewinnen wollen (was doch durchaus legitim ist?!) und so weiter und so fort. Das hatten wir sogar beim Galaxy Note Gewinnspiel - einem Contest, bei dem die Community alleine entschieden hat. Auch da haben einige versucht uns etwas anzudichten.

    Nur mal so ganz nebenbei: Ein solcher Contest ist nicht nur viel Aufwand - er kostet auch richtig Geld! Ihr könnt ja selber ausrechnen wieviel alleine für die Preise draufgehen. Natürlich erhoffen wir uns davon auch etwas. Wir machen das aber natürlich auch, weil wir aktive Communityarbeit betreiben wollen. Offenbar haben solche Gewinnspiele aber eher negative Auswirkungen, wenn man sich hier einige Kommentare durchliest.

    Wir haben das Gewinnspiel auf unseren Kanälen durchgeführt. Bei uns hier in Berlin arbeiten mehr "Ausländer" als Deutsche. Wenn Ihr auf die angemeldeten Mitglieder bei AndroidPIT guckt, wird eine einzige Zahl angezeigt, die unsere Community als solche ausdrückt. EINE Zahl, die für Deutsche, Franzosen, Spanier, Engländer, Russen und Portugiesen steht.

    Wir haben 10 Geräte gekauft und wir haben sie fair per Zufall an unsere Follower verlost. Es gab kein Gemauschel, kein Geklüngel und keine Unregelmäßigkeiten. Das kann ich versichern. Die Geräte gingen an unsere Community - völlig egal, ob das jetzt Deutsche oder Spanier sind.

    Überhaupt hinkt doch die Argumentation, wenn hier jemand behauptet, dass er nicht mitgemacht hätte, wenn er vorher wusste, dass hier auch die anderen Nationen dabei gewesen wären. Begründung: Die Chancen sinken!

    Leute, 1.) hat sich hier keiner ein Bein ausreißen müssen. 2.) sind die deutschen Mitglieder in der absoluten Überzahl. Und 3.) gab es bei den anderen Sprachen keine solche ausufernden Diskussionen, obwohl die deutlich mehr Grund gehabt hätten, wenn man bedenkt, dass deren Chancen wirklich deutlich gesunken sind, weil IHR mitgemacht habt.

    Was sollten wir bei AndroidPIT also daraus lernen? Lieber keine Gewinnspiele mehr machen? Offenbar sind dann alle sehr viel glücklicher damit. Wenn das die Lösung sein soll, würde ich allerdings ein wenig zweifeln, ob Ihr das wirklich zu Ende gedacht habt...

    Wie wäre es also, wenn man einfach sagt: Schade, ich bin traurig, dass ich nicht gewonnen habe. Aber ich weiss schließlich: Bei AndroidPIT kommt sicher bald das nächste Gewinnspiel. Und vielleicht gewinnt dann ihr auch mal. Denn mal ehrlich: So richtig anstrengend ist es ja nicht hier mitzumachen... ;-)

    In diesem Sinne: Ein friedliches Wochenende!

  • Deutschland ist sowieso das Land des jammerns, wen wundert das schon? Ich hatte selbst auch größere Erwartungen wegen dem Gewinn aber wenn man dann die ausländischen Namen liest merkt man schon, dass es nicht sehr wahrscheinlich war, dass man gewinnt...

  • es geht ja gar nich um gewinnchancen und meckern :D tatsache ist aber, das es nicht gerade seriös ist, 4-5 gewinnspiele mit den gleichen preisen zu machen und jedem sagt dass es trotzdem 10 sind.. gibt bestimmt leute die da widrigkeiten oder so erkennen könnten.. wer preise anbietet bei einem gewinnspiel muss sie auch wie angegeben austeilen

  • Als ob man sich für die Teilnahme hier ein Bein hätte ausreißen müssen...
    Wie kann man sich nur über Gewinnchancen beschweren?

    Wenn das die “Ausländer“ hier lesen könnten... Deutschland meckert wieder. ;)

  •   20

    gz an androidpit für soviele indirekte aber dafür gratiswerbung.

  • S. Post von Thilo F.
    Russland, England, Spanien und Frankreich waren auch noch dabei. Hätte ich das gewusst, hätte ich meine Hoffnungen auf ein Minimum gesetzt^^

  • sieht so aus, als sei die Aktion nicht auf Deutschland beschränkt gewesen nach den gewinnernamen zu urteilen. dann wäre wohl ein lottogewinn wahrscheinlicher gewesen.

  • wieso hab ich nix gewonnen? frechheit ;)

  • merkwürdig das von androidpit noch kein einziger komment gekommen ist!! naja war das letzte gewinnspiel das ich hier mitgemacht habe

  •   4

    ohh schön sind die endlich ihre testgeräte losgeworden! glückwunsch :-)

  • ja das haben wir ja schon mitbekommen, dass das gewinnspiel nicht nur in dtl war.. aber ich finde es als kleine "frechheit", das im vorfeld nicht mit einem satz zu erwähnen.. insofern ist das mit dem "1 von 10" eine falsche aussage.. eher "1 von 3 von 10".. das sind ja ganz andere gewinnvoraussetzungen, dass auf einmal viel mehr leute mitmachen und dann auch noch verhältnismäßig die meisten gewinne abstauben (nicht absolut, sonder relativ gesehen.. also hier lesen ca 5000 die nachricht, in spanien nur 500.. hier also 1:1666 und in spanien 1:166).. das finde ich sollte man bei einem fairen gewinnspiel im vorfeld klären und mitteilen.. letztendlich bin ich ja nicht verpflichtet mich auf spanischen und französischen seiten durchzuforsten und zu übersetzen, ob da auch die chancen bestehen.. das ist aufgabe des veranstalters :P

    das wort "verarscht" kommt mir da in den sinn, aber treffend ist es nicht ganz :D

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!