Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 52 Kommentare

Android soll schöner werden - mit Gingerbread!

Man kann von Android schwärmen wie man will, wenn man ehrlich ist: Eine Schönheit ist es nicht gerade!

Klar Schönheit liegt im Auge des Betrachters und mancher mag auch das "nackte" Android schön finden - aber für die breite Masse braucht es mehr!

Aus diesem Grund nutzen viele Hersteller auch ihre eigenen User Interfaces (Sense, MotoBlur, TouchWiz und wie sie alle heißen) - so kann man den Kunden das unbekannte Betriebssystem schmackhafter machen.

Leider birgt dies auch Nachteile: die Hersteller müssen nach erscheinen einer neuen Android Version ihre UI erst an dieses anpassen - das kostet Zeit (die die meisten Nutzer nicht warten wollen, wie oft wird sich schon vor einem Release einer neuen Google Version über die langsamen Hersteller beschwert), und Geld (das die meisten Hersteller nicht ausgeben wollen, weil es ihnen nur wenig einbringt)

 

Die Macher von Android sind von diesen herstellereigenen UIs wohl langsam genervt, schließlich machen sie schnelle Updates für Alle unmöglich, machen meistens auch das ganze Gerät langsam und es kann doch nicht sein, dass die Macher von Android keine Ahnung von Design haben!

Also wird ein Haupt-Focus für die nächste Android Version "Gingerbread" (welche im 4. Quartal 2010 kommen soll) auf die User Experience gesetzt - Auf Deutsch:

Android soll schöner werden

und dabei wird sich laut techcrunch.com wohl (auch) am IPhone orientiert:

Google is focusing the bulk of its efforts on the user experience for the upcoming Gingerbread release to counter this. And they want to get the Android experience closer to the iPhone.

 

Das Problem ist nur, dass die IPhone UI nur für ein Gerät ausgelegt ist, die Android UI jedoch für eine stark wachsende Vielfalt von Geräten funktionieren muss. Daher darf man gespannt sein, was die Android Entwickler sich hier einfallen lassen...

Für den, der jetzt sagt "Ein Vorteil von Android ist die sehr gute Individualisierung für den Kunden" dem sei gesagt: Man kann sich auch weiterhin ein Design aussuchen, wozu gibt es schließlich eine sehr große Zahl von Desktop-Replacements?!

Im Endeffekt muss man sagen, dass Google, nach der wachsenden Kritik wegen der großen Zeitspanne zwischen erscheinen eines Updates und Portierung auf die eigentlichen Endgeräte, endlich handelt.

Zusammen mit den teilweise geplanten Updates über den Market dürfte dies der richtige Weg sein um die Update-hungrigen User zu befriedigen!

 

Quelle: techcrunch

52 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jörg W. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Guter Artikel

  • ...ich denke es wäre für wirklich Alle am besten, wenn Google seine Androidupdates für jedes Phone, welches für das entsprechende Update noch geeignet ist sofort zur Verfügung stellt...sprich also über den Market und die Hersteller beim Herausbringen eines neuen Phones ihre eigene Oberfläche als Shareware zur Verfügung stellen...sich also jeder selbst entscheiden kann, ob er sie will oder nicht und dann für die "Vollversion" zBsp. 10,-€ nimmt, denn dann können die Hersteller auch darüber konkurieren und würden zudem auch noch ihre Programmierer darüber bezahlen können...also keine(oder nur wenn diese nicht vom Kunden gut angenommen wird) Zusatzkosten für die eigene Oberfläche
    entstehen bzw. sogar damit richtig Geld verdienen könnten...alle wären also gut bedient und der Kunde sollte auch die Möglichkeit haben eine Oberfläche eines Konkurenten(also ich zBsp. auf meinem Galaxy S das Sense) draufzuspielen...warum denn nicht..ich müßte ja dann dafür die entsprechende Summe bezahlen und ein Hersteller verdient dann vielleicht sogar richtig gut an Kunden eines anderen Phone, nur weil sie eine bessere Oberfläche programmiert haben..."das wäre Android in Perfektion" ...man stelle sich mal die Vielfalt vor...ich ein GS mit dem Outfit eines Desire oder wie auch immer...beim proggen müsste dann immer nur die Hardware vorgegeben sein...passend dazu könnte ja dann auch ein Hersteller seine Oberfläche für den eigentlichen Käufer des Phones weniger für die Oberfläche an Geld nehmen, als für einen Kunden eines anderen Phonebesitzer...so stelle ich mir jedenfalls Android pur vor...

  • Ergänzend sollte noch erwähnt, dass noch eine weitere Bremse für Updates existiert. Für mein X10 gäbe es seit mehr als 3 Wochen Patches von SonyEricsson, die in vielen Ländern schon veröffentlicht sind. Nur mein ansonsten schneller und guter Provider A1 Mobilkom schafft dessen Freigaben nicht. Laut SE müssen auch die lokalen Provider Patches testen und freigeben. Das ist so alles ein Schmarren!
    Ich bin dann mal gespannt wie lange es dauert, bis sie das Update auf Android 2.1 freigeben werden. Ich werde denen dann wohl die Hölle heiss machen müssen ;-)

  • Ich finde die kombination von Desing und Funktionalität bei Android persönlich sogar besser als beim Apfel....
    Gerade die Menüs sind zwar schlicht aber dafür Übersichtlich!
    Und der größte Vorteil am Android UI sind wirklich die Widgets. Das wird bald nichtmehr wegzudenken sein!

    Epic fail: Milestone erster Tag in der Schule dabei und gleich abgenommen.... vermisse es so ! ^^

  • Also ich verstehe wirklich nicht das Genörgel an Sense. Sense kann alles was ein Android ohne Sense kann und noch deutlich mehr. Alles was Androiden ohne Sense hinzufügen konnen, kann man auch zu Sense hinzufügen... ist ja auch ein Androide.

    Die Integration ist hervorragend und mE nicht vergleichbar mit einem Homescreen-Replacement.

    Die grafische Konsistenz ist ein Genuss. Ich weiß gar nicht wie oft ich das Legend anschalte (Display) einfach nur um mich an der schönen Oberfläche zu erfreuen.

    Google soll einfach Sense zum Standard erklären und darauf aufbauen.

  •   33

    die sicherheitsprobleme sind die ausnahme und für uns hier nicht bedeutsam!

  • welche sicherheitsprobleme? Hast du einen Link dazu?

  • man sieht es ja jetzt, das massive sicherheitsproblem bei sense, wirft auf auf ganz android ein schlechtes bild.

  • je mehr technik und schnickschnack um so mehr geht kaputt..lieber schlicht und einfach ..und vllt noch das motoblur und froyo für mein steinchen...

  • F M 17.06.2010 Link zum Kommentar

    nun ... eine schönere köchin kocht auch nicht besser !!! und das immer alle darüber meckern das ihr handy schon bald wieder zu den alten eisen gehört finde ich eigentlich fehl am platz ... wer sich vor 6 monaten nen pc gekauft hat ist auch ruckzuck beim alten eisen ... immerhin es gibt noch menschen die nutzen doch tatsächlich noch ein nokia 6310 !!!! also ich bin bis heute begeistert von meinem g1 .... obwohl das nexus schon reizt :)

  • das von mir sehnsüchtigst erwartete feature ist ohnehin apps auf sd-karte zu verlagern, dann kann ich mir trotz installiertem sense einen anderen Launcher nehmen. Bin doch recht schnell an die grenzen der Sense-UI gekommen, die bei anderen Launchern eleganter gelöst sind.

    Wobei ich wahrscheinlich nach erscheinen von 2.2 ohnehin rooten werde und dann nur noch ein custom-rom verwenden werde ;o)

  •   33

    @Felix: Danke=)

    will auch Froyo, warte im Moment auf die ersten Sense Versionen um rumspielen zu können:P

  • Das Bild ist wirklich ein Traum :D

    Will jetzt aber erst mal Froyo haben :P

  •   33

    warum sagt hier eigtl keiner was über das Bild^^ hab mir "so viel Mühe " gegeben mit Paint :D:D:D hatte leider nicht meinen PC mit CS zur Hand:P

  • wahre Schönheit komm bekanntlich von innen

  •   7

    Was sich manche hier das mit dem iphone so zu herzen nehmen :)
    damit es ja nix mit iphone zu tun hat darf es nicht mal schöner werden? google und co werden schon nen eigenen stil haben. ein einheitlicher weg in sachen bedienung ist sicher auch nicht schlecht: "um das zu machen drücke den button, das machst du in dem du button gedrückt hälst, da musst du wischen und da menu drücken"
    ... bissl durcheinander ... auch wenn ich super mit klarkomme :)
    wird schon was werden ;)

  • Also ich habe seit 1 woche mein Legend. Und ich muss sagen, dass ich super zufrieden bin von der Funktionalität und vom Design. Klar die eine oder andere App sieht bescheiden aus gerade einige Spiele. Aber die GUI insgesamt finde stylisch seh ansprechend. Sense war und ist für mich ein echtes Verkaufsargument. Ich war echt überrascht. Na ja komme auch von Windows Mobile und da sah wirklich alles einfach nur daneben aus.

    Deswegen brauch für mich nichts wirklich großartig schöner werden.

  •   33

    @Daniel B: stimmt, sorry - hatte den Satz erst anders, habs abgeändert *dickerschnitzer*

  • Finde das gut es schaut einfach netter aus mit ein bisschen 3D und Glanz. Ich meine jetzt vor allem in den Menüs da ist es quasi schwarz weiß das gefällt mir nicht so. Dann noch ein paar Animationen sonst langweilen sich zukünftige Prozessoren zuviel.
    Da haben ja auch die Apps was davon die schauen auf dem iPhone einfach besser aus mit dem gleichen Aufwand. Ein kleiner Wow Effekt manchmal hat noch nie geschadet, ich freu mich drauf.

  • "And they want to get the Android experience closer to the iPhone."

    Wo steht da bitte, dass das Android UI an das iPhone UI angelehnt wird??
    Quelle für diese Aussage hab ich auch nicht gefunden.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!