Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

1 Min Lesezeit 5 mal geteilt 23 Kommentare

Android ist König: Jedes zweite weltweit verkaufte Smartphone läuft mit Android

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
12294 Teilnehmer

(Bild: androidincanada.ca)

So, da haben wir es nun. Laut des neuesten Quartalsberichts von Gartner ist mehr als jedes zweite weltweit verkaufte Smartphone ein Android-Gerät. Da kann man ja wirklich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Mehr als die Hälfte! Sagenhaft. Um genau zu sein, sind es im dritten Quartal dieses Jahres sogar 52,5% aller Smartphones, die mit Googles mobilem Betriebssystem Android ausgestattet sind. Zum Vergleich: Im gleichen Quartal des letzten Jahres betrug der Marktanteil noch 25,3%, erst letztes Quartal waren es noch 43,4%. Natürlich geht das auf Kosten fast aller anderen mobilen Betriebssysteme.

Aber halt, es gibt noch andere interessante Zahlen, die zwar nicht mehr ausschließlich mit Android zu tun haben, die aber dennoch für alle Smartphone-Interessierten relevant sind. So wurden im dritten Quartal insgesamt 115 Millionen Smartphones verkauft, ganze 42% Prozent mehr als im dritten Quartal 2010. Vor allem der asiatische und russische Markt sind für diese Zahlen verantwortlich. Noch mehr Zahlen findet Ihr in der nachfolgenden Tabelle:

Worldwide Smartphone Sales

Relevante Artikel: 

[Studie] Android wächst immer weiter und erlangt nun 44% Marktanteil

[Studie]: Betriebssystem Android wächst und wächst und wächst

[Studie] Wie loyal sind welche Smartphone-Besitzer?

Quelle: Gigaom

5 mal geteilt

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • @Michi K.
    Du hast nur zur Hälfte recht.

    Richtig ist, dass der asiatische Markt DER entscheidende Grund für den großen Marktanteil von Symbian ist.

    Falsch ist, dass es dabei nur um Billiggeräte geht. Beispielsweise hier auf dem japanischen Markt laufen fast sämtliche hochpreisige High-End-Geräte mit einer (stark modifizierten) Version von Symbian OS.

    Also bitte nicht immer "Asien = billig" denken!


  • Yeah,

    dann hört jetzt ja auch sicher mal dieses unsägliche Apfel-Bashing auf... den sowas ist nur bei aufstrebenden kleinen Dingelchen aktzeptiert, nicht beim Branchenprimus.

    BTW: Dann ist ja jetzt bald auch Android der große böse Marktführer, und Apple wieder der kleine elitäre Hersteller mit dem "alles aus einer Hand" Konzept... feels like home!


  • Konkurrenz ist immer gut für die Kunden, daher hoffe ich, dass bei aller Abneigung auch Windows ein paar Prozent Marktanteil behaupten kann. Aber erst nachdem die von MS vorgebrachten Patente für hinfällig erklärt wurden ;)


  • natürlich hört es sich gut an, dass Android nun mit Abstand Marktführer ist.
    Aber so sehr ich von Android überzeugt bin so sehr wünsche ich mir, dass es immer ernstzubehmende Konkurrenz f. Android geben wirf. Und Apple ist dafür ein guter Kandidat auch wenn ich mich nie nie nie in die Klauen von Apple begeben würde.
    Monopole sine IMMER kontraproduktiv.


  • Absolut, wenn Hersteller zig Geräte raushauen, ist das doch klar!
    Ich meine, da kauf ich mir auch zig smartphones, brauche ja nicht nur eins.


  • Schade dass Maemo ne Totgeburt war, da stünde jetzt nicht Android dort! Nokia hatts schön verrissen..


  • Das ist ja mal ne hammer leistung... Ganz ehrlich zig hersteller die pro quartal gefühlte 100 Smartphones rausbringen. Ist doch kein Wunder dass Android da früher oder später auf Platz 1 ist. Aber trotzdem grats ^^


  • Ich vermute mal auch ganz wagemutig dass die low cost Geräte eine starke bedeutung haben. Auch die Geräte speziell für den chinesischen markt alla Dualsim-100€-Androide oder badide.

    Und Apple wird nicht so schnell sterben das iPhone ist das Flackschiff der iPod-Staffel, allein die Infrastuktur ist andere Kompromisse wert... und wer mit einem Gerät, das in der neusten Fassung bei 600€ beginnt und Gerät von vor zwei Jahren immernoch über 350€ kostet, der überlebt auch mit kleineren Mengen. ich mein das iPhone 4 hat zur Markteinführung 1000€ gekostet...


  • Ich trau' der Statistik nicht. Bada vor Windows? Glaub' ich nicht


  • Nicht gerade verwunderlich, wenn z.b. HTC pro Jahr gefühlte 30 neue Handymodelle auf den Markt bringt. Dadurch wird die Statistik verfälscht. Zu dem fragt man sich, ob hinter dieser merkwürdigen Vorgehensweise nicht doch etwas höheres steht. Vielleicht eine von Google in Auftrag gegebene und finanzierte Verdrängung anderer Handybetriebssysteme um so die komplette Marktmacht zu erreichen. Mit Hilfe der anderen Googlesparten, wie Internet, GoogleMaps,etc. besitzt man dann vollends die Kontrolle über Daten und Personen. Somit hätten wir futuristisch gesehen den Weltkonzern geschaffen den wir früher oder später anbeten dürfen. Ist das nicht ein toller Stoff für ein Zukunftsthriller? :)


  • @Chris

    Dann sieh dir auf keinen Fall die dritte Grafik auf dieser Webseite an:
    http://tech.fortune.cnn.com/2011/11/14/android-sells-the-smartphones-apple-makes-the-money/

    Und wenn sie es schaffen das ein 1 Jahr altes Gerät 40% öfter verkauft wird wie zum Marktstart, obwohl der Nachfolger vor der Tür steht, dann ist das nicht unbedingt ein Indiz dafür das es in den nächsten Jahren Bergab gehen wird. Selbst wenn ab sofort alles schlecht läuft.


  • @waldbrand

    Die meisten Menschen der Welt sprechen Chinesisch. Ich weiß nicht wie dir es geht, aber ich sehe die Leute nur Deutsch oder Englisch sprechen und nur ganz selten mal Chinesisch ;)

    Die Gründe sind ziemlich ähnlich. Dazu kommt natürlich, dass du sicherlich nicht alle 400 Androiden sofort erkennst und dir z.b. in einer Bahn mit 600 Menschen wovon 400 je ein anderes Android Modell haben und 200 ein iPhone, es dir so vor kommen würde als hätten 100mal mehr Leute ein iPhone, obwohl doppelt so viele ein Android Gerät haben.


  • Das Symbian noch so "erfolgreich" ist hat den selben Grund wie der große Anstieg von Androids Marktanteil. Und er steht sogar im Artikel.

    Manch einer weiß es vielleicht nicht, aber die Welt sieht nicht überall so aus wie hier. Gerade auf dem asiatischen Markt, aber auch in anderen Entwicklungsländern nutzen die Leute auch Mobiltelefone aber können sich Top Geräte kaum leisten. Und dort sind dann natürlich die Billigteile mit Android und Symbian absolut dominierend.

    Daher hat dieser Marktanteil auch nicht soo viel Aussagekraft, dafür ist er einfach viel zu Global.


  • Bada vor Microsoft... ups!


  • Herzlichen Glückwunsch!!


  • Symbian ist tot und Nokia auch, hoffe das Apple IPhone in 2 Jahren auch nicht überleben wird


  • Super , unser Androide ,,regiert,, den Markt


  • Soo schlecht ist symbian nun auch wieder nicht! Um die normalen Tätigkeiten auf dem smartphone auszuführen langt es alle mal.


  • echt? ich sehe nur iphones überall...


  • mein vater hat symbian
    --> denke leute, die etwas älter sind, denken, dass symbian, weil es früher mal gut war, immer noch top ist
    die kennen sich nicht aus

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu