Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Gerade in den letzten Tagen durfte ich wieder einmal öfter den Begriff "iPhone Killer" in diverse Medien lesen, und muss mal ganz offen sagen:

Das nervt wie Sau…

… mich zumindest.

Ich denke nach wie vor nicht, dass Android ein iPhone Killer sein will, aber der Begriff scheint immer noch für eine Schlagzeile gut zu sein.

Aber da ja die mehr oder weniger einheitliche Meinung (und wahrscheinlich auch nicht zu Unrecht) herrscht, dass sich Android am iPhone messen lassen muss ist folgende Statistik sehr interessant:


 

Laut dieser Statistik würden von 4068 potentionellen Smartphone-Käufern 21% ein Androidphone bevorzugen, wobei 28% ein iPhone bevorzugen würden. Für Android ist das ein Plus von 15% im Vergleich zum September. Beim iPhone ist es ein Minus von 4% im Vergleich zum September.

Wenn man jetzt nochmals bedenkt, dass Android nicht viel mehr als ein Jahr alt ist, ist die Vermutung nicht so abwegig, dass Android in den nächsten zwei, drei Jahren (oder auch früher) das iPhone "schlagen" kann.

Was mich angeht ist mir das ehrlich gesagt relativ egal. Ich finde Android und natürlich auch mein Milestone einfach "Geil". Apple und das iPhone haben mich einfach noch nie angesprochen, zuviel "Kult" und "Hype" und ein Image, das mir einfach nicht gefällt. Das ist natürlich nur mein subjektives Empfinden, ich kann mir durchaus vorstellen, dass das iPhone ein gutes Produkt ist (sehr wahrscheinlich sogar), aber ich will ja gar keins. Und auch auf den Begriff "iPhone Killer" könnte ich sehr gut verzichten.

Was die Statistik angeht finde ich auch sehr interessant, dass laut dieser 72% mit ihrem Androidphone , und 77% mit ihrem iPhone sehr zufrieden sind. Also ist wohl auch beim Apfel nicht alles Gold was glänzt. Das liegt zwar auf der Hand, aber wenn man übers iPhone liest, klingt das oft, als wäre das Gerät der heilige Gral.

So, und jetzt bin ich mal gespannt was es heute Abend interessantes von Google zu hören gibt. Ich werde mir das wohl ganz entspannt auf meinem Milestone zu Gemüte führen, und versuchen mich bei dem Begriff "iPhone Killer" und den wohl unvermeidbaren Vergleichen mit Apple und dem iPhone, die im Zuge der kommenden News sehr wahrscheinlich auch wieder irgendwo auftauchen werden, nicht aufzuregen.  

Quelle: Phonearena

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Der Killer ? ich glaube der der es das 1. mal gesagt hat bereut es mitlerweile selbst.

    Ich finde es immer schön zu sehen wie Leute einem Hype folgen weil sie sich keine eigene Meinung bilden wollen. Sag nur wenn ich den Leuten die so ein Ei haben zuschaue merkt man das sie es nur haben weil es alle haben mehr nicht.

    Aber das Lustigste ist meiner Meinung nach noch die Typische Bewegung eines Eifon nutzers wenn er sich wo hinsetzt. Das er als 1. immer sein Statussymbol auf den Tisch zu legt. Erinnert mich immer an so vergleichs Modelle ;)

  • Reden wir mal vom Geld: Ich habe ein nagelneues HTC Magic für knapp 200 € bei ebay ersteigert. Kein SIMlock, also kurzerhand meine t-mobile-SIM mit Handy-Internetflat rein und losgelegt. So preiswert kriegt man kein apfelPhone. Das dürfte auch ein Grund für den Erfolg der Androiden sein.

  • Mit Statistiken ist es ja immer so eine Sache, allerdings kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Zahlen so grob hinkommen könnten.

  • ich glaube es ist eine Statistik aus Amerika und da spielt symbian keine rolle.

  • Ich finde, die Statistik wirkt etwas unseriös, wenn sie das meist genutzte System einfach ausblendet: Symbian

  • Mit Sicherheit, warum auch nicht?

    :D Hehehe

  •   31

    Die Firma die die Zahlen liefert wurde bestimmt von Google aufgekauft ;-)

  • eiFon nur 77% ? Das wundert mich aber - wo man doch gleich gesteinigt wird wenn man nur den Hauch von Kritik gegen dieses Wunderwerk der Technik fallen lässt. Sicher sind die Zahlen von Google manipuliert ;-)

  • Genau meine Meinung, das IPhone kam für mich aufgrund des Hypes auch nie in Frage. Android ist nicht nur einfach eine Alternative sondern einfach ein Produkt das stark im kommen ist. Ob Android weiter verbreitet sein muss als das IPhone ? Keine Ahnung, mir eigentlich egal, solange ich ein gutes Produkt in den Händen halte und damit zufrieden bin.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!