Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 11 Kommentare

Android Web Market wird (mal wieder) besser? Kompatibilitäts-Anzeige wird eingeführt

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1334
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2045
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

(Bild: Androinica)

Bisher in Deutschland im Android Web Market noch nicht verfügbar, scheint dieses Feature in den USA schon „ausgerollt“ worden zu sein. Dort bekommt man jetzt innerhalb einer beliebigen App direkt am linken Rand angezeigt, welche mit dem entsprechenden Account verknüpften Geräte mit dem Programm kompatibel sind.

Zwar ist dies eine ganz praktische Sache, so gibt es dieses Feature in anderer Form, bzw. an anderem Platz schon. Spätestens wenn man eine App über den Web Market installieren will, werden die kompatiblen Geräte angezeigt.

Dass man das zukünftig schon vorher sehen kann, ist vielleicht „nice to have“, aber eigentlich keine wirklich große Neuerung, oder?

Quelle: Bloggenist

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Interessanter finde ich eine Pay-Pal-Kauffunktion! Schön das was getan wird, aber ich hätte noch nicht wirklich Probleme mit Apps - für die älteren Geräte vllt. nicht ganz uninteressant!

  • Das errinert mich an eine app die ich per web installieren wolte aber es nicht konnte weil es angeblich nicht für mein gerät wäre...
    habs dann normal über den android market installiert und es lief einwandfrei.. soviel dazu..

    Milestone 1 Cronos 1.2

  • Das Feature ist jetzt auch im deutschen Market verfügbar :)

  • Hoffe man kann die Apps runterladen, auch wenn sie nicht "kompatibel" sind. Denn mein HD2 wird ja nich in der Liste stehen??

  • es sollten alle apps instalierbar sein, anstatt sie auszublenden sollte ein Hinweis sein das die app nicht für das Handy geeignet ist. so könnte jeder für sich entscheiden ob er eine app installiert die abstürzen kann, oder auch funktionieren könnte.

  • man kann auch bei der suche nach apps oder games einen Filter setzten und bekommt somit nur die für sein gerät kompatiblen angezeigt

  • natürlich konntest du im Browser alle apps sehen, nur wenn man dann auf installieren geklickt hat, kam kein verfügbares Gerät worauf die app installiert werden sollte...

  • @Kevin Haferkamp:
    Die Gerätefilterung war aber bisher nur im Market auf dem Androiden selber, nicht beim Webmarket!

  • Kompatible Geräte werden durch die Anforderung einer App ermittelt. Als Entwickler hat man aber auch die Möglichkeit separat zu sperren. Und ja, Google hat eine Liste aller Android Geräte.

  • Ist das nicht so, dass ein Gerät Market Anbindung bekommt, wenn es durch Google lizensiert wurde?

    Dann könnte man eine Geräte-DB schon pflegen und die Android Version als einen Faktor ist schon einmal keine schlechte Idee.

    Bisher ist das so, dass man Apps gar nicht sieht, die man nicht benutzen kann, also muss ein Filtermechanismus ja bereits geherrscht haben.

    Mal abwarten ;)

  • vor allem frag ich mich wie die das wirklich pflegen wollen?
    ich glaube die wenigsten DEVs haben eine große anzahl an Geräten da.
    und nur an Android Versionen kann man das auch nicht festmachen.


    Oder sehe ich das falsch?

6 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!