Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit Keine Kommentare

Android Market startet kommerziellen Vertrieb

Nach einer heutigen Meldung des Wall Street Journals soll diese Woche der Android Market für den Verkauf von Android Anwendungen geöffnet werden.

"This week Google will start allowing developers to charge for software sold through the Android Market, according to people familiar with the matter"

Die Meldung stellt leider nicht klar, ob das nur den amerikanischen oder z.B. auch den deutschen Markt betrifft.  Technische Vorbereitungen sollen bereits mit der Android Version RC33 getroffen worden sein, die bis zum 15.02 in Deutschland verteilt wird, allerdings ist auch hier noch unscharf, wie der Bezahlvorgang von Statten gehen soll.

Entsprechende Einstellungen für den Erwerb findet man noch nicht im Market. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass der Bezahlvorgang über das normale Google Konto abgewickelt wird, das Konto, mit welchem ich auch meine anderen Google Services bezahle (wie z.B. AdWords).
Dann wäre im Market auch nichts Neues/Zusätzliches zu hinter legen (und somit auch einfach und bequem).
Ich bin gespannt, ich denke, mit diesem neuen Vertriebsmodell werden auch andere, sicherlich auch qualitativ hochwertigere Anwendungen den Android Market "betreten".

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!