Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 27 Kommentare

Android Market – die Zeichen stehen (nur bedingt) auf Paypal

Wieder einmal gab es Hinweise darauf, dass man eventuell zukünftig (vielleicht sogar in Kürze) im Android Market per Paypal bezahlen kann. Die AndroidGuys haben durch den Hinweis eines Lesers innerhalb der neuen Android-Market-APK – die erst vor Kurzem im Netz aufgetaucht ist – Hinweise auf zukünftige Paypal-Integration entdeckt. Leider hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass diese Hinweise nicht neu, sondern sogar schon mehrere Monate alt sind.

(Bild: AndroidGuys)

Die Hoffnung, dass es jetzt endlich bald eine Paypal-Integration im Android Market geben wird, hat die Nachricht der AndroidGuys in Windeseile verbreitet, leider sieht es jetzt so aus, als wären diese Hinweise nicht gerade als News zu bezeichnen.

Laut androidpolice.com findet man Hinweise auf Paypal auch schon in älteren Android-Market-APKs, genau genommen schon in Version 3.0.26, die im Juli dieses Jahres herauskam. Wir sind also bezüglich Paypal und dem Android-Markt nach wie vor kein Stück schlauer. Vielleicht kommt die Paypal-Integration irgendwann, vielleicht auch nicht. Wer weiß, eventuell hat sich auch nur ein Google-Entwickler einen „Scherz“ erlaubt und lacht sich jetzt gerade eins ins Fäustchen, während die „Paypal News“ durch die Android-Presse geht.

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das wäre echt mal Zeit von Google!
    Lege mir doch keine Visa mit jährlichen Kosten zu, nur wegen paar Apps im Market! Was hat sich Google damals nur gedacht ^^

  • ich bin bei t-mobile. kann aber trotzdem nicht mit der TelefonRechnung bezahlen. sgs2 aber ohne branding

  • @ukelangstrumpf:

    Es geht auch ohne Kreditkarte! --> Prepaid Kreditkarte

    Habe ich benutzt, als ich keine KK hatte.
    Kannst zB 10€ auf das genannten Konto überweisen und hast dann eben 10€ Guthaben auf der "Kreditkarte"

    Ich hatte mein Konto bei "mywirecard" oder so.

    mfg

    ps: Paypal ist ja im Prinzip nichts anderes.

  • *Da werden den Eltern volle kostenkontrolle vorgegaugelt

  • ich finde das sehr interessant mit der prepaid Kreditkarte. Das Problem ist nur das es junge Menschen gibt die Eltern haben die was dagegen haben das ihr Schützlinge durch die Welt mit einer Kreditkarte spazieren.
    Ich bin mitlweweile so weit das ich mir die von nem freund ausleihe und wir dann einmal im Monat abrechnen. Funktioniert gut ist aber kompliziert. Dann schon liebe wie bei Apple diese prepaidkarten die man im Müller oder so erwerben kann. Da werden den Eltern auch volle kostenkontrolle vorgegaugelt

  • @ Peter w.:bullshit wo hast du dein Konto? habe noch nie für Transaktion gezahlt. Apostel sind zum Schluss teurer weil bei manchen in Euro umgerechnet werden muss und mwst nicht immer dabei ist

  • bloß nicht paypal. die gebühren sind eine Frechheit. jeder bekommt eine prepaid karte auch Leute unter 18. wie schon 1000 gesagt : prepaid Kreditkarte ...
    wenn paypal kommt, dann werden die Apps viel teurer. gerade 1 Euro Apps und ändere günstige werden sterben.
    ich bin für günstige Apps wo der Entwickler bezahlt wird und nicht paypal.

  • Frag mich nur ob es dies bei o2 auch geben wird.

  •   13

    Die Sache mit den Prepaidkreditkarten ist hinfällig, hab mir nie eine gekauft. Seit dem man mit Vodafone aber bezahlen kann hab ich mir die Apps endlich gekauft die ich immer wollte. Es muss halt auch praktikabel sein...

  •   52

    Bei der Möglichkeit Kreditkarte sollte nicht vergessen werden, dass bei jedem Kauf Transaktionsgebühren anfallen.
    Da steigen die Gebühren schnell mal über den Kaufpreis....

  • click and buy wäre perfekt! :)

  • Bei VF kann man auch per Telefon Rechnung zahlen.
    Hab es durch Zufall hier mal erfahren^^.

  • Ich kann jetzt per T Mob zahlen und bin zufrieden.

  • Sorry mein Kommentar war auf Click&Buy bezogen

  • Also als ich noch einen ipod Touch hatte waren keine Gebühren vorhanden und war auch richtig easy. Wäre echt cool wenn es das auch im Android Market geben würde.

  • Ich verstehe auch nicht was an einer z.B. Wirecard so schlimm sein soll.
    Wenn ihr unbedingt was kaufen wollt holt euch doch eine oder kauft hier bei AndroidPIT.

    Aber habt ihr auch daran gedacht das PayPal vielleicht für die App Entwickler nahezu unbrauchbar ist ???
    Aufgrund der Gebühren die der Empfänger zahlen lohnt es sich, besonders bei den meist niedrigpreisigen Apps, für die Entwickler fast garnicht mehr kostenpflichtige Apps einzustellen.

    Eine andere Möglichkeit wäre z.B. Click & Buy, obwohl ich da jetzt nicht genau die Gebühren kenne.

  • Ich stimme ukelangstrumpf zu!! wen es sowas geben würde, würde ich echt auch was kaufen, es gab schon viele sachen. Und Google verdient auch mehr geld..

  • Das mit den Kreditkarten sollte sich eigentlich soweit relativiert haben. Schließlich bieten mittlerweile sowohl Vodafone als auch T-Mobile App-Käufe via Telefonrechnung an (also ~70% aller Mobilfunkkunden).

  • @Oliver Jorel: Fein machst du das! Das heißt noch lange nicht, dass es jeder so machen möchte. Aus welchem Grund auch immer.

    Damit der Android Market endlich mal konkurenzfähig wird, müssen andere Zahlungsmöglichkeiten her.

  • Ich habe seit langem eine Prepaid Kreditkarte und ich nutze sie wie eine normale, also auch für Internet Einkäufe oder im Ausland zum einkaufen... Die ist für jeder man zu haben also zickt nicht rum hier

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!