Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 19 Kommentare

Android Malware Alarm – Apps abonnieren Premium SMS Dienste

64 ROM interner Speicher ist bei einem Smpartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 108
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 91
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

(Bild: Sleetherz.com)

Apps des Anbieters zsone sollen auf besonders hinterhältige Art und Weise dafür gesorgt haben, dass ungefragt, aber vor allem unbemerkt, Premium Dienste per SMS abonniert wurden. Dies konnte allerdings „nur“ passieren, wenn sich Smartphonebesitzer, die die schädlichen Apps installiert hatten, in China aufgehalten haben, bzw. in ein chinesisches Netz eingebucht waren.

Die betroffenen Apps waren iMatch, 3D Cube horror terrible, ShakeBanger, Shake Break, Sea Ball, iMine, iCalendar, LoveBaby, iCartoon und iBook. Diese wurden mittlerweile von Google aus dem Android Market entfernt. Aufgedeckt wurde die ganze Sache von dem Antivirenhersteller Sophos. Darüber kann man denken was man mag, ich glaube mittlerweile nicht mehr an die Verschwörungstheorie, dass Antivirenhersteller ständig Geschichten erfinden, um ihre Software auch an den Mann zu bringen.

Vielleicht wird es doch so langsam Zeit für eine Antivirensoftware (die es auch kostenlos gibt) auf meinem Androidphone?

Quelle: Heise

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Antiviren Scanner auf dem Handy halte ich nicht für Sinnvoll. Das verursacht redundante Überprüfung der Apps. Ich finde die Android-App-Shops sollten die Apps testen, die sie online stellen. Wenn jeder Shop seine Apps testen würde, müsste das nicht jeder Kunde für sich machen.

    Einheitliches vorgehen der Shops... pfff, was für ein Traum. Aber evtl könnte AndroidPit damit anfangen und auf sich aufmerksam machen ;-)

  • @Dennis:

    Wozu Firewall wenn beim Installieren schon steht, diese APP braucht Vollzugriff auf SMS (Oder wie auch immer das stand)

    Bei APPs wie "Handcent SMS" ist das ja klar, dass diese Berechtigung benötigt wird.

    Aber bei "iCartoon" ? Userfehler meiner Meinung nach.

    Natürlich kann jeder mal nen Virus irgendwo draufbekommen, jedoch passiert das meist Leuten die sich nicht auskennen.
    Sicher wenn das nächste Angry Birds von Viren befallen ist, habens 85% der User drauf (Ich wahrscheinlich auch), jedoch iCartoon oder iComic oder sonsteiner App Zugriff auf Telefon und SMS zugeben = Fail.

    Was denkst du, wie oft ich den Rechner meiner Eltern oder Schwester bereinigen musste, weil aufeinmal ein "PC Cleaner" (Fake Antivirus) drauf war?
    Genau so ist das nun mit den Smartphones.

  •   34

    Möchtest Du mich nicht verstehen oder kannst Du es einfach nicht?

    Zu deiner letzten Ausführung bei Wechsel einer Sim...

    Solch eine Firewall muss natürlich Konfigurierbar sein und/oder der Entwickler gibt ihr vorher schon mit auf den Weg das diese speziell von Dir angesprochene Funktion bei Sim Wechsel keine Abfrage erfordert.

  • Es gibt aber doch zwei Arten eine SMS zu senden. Entweder schickt die App eine SMS ab, ohne das es irgendwie angezeigt wird oder der Anwender bekommt seine App für SMS angezeigt mit dem Text und der Nummer. Die SMS wird erst dann gesendet wenn der Anwender auf Senden schickt.
    Wenn es nicht nötig ist, dass die SMS ungefragt versendet wird sollte der Entwickler nicht "ungefragt" SMS verschicken und wenn der Anwender nicht will, dass die Anwendung SMS verschickt, die App aber trotzdem die Berechtigung hat darf er die nicht laden.

    Aber es ist doch Unsinn, wenn bei einer App, die eine SMS versenden soll wenn eine andere SIM eingelegt wird, erst mal nach der Berechtigung gefragt wird.

  •   34

    Gut Andy da könnten wir uns glaube bis aufs Blut streiten, der Sinn liegt im Auge des betrachters. Es gibt viele tolle Apps die Sms versenden wollen aber nicht wirklich nachvollziehbar ist das dies auch wirklich sein muss und manch Begründung vom Entwickler mir schlicht Unglaubwürdig erscheint und welchen Inhalt haben solche Sms oder die Daten die ins www gesendet werden?!

  • @Dennis F.:
    So ein Firewall macht eigentlich wenig Sinn, denn entweder gehört es zur Funktion der App, dass sie ungefragt eine SMS schicken kann oder die Berechtigung ist hier fehlt am Platz.

  • Würde mich mal interessieren, was für Leutchen es waren, die einer App wie iCartoon usw. Rechte wie kostenpflichtige SMS versenden und kostenpflichtige Anrufe tätigen geben.

    Und das dann Virus nennen, ist ein ganz anderer Schnack.

  • und wiesi gibt es in den market überhaubt die japanischen apps? Die sind eh nur schrott!! Es ladet eh kein benutzer sowas runter!! Also wirklich!!

  • Bietet Sophos überhaupt selbst nen AV für Android an? Mir ist da nix bekannt.
    Also ich vertraue Sophos was Meldungen angeht zu 100%

  •   34

    schön das du so denkst, ganz schön viel wind in den segeln, tut mir ja leid das ich das jetzt so sagen muß aber ich habe schon genug nutzer von brain.exe erlebt die so sprachen wie du und selbst sie hat es erwischt, aber ruhig weiter schlau daherreden...

  • tja, ich denke ja immer noch, dass die beste Abwehr gegen solche Programme Brain.exe heißt - funktioniert auf jedem Betriebssystem (scheinbar aber nicht mit jedem User)

  •   34

    Kann man das ganze nicht mit einer Art Firewall regeln die mir sagt Achtung diese App versucht eben eine Sms, Anruf oder Inet auszuführen, wollen Sie dies zulassen und soll ich diese Entscheidung merken???

  • Ich bin dennoch der Ansicht, dass die ganzen "Virenscanner" (was sie ja in dem Sinn nicht sind) kaum einen Nutzen haben.
    Diese Apps können dann nur etwas machen, wenn auch die Schadenssoftware bekannt ist, wenn sie aber bekannt ist, wird sie in aller Regel eh aus dem Market genommen. Und wenn die Schadensoftware nicht bekannt ist hilft auch so ein "Virenscanner" nicht.
    Meiner Meinung gaukeln diese ganzen Apps nur eine falsche Sicherheit vor.

    Am Ende muss aber jeder selber darauf achten. Wenn eine App ungefragt eine SMS schreiben kann, dann sollte die Berechtigung einem schon komisch vorkommen.
    Aber auch Google sollte ein wenig mehr darauf Acht geben und gerade Apps mit solchen Berechtigungen kurz testen.

  • Auch von AVG gibt's was kostenloses im Market. "Anti-Virus Free". Alleine schon die "lustigen Übersetzungen" (man hat sich wohl mit nem anderen, ausländischen Anbieter zusammen getan) lohnen ein Download und Durchklicken (hab's nach einmaligem Scan meines Desires wieder gekickt). Würde AVG grundsätzlich mal zutrauen, Viren zu erkennen, aber mit der aktuellen Übersetzung wirkt es doch (noch) ziemlich unseriös... ;-)

  • naja ich bin der Meinung, dass der beste Virenscanner, zumindest was das Phone anbelangt, noch immer der User ist... Eine App kann nichts ohne die entsprechenden Berechtigungen...kommt mir etwas spanisch vor, lasse ich die Finger davon. Insbesondere in Sidemarkets ist Vorsicht geboten und allenfalls muss man die geforderten Berechtigungen mit dem google Market vergleichen.

  • @Thomas K.
    eben das ist das Problem :(

  •   4

    Ist "trojaner" nicht die falsche begrifflichkeit ?

    "Malware" oder "Dialer" find ich passender.

    /klugscheiss off

  • @luhu Bei welchem Virenscanner weiß man das schon?

  • ich hab im Moment Kaspersky Mobile Security drauf, gabs/gibts in der Computerbild kostenlos.
    Bin grad am Testen, kann nämlich noch einiges mehr ;)
    Nur leider weiß man halt nicht, ob es Viren erkennen würde ...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!