Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 3 Kommentare

Android-Apps auf dem BlackBerry PlayBook – es dauert noch …

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
3904 Teilnehmer

(Bild: Pocketables.net)

Wer sich schon darauf gefreut hat bald (offiziell - einen „Hack“ dazu gibt es bereits) Android-Apps auf seinem BlackBerry PlayBook installieren zu können, oder aber auf dieses Feature wartet, um sich eventuell ein solches Tablet zuzulegen, wird sich wohl noch einen Moment gedulden müssen.

Letzter Stand der Dinge war, dass der „Android App Player“, der es ermöglicht Android Applikationen auf dem BlackBerry PlayBook zu installieren, noch im Sommer erscheinen sollte. Auch ein „Leak“ des Players, welches vor Kurzem erst im Netz aufgetaucht ist, deutete auf ein baldiges Release hin. Laut Engadget wird es allerdings länger dauern, als von RIM angekündigt. Vor Herbst soll der „App Player“ für das PlayBook, laut einer „glaubwürdigen Quelle“, nicht erscheinen.

Quelle: Pocketables.net

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ja ich liebe mein BB auch und wenn die das echt hinbekommen mit dem Androidplayer ist das Playbook gekauft, da es das einzige Tablet ist, worauf Flash ordentlich läuft.

  • also wenn die bald mal durchziehen könnte ich vielleicht doch nochmal ein Blackberry besitzen. Ich bin zuletzt von BB zu Android gewechselt, weil es verschiedene Apps die ich brauchte nicht gab.

  • Hmmm....wir haben August...also sooo lange ist das dann ja nicht mehr hin, wenn ich bedenke wie lange andere Hersteller brauchen um Updates und Geräte raus zu bringen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!