Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
115 mal geteilt 134 Kommentare

5 Widgets, die jedes Android-Smartphone braucht

Mit Widgets lassen sich Daten und Funktionen schnell mit dem Android-Smartphone abrufen. Die kleinen Steuerelemente werden auf den Homescreens platziert und gewähren praktische Schnellzugriffe, ohne lange in  Einstellungen stöbern zu müssen. Hier sind 5 Widgets, die Du unbedingt auf Deinem Android-Smartphone installieren solltest. Aufgepasst!

1. Widgets, die jedes Android-Smartphone braucht: Data Rush

data rush
Mit Data Rush erhalten unter anderem Telekom- und Vodafone-Nutzer eine praktische Übersicht des verbrauchten mobilen Datenvolumens. / © ANDROIDPIT

Das erste Widget sollte jedem congstar-, Telekom-, Vodafone- und 1&1-Nutzer mit mobilem Internet helfen, das verbrauchte Datenvolumen auf dem Android-Smartphone im Auge zu behalten. Ihr müsst nur angeben, bei welchem der unterstützten Mobilfunkanbieter der Datenvertrag abgeschlossen wurde und schon zeigt Euch das Widget den Verbrauch als Prozentsatz und im Detail an. Dabei wird auch die verbleibende Zeit angezeigt, in der man das Datenvolumen verbrauchen kann. Es stehen zwei Widget-Formate zur Auswahl: 1 x 1 und 4 x 1. Das kleine 1x1-Kästchen-Symbol zeigt nur den Verbrauch als Prozentangabe an, mehr Infos gibt es mit dem Balken-Widget.

Kompabilität: ab Android 2.3

Data Rush Install on Google Play Data Rush Pro Install on Google Play

2. Widgets, die jedes Android-Smartphone braucht: Weather 360

weather 360
Weather 360 ist eine Wetter-App, die zahlreiche Widgets mitbringt, die Ihr nach Wunsch anpassen könnt. / © ANDROIDPIT

Diese Wetter-App ist gerade einmal ein paar Monate alt und bietet eine sehr schöne Optik in Material-Design-Manier mit passenden Animationen für die aktuellen Witterungsbedingungen. Das Tolle an der App sind jedoch die anpassbaren Widgets, und damit meine ich wirklich anpassbar. Neben zahlreichen Widget-Formaten wird auch die Möglichkeit geboten, jedes einzelne angezeigte Widget-Element farblich und thematisch zu ändern. Außerdem gibt es noch eine Notification Bar, die stets die Temperatur und das aktuelle Wetter auf dem Sperrbild anzeigt. Wer noch mehr Farben und Themes für die App nutzen möchte, kann sich bei den In-App-Käufen bedienen und zusätzliche Designs kaufen.

Kompabilität: ab Android 4.0.3

Weather 360: Uhr & Widget Install on Google Play

3. Widgets, die jedes Android-Smartphone braucht: Dash Clock Widget

dash clock
Dash Clock vereint Uhr, Terminplaner, Alarmuhr und bietet einen Überblick der verpassten Telefonate und ungelesene E-Mails. / © ANDROIDPIT

Schon lange gehört das Dash Clock Widget zu den Top-Widgets im Google Play Store. Das Widget vereint eine einfache Uhr mit diversen Benachrichtigungsfunktionen, etwa für E-Mails, Wetter und verpasste Anrufe. Sogar Termine aus dem Kalendar zeigt das Widget an. Nach der Installation dürft Ihr gleich loslegen und bestimmen, was das Widget anzeigen soll. Ihr habt dabei die Wahl, das Widget-Fenster in der Größe zu ändern. Das ist aber noch längst nicht alles, denn man darf nach Belieben das Widget mit zusätzlichen Funktionen bereichern; etwa einer Batterie-Anzeige, WhatsApp-Notifikation, etc.

Kompabilität: ab Android 4.2

DashClock Widget Install on Google Play

4. Widgets, die jedes Android-Smartphone braucht: Google Notizen

google notizen
Google Notizen bietet ein praktisches Widget, mit dem Ihr Eure spontanen Gedanken festhalten könnt. / © ANDROIDPIT

Wer gerne immer ein Notizblock zur Hand hat, sollte sich einmal Google Notizen anschauen. Ähnlich wie bei Evernote lassen sich hier Notizen festhalten, etwa mit Stimme, Texten oder Bildern. Ein praktisches Widget macht dabei das Öffnen der Notiz-App unnötig und man arbeitet direkt vom Homescreen aus, auf dem bereits erstellte Notizen angezeigt werden. Ihr könnt dabei entscheiden, ob alle oder nur Notizen mit einem speziellen Tag zu sehen sind.

Kompabilität: ab Android 4.0

Google Notizen Install on Google Play

5. Widgets, die jedes Android-Smartphone braucht: Animated Photo Frame

animated photo frame widget
Das Animated Photo Frame Widget bringt eine Foto-Slideshow auf Euren Homescreen. / © ANDROIDPIT

Das Widget holt einen Fotorahmen auf Euren Homescreen, sodass Ihr Eure Lieblingsbilder nicht mehr in den Hintergrund stellen müsst. Nach der Installation müsst Ihr das Widget auf den Homescreen holen und dann einfach einen Effekt, den Rahmen sowie die Bilder, die angezeigt werden sollen, aussuchen. Es gibt neben einer kostenlosen Version auch eine Pro-Variante, die zum Beispiel keine Werbung einblendet und Euch darüber hinaus das Zeitintervall bei der Slideshow bestimmen lässt. Außerdem dürft Ihr mit der Pro-Version ein Widget auf dem Lockscreen nutzen.

Kompabilität: ab Android 3.0

Animated Photo Widget Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

  • Blowfly 07.10.2015

    1. Widget Data Rush - völlig überflüssig, sieht man mit Android Bordmittel genauso
    2. Widget Weather 360 - Wetteranzeige für den Kindergarten ?? Alles in english ? Wetterserver nur aus USA ??
    3. Widget Dash Clock ist kein Widget sondern ein Lock Screen (und hat ab Android 5.0 keine Funktion)
    4. Widget Google Notes - Notizen App ist praktisch bei allen Smartphones schon vorinstalliert, überflüssig
    5. Widget Animated Photo Frame - Aua, das Widget ist sowas von schwachsinnig, kein Kommentar.

    Zusammengefasst würde ich die reisserische Schlagzeile des Artikels leicht abändern in
    5 Widgets, die kein Android Smartphone braucht (aber garantiert deinen Akku in null komma nix leersaugen)

  • Thomas von Waschberg 07.10.2015

    Im Artikel "Diese fünf Apps solltest Du sofort deinstallieren" steht, man soll jede WetterApp deinstallieren. Jetzt auf einmal brauchen wir sogar ein WetterWidget. Das ist keine glaubwürdige Beratung.

  •   13
    b€z4b0 07.10.2015

    Und warum hälst du dich nicht an deinen Tipp?

  • Mia 08.10.2015

    Ich bin der Meinung, dass einige User hier einmal an ihre eigene Nase fassen sollen.
    1. Welche Ausdrücke verwendet ihr denn? geht's noch
    2. bedenkt das es hier auch User gibt, die neu sind.
    3. Manche User sind doch nur hier um zu stänkern.
    4. Man muss hier nicht jeden Artikel so schlecht machen.

    Manchen hier ist es auch egal, wieviel Akku ein Widget zieht.

    Also wenn ihr Akku sparen wollt, schaltet euer Handy aus.

    Ich habe fertig

  • Frauke N. 07.10.2015

    ************!!!, Käsebeitrag, zu doof, deppen, Müll, schwachsinnig............
    liest man in den Beiträgen,

    und Menschen mit diesem Wortschatz beschweren sich dann auch noch über die Qualität der Beiträge!

134 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 2-L 09.10.2015 Link zum Kommentar

    Ist bei meinek Z3 auch so...

  • 2-L 08.10.2015 Link zum Kommentar

    Also mein Android-Smartphone braucht diese Widgets überhaupt nicht...

    • Jetzt mal zur Sache und nicht nur Kritik.
      Ich brauche dies Widgets auch nicht , denn mein Betriebssystem bringt 4 der 5 im System mit.
      Ich nutze MIUI7 und brauche mir auch keine Sorgen um den Akku zu machen, bei normaler Nutzung
      telefonieren ,SMS , Email, komme ich 2 Tage über die Runden Daten ,Wlan und Bluetooth ständig an.

      2-L

  • Wie wär's denn mal mit 'nem Wasserstandswidget?
    Interessiert sicher genau so sehr, wie dieser ******.

  • Mia 08.10.2015 Link zum Kommentar

    Ich bin der Meinung, dass einige User hier einmal an ihre eigene Nase fassen sollen.
    1. Welche Ausdrücke verwendet ihr denn? geht's noch
    2. bedenkt das es hier auch User gibt, die neu sind.
    3. Manche User sind doch nur hier um zu stänkern.
    4. Man muss hier nicht jeden Artikel so schlecht machen.

    Manchen hier ist es auch egal, wieviel Akku ein Widget zieht.

    Also wenn ihr Akku sparen wollt, schaltet euer Handy aus.

    Ich habe fertig

    • @Mia ; Hier ist keiner da um nur zu stänkern ! Gerade wenn ich deinen Punkt 2 nehme, neue User oder Android Neulinge können doch hier kaum noch was lernen, im Gegenteil durch solche widersprüchlichen Artikel werden sie doch verwirrt.
      Als ich 2011 hier Mitglied wurde habe ich diese Seite verschlungen soviele Infos und gute Ratschläge hat man hier bekommen. Solche Seiten , wie inzwischen diese hier, blasen doch noch kräftig Wind in die Segel der Fallobstgemeinde die da Sektenartig ihre Cupertinojünger anbeten.
      Wahrscheinlich wird hier auch langsam nach dem Grundsatz gearbeitet "Wes Brot ich ess des Lied ich sing".

      • Mia 08.10.2015 Link zum Kommentar

        seht es doch einmal so.

        Als wirklicher Anfänger habe ich beim letzten Artikel gelernt, dass Widget s Akku kosten.
        OK gespeichert *Widget = kostet Akku*

        jetzt werden Widget s empfohlen. Keiner zwingt mich das zu installieren.
        Aber ich sehe z. B. das mir das Wetter Widget gefällt, also lade ich es runter.
        Im Hinterkopf immer noch gespeichert, was ich oben geschrieben habe.

        Also wo liegt denn hier ein Problem?

      • Ich kann doch nicht in einem Artikel sagen Wetter-Apps sind Sch.....
        und im nächsten Artikel die Wetter-App mußt du haben !
        Was soll den das ? Das hat auch was mit Glaubwürdigkeit zu tun.
        Das ist ja so als ob sich Apple-Mitarbeiter ein Android Handy kaufen
        so was kann man einfach nicht bringen.

      • Mia 08.10.2015 Link zum Kommentar

        Schau einmal ein anderes Beispiel :
        jeder der ein Auto hat, weiß doch, dass die Klimaanlage mehr Sprit kostet wenn man sie an hat.
        Wenn ich aber nicht schwitzen will, schalte ich sie ein, im Hinterkopf habe ich aber, dass mein Auto jetzt eher zur Tankstelle muss.
        Also ADAC sagt Klima aus weil Sprit kosten..... Im nächsten Artikel kommt, Klima an machen, da man einen kühleren Kopf behält :-)
        Was sage ich den ADAC Mann?
        Wie jetzt, an oder aus?

        Ihr seht das glaube zum Teil ein wenig verbissen :-)

      • Das ist jetzt aber mein letzter Beitrag zu diesem Thema, Du kannst noch so viele Beispiele bringen, aber zwei entgegengesetzte Aussagen auf ein und der selben Seite ? Was soll ich da glauben ??

      • Das ist ein sehr anschaulicher und intelligenter Vergleich Mia.

        Die Kommentare regen mich hier schon lange auf. Ich bin auch seit Anfang an auf dieser Seite mit dabei und habe sie für die tollen Tipps geliebt.
        Irgendwann kennt man selbst die wichtigsten Kniffe und besten Apps - so wahnsinnig viele Neuentwicklungen gibt es dann doch nicht.

        Wenn es dann nicht gerade eine spannende Messe gibt, über die man berichten kann, ist es schwierig, jeden Tag 3 - 8 Knallerartikel zu veröffentlichen. Da kommt es halt einmal vor, dass es etwas doppelt gibt oder sich widerspricht oder eine Überschrift unpassend ist.
        Ihr seid alle unheimlich streng...wenn euer Chef euch jedes mal so lünchen würde, wenn ihr mal einen Fehler macht :)

        Mia

      • Worum es geht, ist die Kritik an der reißerischen Artikelüberschrift bei dem lauwarmen bis völlig überflüssigen Inhalt. Und wenn ich auch mal einen Vergleich machen darf: Wenn der Wettermann im Radio "Sturm" schreit, während draußen lediglich eine frische Briese weht, dann ist das eben nicht nur übertrieben sondern Unfug. Und Neulingen nützt das rein gar nichts, denn entweder haben die das vorinstalliert oder wer Kitsch mag, findet davon massig im PlayStore.

      • Nichts ist hier widersprüchlich, vielleicht erstmal beide Artikel lesen. mein Tipp an alle!:)

      • In einem Artikel geht es um Akkulaufzeit und es ist für diejenigen interessant, die Akkuprobleme haben und sich nicht klar darüber waren, daß Widgets mehr am Akku zehren.
        Vom anderen (diesem) Artikel erwarten diejenigen, die doch den aktuellen Wetterbericht in der Tasche brauchen oder wollen, eine gute Empfehlung.
        Insofern sind die Artikel nicht widersprüchlich. Jeder setzt eben seine eigenen Prioritäten.
        Jedoch, da das Wühlen im PlayStore recht anstrengend werden kann, der ist eben eher ein Online-Wühltisch, würde ich mir von einem Artikel erwarten, daß die empfohlenen Apps / Widgets hinsichtlich der Qualität, Brauchbarkeit, den Berechigungen, des Preises selektiert wurden sowie werbe- und nervfrei sind. Das Lesen des Artikels also einen Vorteil bringt.

      • So sehe ich es auch. Und wenn man jetzt in diesen Artikel noch hineingenommem hätte, dass die Nutzung der Widgets die Akkulaufzeit deutlich reduzieren kann, dann wären diese unterschiedlichen Sichtweisen auch deutlich herausgekommen. Und wer sich die Widgets installiert, ist dann auch nicht enttäuscht über kürzere Laufzeiten, denn er war ja gewarnt.

        Mia

      • @Mia
        Diese unsäglichen Autovergleiche, die musst du jetzt nicht auch noch bemühen.
        Beim Auto stellt sich überhaupt nicht das Problem dass ich wg der Klimaanlage oder weil ich Musik höre, der Tank in null komma nicht leergelutscht ist.

        Im übrigen geht es auch nicht darum dass Widgets grundsätzlich schlecht sind, sondern um die Qualität der vorgestellten Widgets. Da erwartet man von einem "Fachmagazin" (ich muss da gerade mal schmunzeln ;-) ) doch mehr als irgendsoein Kindergarten-Wetter-Widget oder total sinnlose Fotorahmen, oder überflüssiges a la Data Rush.
        Als Beispiel für die typische APIT-Qualität sei das Wetter-Widget genannt, angespriesen wird es so:
        "Diese Wetter-App ist gerade einmal ein paar Monate alt und bietet eine sehr schöne Optik in Material-Design-Manier mit passenden Animationen für die aktuellen Witterungsbedingungen."
        Aha, da fragt sich der geneigte Leser, ist das alles für eine Qualitätsempfehlung ?
        Viel wichtiger wäre zunächst:
        Wie ist die Qualität der Voraussagen, das wäre erstmal das wesentliche. Gibt es Diskrepanzen zwischen Widget und Realität - Widget zeigt aktuell Sonne aber in echt regnet es. Solche Dinge sind erstmal wichtig, wenn die nicht stimmen ist die Optik völlig uninteressant. Oder was saugt das Widget an meinem Akku. Nichts davon liest man hier. Dann ist die App auch anscheinend nur in englisch - ich hab zwar kein Problem mit english aber trotzdem will ich eine in deutsch.
        Schaut man in Google Play, liest man dort die Wetterdaten kommen ausschliesslich von amerikanischen Anbietern - das kenn ich schon von anderen Wetter Apps mit solchen Anbietern, mal stimmt die Anzeige, mal nicht, genauso die Voraussage, zumindest in Deutschland. Braucht kein Mensch sowas.
        Werde ich darüber hier auch nur irgendwie informiert ? Nein, aber Hauptsache das Widget sieht goil aus und hat tolle (Kindergarten-)Animationen. Schon ist es eine Empfehlung bei APIT. Kein Wort über wirklich wichtige Funktiionen einer Wetter App

        Wenn du eine Wetter App brauchst, nimm WetterOnline. Ob es die schönste ist, sei jedem selbst überlassen zu beurteilen, aber alle wichtigen Punkte die ich angesprochen habe kann ich uneingeschränkt mit JA empfehlen.
        Hier lohnt sich sogar die Pro-Version die dann werbefrei ist. Eine App die werbefrei ist und sehr häufig genutzt wird macht sich auf Dauer bezahlt, da ständige Werbung an deinem Datenvolumen knabbert und auch am Akku saugt.

      • Mia 09.10.2015 Link zum Kommentar

        Hi Blowfly
        sorry beim nächsten mal mache ich dann ein Beispiel mit Haushaltsartikel wie z. B. Bügeleisen.

        Mein Einwand bezog sich *nur* auf die Tatsache, daß viele User hier nicht damit einverstanden sind, zuerst einen Artikel zu lesen, dass Widgets den Akku schneller leeren, anschließend einen Bericht lesen.... Das und das sollte jedes haben.
        Hier sehe ich keinen Widerspruch.
        Ob jetzt das vorgestellte Wetter Widget gut oder schlecht ist, dass ist wieder eine andere Baustelle, zu dieser habe ich mich NICHT geäußert.

        Im übrigen danke für die Wetter App Empfehlung,
        aber wenn ich ein Widget wollte, erstelle ich mir selber eins mit Zooper.... Im Hinterkopf das Zooper ganz schön meinen Akku leer macht.
        :-) :-) :-)

        In diesem Sinne

      •   26

        Zu der Klimaanlage: Ich mache das Fenster auf. ;-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!