Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

6 Min Lesezeit 153 Kommentare

5 Gründe gegen das Nexus 5X

Die Erwartungen an das neue LG-Smartphone sind hoch, aber kann es im Jahr 2015 wirklich überzeugen? 5 Gründe, die gegen den Kauf des Nexus 5X sprechen. Also nicht übereilt die Kreditkarte zücken.

Nexus-Käufer sind in den meisten Fällen einer von zwei Nutzertypen: Menschen mit wenig Smartphone-Erfahrung, die einfach nach einem günstigen Gerät suchen, dabei aber die Sicherheit haben wollen, sehr gute Hardware gekauft zu haben.

Oder sie sind genau das Gegenteil: sehr bewusste Smartphone-Nutzer mit Erfahrung, die nicht nur wissen, was für ein Betriebssystem sie haben, sondern eine ganz bestimmte Version davon haben wollen: eine pure, ohne Bloatware.

Doch für beide Gruppen ist das Nexus 5X meiner Einschätzung nach leider nicht die optimale Wahl, es sei denn sie sind buchstäblich besessen von dem Gedanken eines reinen Androids ohne Herstelleraufsatz - wobei sie dann wahrscheinlich in der Lage dazu sind, ein Custom-ROM aufzuspielen und sich ein pures Android selber zu basteln.

galaxy s6 cyanogenmod
Wer sich mit Smartphones etwas auskennt, kann mehr reines oder teils sogar verbessertes Android auf fast jedem Smartphone haben. / © Samsung, Cyanogen Inc., ANDROIDPIT

1. Das Nexus 5X ist zu teuer

Sicher, das Nexus 5X ist ein gutes Smartphone, gar keine Frage, und es ist Googles Vorstellung des perfekten Mittelklasse-Smartphones. Doch das Gesamtpaket passt nicht zum Preis. 479 bis 529 Euro sind viel Geld, auch wenn es nicht die 799 Euro sind, die ein Galaxy S6 Edge+ oder ein Xperia Z5 Premium bei ihren Herstellern kosten. Für den Preis können Kenner und Anfänger mit Ansprüchen ein deutlich besseres Geschäft machen.

2. Das Nexus 5X hat zu wenig Speicherplatz

16 oder 32 GB interner Speicher - Das ist die einzige Wahl, die Käufer des Nexus 5X haben. Im Jahr 2013 war das völlig akzeptabel, im Jahr 2015 sind 64 oder sogar 128 GB Speicher keine Seltenheit. Ob man den Platz nun zwingend benötigt oder nicht, es kann nicht schaden, ihn zu haben. Vor allem dann, wenn man zu der Generation gehört, die nicht von Google und anderen Cloud-Diensten abhängig sein will.

Wer Musik nicht von Spotify bezieht und noch in MP3-Form sammelt und bei sich haben will, benötigt Datenspeicher. Wer mit dem Smartphone viele Fotos und Videos schießt und diese immer dabei haben möchte, ebenfalls. Wer gerne durch den Google Play Store streift und immer wieder neue Apps entdeckt, sowieso. Der Play Store ist der moderne Werkzeugkasten und das Smartphone das Schweizer Taschenmesser, das für jeden Anlass und jedes Problem des täglichen Lebens die passende Klinge hat. Sich hier künstlich zurückzuhalten, weil der interne Speicher nicht ausreicht, widerspricht dem Zweck eines Smartphones.

Und glaubt mir, aus eigener Erfahrung können ich und viele meiner Kollegen ein Lied davon singen, wie schnell 16 GB voll sind, selbst wenn man sich auf Apps beschränkt. Und 32 GB liegen näher an 16 als man denkt.

androidpit android microsd
Kleine Karte, große Wirkung: microSD-Karten gibt es bereits erschwinglich mit 64 GB Kapazität. / © ANDROIDPIT

3. Das Nexus 5X hat keine Speichererweiterung

16 bis 32 GB Datenspeicher wären ja gar nicht mal so problematisch, wenn man diese Limitationen durch eine microSD-Karte kompensieren kann. MicroSD-Karten haben zwar auch ihre Nachteile, weil sie mitunter den Datenzugriff ausbremsen können (hier gibt es große Unterschiede in der Lese- und Schreibgeschwindigkeit). Andererseits machen sie den Smartphone-Wechsel sehr angenehm einfach.

Außerdem sind microSD-Karten oft günstiger als der Aufpreis, den man von einer Speichervariante des Smartphones zur nächsten zahlt. Ich habe mir gerade erst eine sehr gute, sehr schnelle 64-GB-Speicherkarte für 53 Euro gekauft; es gibt auch deutlich günstigere. Doch was quäle ich Euch mit dem Gedanken, wenn Ihr Euch ein Nexus 5X kauft, liegt das sowieso jenseits Eurer Möglichkeiten.

4. Das Nexus 5X hat einen kleinen Akku

Größe ist nicht alles, das wissen (oder hoffen) wir alle. Doch ein größerer Akku ist immer besser, egal wie man es dreht. Nexus-Smartphones hatten hier immer ihre Schwächen, und das sollte man nicht unterschätzen. Zwar waren die Akkus von Nexus 5 und Nexus 4 deutlich kleiner, doch die 2.700 mAh des Nexus 5X bleiben hinter den von vorn herein oder mittlerweile deutlich günstigeren Smartphones zurück, sagen wir Honor 6, Honor 6 Plus, Honor 7, LG G3, die letzten paar Xperia Zs oder das HTC One M9.

Kleine Akkus können softwareseitig kompensiert werden, doch für diese Fähigkeit war Stock-Android leider nie bekannt. bis heute haben andere Hersteller ausgefuchstere und vielseitigere Energiesparmodi. Und das neue Doze-Feature von Anroid 6.0 Marshmallow, das auf dem Nexus 5X Premiere feiert, dürfte all jenen, die viel mit ihrem Handy machen, nicht groß helfen.

nexus4 androidl battery
Schwache Akkulaufzeiten waren schon auf dem Nexus 4 ein riesiges Problem und konnten auch durch Android-Updates nicht beseitigt werden. / © Google, ANDROIDPIT

5. Das Nexus 5X ist weit entfernt von Premium

Versteht mich nicht falsch, ich bin der letzte Mensch auf Erden, der Kunststoff verteufelt. Aber Tatsache ist, dass es hochwertigere Materialien gibt, die im Jahr 2015 Smartphones in der Preisklasse des Nexus 5X zieren. Und viele blicken abschätzig auf Kunststoff herab und ziehen Metall, Glas oder Kombinationen daraus vor.

Smartphones aus Aluminium sind definitiv robuster und zerspringen nicht so leicht wie es ein Nexus 5X beim Aufprall auf harten Boden womöglich tun wird. Und nachdem ich mich nun selber an ein Metall-Smartphones gewöhnt habe, wirkte das Nexus 5X tatsächlich etwas “billig” auf mich, obwohl ich das Nexus 5 seiner Zeit noch überhaupt nicht so wahrgenommen hatte.

Außerdem muss man sagen, dass die Verarbeitung des Nexus 5X zwar solide ist, aber nicht gerade zum Schwelgen einlädt. Kein Unibody ohne Fugen, kein Display ohne hervorstehenden Rahmen, keine butterweichen Kanten, die sich an die Hand anschmiegen. Wer solche ständigen haptischen Erinnerungen daran, dass er ein vermeintlich günstiges Smartphone gekauft hat, nicht schätzt, hat ein Problem.

Und wieder der Hinweis: Für um die 500 Euro muss man heutzutage kein Stück Plastik in der Hand halten.

Nexus 5X vs Samsung S6 edge plus 1
Zwischen Galaxy S6 Edge+ (links) und Galaxy S6 (rechts) wirkt das Nexus 5X eher wie ein Spielzeughandy. / © ANDROIDPIT

Fazit

Das Nexus 5X ist weit davon entfernt, ein schlechtes Smartphone zu sein. Doch wie ich in meinem Hands-on schrieb, ist es ein unauffälliges Smartphone zu einem auffälligen Preis. Leider fällt dieser aber nicht auf die richtige Art und Weise auf, nämlich durch seine Attraktivität.

Pure Software ist etwas Tolles, doch ist sie es wirklich wert, all die teils nicht trivialen Vorzüge aufzugeben, die andere Smartphones mit sich bringen, wenn man dafür nicht einmal ein Schnäppchen macht? Überlegt es Euch gut.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  •   40
    Gelöschter Account 04.10.2015

    BBB,
    zur Trollwiese geht es dort entlang ----->
    und die Internetseiten für unreife Apple-Fangirls und -boys findest du dort:
    <-----

  • Grobi 04.10.2015

    Es gibt nur einen guten Grund gegen das N5X: DER PREIS!

  • Marcus J. 03.10.2015

    Bis auf die Update-Versorgung, spricht bei genauer Betrachtung überhaupt nichts für das 5x.
    Google hat fertig.

  •   49
    Gelöschter Account 04.10.2015

    QI über Kabel nicht, aber WLAN über Kabel. :-D

  •   49
    Gelöschter Account 04.10.2015

    Was habt ihr nur alle gegen Kunststoff?
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mein Mobistel Cynus T8 hat sogar ein Kunststoff Display.
    Und ich bin mir ziemlich sicher, hätte es das nicht gehabt, dann hätte das Display den Sturz aus 5m Höhe vom Balkon auf die Straße nicht so unbeschadet überstanden.

153 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   33
    Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

    Hier mal am Beispiel IPhone 6s, wie die Leute mit Speicherkapazitäten abgezockt werden:

    Die Marge wird immer größer, je höher die Speicher-Variante ist, da, so rechnet IHS vor, eine Erhöhung von beispielsweise 16 auf 64 GB Apple 17 Dollar mehr kostet,
    Kunden allerdings gleich 110 Dollar mehr. In Europa werden 110 Euro mehr verlangt, wenn man sich für eine größere Speicherkapazität entscheidet. Doch nicht nur so macht Apple aus vergleichsweise günstigen Komponenten mehr Gewinn, als sie eigentlich wert sind. Das ganze iPhone 6s Plus kostet laut IHS nur 16 Dollar mehr in der Herstellung, wobei der Verkaufspreis in Deutschland je Modell um satte 50, 60 oder 70 Euro gestiegen ist.
    (Quelle: MobilFlip, Artikel 05.10.15)


    • im Großen und Ganzen hast du recht, gerade was die Speicherbausteine betrifft. Aber zur Herstellung kommen ja auch noch Transport, Vertrieb, Werbung, ... Und wenn Lohnkosten steigen, dann steigt das alles mit.


      •   33
        Gelöschter Account 06.10.2015 Link zum Kommentar

        @David K.
        Trotz allem ist die Marge für's IPhone exorbitant.

        ".... gibt IHS einen interessanten Einblick in das Innenleben des iPhone 6s Plus und darauf, was welches Bauteil kostet. Vorneweg: Die Kosten für das Zusammenbauen des Geräts sollen mit 4,50 Dollar wieder nur einen Bruchteil der Materialkosten ausmachen, die auf insgesamt 231,50 Dollar geschätzt werden.

        Beim Blick auf die Bauteilliste inklusive der Kosten, die IHS geschätzt hat, wird deutlich, wo der materielle Wert des iPhone 6s Plus liegt. Vor allem das 5,5 Zoll große Display mit seiner Full-HD-Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln und dem neuen 3D-Touch sticht aus der Liste heraus. Es kostet mit 52,50 Dollar mehr als doppelt so viel wie alle anderen Einzelkomponenten.

        Apple hat nicht nur die neue Force-Touch-Technologie in die neuen iPhones einfließen lassen, sondern auch einen neuen haptischen Geber: die Taptic Engine schlägt mit 10 Dollar zu Buche und erhöht damit die Herstellungskosten. Weitere große Punkte auf der Rechnung sind der Prozessor mit 22 Dollar, der Arbeitsspeicher mit 17 Dollar und die beiden Kameras mit zusammen 22,50 Dollar.

        Alle Bauteile zusammen, inklusive der Fertigung des iPhone 6s Plus in der 16-GB-Version, kosten umgerechnet knapp 210 Euro. Damit bleibt für Marketing, Versand und Gewinn einiges an Spielraum für das Unternehmen aus Cupertino. Die kleinste Version des großen iPhones kostet in Deutschland zur Zeit 849 Euro".
        Quelle:MobiFlip


      • Dass die damit nicht wenig Gewinn machen ist klar. Muss halt jeder wissen ob es ihm das Phone wert ist.

        Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der Gewinn evtl. nicht größer geworden ist im Vergleich zum letzten iPhone. Du schriebst es kostet 16 Dollar mehr in der Herstellung als das letzte iPhone aber sie wollen jetzt 50 Euro (ca 45 Dollar) mehr.

        Und da sollte man dann auch die weichen Kosten, die evtl. auch gestiegen sind, reinrechnen.


  • Cloudspeicher sind ja schön und gut, aber bei unseren mikrigen Datentarifen einfach nicht wirklich nutzbar. Was bringen mir alle meine Fotos und Musik in der Cloud, wenn meine Daten mal wieder ausgeschöpft sind und ich sie nicht angucken kann!?
    So lange die meisten bei uns noch mit unter einem GB rum laufen, wird sich da auch nicht ändern.
    Bei Datentarifen wie bei unsern Nachbarn mit über 50GB im Monat, wäre das alles kein Problem und man könnte die Cloud-Dienste auch so nutzen wie sie gedacht sind.


    • Eigentlich stimme ich dir 100%ig zu (was die Preise betrifft). Doch gerade die, die nen Datentarif 200-500 MB nutzen, kann man wohl kaum zu Usern zählen, die ein Smartphone im Highendbereich benötigen. Da reicht dann auch ein Motorola aus 2013.

      Komme mit meinem 3 GB im Großen und Ganzen hin. Zur Not wird halt nachgebucht.


    • Viele wissen es einfach auch nicht besser und buchen selbst bei 500MB immer wieder nach. Die Tarife bei uns gleichen halt mehr einem Jungle.
      Ich komme mit meinen 3GB auch gerade so hin im Monat. Aber ich mache keine Updates über den Store, keine Cloud-Musik etc.,geht einfach nicht.


    • Ich stimme dir ebenfalls voll und ganz zu.
      Etwas möchte ich allerdings noch hinzufügen:
      Es sind nicht nur die Datentarife, sondern auch der miese Netzausbau in Deutschland.
      Es ist nichts schöner, als jemandem ein paar Bilder vom letzten Urlaub zeigen zu wollen (welche sich in der Cloud befinden), zu zweit auf die "Eieruhr" zu starren und dann mit einem Schulterzucken zu kommentieren " Müssen wir nachher in der Stadt nochmal ausprobieren".
      So lange der Netzausbau noch immer so "bescheiden" ist, kommt eine Cloudlösung für mich nicht in Frage, da ich einfach nicht zuverlässig auf meine Daten zugreifen kann.
      Hinzu kommen dann die entsprechenden Datentarife + Ausland, Stichwort Roaming, welches schon vor gefühlten 5 Jahren abgeschafft werden sollte.
      Nein, liebe Cloud, so wird das mit uns beiden nichts.


      • Ich habe den Eindruck, dass sich das Netz in den letzten Jahren stark verbessert hat. Selbst auf dem Land habe ich mittlerweile fast überall LTE-Empfang.


    • Da ich aus der Stadt komme und mich auch fast nur innerhalb von Großstädten aufhalte, merke ich davon (zum Glück) recht wenig. Hast aber damit auch Recht.


    • Und wie oft kam es schon vor, dass du unterwegs deine komplette Bilddatenbank durchstöbern musstest?
      Es geht bei Cloudspeicher eher um Backup-Lösungen. Und das mach ich dann im Wlan. Fotos in die Cloud und dann kann man sich zu Hause am Rechner dran erfreuen.


      • Vollkommen korrekt.
        Es ging aber in der Eingangsproblematik um den zu geringen und nicht mehr zeitgemäßen Speicher des Nexus 5x und die Argumentation, die Cloud könne diesen Mangel kompensieren.
        Von Backup sprach hier niemand.


      • Öfter als man glaubt. Gucke ersten gerne selber öfter mal alte Bilder an, oder man ist gerade unterwegs und man will anderen Fotos zeigen. Aus dem Grund habe ich alles lokal gespeichert.


      • Man sieht, dass die Anforderungen verschieden sind. Von daher versteh ich auch Leute die sagen, dass das Nexus 5X so nichts für sie ist. Aber AP sollte sowas nicht für alle festlegen wollen ... Nervt dann doch ein wenig.


      • Zeitgemäß bedeutet heute 2 Millionen mp3 und 1 Millionen Bilder plus 200 Müll-Apps permanent bei sich zu haben, sonst bekommt man ein so komisches Gefühl des Unwohlsein.
        Sogar mit 16gb kann ich leben.


  • 1. Das Nexus 5X ist zu teuer.

    Das Nexus 5X ist euch(!) zu teuer. Wie schon geschrieben kann das glücklicherweise jeder für sich selbst entscheiden.

    2. Das Nexus 5X hat zu wenig Speicherplatz

    Braucht man dank Cloud eigentlich nicht. Höre Musik fast nur über Google Music, hab eine mehrstündige Playlists lokal gespeichert, teste alle möglichen Apps (auch Spiele) und schmeisse sie wieder runter wenn sie mir nicht gefallen und hab noch nie Probleme mit 16GB gehabt.

    3. Das Nexus 5X hat keine Speichererweiterung

    Siehe 2.

    4. Das Nexus 5X hat einen kleinen Akku

    Selbst wenn er 300 mAh mehr hätte. Bei meinem Nutzerverhalten müsste es trotzdem 3x am Tag an die Steckdose. Der Akku ist größer als beim Nexus 5, kann also nicht meckern.

    5. Das Nexus 5X ist weit entfernt von Premium.

    Wenn man nur die Hardware beurteilt schon. Aber es zählt eben für mich auch die Updateversorgung dazu. Und da sieht z.B. Samsung alles andere als Premium aus.


    • zu 2. Ich habe schon Probleme gehabt, auf eine SD Karte kann ich verzichten aber nur bei mind 64 GB Internen Speicher.


    • 3 x am Tag an die Steckdose? Sag mal was machst du mit deinem Smartphone? 24-Stunden-Dauerzocken?


      • Musste ich mit meinem N5 aber auch. Morgens normal Musik oder Video zur Arbeit. Angekommen nur noch 75%.
        Bis mittag war es dann meist auf 50% und bis nach Hause hätte es vielleicht so eben gereicht.
        Daher hing es eigentlich immer am Strom oder auf dem Qi Lader


  •   13
    Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

    Komisch ist nur das alle die ein Nexus hatten also das N5 z.B. sehr zufrieden waren. Hierzu gehöre ich auch. Wer heute noch über wenig Speicherplatz klagt, sollte Clouds ausprobieren. Und 99% der User nutzen verschiedene Cloud Anbieter wie Drobox oder Drive. Da kann mir einer erzählen was er will. Viele Tests die hier geschrieben sind, sind für Hardcore Nutzer gedacht die mit dem Smartphone wahrscheinlich auch noch ins Bett gehen und sich ein gute Nacht Lied vorspielen lassen. Ich finde den Preis zu hoch, keine Frage. Aber es werden immer alle Geräte schlecht gemacht die nicht von Apple oder Samsung kommen. Warum? Es gibt sehr gute Mittelklasse Phones. Und es gibt tatsächlich auch noch Menschen die das Smartphone normal nutzen und es sich nicht an die Hand operieren lassen, damit sie ihre Sucht befriedigen können.Mir sin 799€ für ein Samsung S6 auch viel zu Teuer. Zumal mir das komische gebogene Display auch nicht gefällt. Für das Geld verbringe ich lieber mit meiner Frau ein schönes verlängertes Wochenende an der Nordsee. Und hier merken wir das jeder anders ist und andere Vorstellungen von einem/seinem Phone hat und die sollten wir uns doch bitte bewahren, die eigene Meinung.


  •   22
    Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

    Ich werde mich mal an dieses Smartphone rantesten : wileyfoxi swift mit Cyanogen 12.1 ,was bald erscheint .

    Klingt auf dem Papier schon mal ,wie das bessere Moto g3 .


  • Wie kommt ihr denn darauf, dass die Nexus Geräte für 3 Jahre Updates bekommen?
    Nach meiner bescheidenen Meinung, erscheint doch ein Nexus zeitgleich mit der neuen Android Version. Dann gäbe es nur noch für 2 Jahre Updates.
    Das Nexus 5 kommt mit KitKat auf den Markt, bekommt ein Update auf Lollipop und ein weiteres auf Marshmallo. Bei Nutella ist dann das Nexus 5 bereits außen vor.


    • Weil es wirklich zwischen 2 und 3 Jahre OS updates-upgrades bekommt.
      Dazu ein weiteres Jahr monatliche patches.

      Wenn das 5er noch Android 6 Updates bekommt läuft das wohl noch einige Monate. Plus die Monate wo es aktuell ist bis es ausläuft. Dann nur noch patches.

      Siehe nexus 4... bis heute aktuell und 3 Jahre alt. (Im November)


    •   31
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Android 7 erscheint frühestens in einem Jahr und solange gibt es noch alle Updates für das Nexus 5 ohne X...


  • Jetzt musst aber 5 Gründe für das nexus bringen.
    Fair play 😀

    Btw- Artikel zur Preisdifferenz US / Europa. Abzocke oder zahlen wir den US Preis mit ?
    Das n5x hat den alten 5er Preis. Nur nicht bei uns 😟

    Hier liegt der Hund begraben. Nicht am Gerät


    • MajorTom, das war eigentlich auch der Plan gewesen. Nur leider sind hier niemandem fünf plausible Gründe für das Gerät eingefallen. Und was der Grund für den Preis ist, ist dem Nutzer ja völlig egal, so lange er ihn zahlen muss. Deswegen kann es Nutzern in Deutschland natürlich auch herzlich egal sein, was US-Nutzer zahlen müssen.


      • Das dacht ich mir schon sowas.
        Nexus5X 2015 ist sicher kein schlechtes Gerät. Aber die Erwartungen an LG nexus nach dem guten n5 waren halt hoch. Ging dir wohl genauso.

        Mein Glück ist ...ich habe noch ein nexus5_2013 und nexus9. In bin nicht gezwungen zu wechseln und warte jetzt mal auf Android 6.


      • Ja, ich hätte mir schon mehr erhofft, vor allem in Sachen Preis. Das ist mein Hauptproblem. Außerdem habe ich das Honor 7, und das ist meiner Ansicht nach in einigen Punkten einfach besser. Ich bin ein großer Google-Freund, versteh mich nicht falsch, und wenn es ginge, würde ich nur auf Stock-Android setzen. Aber das Gesamtpaket stimmt leider einfach nicht. Das sage ich mit viel Bedauern.


  • Es ist erschreckend, dass die alten Nexus 5 und Nexus 6 ein bessere Wahl sind. Preis, Speicher und Gehäuse sind echt besser, die Minderausstattung und -leistung sind dagegen zu vernachlässigen.

    Qou vadis Google?


  • Es gibt nur einen guten Grund gegen das N5X: DER PREIS!


    • Kann uns einer erklären warum die Amis das für 400 Dollar bekommen.
      Wie kommt es zu solch einem Preisaufschlag ? Abzocke oder zahlen wir den US Preis ??

      Das 5X liegt nämlich preislich beim alten nexus5. Nur nicht bei uns.

      Davon ab kann man es kaufen wenn man kein anderes Phone mehr hat.


      • Ganz einfach, wir in Europa subventionieren den USA Markt mit. :-)


      • Im Playstore sind die Preise mittlerweile verschwunden, offiziell waren die eh nie also einfach mal warten ob die überhaupt stimmen.


      • Nein, sind sie nicht. Musst nur mal ein Produkt öffnen bei dem die Geräte unten als Vorschlag gelistet werden.
        Und wenn es nicht stimmen würde, hätte sich Google auch nicht mit Antworten auf die Frage danach gerechtfertigt.


      • Nun, dann schaue ich mal im Google-Store nach, ob die Preise noch immer so hoch sind. Wenn sie gesunken sind, dann schreckt mich vor allem die Tatsache, des im wahrsten Sinne des Wortes "begrenzten" Speichers ab sofort am meisten ab.


      • Wir haben es nun verstanden. Und für dich gibt es dann das 6P mit 128GB zum vollmüllen.


      • Bekomme ich das wenigstens 200 Euro billiger?


    • Und die fehlende OI LADEMÖGLICHKEIT


  • Ich gucke mir jetzt mal das Nexus 6 mal genauer an. Günstig und gute Ausstattung.


    •   22
      Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

      Kosten jetzt so um die 300 und die 6er Nexen .


  • hat das nexus kein qi per Induktion oder auch kein qi über kabel?


  •   49
    Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

    Was habt ihr nur alle gegen Kunststoff?
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mein Mobistel Cynus T8 hat sogar ein Kunststoff Display.
    Und ich bin mir ziemlich sicher, hätte es das nicht gehabt, dann hätte das Display den Sturz aus 5m Höhe vom Balkon auf die Straße nicht so unbeschadet überstanden.


    •   32
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Mag sein. Aber vergleiche mal die Oberfläche eines Kunststoffdisplays mit einem Gorilla Glas nach 2 Jahren Nutzungsdauer. Da wird der Nachteil sichtbar und teilweise sogar fühlbar.


    • Es ist eine reine Umsetzungsfrage zu Metall oder Kunststoff.

      Nehme ich das S6 meines Kollegen in die Hand habe ich unmittelbar die Angst das Ding rutscht aus der Hand.
      Sowas gibts beim nexus5 nicht.

      Je nach dem. Man kann mit beidem Materialien etwas nettes machen. Jedes mit seinen Vor- und Nachteilen


  •   32
    Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

    Fehlender SD-Karten Slot und nicht wechselbarer Akku haben mich schon beim Nexus 5 vom Kauf abgehalten.

    Zu Punkt 2 & 3 gibt es ja die Theorie, dass Google diese "Schwachstellen" bewußt einsetzt, um die User zur Nutzung der Clouddienste zu zwingen. Ob das sinnvoll oder gar erfolgreich ist?


    • Wechselbarer Akku, wozu? Ob man ne Powerbank oder nen zweiten Akku mitschleptt macht wohl keinen unterschied....


      • Alleine der Tatsache wegen, dass Android nur über drei Jahre lang aktualisiert werden kann, dann kann man sich auch darüber streiten, dass man einen "stabilen" Akku dann auswechselt, wenn ausgerechnet das letzte Android-Update ebenfalls ausgelaufen ist.
        Aber ein "zugeschweißter" SD-Karten-Slot: Das muss echt nicht sein! Da wäre ich die ganze Zeit damit beschäftigt, entweder die Kamerauflösung auf "Schnappschuss-Format" von gut 2 Megapixel bei jedem Aktivieren zu stellen und/oder den Flash-Speicher an die Grenze seiner Überschreibfähigkeit zu bringen. Sprich, 500 Bilder und 10 Videos gemacht. Und sobald neue dazu kommen, werden 100 Bilder und 2-3 Videos gelöscht.


      • Nur ist gut, welcher Hersteller aktualisiert seine Handys denn sonst noch 3 Jahre?


      • @Cenexxis :
        Man könnte ja auch ab und an mal seine Fotos/Videos auf den Rechner/USB-Stick ziehen, anstatt sie zu löschen. Oder eine Cloud nutzen.

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      • Apple auf jeden Fall und zT auch Microsoft.


      •   32
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        "Wechselbarer Akku, wozu?"
        1. Weil ich es für sinnfrei halte, einen Akku zu laden, nur um damit widerrum einen weiteren Akku zu laden, wenn ich es auch direkt haben kann.
        2. Habe ich keine Lust das Telefon einzuschicken, für den Fall, dass der Akku schlapp macht.
        3. Möchte ich die Möglichkeit haben bei Bedarf mit entsprechen Backcovern stärkere Akkus zu nutzen.


      •   58
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Lieber ickehausen,

        Du kennst die Firma Apple?


      • Klar aber wir reden hier über Android nicht wahr?

        @ Karl Mayer
        Zu Punkt 2, du bekommst bei Google erst das neue Telefon und schickst dann erst das alte ein, also das ist daher nun wirklich kein Problem.


  • 6. Kein Qi-Charging


    • Und ein USB, was trotz seiner "Versprechen" "älter" ist als beim zugegeben noch "sauteureren" I-Phone 6s. Das hat glaube ich, bereits schon USB 3.0.


      • Die USB-Buchse ist echt unter aller Kanone, wie konnte der Redakteur DIE nur vergessen?
        Eine Schande, fast schon ein Skandal!
        Gut, dass du darauf hingewiesen hast, mit dem Wissen sind jetzt alle vom Wunsch befreit, sich das Gerät zu kaufen.


  • Der wichtigste Grund: Samsung hat es mit dem s6 edge allen gezeigt. Das Nischenhandy Nexus 5X ist unnötige Produktionsverschwendung.


  •   22
    Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

    Dann spricht ja fast nichts gegen ein Lumia 950/xl ab nächstes Jahr,ausser der Preis der noch höher liegt wie bei den Nexen ,aber mir 32GB intern+SD bietet ,USB Typ C und somit Schnelladen,Snap 810 und 20 Mega Pixel Kamera ,3GB Arbeitsspeicher, Quad HD Auflösung ,was aber 749€ kostet/en soll . Aber wohl schnell fallen wird im Preis ,so hoffe ich mal.

    Muss ganz schön bitter sein Google 😉

    Gelöschter Account


    •   58
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Schon ein Lumia 640 XL LTE (Dual SIM) schlägt das Nexus 5 in vielen Belangen (ganz besonders bei der Kamera) und kostet nicht einmal die Hälfte. Zwar sind die TechSpecs (mit Ausnahme der Kamera) fast durchweg "schlechter", doch machen hier das sehr fixe, zukunftsorientierte OS und die Erweiterbarkeit (um bis zu 128 GB per Micro SD) alles wieder wett. Wer es noch etwas zackiger haben will, der greift noch schnell zum Lumia 830, bevor dies in der kommenden Woche durch ein 750er ersetzt wird...


      •   22
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Und das Auslagern sämtlicher Apps auf SD Karte, inklusive System Apps nicht zu vergessen ,was auch bei 8gb internen Speicher wunderbar funktioniert.

        Inklusive austauschbares Cover,Akku und SD beim 640/Xl.

        Beim 640 xl könnten es mehr Arbeitsspeicher sein noch ,das System lahmt etwa im Browser,aber sonst stimmt es ist ein flottes OS und bin echt gespannt auf Win 10.

        Bisher sind nur ein Einsteiger Smartphone von MS bekannt mit Win 10 das L550 und High End 950/XL bei Erscheinen.

        Plus\ Minus diverse Andere Anbieter,die noch genug rausbringen werden.

        Und klar sieht Alu immer schicker aus an einen Handy ,Nachteil hierbei ist aber,das der Akku fest verbaut wurde und man es bei Beulen ,Schrammen, nicht ausgewechselt bekommt ,da es ja aus einem besteht.


      • Vor allem muss man noch ordentlich dafür blechen. Und das oftmals ,selbst, wenn es innerhalb der 2-jährigen Garantiezeit ist. Man weiß zum Beispiel nicht, ob man dieses Smartphone direkt zu seinem Hersteller nach China senden muss, was ja bekanntlich ein Drittland ist und zwischen China und Deutschland ist noch nicht so was wie "TTIP" beschlossen worden, was die Zollkosten auf ein "erträglicheres Maß" senken soll.


      • Das Nexus 5x muss man gewiss nicht nach China schicken, wenn es einen Kratzer oder eine Beule hat.
        WIE zum Geier kommst du auf so etwas?


      •   58
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Wie sollte es auch eine Beule kriegen? Das Teil ist komplett aus Plastik...


      •   22
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Die Rede war doch vom Hübschen Alugehäuse was der Redakteur mehr mag ,wie die Plaste vom Nexus.😁


    •   31
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Mal von der albernen GUI abgesehen, wieviele Apps gibt es unter Windows Phone? Wie ist der Support vom Drittgeräte-Hardware wie z.B. Smartwatches?


      •   22
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Genug Apps mir Portierung von Android und IOS wo Hersteller es nun wesentlich einfacher haben😉

        Auch Smartwatches werden unterstützt,ich habe ein zewatch2 und diese App gibt es auch für WP.

        Mal davon die Oberfläche als albern zu bezeichnen ...hüstelchen

        Android sieht da nicht besser aus und wo gibt es dort schon eine Funktionen wo ich Apps die Berechtigungen einschränken kann,ohne das ich mein System dafür rooten und unbrauchbar machen muss?

        Wp ist hier weit voraus im Funktionsumfang, gegenüber Android.😉

        Ach ja mom... kann man unter Android den nun schon System Apps auslagern, auf SD Karte?

        Geht das den nun endlich mal auch dort ?

        Oder wo zu brauche ich dann einen SD Slot, bei den Nexus Geräten?

        Mit 32 gb intern nicht grade Prall, für das Geld was man dafür verlangt fürs Nexus und SD ist doch hier umsonst, wenn sich nichts auslagern lässt ,ausser Musik und Fotos??

        Damit hat sich Google diesmal ein Bock geschossen.

        Apple hat es auch zum Erfolg gebracht,trotzt minderer und teurer Hardware ,aber teils doch bessern Support und hier kränkelt Android sehr in mom.


      • Und überhaupt wer will den schon ein Lumia mit dieser Kindergarten GUI ?
        Denke mal die meisten hier nicht sonst wär es kein Android Magazin.


      •   31
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        >>> Genug Apps mir Portierung von Android und IOS wo Hersteller es nun wesentlich einfacher haben😉

        Das ist ja wohl die Übertreibung des Jahres! selbst der Amazon-Store hat mehr Apps als der WindowsPhone-Laden (Stand Mai 2015):
        - Google Playstore: 1.500.000
        - Apple App Store: 1.400.000
        - Amazon Appstore: 360.000
        - Microsoft Phone Store: 340.000
        - Blackberry world: 130.000

        >>> Auch Smartwatches werden unterstützt,ich habe ein zewatch2 und diese App gibt es auch für WP.

        Sehr schön, aber Pebble wird nicht unterstützt...

        >>> Mal davon die Oberfläche als albern zu bezeichnen ...hüstelchen

        Die GUI ist unflexibel, starr, nicht besonders schick, nicht groß anpassbar und am schlimmsten: langweilig! Nein, muss ich nicht ausprobieren, das habe ich schon getan!

        >>> Android sieht da nicht besser aus und wo gibt es dort schon eine Funktionen wo ich Apps die Berechtigungen einschränken kann,ohne das ich mein System dafür rooten und unbrauchbar machen muss?

        Upps! Das kann Android 6 und wohl auch iOS, aber da bin ich kein Experte....

        >>> Wp ist hier weit voraus im Funktionsumfang, gegenüber Android.😉

        Nö!

        >>> Ach ja mom... kann man unter Android den nun schon System Apps auslagern, auf SD Karte?

        Ähm, WOZU sollte man System-Apps auf eine SD-Karte auslagern wollen?
        Apps und Daten können seit Android 2.2 (2010) auf SD-Karten verschoben werden.


        >>> Damit hat sich Google diesmal ein Bock geschossen.
        >>> Apple hat es auch zum Erfolg gebracht,trotzt minderer und teurer Hardware ,aber teils doch bessern Support und hier kränkelt Android sehr in mom.

        Beides sehe ich auch so! Allerdings kann man mit einer Custom Rom blankes Android auf fast allen Android Geräten nachrüsten und erhält auch für Uralt-Geräte noch Updates. Allerdings sind diese Custom Roms manchmal etwas buggy...


      •   22
        Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

        Nun kann man sich wieder streiten ,wo zu man 1000000 APPS braucht und die Hälfte davon qualitativ einfach nur Müll ist ,im Google Appstore .:-)

        KLASSE statt Masse ....und nicht wieviel zählt.


        Geht das wirklich schon,seit Android 2.2 ,das ich meine Daten darauf auszulagern kann ?

        Warum System Dateien auslager auslagern ....Du Witzbold ? Das man beim Moto g zbso.mehr von seinem Internen, eh schon viel zu kleinen Speicher was hätte zbsp.?


        Nachdenken bitte bitte... dann schreiben !!

        Dann beschwer dich nicht bei mir,wenn deine Smartwatches ,die keiner kennt ,nicht von WP unterstützt wird,sondern frage mal beim Hersteller ,warum sie keine App dafür bereitstellen unter WP??


        Immer diese schlecht gerede Argumente gegen WP ,ehrlich ich kann es nicht mehr lesen.

        Warum kann ich keine Google Dienste nutzen unter WP ?

        Tja und haste eine Antwort für mich?

        Bestimmt nicht aus dem Grund ,weil MS das nicht möchte,nein weil Google sich quer stellt. :-P omg

        Bitte beschäftige dich mit WP und nicht nur ein und zwei Tage ,wenn du wirklich mitreden willst,oder wenn du schon versuchst, ein wirklich gutes OS schlecht zureden und du wirst es genauso sehen wie ich .


      •   31
        Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

        > Nun kann man sich wieder streiten ,wo zu man 1000000 APPS braucht und die Hälfte davon qualitativ einfach nur Müll ist ,im Google Appstore .:-)
        >KLASSE statt Masse ....und nicht wieviel zählt.

        Unsinn, nicht einfach die MS-Propaganda nach plappern. Je mehr Apps insgesamt verfügbar sind, um so mehr qualitativ gute Apps sind schon rein statistisch vorhanden.


        > Geht das wirklich schon,seit Android 2.2 ,das ich meine Daten darauf auszulagern kann ?

        Klar! Daten (Bilder, Videos, Dokumente usw.) schon früher. Zu der Zeit (2010) hatte WP noch gar keinen SD-Karten-Support und hat auch damit viele potentiellen Kunden vergrault.


        > Warum System Dateien auslager auslagern ....Du Witzbold ? Das man beim Moto g zbso.mehr von seinem Internen, eh schon viel zu kleinen Speicher was hätte zbsp.?

        Wenn ich beim Moto G Apps, Bilder, Videos usw. auslagern kann, wozu muss ich dann Systemdateien auslagern. Außerdem halte ich ich das sicherheits- und geschwindigkeitstechnisch für problematisch.
        Nichts gegen das tolle Moto G, ich kaufe mir allerdings Geräte mit genügend Speicher und unter anderem deshalb kein Nexus 5X!


        > Nachdenken bitte bitte... dann schreiben !!

        Dito!


        > Dann beschwer dich nicht bei mir,wenn deine Smartwatches ,die keiner kennt ,nicht von WP unterstützt wird,sondern frage mal beim Hersteller ,warum sie keine App dafür bereitstellen unter WP??

        Keiner kennt, oh, oh... MS kennt die Pebble offenbar ganz und hatte sogar eine eigen App programmiert. Allerdings gab es gab es keine Freigabe von Pebble, da sich der Support für die paar MS-User einfach nicht lohnt.


        > Immer diese schlecht gerede Argumente gegen WP ,ehrlich ich kann es nicht mehr lesen.
        > Warum kann ich keine Google Dienste nutzen unter WP ?
        > Tja und haste eine Antwort für mich?
        > Bestimmt nicht aus dem Grund ,weil MS das nicht möchte,nein weil Google sich quer stellt. :-P omg

        Wo lebst Du denn??? Warum soll Google einen Mitbewerber mit einem mickrigen Marktanteil durch seine eigenen Dienste aufwerten? Kannst Du unter WP Apple-Dienste nutzen? Es mag Dir ja nicht gefallen, aber so ist es nun mal...


        > Bitte beschäftige dich mit WP und nicht nur ein und zwei Tage ,wenn du wirklich mitreden willst,oder wenn du schon versuchst, ein wirklich gutes OS schlecht zureden und du wirst es genauso sehen wie ich .

        Nö, ohne irgendwelche Scheuklappen erkennt man eigentlich sehr schnell, ob ein System zu einem passt oder nicht!
        Und schlecht machen, will und muss ich es nicht, dass schafft MS sehr gut allein.
        Ich hatte bis WP 6.5 Windows Geräte. Erst PDAs und dann Smartphones...
        MS ist durch seine Fehleinschätzungen, die viel zu späte Umsetzung von neuen Konzepten und das kundenunfreundliche Verhalten völlig zurecht vom Marktführer für mobile Betriebssysteme abgestürzt und ich bin mir nicht sicher, ob sie sich in diesem Bereich je erholen werden.
        Im Desktopbereich machen sie gerade die gleichen Fehler und entwickeln konsequent an ihren Kunden vorbei...


  • Also ich habe anfangs noch überlegt auf das Nexus zu warten und bin jetzt sehr froh, dass ich mein schönes P8 schon vorher gekauft habe :)


    •   33
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      ...viel Spass :)


    •   22
      Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

      Hab ich auch hier das P8,die kleine flach Flunder.

      Is auch nicht besser ,oder schlechter, wie andere Smartphones.:-)


  • Ich verstehe noch immer nicht warum man "Plastik" als minderwertig bezeichnet. Kunststoff ist, wenn richtig verarbeitet, sogar besser da es leichter zu ersetzen und auch flexibler einsetzbar ist.

    Muss eben jeder selbst entscheiden wie er die Sache sieht, so stehe ich zumindest zu dem Thema.

    Übrigens, das Nexus sieht neben dem S6 edge und edge plus nicht wie ein Spielzeug aus sondern wirkt meiner Meinung nach trotzdem wertig nur hebt es sich einfach etwas ab.


    • Absolut, siehe iPhone 5c, super Feeling trotz Plastik. Das 5c ist das beste Plastik Smartphone. Top Verarbeitung und Design.
      Zum letzten Teil kann ich dir nicht zustimmen.


      • Die glatte Plastikrückseite fühlt sich einfach nur extrem billig an und sieht wie aus dem Kaugummiautomaten gezogen.


      • Ich freue mich auch noch, dass mein Handy an seiner Rückseite aus Alu besteht und nicht aus billigem Plastik, so wie dessen Microsoft-Nachfolger. Gut, mal abgesehen ab dem 830 bzw. dem 930, welche auch wieder aus Alu bzw. Letzteres sogar teilweise aus Glas sein soll.


      • Wer sagt, dass Plastik billig ist?


      • Ja, du als Troll hast halt keine Ahnung.


    • Ein Vorteil von Kunststoff: Qi laden und Wechselakku sind möglich! ... Upps, das Nexus unterstützt das alles nicht! Ja, warum dann Kunststoff? Ahh, weil billig!!


      •   58
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Es gibt ja auch elegante Materialkombinationen, wie z.B. beim Lumia 830: Alurahmen + Kunststoff-Rückseite inkl. QI Charging.


  • Naja diese Punkte sprachen seinerzeit eigentlich auch alle gegen das Nexus 5.....

    Gelöschter AccountGelöschter Account


    •   58
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      ...was - trotz des angemessenen Preises! - ja auch nicht unbedingt ein Verkaufsschlager war....


      • Klar war das Nexus5 ein Verkaufsschlager. Ist ja immer noch ein Topsmartphone und besser als diese Nachfolger


      •   58
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        "Verkaufsschlager" definiert sich nicht daran, das etwas in eingeschworen Kreisen beliebt ist, sondern daran, wieviel man davon verkauft, wieviel Umsatz und letztendlich wieviel Erlös ("Gewinn") man damit erzielt.

        Nach solchen, realistischen Kriterien dürfte selbst ein Moto G mehr Verkaufsschlager sein, als es ein Nexus 4 oder 5 je gewesen sind.


      • Hat man schön gesehen. Die Nexus Geräte lagen immer wie Blei in den Regalen. Ein Verkäufer meinte mal "nicht mal geschenkt würde er die Dinger los". Hauptproblem ist der Name.


    •   31
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Vom Akku abgesehen, ist Deine Aussage Unsinn...


      •   58
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Vom Akku abgesehen, ist Deine Aussage Unsinn...


  • Seit wann liefert Google drei Jahre Updates für die Nexus Reihe? Dachte immer, nach 18 Monaten ist Schluss. Hat sich da was getan in letzter Zeit?

    Oh sorry, das sollte als Antwort auf den Post von "ickehausen" stehen.


  • Minderwertig und hässlich . iPhone ist nach wie vor das beste Phone . Google ist peinlich .


    •   40
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      BBB,
      zur Trollwiese geht es dort entlang ----->
      und die Internetseiten für unreife Apple-Fangirls und -boys findest du dort:
      <-----


    •   22
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Was bietet der Apfel? 3GB Arbeitsspeicher,Snap 810 ? Quad HD Auflösung? USB Typ C? Schnell laden ?

      3300-400mAh Akku?

      Ach stimmt Force Touch 3D,oder wie das hiess ,da war ja was und ein App Store ,den man gerne mal knackt und bestimmt auch Daten gestohlen wurden .😉


      •   31
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        Noch einmal, bei Apple hast Du keine andere Wahl, Du musst ein iPhone kaufen, wennn Du Deine gekauften Apps, Bücher, Videos usw. nutzen willst.
        Bei Android hast Du sehr wohl eine Wahl an unterschiedlichen Geräten. Regelmäßige Updates gibt es per Custom Rom.

        Und, die Leistung, die Apple aus ihrer Mittelklassse-Hardware heraus holt, ist schon beeindruckend.


      •   22
        Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

        Gut mit ihren zwei Kernen schaffen sie zwar ordentlich an Leistung ,aber Arbeitsspeicher ist es echt dürftig bei I Phone,sonst hätte man es ja jetzt auch nicht ,komischer Weise beim 6s ,auf 2GB angehoben und selbst das ist noch recht mau.

        Und nein bin kein Freund von Custom Rom,endweder das Gerät läuft so wie es ist, oder halt nicht,dafür ist der Hersteller zuständig und nicht das ich mein Gerät kaputt flashe und meine Garantie dadurch verliere.

        Wenn ich Smartphone mit Customer wünsche,dann kaufe ich mir auch gleich eines ,welches das drauf hat schon als OS. :-)


    • Fühlst du dich mit dem Getrolle eigentlich irgendwie toll? Ist schon arm, wenn man scheinbar nichts in seinem Leben hat was einen irgendwie ausfüllt, so dass man seine Psyche mit Rumgetrolle hochpushen muss.
      Und wenn es dann auf solchen ahnungslosen "Argumenten" basiert, wirkt es noch trauriger.


  •   40
    Gelöschter Account 03.10.2015 Link zum Kommentar

    Der König ist tot. Es lebe der König ... nimmer mehr :-(

    OT: Eure Copyright-Hinweise unter sämtlichen Bildern sind unsinnig, überflüssig und haben keine rechtliche Wirkung. Der Fotograf, Ersteller eines Renderings etc. besitzt sowieso immer die alleinigen Urheberrechte, soweit er nichts anderes verfügt hat. Daran ändert sich auch nichts, wenn er die Bilder veröffentlicht.
    Okay, falls andere Rechteinhaber euch zur Namensnennung verpflichten, dann lässt sich das nicht ändern, aber ständig dieses "© ANDROIDPIT" könnt ihr euch wirklich sparen. Ich finde sowas nur albern.


    • Naja, aber jeder Urheber hat ein Recht auf Urheberbezeichnung und wenn sie zeigen wollen, dass sie die Fotos gemacht und nicht irgendwo eingekauft haben ist das rechtlich und auch sonst völlig in Ordnung, findest du nicht?


      •   40
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        @Zwergi987: Selbstverständlich hat jeder das Recht, seine Fotos zu kennzeichnen. Sei es durch ein sog. Wasserzeichen, durch einen Schriftzug unter dem Foto oder sonst wie. Ich habe auch nicht anders lautendes geschrieben!
        Der Punkt ist der, das Fotos aber auch ohne Kennzeichnung immer geschützt sind - ganz automatisch. Also niemand darf ohne Genehmigung des Urhebers dessen Fotos verwenden, um sie z.B. anderswo zu veröffentlichen. Man darf sie herunterladen und auch gerne bearbeiten, aber nur für den Eigengebrauch.

        Ob man nun so einen Copyright-Schriftzug unter seine Bildchen setzt oder in München platzt 'ne Weißwurst - rechtlich ändert sich nichts. Selbst namhafte Fotografen setzen keinen Copyright-Schriftzug unter jedes ihrer Fotos. Sowas ist nämlich nur affig, albern oder wie man es sonst gerne nennen möchte.

        Darüber hinaus erscheinen die Copyright-Vermerke von AndroidPIT sowieso teilweise auch recht fragwürdig.Wenn sie z.B. in einem Artikel ein Foto, das von Google stammt, unverändert verwenden, dann erlangt AndroidPIT selber kein Urheberrecht daran! Der Schriftzug unter dem Foto wäre dann also unsinnig und falsch.


    • Bitte belege doch mal deine fachkundigen Aussagen mit Quellen.


      •   40
        Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

        @pepperonas: Wenn ich schreibe, dass es verboten ist, fremdes Eigentum zu entwenden - kommst du dann auch an und möchtest, dass ich das mit Quellen (also mit dem StGB) belege? OMG!!!

        Nun gut, weil du es bist werde ich ausnahmsweise so nett sein und meine fachkundigen Aussagen mit der entsprechenden Quelle belegen - aber wirklich nur, weil du es bist:
        lmgtfy.com/?q=Urheberrechtsgesetz


  • Ich bin froh wenn Ihr es alle nicht kauft, dann seh ich weniger davon neben meinem. :D


  • Bis auf die Update-Versorgung, spricht bei genauer Betrachtung überhaupt nichts für das 5x.
    Google hat fertig.


    •   58
      Gelöschter Account 04.10.2015 Link zum Kommentar

      Das trifft eigentlich auf alle aktuellen Google-Smartphones und Tablets zu. Die Preise sind für das Gebotene einfach unverschämt.


  • Bitte löschen. Doppelposting

    h h


  • Was hat den das Jahr bitte damit zu tun wieviel Speicher ich benötige? Ja, auch 2015 komme ich noch mit 16GB aus.
    Ansonsten allgemein sinnfreier Artikel. Ich finde gegen JEDES Smartphone 5 Gründe.
    Klassischer Serowy Themenlückenfüller


    •   40
      Gelöschter Account 03.10.2015 Link zum Kommentar

      Das "Jahr" oder vielmehr die Zeit hat selbstverständlich etwas damit zu tun, weil sich die Zeiten nämlich einfach ändern (ja okay, einige Menschen bilden da immer eine Ausnahme).
      Man installiert immer mehr Apps und speichert immer mehr Fotos, Videos, Musiktitel und viele andere Datein auf den Geräten. Der Speicherbedarf steigt permament an. Das war schon immer so, wird immer so bleiben und betrifft nicht nur Smartphones, sondern z.B. auch PCs. Vor 10 Jahren war man noch stolz auf seine 250 MB-Festplatte im PC, heute brauchen viele Leute schon NAS-Server mit mehreren Terrabytes.
      Klar, wer mit seinem Smartphone bloß telefonieren, gelegentlich im Internet surfen und nur die 5 Fotos vom letzten Wochenende speichern möchte, der benötigt nicht viel Speicherplatz, aber solche "Poweruser" sind doch eher selten ... in der heutigen ZEIT.


      • Ich installieren nicht immer mehr Apps, sondern die, die ich brauche. Und das aind vergleichbar weniger als vor ein paar Jahren, weil Android viele Dinge nun von Hause aus kann.
        Musik hab ich ebenfalls weniger drauf als vor drei Jahren, weil ich jetzt über Musikstreaminganbieter meine Musik beziehe und Bilder werden nach wie vor nach dem Urlaub auf den PC verschoben, weil ich die eh nie wieder am Smartphone ansehe und ich deswegen keinen Sinn darin sehe diese Jahre lang mit mir rumzuschleppen. Und genau aus den Gründen ist mir auch eine MicroSD herzlich egal ;)
        Und nein, ich nutze mein Smartphone für mehr als die von dir genannten Dinge.


      • Das hört sich ja vernünftig an, wie gut du mit deinen Speicherressourcen umgehst, Didado. Ist empfehlenswert.
        Aber du glaubst doch selbst nicht wirklich, dass du damit die Mehrheit vertrittst?
        16GB abzüglich System sind nun wirklich nicht viel, wenn man sorglos Apps und Spiele installieren möchte und dazu evtl. noch ein paar Videos, Fotos und Musik den Speicher belegen.
        Wenn das zuviel verlangt ist heutzutage, dann weiß ich nicht...


      • Ich hab ja auch nicht behauptet, dass ich damit die Mehrheit vertrete. Aber es ist dennoch unsinnig zu behaupten dass das Jahr was damit zu tun hat wie man mit seinen Ressourcen umgeht. Es gab sicherlich auch im Jahr 2012 Datenmessies, die 128GB mobil brauchen.


      • Na klar hat das Jahr etwas damit zu tun. Aktuelle Spiele werden immer größer. Mehrere tausend mb ist keine Seltenheit. Die Updates der Geräte werden größer und nehmen mehr Platz ein. Wenn du vor einem Jahr 50 Bilder auf dem Smartphone hattest und heute 50stk nehmen die auch mehr Platz ein. Ein Film baucht heute nicht mehr 700mb sondern 3Gb.. Ändert sich also schon mit den Jahren.


      • Auch bei einem Film mit 3GB sind 16GB genug.


  •   31
    Gelöschter Account 03.10.2015 Link zum Kommentar

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass AP wütend auf die Nexus Geräte sind, weil sie keine test-Geräte von Google bekommen. Am anfang Gerüchte Gerüchte Gerüchte... und jetzt "Kein QI", "kauft euch keinen Nexus (5 Gründe)" ... Vergisst nicht Apple hat (fast) genau so welche Geräte


  • Guter Artikel :)
    Vielleicht wäre es besser, wenn die Punkte mit dem geringen internen Speicher und der fehlenden Erweiterung zusammengefasst werden und dafür noch ein weiteres Problem erwähnt wird, aber so ist es auch gut.


  • das einzig wirklich schlimme ist ja der utopische preis von ü 500 € bei zeitgemäßen 32 gb

    Grobi


  •   31
    Gelöschter Account 03.10.2015 Link zum Kommentar

    Schöner Artikel!

    Die fehlende Sd-Karten-Unterstützung finde ich bei ausreichenden Speicher nicht so schlimm.

    Die mageren 2 GB Ram und das fehlende Qi Laden habt ihr allerdings vergessen.


    • Stock Android kommt ganz gut mit 2GB zurecht.

      Gelöschter Account


      • Mag sein, aber wer 2015 ein Smartphone kauft will doch ein solides Paket und nicht gerade so ausreichend. Vor allem weil bei diesem Preis sollte man deutlich mehr erwarten als hier geboten wird.


      • Doch SD Karten Unterstützung steht auch Stock Android nicht schlecht...


      • Sag das mal iPhone Usern. Die brüsten sich doch damit, dass ihr Gerät mit dem nötig machbaren super läuft.


    • Dein Beitrag könnte von mir sein 👍

      Sehe ich genau so :-) oder besser :'(:'( traurig, traurig

      Frk


      •   31
        Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

        Ja leider... Aber noch wird mein Nexus 5 unterstützt...


  • Du hast es auf den Punkt gebracht 👍


  • Ja spannend wird erst das Nexus 2016.
    Wenn das Nexus 5 keine Updates mehr bekommt und Google nicht im nächsten Jahr den großen Wurf bringt.


    •   58
      Gelöschter Account 05.10.2015 Link zum Kommentar

      Wetten, die AndroidPit-Redaktion arbeitet schon längst mit Hochdruck an einem, ein ganz klein wenig spekulativen Artikel mit dem Titel: "Nexus 2016: Preis, Release und technische Daten"... ;-)

      Gelöschter Account


  • Das Honor 7 kostet weniger, der Akku hält länger, ihr könnt eine mSD-Karte benutzen und selbst die Variante mit 64 GB ist billiger. Als Nachteile für einige Nutzer sehe ich die Benutzeroberfläche und dass die 16GB kein NFC hat


  • der einzige Grund meiner Meinung nach ist das man schnell und lange Android updates bekommt

    Gelöschter Account


  • Für die Kohle, die das 5X kostet kauft man sich besser etwas anderes. Das Teil ist leider in wichtigen Aspekten hinter seinen Möglichkeiten bzw. meinen Ansprüchen geblieben.
    Da würde ich ab 479€ eher zur 64GB Variante des S6/S6 Edge greifen (Amazon Blitz-Angebot) ist m.M.n die weitaus bessere Wahl!


    • Für das Samsung S6 (edge) gibt es kaum Custom Rom, Knox sei dank. Daher ist es absolut keine Alternative außer man mag TW.

      Für mich ist wichtig der gute Support von Google und 3 Jahre lang immer schnell die neuste Android Version zu bekommen. Das liefert nur Google. Also ist das Nexus 5X bei mir noch lange nicht aus dem Rennen, auch wenn Google und Nexus 5X bashing gerade schwer in Mode ist.

      Für mich gibt es schlicht keine vernünftige Alternative.


      • Hey hast du dir die Xperia von Sony mal angesehen , fast reines Android und sie versorgen sogar das Xperia Z sogar noch mit 6.0

        Das Z5 Compact ist zwar etwas kleiner als das Nexus 5x sollte aber deutlich länger durchhalten, was das Akku Laufzeit betrifft

        Nachteil ist das die Updates etwas später kommen.

        Ich weiß nicht worauf du sonst noch achtest, aber eventuell sind die Moto Geräte von Motorola auch noch passenden

        :)

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern