Test Verfasst von:

4 Bilder 1 Wort - Rätselfreunde aufgepasst!

Verfasst von: Bernhardt Fischer — 05.03.2013

Das Spielprinzip an sich ist sehr simpel gehalten – und hält trotzdem die Spannung! Der Spieler darf sich vier Bilder angucken, die eine (meistens nicht auf Anhieb erkennbare) Gemeinsamkeit aufweisen. Dieses Wort muss er also eingeben um das Level zu beenden. Doch seht einfach selbst, was „4 Bilder 1 Wort“ zu bieten hat!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1.1 3.3.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100G)
Android-Version: 4.0.4
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 2.2

 

Es gibt bereits viele Rätselapps auf Android. Einige schwieriger als andere, einige umfangreicher und manche gar zu schwierig. Auch wenn es simpel klingt, muss also auch in diesem Genre so einiges erst einmal richtig gemacht werden. Wie also kann sich „4 Bilder 1 Wort“ von der grauen Masse abheben?

Der Spieler guckt sich also Was haben ein Nussknacker, ein  Schlüsseldienst, ein Einbrecher und eine Nuss gemeinsam? Ist doch klar: Den Begriff „Knacken“. Bei über 200 Rätseln steigt der Schwierigkeitsgrad stetig. Als kleine Hilfestellung siehst Du jedoch die Länge des Wortes und musst zudem nur aus einer Auswahl zufälliger Buchstaben wählen, nicht etwa aus allen 26 Buchstaben des Alphabets.

Natürlich kann es jedoch auch vorkommen,  dass man ein Rätsel einfach nicht lösen kann und schon sehr lange in dem Level festhängt. Also was nun?
In der App lassen sich Münzen sammeln. Pro gelöstem Rätsel bekommst Du 3 Münzen. Um dir ein Lösungswort zu kaufen, benötigst Du jedoch satte 90 Münzen. Zwar kann man sich auch „nur“ einen Buchstaben kaufen, jedoch kostet auch dies 60 Münzen, was die Sache nicht einfacher macht. Der wohl ergiebige Sinn dahinter ist der ingame-Shop, in welchem man sich für echtes Geld Münzen kaufen kann. Eine kostenlose App möchte irgendwie finanziert werden, was hier wohl so ausfällt.

Wer den Entwickler damit unterstützen möchte, der kann dies natürlich tun. Wer Geld einsparen möchte, dem empfehle ich Lösungen im Internet zu suchen, denn hier gibt es bereits mehrere Tabellen und Komplettlösungen aller Level.

 

Fazit:

4 Bilder 1 Wort“ befindet sich momentan auf Platz 2 der kostenlosen Apps und erfreut sich einer riesigen Beliebtheit. Das Spielprinzip ist simpel, jedoch nicht altbacken oder langweilig sondern clever und süchtig machend. Mit über 200 Levels ist der Umfang außerdem sehr ordentlich, wenn das Spiel insgesamt betrachtet etwas kurzweilig ist.

Bildschirm & Bedienung

4 Bilder 1 Wort“ ist sehr einfach aufgebaut und überzeugt mit einem schlichten und schönen Design. Alles passt perfekt zusammen und die Bilder sind in einer guten Auflösung.

Speed & Stabilität

Die App lief zu jeder Zeit flüssig und ohne Ruckler. „4 Bilder 1 Wort“ stürzte kein einziges Mal ab.

Preis / Leistung

4 Bilder 1 Wort“ ist kostenlos bei uns auf AndroidPIT und im Play Store zu erhalten. Obwohl es sich hier um eine kostenlose App handelt, wird der Benutzer nicht einmal von Werbung genervt. Ablöse schafft hier der ingame-Shop, der jedoch sehr einfach zu umgehen ist.

Screenshots

4 Bilder 1 Wort - Rätselfreunde aufgepasst! 4 Bilder 1 Wort - Rätselfreunde aufgepasst! 4 Bilder 1 Wort - Rätselfreunde aufgepasst! 4 Bilder 1 Wort - Rätselfreunde aufgepasst!
Angefangen mit der großen Liebe für Computer & allem rund um das Internet, revolutioniert das iPhone damals meine Welt. Doch schnell steigerte sich Android und es fand eine Wachablösung statt. Seit Januar 2012 arbeite Ich nun bei AndroidPIT und versorge euch -mit großem Vergnügen- mit Testberichten zu empfehlenswerten Apps. Nebenbei war Ich lange als Judo-Kämpfer aktiv und mache momentan eine Ausbildung zum Bürokaufmann, die jedoch letztendlich als Wirtschaftsfachwirt enden wird. Immer in der Hosentasche dabei: Mein geliebtes Samsung Galaxy S2!

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben: