Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
16 Kommentare

3D Image Live Wallpaper - Bewegungsempfindliche Hintergrundbilder

Vor einigen Tagen erst hat Apple sein generalüberholtes mobiles Betriebssystem iOS 7 vorgestellt. Eine der Neuerungen: Das Hintergrundbild reagiert auf Bewegungen des Gerätes und bewegt sich entsprechend. Ein netter Effekt, den es aber für Android dank den Live Wallpapers schon lange gibt. Ich habe heute für euch das 3D Image Live Wallpaper getestet.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
2724 Teilnehmer

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.6 4.0.3

Funktionen & Nutzen

Testgerät
Samsung Galaxy Note 2
Android Version: 4.1.2
Root: Ja
Modifikationen: Perseus Kernel

Details zur App
Verwendbar ab: Android 2.3
Größe nach Installation: Ca. 10 MB
Ice Cream Sandwich bzw. Jellybean optimiert: Ja

Berechtigungen
Speicher
System-Tools

Fazit zu den Berechtigungen
Die Berechtigungen von 3D Image Live Wallpaper zeigen keine Auffälligkeiten.

Eines vorweg: Ich mag Android und stehe Apple kritisch gegenüber. Andere Firmen wegen trivialster Ähnlichkeiten verklagen (diese Kritik gilt aber für alle Konzerne, die so etwas tun) und selbst Dinge nachbasteln, die andere Betriebssysteme haben passt irgendwie nicht zusammen. Generell finde ich aber, dass Kunden davon profitieren wenn ein Betriebssystem gute Funktionen und Ideen eines anderen Betriebssystems übernimmt. Aber genug davon, es geht hier ja schließlich um eine App.

Live Wallpaper gibt es schon seit Android 2.1. Im Grunde sind es einfach animierte Hintergründe, die den Homescreen etwas lebendiger machen. Entwickler haben das auch schnell um eine weiter Funktionalität ergänzt: Interaktion. So gibt es etwa Live Wallpaper die sich basierend auf den Echtzeit-Wetterdaten ändern oder Live Wallpaper, die auf Berührung reagieren und damit z.B. Wellen im virtuellen Wasser darstellen. Das 3D Image Live Wallpaper reagiert auf das Gyroskop, das seit einiger Zeit viele Android Geräte eingebaut haben. Das Gyroskop ist im Grunde eine deutliche Weiterentwicklung des Bewegungssensors und ermöglicht Bewegungssteuerung, die früher nicht möglich war. Hält man das Gerät im Hochformat und dreht es um die vertikale Achse (wie eine Drehtür), so konnte der Bewegungssensor früher keine Bewegung feststellen. Mit dem Gyroskop geht das, was auch der Grund ist warum die App ein Gyroskop voraussetzt. Um ganz einfach zu testen, ob euer Gerät ein Gyroskop eingebaut hat, müsst ihr nur die kostenlose App „Gyroscope Rotate“ installieren und öffnen.

Der Effekt lässt sich am besten so beschreiben: Haltet euren Finger vor das Gesicht und bewegt danach nur den Kopf in verschiedene Richtungen. Beim 3D Image Live Wallpaper bewegt sich, sobald ihr das Gerät bewegt, der Hintergrund mit und es wirkt so, als wären die App-Symbole und das Hintergrundbild zwei räumlich getrennte Ebenen. Ein eigentlich simpler, aber optisch sehr ansehnlicher Effekt. Das 3D Image Live Wallpaper lässt sich wie jedes andere Live Wallpaper (von Gerät zu Gerät unterschiedlich) aktivieren. Über die Einstellungen sucht man sich dann zuerst einmal ein Bild aus (die Android 4.2 Wallpaper werden mitgeliefert). Dann muss man, um den Effekt zu optimieren, nur noch schnell ein paar Einstellungen vornehmen:

  • Image Zoom: Legt fest, wie weit in das Hintergrundbild gezoomt wird. Da es sich bewegen lässt, muss das Bild ja in allen Richtungen „über das Display hinausragen“. Der Wert muss also immer über 0 liegen, je höher, desto stärker kann man das Bild dann bewegen.
  • Sensitivity: Die Empfindlichkeit der Bewegungssteuerung. Am Galaxy Note 2 habe ich diesen Wert am Maximum eingestellt.
  • Pitch/Roll Movement Modifier: Justiert die Empfindlichkeit der Drehung um die vertikale bzw. horizontale Achse. Auch diese Werte habe ich stark nach oben geschraubt.
  • Maximum Rotation Lock: Gibt an, wie weit sich das Bild bewegen lässt.

Standarmäßig ist der Effekt viel zu gering eingestellt, das Bild bewegt sich kaum. Darum kann man meist alle Werte stark nach oben korrigieren, es hängt aber auch vom Gerät ab. Wer beim vertikalen Kippen keine Bewegung sieht, muss darauf achten dass „Image Zoom“ und „Pitch Movement Modifier“ hoch genug eingestellt sind. Den besten Effekt erzielt man außerdem mit Bildern, die klar erkennbare Muster und/oder mehrere Farben haben.

Fazit
3D Image Live Wallpaper peppt den Homescreen auf und verleiht ihm zumindest optische Tiefe. Ein echter Hingucker! Leider muss ich auch etwas an der App bemängeln: Je nachdem wie und wie stark man das Gerät bewegt, kehrt das Bild nicht mehr in seine „Ausgangsposition“ zurück. Wenn z.B. ein Kreis eigentlich schön mittig am Homescreen ist, wird das nicht lange so bleiben. Bei Bildern wo man nicht genau ein bestimmtes Motiv auf einer genauen Position haben will, stört das aber nicht.

Bildschirm & Bedienung

Hat man beim 3D Image Live Wallpaper erst einmal die Werte stark nach oben korrigiert, tritt auch der gewünschte Effekt deutlich ein. Wie schon im Fazit erwähnt hat man dann einen echten Hingucker direkt am Homescreen! Auch die Bedienung ist sehr einfach, man muss nur die Werte nach Belieben einstellen.

Speed & Stabilität

3D Image Live Wallpaper lief im Test bis auf einen Absturz (es wurde kein Hintergrundbild mehr angezeigt) ohne Probleme. Die Eingabeverzögerung ist kaum spürbar und am Galaxy Note 2 läuft weiterhin alles flüssig. Schwächere Geräte werden aber vermutlich mit einem weniger flüssigen Homescreen etc. zu kämpfen haben.

Preis / Leistung

3D Image Live Wallpaper ist für 1.24€ im Google Play Store erhältlich.

Screenshots

3D Image Live Wallpaper - Bewegungsempfindliche Hintergrundbilder 3D Image Live Wallpaper - Bewegungsempfindliche Hintergrundbilder 3D Image Live Wallpaper - Bewegungsempfindliche Hintergrundbilder 3D Image Live Wallpaper - Bewegungsempfindliche Hintergrundbilder

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe die App, sowie auch Gyrospace 3D free auf HTC One & GalaxyTab 7.7.
    Ist schon eine besondere Show und für so ein Wallpaper habe ich auch erstmalig bezahlt.
    Ein besonderer AkkuVerbrauch ist mir jedenfalls nicht aufgefallen; habe ich aber auch nicht explizit getestet.

    Thx für Eure Anregung!

  • warum ist eine app, die abstürzt 4* also genau so viel wie eine andere APP die flüssig und ohne Abstürze gelaufen ist?

  • bei mir gibt es keinen Effekt! wurde wieder deinstalliert....Blödsinn

  • bei mir hält sich akkuverbrauch in Grenzen, abbrüche gab es nie, das lwp funktioniert einwandfrei! (n4)

  • ist mir zu teuer für ein wallpaper app.. egal ob es beweglich ist oder nicht.. so viel zahlen für ein app dass ständig meinen akku auffrisst ist unnötig find ich..

  • @Clearwater: Tut mir Leid wenn es nicht klappt, ich hatte nur das beschriebene Problem mit der Positionierung.

    @Gaby S.: Danke! :D

  • @Thomas Weissenbacher Viel Glück für die Prüfungen.

  • Live Wallpaper sind zwar nett anzusehen, aber ziemliche Akkuvertilger. Benutze schon ewig keine mehr.

  • Die App habe ich nach 12 Stunden deinstalliert.
    Akkufresser und instabil auf meinem S3.
    Wenn ich die App öffne, stürzt es mit einer 50:50 chance ab und dann hilft nur ein Reset um die App wieder zum laufen zu bringen. Großes Tennis.
    Apple lässt sich wie jede andere Firma durch Funktionen inspirieren, aber dafür einwandfrei in der Ausführung.

  • 3D Effect Live Wallpaper...
    https://play.google.com/store/apps/details?id=at.robbert.deepand

    ... macht die Sache auch ziemlich gut!

  • Launcher & Live Wallpaper
    Und dann wundern sich alle, warum sie 2x am Tag ihr Smartphone laden müssen?
    Nenene...

  • Nicht für das Note8? Oo

  • @Der Clem: Danke, ist ausgebessert!

    Das Lernen für die Uni-Prüfungen zeigt seine ersten schrecklichen Auswirkungen ;-)

  • Hmm...im Fazit I'm 1. Teil fehlt irgendwie was von Satz: "Das 3D-Image-Livewallpaper reagiert"?

    Und am Anfang in dem Satz "Andere Firmen klagen..." müsste es vermutlich eher "verklagen" oder "anklagen" heißen, oder? ;-)

    Ansonsten netter Bericht...werde ich auf jeden Fall mal testen.

    Irgendwie sind ja viele "Neuerungen" vom IOS7 Dinge, die es unter Android schon länger gibt...aber naja...die Apple Fanboys werden vermutlich trotzdem wieder voll drauf abfahren... ^^

  • Sieht sehr gut aus, saugt aber ziemlich am Akku (SGS 2).

  • gar nicht hd

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!