Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 16 Kommentare

3.333 freie eBooks im ePub Format

Vor anderthalb Monaten hatte ich ja bereits darüber berichtet: Da gibt es einen eBook-Server mit zahlreichen deutschen ePub-Books, den Ihr direkt in Euren Reader integrieren (OPDS) – oder aber auch per Browser durchstöbern könnt.

Was streamst Du häufiger?

Wähle Serien oder Musik.

VS
  • 1114
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Serien
  • 1530
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Musik

Seitdem hat sich einiges getan: Die Anzahl der Bücher hat sich mehr als verdreifacht (weit über 3.000 sind es mittlerweile), und eine Suchfunktion gibt es ebenfalls...

eBook Server

Informationen (auch zur Nutzung und Bedienung) findet Ihr natürlich auch auf der (verlinkten) Website – aber wozu schreibe ich diesen Blog-Eintrag? Also hier kurz die Informationen im Überblick:

Auf dem Server befinden sich frei verfügbare eBooks. Das heißt, diese sind entweder "gemeinfrei" (kein Copyright, Autor vor 70 oder mehr Jahren verstorben), der Autor hat sein Werk unter eine entsprechende freie Lizenz gestellt (Public Domain, Creative Commons), oder ich habe vom Autoren explizit die Erlaubnis eingeholt, dass das Buch auf o.g. Server zum freien Download angeboten werden darf. Sollte jemand dort ein Buch finden, welches sich in keine der genannten Kategorien einpasst, teilt mir das bitte mit – dann muss ich es ggf. umgehend entfernen!

Nun kurz zur Nutzung mit dem Web-Browser:

Wie im obigen Bild zu sehen, könnt Ihr den Bestand über die Autoren-, Tags- (auch als "Kategorien" bekannt) oder auch die Titel-Liste durchblättern. "Buchreihen" bezeichnet "Multi-Volume" Ausgaben (also Werke, die aus mehreren Bänden bestehen). Auch diese haben einen eigenen Index.

Wer schon eine genauere Vorstellung der gesuchten Bücher hat, kann auch die Suchfunktion (siehe linkes Bild) benutzen.

A propos Suchfunktion. Wer nicht extra auf die links angezeigte Seite wechseln möchte, um eine Suche zu starten, kann (zumindest im Firefox) den Katalog auch direkt zur eingebauten Suche hinzufügen: Einfach den Katalog im Browser aufrufen, und dann die Liste der Suchmaschinen (links im Eingabefeld) öffnen. Dort findet sich dann die Möglichkeit, die Suche hinzuzufügen.

In Zukunft dann einfach den gewünschten Suchbegriff dort eingeben - und hierbei werden dann auch die Kommentare mit von der Suche berücksichtigt!

Buch gefunden? Die Details werden dann etwa wie unten abgebildet dargestellt – halt alle Informationen, die auf dem Server zu diesem Buch verfügbar sind. Das sind manchmal recht wenig - oft aber auch so viel, dass sie nicht alle erfasst wurden: Weitere Informationen sind dann über Links verfügbar. Dies betrifft etwa Wikipedia-Seiten – aber auch die Buchsuche im "Buchhandel" über die ISBN-Links, die dann zu Amazon, Bookzilla, und anderen verweisen.

Wie bereits im vorigen Block berichtet, könnt Ihr diesen Katalog auch direkt in Euren eBook-Reader integrieren. Dafür verwendet Ihr eine der folgenden URLs – je nachdem, in welche Kategorie Eure Lese-App fällt:

OPDS fähig (Moon+ Reader / Moon+ Reader Pro, FBReader): http:://ebooks.qumran.org/opds/?lang=de für den Deutschen Katalog (lang=en für den kleinen Englischen).

Aldiko: http:://ebooks.qumran.org/opds/?lang=de&pageformat=html (Aldiko kommt mit OPDS nicht richtig klar - integriert aber die HTML/Web-Version bestens).

Bei der Eingabe der URL aufpassen – die automatische Korrekturfunktion von Androiden macht aus "opds" sehr gern einen "Posaunenchor"...

Nun könnt Ihr direkt aus dem Reader heraus auf den Katalog zugreifen, und Bücher direkt aus selbigem herunterladen und lesen - ohne viel Federlesens!

 

Und hier noch ein Punkt, bei dem ich Eure Hilfe benötige: Natürlich konnte ich in der kurzen Zeit nicht alle Bücher selber lesen. Und kenne auch nicht alle. Also sind noch viele ohne zugeordnete Kategorie. Sicher gibt es unter Euch ein paar belesene Freiwillige, die über die Liste der nicht-kategorisierten Bücher gehen und Kategorien zuordnen könnten? Ich würde denjenigen eine einfache Oberfläche dafür zur Verfügung stellen können. Bitte meldet Euch einfach bei mir!

1 mal geteilt

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Viele von den Büchern wurden von Mitgliedern von MobileRead (http://www.mobileread.com) bearbeitet und dort hochgeladen. Auch wenn die Texte oft von Gutenberg kommen, steckt teilweise viel Arbeit in der Herstellung des Ebooks. Da wäre es nett, die Quelle richtig anzugeben. Das Tieck Buch oben ist so ein Fall.

  • Ulf 18.03.2011 Link zum Kommentar

    sehr nice. die seite hat potential. wenn sie etwas schöner wäre undevtl ein kommentarsystem hätte, dann wird aus der seite mal richtig was. weiter so ;)

  • Izzy
    • Blogger
    18.03.2011 Link zum Kommentar

    Das liest man gerne!

    Wer noch Erfahrungen mit anderen Readern gemacht hat: Feedback ist jederzeit Willkommen!

  • Danke Izzy für die Mühe, Integration in Aldiko klappt super.

  • Izzy
    • Blogger
    18.03.2011 Link zum Kommentar

    Danke Euch für das gute Feedback - freut mich, dass es Euch gefällt!

  • Beim letzten Blog verpasst dir für die verdammt gute Arbeit zu danken, vielen Dank!

  • Danke Danke Danke Endlich mal ne Satte Auswahl an Deutschen Ebooks.Darauf warte ich schon Laaaaange.

  • Izzy
    • Blogger
    17.03.2011 Link zum Kommentar

    Und - schon Freiwillige für die Sortieraktion der noch nicht kategorisierten Bücher? :-)

  • Respekt ... gleich mal saugen für lange Zugfahrten!

  • @Izzy
    Du bist echt super!!!

  •   34

    Wow schon soviel Büchlein gelistet und ich hänge immernoch am ersten fest. Eindeutig ein Zeichen dafür das ich zu wenig lese oder Arbeite ich gar zuviel und empfinde lesen nicht mehr als Entspannung wie ich es einst tat.

  • Im Moon+ Reader ist unter Moon+ Reader Catalogs schon "Izzy" mit drin. Man muss den Katalog also nicht mehr von Hand hinzufügen.

    @Izzy: Vielen Dank für so viel Engagement.

    <Überdenkopfstreichel>

  • Izzy
    • Blogger
    17.03.2011 Link zum Kommentar

    Jo - fast 10 Jahre lang jeden Tag ein neues Buch... Und wenn sich jetzt noch Freiwillige finden, um die ca. 25% "unsortierten" Bücher unter "Verschiedenes" in passende Kategorien zu sortieren, findet Ihr Euch anschließend auch gleich viel besser in dem Berg zurecht...

  • verdammt viele.....

  • Izzy
    • Blogger
    17.03.2011 Link zum Kommentar

    Und immer wenn ich denke, jetzt hätte ich die letzte Quelle abgegrast, finde ich eine neue. Es kommen also noch mehr dazu... Auch wenn 3.333 gerade eine schöne Zahl für eine Ruhepause ist :-)

  • Das sind viele :)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!