Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 3 mal geteilt 7 Kommentare

2 Stunden Keynote der Google I/O jetzt auf YouTube schauen

 

Was streamst Du häufiger?

Wähle Serien oder Musik.

VS
  • 1031
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Serien
  • 1384
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Musik

Wer es am ersten Abend der Google I/O 2012 verpasst hat, der kann sich jetzt die erste Keynote der diesjährigen Entwicklerkonferenz auf YouTube anschauen. Es gibt einiges zu sehen, so wurde Android 4.1 "Jelly Bean", das Nexus Q Streaming Media-Gerät und das Google Nexus 7 Tablet vorgestellt.

 Außerdem gab es eine beeindruckende Google "Project Glass" Demonstration, aber auch noch weitere interessante Dinge zu sehen.

Die Keynote des ersten Google I/O Tages dauerte knapp zwei Stunden, das Video auf YouTube taugt also beispielsweise als Abend-Programm jetzt am Wochenende. Dazu empfehle ich am besten noch ein Glas Wein oder auch Bier und wünsche denjenigen, die sich diese "volle Packung" in den nächsten Tagen noch (oder auch nochmals) zu Gemüte führen viel Spaß ...

Link zum Video

Quelle: traceable.de

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kann man eigentlich die neue Suche und Google Now aus dem ROM extrahieren und über sein ROM flashen?
    Gibt es da schon was?

  • Leo 29.06.2012 Link zum Kommentar

    Wooow die habe alle eine Nexus, ein Tablet und ein Q bekommen.....NEID!!!

  • Findet jemand den direkten Youtube- Link zur Keynote Day 2 ?

  • Fast alle Autoren dieser Webseite verfügen nicht über die Fähigkeit, Koppelstriche zu setzen. Das macht das Lesen manchmal echt schwierig. Die Überschrift dieses Artikels ist mal wieder ein gutes Beispiel.

    Das wird von vielen meist runtergespielt, aber es handelt sich hier um einen ausgewachsenen Rechtschreib-/Grammatikfehler, der wie kein anderer den Lesefluss stört. Und ich finde, dass eine journalistisch angehauchte Webseite schon den Ehrgeiz haben sollte, solche Fehler auf ein Minimum zu reduzieren. Es fällt mir bei fast jedem Artikel hier auf.

    Weitere Infos zur Problematik: http://deppenleerzeichen.de/

  • das ist Google now. mit Googles Knowledge graph oder so. Leider in diesem Ausmaß (noch) nicht in Deutschland verfügbar -.-

  • was ist das für ein such app die virgestellt wurde? sprachsuche und gleich die passenden bilder dazu...

  • Das passende Programm für verregnete Tage wie jetzt.
    EM läuft heute ja sowieso nicht.

3 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!