X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Zombie Smasher - Eine makabre Angelegenheit!

Nima Begli
5

Trotz verschiedener Vorhersagen innerhalb der letzten Monate, haben die Zombies ihre hervorragende Position in der Popkultur noch nicht verloren.

Mit Zombie Smasher findet sich nun ein weiteres Spiel mit dieser bekanntem Thematik in den Hitlisten des Play Stores und in den letzten Tagen haben uns immer wieder Anfragen erreicht, ob das Spiel dem voreilenden Ruf gerecht werden kann.

Ob Zombie Smasher dem Ruf gewachsen ist, erfahrt ihr in unserem heutigen Testbericht.

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3 1.4

Funktionen & Nutzen

Manchmal sind eben jene Spiele, welche eine sehr eingängige Spielmechanik aufweisen, zeitgleich auch jene Vertreter der Zunft, die den Spieler teilweise Stunden vor dem Bildschirm fesseln können. Das Limit ist meist der Akkustand und Beispiele wie Tempel Run oder Angry Birds zeigen, dass ein kurzweiliges Spiel und fesselndes Spiel auch sehr pragmatisch und einfach sein kann.

Zombie Smasher folgt nun dieser Idee des minimalistischen Spielkonzeptes. Deshalb gibt es über den allgemeinen Spielaufbau auch wenige Worte zu verlieren. Im Endeffekt ist das Ziel jedes Levels und jedes Spiels, dass der Spieler mit seinen Fingern die heranstürmenden Zombies "zerdrückt". Damit wäre dann auch geklärt woher der Name des Spieles stammt.
Wenn man nun einen zweiten Blick auf die Spielmechanik wirft, wird man merken, dass das Spiel auch eine gewisse taktische Tiefe innehat. Bedeutet, dass nicht nur eine Form von Zombies in den einzelnen Abschnitten vorkommen, sondern eine ganze Horde von spezialisierten Gegnern. Seien es Zombiehunde, welche plötzlich die Marschroute ändern oder Zombieunterarten, welche die Fähigkeit entwickelt haben sich plötzlich in Luft aufzulösen (Logiklücken sind in solchen Spielen kein großes Problem.)
Gekrönt wird dies alles durch eine sehr logische Restriktion: Kleine Kinder darf man nicht zerquetschen. Sonst ist das Spiel im Survival-Modus beendet, womit man auch beim Umfang der verschiedenen Modi angelangt ist.

Es gibt insgesamt drei verschiedene Spielvarianten und das Herzstück liegt im Geschichtsmodus. Wobei der Name eher eine Farce ist. Im "Story"-Mode erwartet man schließlich zumindest ein noch so brüchiges Gerüst an einer Rahmengeschichte - Fehlanzeige. Ein weiterer Kritikpunkt ist der Schwierigkeitsgrad des oben erwähnten Herzstücks.
Man darf die folgenden Worte nun nicht falsch verstehen und mit einer Übertreibung verwechseln, aber das Spiel stellt keine großartige Herausforderung für den Spieler heraus. Auf Anhieb schaffte ich es zum Beispiel die ersten 20 Level mit 3 von 3 Sternen abzuschließen und dies ohne erheblich ins Schwitzen zu geraten. Dies mag vielleicht von Fall zu Fall unterschiedlich sein, aber auch in anderen Fällen zeigte Zombie Smasher einen zu lasch ansteigenden Schwierigkeitsgrad. Und dies ist - auch wenn es nur eine Zusammenfassung der letzten Zeilen ist - der Kritikpunkt. Der Anstieg des Schwierigkeitsgrades ist zu flach und auch die fehlende Möglichkeit generell einen Schwierigkeitsgrad auszuwählen, spielt etwas in das Dilemma hinein.

Das Spiel macht Spaß und wenn man sich auf das Spiel einlässt, dann unterhält es auch, aber in einem objektiven Vergleich schneidet Zombie Smasher nicht gut ab. So fällt neben den bereits erwähnten Kritikpunkten auf, dass die taktische Tiefe nur im ersten Moment gegeben ist. Gimmicks wie Bomben und Fleisch sind zwar nett, aber nie wirklich zwingend erforderlich. Auch ein kompetitives Spiel sucht man vergebens und die Frage nach einem Multiplayer sollte man in Ermangelung von Ranglisten nicht einmal stellen.

Fazit:

Zombie Smasher macht im ersten Moment einen guten Eindruck und verliert erst im weiteren Verlauf des Erlebnisses den ein oder anderem Glanzpunkt.

Aspekte wie die fehlende Story (noch verschmerzbar), den zu niedrigen Schwierigkeitsgrad oder den fehlenden Multiplayer (nicht verschmerzbar) trüben das Gesamtbild und hinterlassen ein noch immer gutes, aber nicht mehr sehr gutes, kurzweiliges Spiel.

Bildschirm & Bedienung

Wo es bei Zombie Smasher in der letzten Kategorie einiges zu bemängeln gab, gibt es bei der Bedienung wenige Worte zu verlieren, was normalerweise ein gutes Zeicher darstellt - zumindest in meinen Testberichten.

Zombie Smasher macht seine Arbeit gut und lässt sich sehr flüssig und ohne Latenzen bedienen. Die Präsentation - sei sie nun grafisch oder musikalisch - ist sehr gut gelungen und vermittelt mit einem ganz eigenen Stil einen ganz eigenen Flair. Diese grafische Präsentation gelingt mit einem größeren Display etwas besser, aber dies trifft auch auf die Bedienung zu und lässt sich auch auf fast jedes andere Spiel für Android übertragen.

Das Spielgeschehen verläuft flüssig und ohne Ruckler und von dieser Seite aus gibt es kein Frustpotenzial.

Speed & Stabilität

Zombie Smasher ist während des Testzeitraums kein einziges Mal abgestürzt und wie bereits erwähnt sind auch Ruckler nicht an der Tagesordnung.

Preis / Leistung

Zombie Smasher ist kostenlos und ohne Werbung verfügbar. Es sind jedoch In-App-Einkäufe möglich, welche jedoch das Spiel nur vereinfachen und keinen Vorteil gegenüber anderen Spielern bieten, was ohne Multiplayer auch unmöglich ist.

Screenshots

Zombie Smasher - Eine makabre Angelegenheit! Zombie Smasher - Eine makabre Angelegenheit! Zombie Smasher - Eine makabre Angelegenheit!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Italy Games

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Maximilian K. 10.03.2013 Link

    warum muss ein Spiel einen multiplayer besitzen, um gut zu sein?
    wold of goo hat sowas nicht und ist super.

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 10.03.2013 Link

    Ich habe ja nie gesagt, dass das Spiel einen Multiplayer zwingend braucht. Nur die Abstinenz fällt nun einmal auf.

    0
    0
  • Laurin 10.03.2013 Link

    Sind doch süße Zombies !

    0
    0
  • Zeronix 11.03.2013 Link

    Erinnert sehr an das Gute alte Acne Attack.

    0
    0
  • Felix Stirnadel 15.03.2013 Link

    aber nach Level 20 habe ich Probleme mit so gut wie jedem Level. .ich finde den Schwierigkeitsgrad nur am anfang zu niedrig

    0
    0

Author
1

SL4A Skripts kompilieren