X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

ZDFheute

Nima Begli
35

Die Beziehung zwischen den althergebrachten Fernsehsendern und den neuen Medien ist manchmal eine Sache für sich. Sei es Oliver Kahn mit seinen ersten Gehversuchen auf Twitter oder die Präsenz der eigenen Seite im Internet.

Umso wichtiger ist es zu erfahren, ob es die heute-Nachrichten des ZDF schaffen ihre mobile Applikation sehenswert und inhaltsvoll zu gestalten. Ob ZDFheute dies gelingt und wo noch Verbesserungspotenzial schlummert, erfahrt ihr in unserem heutigen Testbericht!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0 1.7.1

Funktionen & Nutzen

Schon beim ersten Start schafft es ZDFheute dem Nutzer ein kleines Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Wie man vielleicht aus meinen letzten Testberichten entnehmen konnte, bin ich ein Befürworter einer ansprechenden Präsentation. Natürlich steht die Funktionalität immer an erster Stelle. Doch wenn die kleinen Feinheiten im Schatten der erschlagenden Funktionalität untergehen, dann erweist sich die Applikation selbst einen Bärendienst und verschreckt damit Nutzer - doch dazu später mehr. An dieser Stelle möchte ich nur auf den Startbildschirm hinweisen. Wo viele Applikationen ein schnödes Logo einblenden und den Nutzer warten lassen, kann ZDFheute mit einer Animation der altbekannten heute-Uhr glänzen. Wie erwähnt: Kleinigkeiten.

Innerhalb dieses Testberichtes werden wir auch auf Witze zum neuen Rundfunkbeitrag verzichten. Der Grund ist ein einfacher: ZDFheute ist zu gelungen, um satirische Anleihen zu nehmen und dem ZDF Verschwendung von Ressourcen vorzuwerfen. Dies erkennt man schon am gesamten Aufbau der Applikation.
ZDFheute weist - sehr vereinfachend gesprochen - eine Startseite und mehrere Unterseiten auf. Die Startseite zeigt dem Nutzer die aktuellsten Nachrichten und im oberen Rand der Startseite versteckt sich auch eine Art "Ticker" mit den letzten Nachrichten. Dieser Ticker muss standardmäßig manuell maximiert werden und stört somit nicht den Lesefluss innerhalb der Startseite.

Weiterhin weist die Applikation "Unterseiten" auf. Bedeutet im Klartext, dass man die aktuellen Nachrichten zu speziellen Themengebieten nachschauen kann. Sei es nun die sogenannte "Netzkultur" oder die "Politik". Unter dem Unterpunkt "Wetter" befinden sich nun keine heiteren (oder schaurigen) Meldungen zum Wetter weltweit, sondern man kann sich die aktuelle Wettervorhersage zu Gemüte führen. Was im ersten Augenblick wirkt wie ein nettes Gimmick, stellt sich bei näherer Betrachtung als recht potente Wettervorhersage heraus. So kann die integrierte Wettervorhersage neben den anstehenden Temperaturen (welche jedoch in der Präsentation noch eines Feinschliffes bedürfen), auch den Pollenflug oder die UV-Belastung (ohne Legende!) prophezeien. Ein Umstand der selbst vielen Wetterapplikationen fehlt und sollte man, aus welchen Gründen auch immer, keine expliziete Wetter-App benutzen, kann man im Notfall auch auf ZDFheute zurückgreifen.

Weiterhin gibt es noch in der Übersicht zwei erwähnenswerte Funktionen:

  1. Unter "Sendungen" finden sich die bekannten Nachrichtensendungen, welche man auch in der Mediathek des ZDF vorfinden könnte. Leider bietet die Applikation keinerlei Möglichkeit die Qualität des Videos zu regeln. Auf dem Nexus 4 mit seinem HD-Display wirken die Videos zu häufig wie ein matschiger Brei und ich möchte mir nicht vorstellen wie dieser Umstand wirkt, wenn man als Referenz ein Full-HD Display (wie beim HTC One) nimmt. Hier muss und kann nachgelegt werden. Sowieso verstehe ich die Limitierung der Videoqualität auf Seiten der öffentlich-rechtlichen Betreiber nicht. Auch beim Livestream auf dem Desktop wird oft eine Bildqualität geliefert, welche deutlich unter den Möglichkeiten liegt.
  2. Findet sich unter Einstellungen die Möglichkeit sich über "Eilmeldungen" informieren zu lassen. Eine gute Funktion, sofern man trotz Beschäftigung immer auf dem Laufenden bleiben möchte. Leider gibt es außer dieser Einstellungsmöglichkeit wenig, was sich innerhalb der Einstellungen verändern lässt. Die Schriftgröße gehört schon zum guten Ton und eine Art "Sleep-Phase" für die Eilmeldungen wäre hilfreich. Ich möchte schließlich nicht mitten in der Nacht "Eilmeldungen" erhalten. Auch hier gibt es Verbesserungspotenzial.

Schlussendlich stellt sich noch die Frage, ob die Nachrichten an die Displaygröße des Smartphones angepasst sind und ob sich die Nachrichten auch einwandfrei mit den Freunden teilen lassen? Auf beide Fragen kann man ein "Ja!" als Antwort geben. Ganz interessant ist auch der "Zurück"-Button, wobei dieser die gleiche Funktion ausfüllt wie der ins System integrierte Schalter. Nicht ganz nachvollziehbar, warum dieses Eingabefeld existiert, aber auch kein Beinbruch. 

 

Fazit:

ZDFheute zeigt sich von seiner besten Seite und sofern man sich auf die Fixierung eines einziges Nachrichtensenders einstellen kann, erfüllt die Applikation aller Erwartungen. Natürlich bieten Newsaggregatoren wie Flipboard eine Vielzahl von Quellen, doch die Funktionalität von ZDFheute kann überzeugen und die Applikation bietet Aspekte, welche die mobile Webseite der heute-Nachrichten nicht bietet.

Bildschirm & Bedienung

Die grafische Präsentation von ZDFheute ist vorbildlich und erfrischend ans Android Betriebssystem angepasst. Das soll an dieser Stelle nicht negativ erscheinen, jedoch waren meine Erwartungen an die Präsentation der Applikation nicht so hoch wie das Endergebnis.

Die Bedienung bedarf noch ein bisschen Feinschliff. So ist der Effekt den Liveticker herunterzuziehen zwar sehr ansprechend, aber die Umsetzung nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Es ruckelt hin und wieder beim Herunterziehen. Auch beim Wetter kann noch an der ein oder anderen Stelle nachgebessert werden. Zwar ist das Wetter funktional lobenswert, aber die Präsentation und Bedienung sind nicht auf dem Niveau der restlichen Applikation.

Speed & Stabilität

ZDFheute ist während des Testberichtes kein einziges Mal abgestürzt und hat sich auch keine langen Ladezeiten erlaubt.

Preis / Leistung

ZDFheute ist kostenlos und werbefrei verfügbar. Wobei die kostenlose Komponente im Rahmen des Rundfunkbeitrags einen faden Beigeschmack hat.

Screenshots

ZDFheute ZDFheute ZDFheute

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

ZDFonline

Auch interessant

Magazin / Updates
12 vor 10 Monaten

Updateticker: Die neuesten App-Updates im Google Play Store

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • omi uhr 02.03.2013 Link

    Na, ja wenn man jetzt so wiso Haushaltsabgabe zahlen muss, ob man nu nen Fernseher hat oda nich. dann kann ich ruhigen gewissens die App laden. Um mal zu testen.

    0
    0
  • Daniel 02.03.2013 Link

    GEZ = Leistungserfassungsservice?

    0
    0
  • gerado 02.03.2013 Link

    Hallo,
    ich bin zur Zeit in Spanien und habe
    einen Spanischen Anbieter.
    Warum kann ich die App hier nicht
    downloaden.

    0
    0
  • Janine G. 02.03.2013 Link

    nicht kompatibel mit galaxy tab 2 7.0 cm 20130202 nightly
    rofl

    0
    0
  • Alexander W. 02.03.2013 Link

    den mist Lade ich nicht....

    nutze da NTV z.b. oder Flipboard oder was sonst noch gibt^^ oder einfach nur den Browser^^

    alles was von den GEZ Schurken kommt, kommt mir nicht auf das Note 2 ^^

    0
    0
  • PeterShow 02.03.2013 Link

    Haha immer noch Leute die nicht Begriffen haben das es keine GEZ mehr gibt. Finde es gut dass die ganzen Schmarotzer jetzt auch zahlen müssen!!!

    0
    0
  • Frank Eich 03.03.2013 Link

    Im Gegensatz zu anderen Nachrichten-Apps fehlen mir hier wichtige Inhalte.

    0
    0
  • Christian steifen 03.03.2013 Link

    @supersam, immer noch nicht begriffen das der beitragservice das gleiche ist wie die GEZ nur im neuen Gewand mit anderem Namen...

    Und du scheinst gerne für staatspropaganda zu zahlen... Super.. Dann zahl doch für mich mit... Ich brauche diese app nicht und schon gar nicht ARD und Co. Es ist und bleibt politisch korrektes, angepasstes, TV. Staatspropaganda... Oder warum findet sich nicht in einer der gefühlten hundert Talkshows von den öffis mal eine Auseinandersetzung mit dem Thema beitragservice...
    ... Du bist in meinen Augen ein angepasster systemling, der nur nachplappert ohne kritisch zu denken und dann andere Leute anmacht weil sie angeblich nicht raffen das es keine gez mehr gibt... Tzzz...

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    Lol

    0
    0
  • Nils F. 03.03.2013 Link

    @Nima also ich kann in der App die Schriftgröße verändern!

    0
    0
  • Alex W. 03.03.2013 Link

    Staatspropaganda... Jaaaaaa wir haben schon schlimme Verhältnisse hier in unserem bösen Deutschland... *Ironie aus

    Mal im Ernst, ich hin für die Abgabe. Ich bekomme ja auch Leistungen dafür. Aber die Höhe finde ich unverschämt.

    Die App wird auf jeden Fall mal angetestet.

    0
    0
  • Christian steifen 03.03.2013 Link

    @alex...klar wenn ARD und ZDF + RTL news meine Informationsquellen sind und somit dein Weltbild prägen, dann hast du recht... Da sehe ich auch nur blühende Landschaften.. Die Reallöhne sind das dritte jahr in Folge gestiegen und die eurokriese ist auch schon übern Berg...Die sozialsysteme sind finanziell gut gefüllt... Der Euro schafft Arbeitsplätze...britney Spears hat keen schlüppa an... Und sowieso ist es total toll in der BRD....konsumiert ruhig weiter diesen Mist... Das ändert aber nichts an der Situation das das Propaganda ist... Fragt mal alte ossi's... Denen wurde das gleiche erzählt.. Kurz bevor das system krachen ging... Blühende Landschaften.... Jaaa ich sehe sie auch...

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 03.03.2013 Link

    Nils:

    Hab ich was anderes behauptet? Ist eine ernste Frage :D

    0
    0
  • flyte 03.03.2013 Link

    Ja und sowieso kontrolliert der Staat alles, auch das Netz. Auf unseren Androiden wird der bundestrojaner schon von Haus aus mitgeliefert. Ja ne is klar.
    Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren. Was sind denn deine ach so vertrauenswürdigen Quellen?

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    Britney hat wirklich keinen Schlüpfer an. Ich habs gesehen ^^

    0
    0
  • Felix 03.03.2013 Link

    @SuperSam und Alex: ich habe vorher freiwillig GEZ bezahlt weil ich auch teilweise einen Sinn darin gesehn habe obwohl ich wenig ARD und ZDF und Co gucke aber und jetzt kommt's ihr findet es also gut das der Staat uns zu etwas zwingt ja ? nach der ganzen Überwachungsscheisse für mich ein erneuter Tiefpunkt...

    p.s. die app find ich gut ;)

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    @felix

    Die Rundfunkgebühren waren NIE freiwillig. Und weil du "zeitweise" mal deine Gebühr gezahlt hast bist du stolz drauf?

    0
    0
  • Christian steifen 03.03.2013 Link

    @flyte,...schalte dein obrigkeitshöriges Hirn ein und tippe die richtigen Fragen bei Google oder sonstwo ein... Euch systemhörigen kann man mit der Nase auf die "wahrheit" stoßen... Ihr würdet sie nicht sehen... Ihr müsst erst schei... Fressen damit ihr lernt das system zu hinterfragen.... Ich werde nen Teufel tun und dich an die Hand nehmen um dir das kritische denken beizubringen... Wenn du nicht in der Lage bist selber den ersten Schritt zu machen... Dann schau ARD und ZDF... Und glaube was dir gezeigt wird... Wer das glauben muss was ARD und ZDF ihm zeigen hat ein echtes Problem.... Lange lange glaubten die Menschen auch das die Erde ne Scheibe ist... Weil ihnen das system es so vorgab.... Was unterscheidet dich davon?

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    @ christian steifen

    Wer sagt dass deine Quellen dich nicht auch verarschen? Vielleicht sind ja deine kritischen Quellen vom System gestreut damit ihr abgelenkt seit?

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    Für die einen sind wikileaks die Aufklärer. Für andere sind die selbst vom CIA gesteuert.

    0
    0
  • Alex W. 03.03.2013 Link

    @felix ne den Zwang find ich net gut. Aber da ich auch einige wenige Leistungen dafür entgegen nehme seh ichs zumindest ein einen gewissen Betrag dafür zu zahlen.
    @christian junge junge... Wenns dir hier net gefällt dann geh doch :) wenns einem in Deutschland net gut geht hat man was falsch gemacht :)

    So, genug offtopic...
    ich hab mir die App angeschaut und finde sie optisch sehr gut und relativ gut sortiert.
    Bleibt neben ntv erst mal auf meinem Note :)

    0
    0
  • flyte 03.03.2013 Link

    Eben, genau das ist der Punkt. Man kann hinter alles irgendwelche Verschwörungen sehen. Ogott ich bin am 6.12 geboren. Einmal die 6 plus 2 mal die 6 macht... 666 die Zahl des Teufels. Oh nein o. O
    ZDF und ARD stehen im Licht der Öffentlichkeit, d. H. die können sich es nicht so einfach erlauben dir scheisse zu erzählen, bei so einem kleinen Blogger sieht das wiederum ganz anders aus. Der kann erzählen was er will.

    Natürlich ist es nicht gut sich nur auf die öffentlich rechtlichen zu verlassen. Es ist aber nie gut sich nur auf eine Quelle zu verlassen.
    Mit meinen 18 Jahren komme ich zum Glück aus der Generation die mehr oder weniger ;-) mit der Benutzung des Internet vertraut ist und ich wohl zu den letzten gehöre den man erklären muss das es so etwas wie Internet gibt.

    Ich schaue ab und zu ZDF ARD und arte, bin aber primär im Netz unterwegs. Ich findet aber einfach und das ist wahrscheinlich der Grund Gedanke hinter diesen Sendern, dass es wichtig ist seriöse Informationen an zu bieten, wenn nötig eben so. Hauptsache unsere fernsehe Landschaft besteht nicht nur noch aus privaten Schund.

    Wobei ich auch zugeben muss das die Qualität schon teils stark nachgelassen hat und was die gerade im Bereich gaming verzapfen... Pfff.

    Trotzdem, sie einfach als Staats Propaganda ab zu stempeln ist falsch.

    Zum Thema Google: vielleicht solltest du lieber eine andere Suchmaschine benutzen, es gibt da so einige Gerüchte, das Google seine Ergebnisse gezielt verfälscht.... Stecken da womöglich die Illuminaten dahinter? ... ;-)

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    Die Illuminaten haben AP fest im Griff? Lol

    0
    0
  • Christian steifen 03.03.2013 Link

    @flyte... Süß... 18 Jahre.... Geh mal noch ein bissel auf die weide und fresse weiter das Gras was dir vorgesetzt wird... Kommst ja Grad mal frisch aus der systemschule.. Kein Wunder das du genau das nachquatscht was dir die letzten jahre in die Birne gehämmert wurde... Das kritische denken wurde dir ja genau dort die letzten 10jahre systematisch abtrainiert... Immer schön auswendig lernen was der Lehrplan vorgibt...eigenes denken steht und stand noch nie auf dem deutschen Lehrplan... Könnten ja schlaue Leute draus werden die kapieren wie das system sie täglich in den allerwertesten fi.. t
    es ist sinnlos mit euch zu texten. Probiert mal nem blinden die Farbe rot zu erklären... Ihr seid übrigens die blinden... Den man jahrelang erzählt hat das die erde ist eine Scheibe... In eurer Welt wird sie auch immer eine Scheibe bleiben.. Also bewegt euch bitte immer im vorgegebenen Rahmen... Konsumiert weiter und seid politisch korrekt...

    Die app ist technisch gut, inhaltlich genauso schlecht wie der Rest was die Nachrichten von ARD und ZDF angeht.

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    Die Erde ist also keine Scheibe? Aber aber das kann nicht sein, das trichtert das System nur ein.

    0
    0
  • Der Clem 03.03.2013 Link

    Lol...Tja...der eine soll das Gras fressen...der andere scheint zu viel davon geraucht zu haben und hat nun Paranoia und meint, auf User losgehen zu müssen... :-D

    @Christian: Nix gegen kritisches Denken, ganz im Gegenteil...aber wenn du doch nach eigenen Aussagen "klar siehst", wäre es vermutlich hilfreicher und sinnvoller, an geeigneter Stelle davon zu schreiben...das bringt zumindest mehr, als hier aufzutreten a la "Haha ihr Loserw, nur ICH kenne die Wahrheit...aber ich behalte sie für mich!"
    Alles was hier bei konkreten Nachfragen von Dir kommt sind Beleidigungen und damit Ausflüchte...damit wirst Du nicht wirklich glaubhaft...aber Naja, nix für ungut.

    Zum kritischen Denken sollte jedoch auch gehören, sein eigenes Verhalten mal zu hinterfragen... ;)

    0
    0
  • Nils F. 03.03.2013 Link

    @Nima tatsächlich, hab ich falsch gelesen, tut mir leid!

    0
    0
  • PeterShow 03.03.2013 Link

    So ein paar abschießende Wort von mir:

    Ich hab das Seminar " Wie werde ich ein Verschörungstherorie-Experte?" erfolgreich mit Auszeichnung bestanden.

    Hier die Grundlagen hinter jeder Verschörung:

    a) Das Internet wird von der IHNEN überwacht. Wer da die Wahrheit vermutet ist auf dem Holzweg
    b) Im Internet werden von IHREN Therorien gestreut um die Leute abzulenken
    c) Die Erde ist eine Scheibe. SIE wollen nur dass ihr nicht glaubt
    d) Google ist der Ring sie zu knechten..

    0
    0
  • flyte 03.03.2013 Link

    Note 1, du kannst dich jetzt Professor der Verschwörungstheorien nennen :-D

    0
    0
  • Der Clem 03.03.2013 Link

    ...Du meinst "Verschörungstherorien"... :P

    0
    0
  • Stefan P. 04.03.2013 Link

    Ich hatte schon mal vor Monaten - wenn nicht schon vor Jahren, bin nicht so oft hier - mal angeregt, darauf hinzuweisen, ob die App auch auf Tablets funktioniert.

    Nun, diese App wird dort nicht mal angeboten; weder auf meinem Asus Transformer noch auf meinem Minix Neo X5, der sich ebenfalls als Tablet meldet. Es ist natürlich unaktzeptable, was manchmal auf dem Tablet zu sehen ist, wenn eine App nur auf Smartphones ausgerichtet ist, aber deshalb wäre ein Hinweis ja nicht schlecht.
    Da sollte sich das ZDF mal die ARD Tagesschau App anschauen...
    Für mich jedenfalls wäre das ein Abzug wert...

    0
    0
  • Marcus B. 04.03.2013 Link

    diese Nassauer.. schalten Werbung im TV trotz Zwangsabgabe..

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 04.03.2013 Link

    @Stefan: Eine Tablet Applikation wurde schon angekündigt und wird in den nächsten Wochen erscheinen.

    0
    0
  • Laurin 08.03.2013 Link

    Sehr informativ !

    0
    0
  • Till Wollheim 09.03.2013 Link

    Lcherlich . angeblich nicht kompatibel mit Tablets!!

    0
    0