X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

yuilop Gratis Telefonieren+SMS

Christian Brüggemann
13

Den Willen Geld zu sparen hat vermutlich jeder, allerdings ist die Ausführung nicht immer so einfach. Auch die Handyrechnung trägt ihren Teil zu laufenden Kosten bei, die auch mal überraschend hoch sein kann, wenn man keine Flat hat. Aus diesem Grund gibt es schon seit längerem kostenlose Messenger für Smartphones, die zumindest schon mal das Texten mit Freunden, die den gleichen Messenger nutzen, kostenlos macht. Was aber, wenn einer deiner Freunde kein Smartphone hat, oder du kostenlos telefonieren möchtest?
In so einem Fall könnte die App “yuilop Gratis Telefonieren+SMS” für dich interessant sein, denn sie soll das kostenlose Telefonieren und Texten mit allen deinen Freunden ermöglichen - Ein vollmundiges Versprechen! Ob yuilop das einhalten kann, erfahrt ihr im Testbericht.

 

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.7.1 2.0.4

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Note 2
Android-Version: 4.1.1
Root: Nein
Modifikationen: Keine


Nach dem ersten Start muss yuilop Gratis Telefonieren+SMS zunächst deine Handynummer verifizieren. Dafür erhältst du binnen weniger Sekunden einen Anruf. Wenn dieser erfolgreich ist, kannst du mit der Einrichtung fortfahren und dir eine yuilop-Rufnummer aussuchen.
Der Einsatz dieser Nummer ist zu empfehlen, um die volle Funktionalität von yuilop zu nutzen und den Verbrauch von Energiepunkten zu reduzieren. Wenn du also eine Möglichkeit suchst, ohne zusätzliche SIM, kostenlos eine weitere Rufnummer zu erhalten, ist yuilop eine sehr gute Lösung.

Yuilop funktioniert prinzipiell folgendermaßen: Jedes Mal, wenn ein Telefonat oder eine SMS an deine yuilop-Nummer eingeht, bekommst du ein bisschen Energie, die verbraucht wird, wenn du Telefonate an nicht-yuilop Nummern absetzt oder SMS an solche Nummern schreibst. Das Texten und Telefonieren mit yuilop-Freunden ist kostenlos. Damit du nach dem Start gleich loslegen kannst, hast du 25 Startpunkte. Wenn du Freunde erfolgreich zu yuilop einlädst, erhältst du außerdem 20 Bonuspunkte. Wie viel Energie du für das Texten über deine yuilop-Nummer bekommst, hängt von deiner Aktivität ab und kann nicht pauschal gesagt werden. Alternativ kannst du jedoch auch Energie bekommen, indem du gesponserte Apps installierst. Für die Installation der eBay-App gab es beispielsweise zum Zeitpunkt des Tests 12 Punkte.

Wie viel Energie ein Anruf verbraucht, wird dir beispielsweise in den Daten eines Kontakts angezeigt. Eine Minute ins deutsche Festnetz verbraucht einen Energiepunkt, eine Minute ins Mobilfunknetz 2,5 Punkte. Das gleiche gilt für SMS. Yuilop ermöglicht dir auch internationale Anrufe, die dann allerdings mehr Energie verbrauchen.
Die Nutzung von yuilop ist der von Apps wie WhatsApp sehr ähnlich, mit dem Unterschied dass yuilop auch eine Ansicht aller Kontakte und deren Telefonnummern eingebaut hat, da eben auch Telefonie ermöglicht wird. Zur Bedienung komme ich allerdings später noch mal.

Die Sicherheit der App ist laut Computer Bild sehr gut, da alle Konversationen verschlüsselt ablaufen und laufend geprüft wird, ob mit deiner yuilop-Nummer alles stimmt.

Konversationen und Telefonate werden in einer Liste zusammengefasst. Hast du mit einem Kontakt über mehrere Nummern kommuniziert, so wird dir über jeder Nachricht oder jedem Telefonat nach einem Wechsel der Nummer angezeigt, welche Nummer benutzt wurde.

Fazit

In der Praxis hatte ich nur wenige Probleme mit der Energie, die zwar ab und an zur Neige ging, aber auch schnell per App-Installation wieder aufgefüllt werden konnte. Die Sprachqualität, die von der Internetgeschwindigkeit und Netzqualität abhängt, ist akzeptabel bis sehr gut und Textnachrichten kamen schnell an.
Ein Nachteil von yuilop ist, dass man eine andere Mobilfunknummer erhält. Hat man die
jedoch erst einmal den Bekannten mitgeteilt, so sollte der Benutzung von “yuilop Gratis Telefonieren+SMS” nichts mehr im Wege stehen!

 

Bildschirm & Bedienung

Der anfängliche Assistent von “yuilop Gratis Telefonieren+SMS” hat mich zunächst mit der Einfachheit überrascht. Danach hat die App ein wenig nachgelassen, jedoch nicht bedenklich stark. Etwas gestört hat mich, dass die einzelnen Reiter der App sich oben rechts befinden. Normalerweise sind die Reiter einfach nebeneinander in einer Zeile gelistet, die so breit ist wie der Bildschirm. Das hätte ich für etwas intuitiver empfunden, allerdings gewöhnt man sich ansonsten schnell an die Bedienung.

Das Design von yuilop ist ebenfalls in Ordnung, sodass ich hier 4 Sterne geben kann.

 

 

Speed & Stabilität

Der Verbindungsaufbau mit “yuilop Gratis Telefonieren+SMS” beim Telefonieren dauert etwas länger als gewöhnlich, liegt jedoch noch im Rahmen und die App an sich läuft schnell und stabil.

 

Preis / Leistung

Zum Preis muss eigentlich nichts mehr gesagt werden: “yuilop Gratis Telefonieren+SMS” ist kostenlos und werbefinanziert. Am unteren Rand des Gerätes befindet sich in Teilen der App ein Werbebanner, das jedoch nicht stört - Und irgendwie muss sich der Dienst ja finanzieren!

 

Screenshots

yuilop Gratis Telefonieren+SMS yuilop Gratis Telefonieren+SMS yuilop Gratis Telefonieren+SMS yuilop Gratis Telefonieren+SMS yuilop Gratis Telefonieren+SMS

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Jochen Doppelhammer

yuilop: Free Call & Free SMS

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Volkan aus HH 16.11.2012 Link

    Also diese App lohnt sich echt kein Allnet Vertrag zu machen. Tja O2 und Co. Ihr könnt nun gehen
    :-P

    0
    0
  • Lars Schröder 16.11.2012 Link

    Galaxy S2 funktionieren abgehende Gespräche nicht. Deinstalliert, da unbrauchbar.

    0
    0
  • kumi11 16.11.2012 Link

    geht wunderbar gibt sogar noch tricks im internet wie man seine energie bis ins unentliche aufladen kann ;-)

    0
    0
  • Mugendon 16.11.2012 Link

    Zumindest im Moment scheint das keine gute Alternative zu sein, da die Verschlüsselung bis zum Update nicht vorhanden ist:

    http://www.golem.de/news/instant-messenger-yuliop-ist-doch-keine-alternative-zu-whatsapp-1211-95744.html

    0
    0
  • User-Foto
    Ralph 16.11.2012 Link

    Vor allem wissen die nicht, ob sie nun verschlüsseln oder nicht. Sehr vertrauenserweckend!

    0
    0
  • freddy 17.11.2012 Link

    Habe ich auch seitdem Pinger nicht mehr ist. Mich stört allerdings dass man zum Punkte bekommen SponserPay benutzen muss.

    0
    0
  • Amelie yuilop 17.11.2012 Link

    Hallo Ralph und und Mugendon,

    Es handelte sich um einen Bug, der gefixt wird!
    Ausführliche Infos findet ihr hier - http://yuilop.com/de/blog/danke-golem-de/

    @ Kai K.: Du kannst Energy-Punkte noch auf vielen anderen Wegen erhalten, am einfachsten, indem du dir eine yuilop-Nummer zulegst, dann erhälst du Punkte für jede eingehende SMS und jeden eingehenden Anruf.

    LG
    Amelie von yuilop

    0
    0
  • User-Foto
    Ralph 17.11.2012 Link

    Wenn es auch gefixt wird: Erst mal abwarten! Wenn sie bereits jetzt nicht wissen, dass sie nicht verschlüsseln - was sehr leicht mittels Wireshark nachzuprüfen ist - ist die Gefahr groß, dass sie es noch diletantischer als WhatApp "fixen".

    Ich habe es schon öfter gefragt: Warum wird gefixed, nachdem es öffentliche Kritik gab? Warum nicht vorher?

    0
    0
  • Tasmanian Devil 18.11.2012 Link

    ein Bug hat die Eigenschaft vorher unbekannt gewesen zu sein. niemand baut Fehler mit Vorsatz ein. oder möchte jemand etwas anderes unterstellen? ;-)

    0
    0
  • Tasmanian Devil 18.11.2012 Link

    was etwas stört, ist das Versprechen von kostenloser Telefonie. denn das telefonieren erzeugt trsffic den am Ende jeder hier bei seinem Anbieter bezahlt, in welcher Form auch immer.

    0
    0
  • EXPERTENMEINUNG 19.11.2012 Link

    Also nach 5 Testanrufen ...es funktioniert leider nicht ...wenn dann nur mit 5 sek. Zeitverzögerung.

    0
    0
  • Alex W. 19.11.2012 Link

    Ich hatte Yuilop damals ne zeitlang auf meinem Milestone...
    Damals ging das Telefonieren noch nicht.
    Ist ja an sich nicht schlecht die App, hat aber einen riesigen Nachteil.
    Die andere Nummer!
    Ich habe einen sehr großen Freundes- und Bekanntenkreis.
    Allein schon das verteilen meiner Nummer wäre sehr aufwendig.
    Und selbst wenn dann alle die neue Nummer haben, sobald
    ich die App aus welchem Grund auch immer deinstalliere oder ich im Ausland bin und das Internet deaktiviere landen alle eingehenden SMS und Co im Nirvana! Dann heißt es wieder allen Bescheid zu geben bitte nicht mehr an diese Nummer zu schreiben. Dann ist es aber evtl schon zu spät weil wichtige Nachrichten verloren gegangen sind.

    Könnte es mir wirklich nur noch für den engsten Freundeskreis/Familie vorstellen den ich sehr oft sehe und Bescheid geben kann wohin sie schreiben sollen.

    0
    0
  • Mario Schild 22.11.2012 Link

    mit dem aufladen bis ins unendliche ist es wohl vorbei.ich habe es probiert aber es gehen nur noch 10 sms raus...dann muss man sich neu registrieren......

    0
    0