Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Xperia Z angetestet: Gut gemacht, Sony!

Klaus Wedekind
55

Nach einigen soliden, aber wenig spektakulären Geräten ist Sony mit dem Xperia Z wieder ein richtiges Meisterstück gelungen. Ich durfte mit ihm einen kleinen Ausflug vor die Messehallen der CES machen und wollte es danach fast nicht wieder hergeben. Design, Hard- und Software ergeben ein fast perfekt geschnürtes Gesamtpaket, mit dem Sony wieder ganz oben mitspielen kann.

Das Xperia Z in seiner Ladestation, die mit dem Gerät verkauft werden soll.

Wenn man das Xperia Z in der Hand hält, fühlt es sich an, wie eine perfekte Kombination aus Nexus 4 und iPhone 5. Man spürt regelrecht, dass Sony sich bei dem Gerät mächtig angestrengt hat, endlich ein Oberklasse-Smartphone zu bauen, das ein Siegertyp ist und nicht nur versucht, den Anschluss nicht zu verlieren. Die Verarbeitung ist klasse, Display und gläserne Rückseite perfekt in den eleganten Rahmen aus glasfaserverstärktem Polyamid eingepasst.

Der schicke runde Ein-/-Ausschalter und die Lautstärke-Wippe sitzen mittig auf der rechten Seite, wodurch sie mühelos zu erreichen sind und die Bedienung des 5-Zöllers deutlich erleichtern. Beide Elemente sind aus Aluminium gefertigt. Eigentlich hat man beim Xperia Z gar nicht das Gefühl ein so großes Smartphone in der Hand zu halten. Hat man keinen direkten Vergleich, sieht es durch sein schlichtes, aber sehr elegantes Design kleiner aus, als es in Wirklichkeit ist.


Nur im direkten Vergleich sieht man, dass das Xperia Z größer als das One X+ ist, das ein 4,7-Zoll-Display hat.
 

Der Sony-Mitarbeiter, der mir das Gerät gab, sagte zwar, dass die Firmware noch nicht final sei. Aber wie ein Vorserienmodell verhielt sich das Xperia Z, das ich in der Hand hatte, nicht. Man könnte schon fast glauben, der Bildschirm reagiert, bevor er berührt wird, so auf Zack ist Sonys neues Glanzstück. Egal, was ich mit dem Gerät machte, es zeigte keine Schwächen. Ich hatte auch nicht - wie Andreas beim Xperia T - den Eindruck, das eine überfrachtete Benutzeroberfläche das Smartphone ausbremst. Es hat einfach richtig Spaß gemacht, mit dem Sony-Smartphone zu spielen. 


Trotz seines edlen Äußeren ist das Xperia Z wasserfest.
 

Nachdem schon die Kamera des Xperia T beeindrucken konnte, war ich gespannt, welche Bilder das Xperia Z schießt. Ein paar Fotos unter der Sonne Nevadas sind natürlich nur eine Stichprobe, aber ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster zu sagen, dass die Kamera mindestens ebenso gut ist, wie die des Xperia T - vermutlich sind sie ja auch weitgehend baugleich. An der App hat mir besonders gut gefallen, dass die Automatik "live" den Szenemodus anpasst. Das bedeutet beispielsweise, dass die Kamera auf Portrait geschaltet ist, wenn eine Person Richtung Smartphone blickt und selbstständig in den Bewegungsmodus schaltet, wenn die Person losgeht. Schade ist aber, dass Sony beim Xperia Z auf einen richtigen Auslöser verzichtet hat. Der zusätzliche Knopf hätte dem Design sicher nicht geschadet.


Links oben wird angezeigt, welcher Modus gerade eingestellt ist.
 

Zu guter Letzt noch ein paar Sätze zum Display. Es ist einer der schärfsten und knackigsten Bildschirme, die ich bisher in einem Smartphone gesehen habe. Er ist außerdem hell genug, um in der prallen Sonne noch ablesbar zu sein. Farben lässt er leuchten, ohne es dabei zu bunt zu treiben. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass das Display durchaus das Zeug dazu hat, die Bildschirm-Referenz der kommenden Monate zu werden. Ich freue mich schon auf einen ausführlichen Test im Februar.

Lest dazu auch: Xperia Z: Sony schließt das Alphabet in Full HD ab



 

Fotos: kwe/AndroidPIT

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • michi j. 08.02.2013 Link

    Das einzige was mich stört, ist, dass man bei dem Videos sieht, dass es immer wieder microruckler beim homescreen gibt. Auch im Browser ruckelt es zielmlich... so sieht es zumindest in den YouTube Videos aus. .

    0
  • H.Bobby. K 07.02.2013 Link

    ha das ich net lache ich bin schon stolzer besitzer des xperia z und nutze nur sony. was mir jedenfall auch kommt ins haus ist das geile x phone . bei dem neuen xperia z und x phone kommt htc und samsung nicht mit. un was haben htc und samsung drin sony perfektion in abgespeckten teilen und features. klasse Gerät sag ich nur schon mit dem xperia t war ich allerbestens seit september 2012 zu frieden.

    0
  • Mirco 05.02.2013 Link

    schönes Smartphone..:)

    0
  • Becks R 29.01.2013 Link

    in der schweiz kann man es schon für 690chf vorbestellen was weniger als 560€ sind ;)

    0
  • Eugen-Bochum 20.01.2013 Link

    Ich werde XPERIA Z kaufen:-) sehr geiles Gerät...

    0
  • Thomas Burmeister 12.01.2013 Link

    Genau, was ich gesucht habe. Qualitative Anmutung wie iPhone oder HTC One X, aber 5 Zoll und ordentlicher Akku. Perfekt!
    Schon bei Amazon vorbestellt. Und auch wenn 649 EUR viel Geld sind, im Vergleich z. B. zum preisgleichen Nokia Lumia 920 oder teurerem iPhone halte ich den Preis für angemessen.

    0
  • Fred Man 10.01.2013 Link

    gut dass das amazon shop zum testen der geräte geeignet ist, da man die geräte nach kurzer zeit wieder zurückgeben kann :D

    0
  • Sascha H. 10.01.2013 Link

    Schönes weiteres Highend-Phone. Bin nur gespannt, wann die mal alle auf ihren alle 3 Monate releasten Topgeraten sitzenbleiben. Denn die Spirale wird sich nicht immer so weiterdrehen. Genauso wie man heute keinen PC mehr mit dem neuesten 57 Kern Prozessor braucht (wenn man nicht grad zur Minderheit der Videoschneider gehört) wird man sich bald nicht mehr jede paar Monate ein neues Top-Smartphone kaufen. Denn wenn ich ehrlich bin könnte ich heute noch locker alles mit meinen 1 1/2 Jahre alten S2 erledigen.

    0
  • Nydegger P. 09.01.2013 Link

    suuper sony so macht mans richtig... top ist gekauft....

    0
  • nox 09.01.2013 Link

    @ Ronald

    Gegen Sony haben sie noch nie geklagt. Weil sie 1.) nicht wüssten wo sie sonst ihre Kameras kaufen sollen und 2.) das Design ja wie wir wissen von Sony haben.

    0
  • User-Foto
    Patrick 09.01.2013 Link

    Klaus:

    was ist mit Samsung und galaxy s4?!

    0
  • User-Foto
    Patrick 09.01.2013 Link

    fast frameless Display

    0
  • Tim F. 09.01.2013 Link

    @ Klaus oder Andreas
    Könnt ihr die Testbilder vielleicht wieder in einen Dropboxordner laden? Irgendwann hattet ihr das glaube ich schon mal gemacht, und ich fand die idee sehr gut, da man die Bilder so in voller quali ansehen kann :)

    Gruß Tim

    0
  • Kai R. 09.01.2013 Link

    dieses phone bringt mein vertrauen zu sony zurück. Dieses teil ist ja wohl der hammer! ich wuerde sagen damit ist sony wieder dabei.
    Nur der preis ist natürlich ein knackpunkt, ein paar euro weniger hätten sicher nicht geschadet. Wäre sehr schön wenn androidPit mal eine übersicht machen würde wie hoch die tatsächlichen produktionspreise eines oberklasse smartphones machen damit wir uns ein bild machen können wieviel sony im vergleich zu htc/ samsung noch draufhaut. Eine Frage noch: kann man den akku entfernen? das wäre perfekt aber man hat ja keine abdeckungen auf denbfotos gesehen....
    Grüße

    0
  • Simon Saurer 09.01.2013 Link

    ich werde auch aufs S4 warten.. und dann vergleichen

    wahrscheinlich wird auf dem MWC in Barcelona ein Smartphone mit Quadcore, 2 GB RAM, 13 MP Cam, 2 MP Front, LTE, NFC und 5 Zoll Full HD Display vorgestellt.. ;-)

    0
  • Andreas G. 09.01.2013 Link

    @Kur.Dos Dann schau mal zum Xperia S auf XDA nach. Ich denke, dass da schon einige interessante ROMs dabei sind. http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=1518
    Bin nun kein Sony-Experte aber die letzten Phones waren ja jetzt nicht so der Oberknaller im Vergleich zur Konkurrenz und somit ist die ROM-Vielfalt nicht so gegeben wie bspw. bei Samsung - ich denke aber, dass wird sich mit dem Z doch ein wenig ändern.

    0
  • Fred Man 09.01.2013 Link

    Solang ich das xperia Z rooten kann, werde ichs mir auch zulegen. Nur muss ichs so früh wie möglich tun, da sony ja immer dazu neigt sicherheitslücken bei der nachproduktion zu füllen (Siehe psp,ps3 usw. xD) Aber sofort kaufen werd ichs mir auch nciht, denn 649€ ist mir definitiv zu teuer und ärgere mich dann, wenn 2 moante später es nur noch 450€ kosten würde-.-

    0
  • Sebastian Wettlaufer 09.01.2013 Link

    ich hab dann mal das vormerken-gedöns bei o2 gemacht. nach die pe-bomber von samsung (s3 und note2) dann doch nicht die von mir erhoffte verarbeitungsqualität haben, wird das sony wohl mein galaxy nexus ablösen.

    bevor das gehate losgeht. ich finde kunststoff bei handys nicht problematisch, wenn es hochleistungskunststoffe sind und nicht schnödes plastik. da geht doch mein wunsch nach understatement weiter als dass samsung ihn mit den geräten befriedigen könnte, auch wenn samsung ohne zweifel brillante handys baut.
    die ganze anmutung der geräte gefällt mir einfach nicht. neben apple finde ich, dass atm nur nokia (nicht die quietschbunten modelle) und sony geräte herstellen, die man zur jeans, zur jogginghose, aber auch zum smoking/anzug tragen kann^^

    0
  • Kur.Dos 09.01.2013 Link

    hab ja nicht gesagt das ich das S4 kaufen werde, wäre sicher nicht abgeneigt dieses mal auf Sony zu setzen, das Design ist echt super.. Aber Design kommt bei mir an 2. Stelle, mir ist wichtiger das es eine gute Laufzeit hat, gute Kamera und guter support von der XDA-Szene ;) Da würde ich beim s4 auch ein Plastik-Rücken verkraften ;)

    Daher mal abwarten, was die ersten Test´s etc. bringen und wir haben noch die MWC in Barcelona, mal schauen ob da noch paar Perlen vorgestellt werden ;)

    0
  • Fred Man 09.01.2013 Link

    bis das s4 rauskommt stinkt das sony doch eh wieder ab. Mich stört allein nur das design von samsung (weshalb ichs auch nicht kaufen werde, wenn es wieder so billig aussieht) und kaufe mir lieber das bis dahin schon preisgesenkte xperia Z mit top design :)

    0
Zeige alle Kommentare