Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary

Izzy
22

Mal eben ein Wort nachschlagen? Eine Begriffs-Erklärung nötig? Klar kannst Du dafür den Browser und die Google-Suche hernehmen. Aber wesentlich bequemer geht es mit einer passenden App. Wenn diese sich zudem noch auf Offline-Wörterbücher versteht, greift das auch, wenn einmal kein Netz verfügbar ist. Fora Dictionary ist eine solche App. Und was Fora so besonders macht, erfährst Du, wenn Du weiter liest.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
5.4 17.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: HTC Wildfire
Android Version: 2.1
App benötigt mindestens: 1.0
Berechtigungen: Sauber (Internet für Online-Wörterbücher, SD-Karten ändern/löschen für Offline-Wörterbücher)

Wie bereits angedeutet, versteht sich Fora Dictionary sowohl auf Online-als auch auf Offline- Wörterbücher. Bei letzteren kann gleich eine ganze Reihe verschiedener Formate zum Einsatz kommen: StarDict, XDXF, DSL, DICTD und auch das plain-Text TSV Format kann die App verwenden. Dabei werden diese Wörterbücher auf der SD-Karte installiert, und von Fora für den schnellen Zugriff indiziert. Letzteres nimmt ein wenig Zeit in Anspruch – ist aber auch nur einmalig nötig. Die nötigen Wörterbücher findet man zahlreich im Internet – ein guter Startpunkt dafür ist zum Beispiel die StarDict-Sammlung auf Yelou.com. Desweiteren stehen auch einige so genannte „Packages“ im Market bereit, und können direkt aus der App heraus gefunden und installiert werden.

Auch für die Suche nach passenden Online-Wörterbüchern ist Fora gut gerüstet: Du kannst die Wörterbücher automatisch suchen lassen (Fora fügt dann automatisch die gefundenen Adressen hinzu – im Falle einer deutschen Lokale sind dies z.B. Deutsch-Englisch sowie Englisch-Deutsch von Freedict, sowie WordNet), oder Du gibst ein spezielles Schlagwort vor (z.B. „italian“, wenn Du italienische Wörterbücher suchst – oder „bible“ für Bibel-Nachschlagewerke). Als dritte Alternative gibt es noch die Anzeige aller verfügbaren Quellen zur manuellen Auswahl. Auch die direkte Angabe einer Server-URL ist möglich.

Jedem Wörterbuch (egal ob Online oder Offline) lässt sich darüber hinaus eine Farbe zuordnen, und auch die Reihenfolge kannst Du festlegen: Zum Beispiel möchtest Du ein englisches Wort zuerst im Englisch-Deutsch Wörterbuch nachschlagen, und anschließend im Thesaurus – wird in ersterem nichts gefunden, bekommst Du es zumindest noch erklärt. Und willst Du wissen, wie das Wort ausgesprochen wird – dann lass es Dir von Fora einfach vorlesen (verwendet die „TTS“, also Text To Speach, Engine).

Als besonderes Schmankerl lässt sich Fora übrigens auch im Moon+ Reader einbinden – praktisch bei der Lektüre fremdsprachlicher Bücher (oder Fachliteratur mit vielen Fremdwörtern): Das Wort markiert, Fora aufgerufen, und schon ist die Erklärung zur Stelle. Und pfeif auf Funklöcher – vorausgesetzt, Du hast die passenden Offline-Wörterbücher installiert.

Und damit habe ich die Funktionalitäten nur grob umrissen – es gibt noch vieles mehr in der App zu entdecken. Etwa die Export-Funktionen (Ergebnisse oder Aufrufhistorie als HTML/Text exportieren, bzw. als Text verschicken). Oder den Clipboard-Lookup (Text in die Zwischenablage kopieren, und Fora damit aufrufen).

Wer Fora mit ähnlichen Apps vergleichen möchte, findet in der Übersicht Nachschlagen und Übersetzen die passenden Informationen.


Fazit: Fora ist eine große Hilfe, wenn es schnell etwas nachzuschlagen gilt. Die große Auswahl an Wörterbüchern und Formaten lässt kaum etwas zu wünschen übrig. Einziger Wermutstropfen, den ich finden konnte: Die App ist nicht auf Deutsch verfügbar.

Bildschirm & Bedienung

Grafisch reisst Dich Fora Dictionary sicher nicht vom Hocker – lässt sich aber sehr gut und weitgehend intuitiv bedienen. Die Oberfläche mag zunächst etwas spartanisch erscheinen, es ist aber alles logisch aufgebaut und relativ leicht zu finden. Inklusive der Wörterbücher.

Speed & Stabilität

Schnell und stabil – mehr lässt sich unter diesem Gesichtspunkt zum Fora Dictionary nicht sagen.

Preis / Leistung

Fora Dictionary ist gratis im Market zu finden. Dies gilt auch für einige Wörterbücher – und weitere finden sich überall im Netz, ebenfalls größtenteils gratis. Bislang fand ich keinen Anlass, den Support zu bemühen – aber bei dem Umfang kann ich dennoch bedenkenlos alle vorhandenen Sterne vergeben.

Screenshots

Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary Wörterbuch-Multitalent: Fora Dictionary

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

NG-Computing

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Timo N. 08.01.2011 Link

    Danke, werd ich gleich mal testen!

    0
  • og#1 08.01.2011 Link

    Muss ich auch gleich direkt mal testen.danke für den testbericht.vielleicht wird das ja mein leo ersetzen...

    0
  • Topzerspaner 08.01.2011 Link

    ich nicht,trotzdem guter test....

    0
  • Marcel W. 08.01.2011 Link

    gg ma schauen werds ma aufs archos drauf hauen :) supi test

    0
  • adem vovo 08.01.2011 Link

    ich habe bei google talk eng deutsch bot mann kan beliebige sprache nemmen
    so spare ich mir einer app

    0
  • android hog 08.01.2011 Link

    wörtebücher mit funktionen "dies & das" gibt's reichlich, aber mit offline-funktion nur weniger!
    wenn ich mich abends auf die nachtruhe einstelle, lese ich gerne.
    dabei benutze ich mein handy, und weil ich nicht die ganze nacht "bestrahlt" werden will, oder durch ein email aus amerika um 3uhr morgens aus der schlaf gerissen werden will, schalte ich das gute teil vorab in Flugmodus.
    Oft muss ich genau dann, etwas nachschlagen! :(
    Diese app wird ich gerne ausprobieren. Danke f. die bericht!

    0
  • User-Foto
    Mod
    Ludwig Hubert 09.01.2011 Link

    naja. habe es installiert und wollte meine ganzen Wörterbücher die ich unter colordict verwende importieren. Aber man kann die nur einzeln einlesen, dass dauert dann ja ewig. habe dann wieder runtergehauen und bleib bei colordict...

    0
  • User-Foto
    Mod
    Ludwig Hubert 09.01.2011 Link

    Sry doppelpost

    0
  • User-Foto
    Mod
    Ludwig Hubert 09.01.2011 Link

    Die forensoft hat irg. rumgesponnen. bitte löschen

    0
  • Oliver Hy 09.01.2011 Link

    @luhu: woher hast du denn die Wörterbuecher? Bei mir laufen die nicht... Finde das colordict aber ansonsten auch super.

    0
  • Otto Mayer 09.01.2011 Link

    Habe es gerade im Zusammenspiel mit Moon+ Reader ausprobiert (zuvor einige Bibliotheken offline geladen) und bin positiv überrascht worden. Wird wohl mein favorisiertes Dictionary werden. @Oliver H.: Einfach ein Dictionary aus Yelou.com downloaden, entpacken (z.B. mit 7-Zip) und den Ordner auf das Smartphone kopieren. Dann unter Fora mit "Manage Dictionary) mit add local neues Dictionary hinzufügen. Das wars. Einfach Super!

    0
  • Martin Giesens 09.01.2011 Link

    @Otto M. "Einfach ein Dictionary aus Yelou.com downloaden, entpacken..."

    Was ist denn YELOU.com ??? So wie ich das sehe, ist diese Domain nicht vergeben und auch unter Google lassen sich bei diesem Begriff keine dictionarys finden! Haste Dich vertippt???

    0
  • General Knowledge 09.01.2011 Link

    die adresse lautet yeelou.com :-)

    0
  • Izzy 09.01.2011 Link

    Teppfühler von mir kopiert, fürchte ich... Yeelou.com muss das natürlich heißen, mea culpa... Folge einfach dem Link im Testbericht unter "Funktion und Nutzen" - die hinterlegte URL ist korrekt (sicherheitshalber gerade nochmal probiert).

    0
  • Martin Giesens 09.01.2011 Link

    @General Knowledge: yeelou.com??? Das wird ja immer besser! Da lande ich auf einer chinesischen Homepage, deren Schriftzeichen zwar interessant, aber auch mit dictonary nicht zu entziffern sind! Weitere (gern auch konstruktive) Vorschläge?

    0
  • Martin Giesens 09.01.2011 Link

    @Izzy: Danke für den Hinweis! Dann ist die chinesische Seite also gar nicht so verkehrt, man muss nur etwas im "Verborgenen" suchen ;) Schönen Dank für den Test dieser sehr interessanten App!

    0
  • Stefan Pfeiler 09.01.2011 Link

    Ja das Chinesisch ist wirklich interesant ( Mandrines alt Chinesisch)

    0
  • Izzy 09.01.2011 Link

    Freut mich, dass Euch App und Test gefallen! Wie auch Otto M. weiter oben schon andeutete, kommt Fora auch bei mir hauptsächlich im Zusammenspiel mit Moon+ Reader zum Einsatz. Eine super Kombination!

    0
  • Kay S. 09.01.2011 Link

    Hallo, kann mir jemand helfen? Wie kann ich Fora in Moon+ Reader einbinden?
    Danke.

    0
  • Izzy 09.01.2011 Link

    Zuerst natürlich Fora und Moon+ installieren (logisch). Sobald Du nun ein Wort in einem Buch markierst, und "Dict" auswählst, erhälst Du eine Abfrage ("Initiation"). Quell- und Zielsprache sind die ersten beiden Felder, im dritten wählst Du das Wörterbuch ("Fora offline dictionary") aus. Welche Wörterbücher in Fora verwendet werden sollen, stellst Du natürlich dort ein ;)

    0
  • Kay S. 09.01.2011 Link

    Danke, funktioniert super. LG Kay.

    0
  • Lukas E. 11.01.2011 Link

    bleibe bei google übersetzter!!

    0
  • Frank Dietrich 14.01.2011 Link

    Hi,
    Wörterbücher findet man hier
    http://stardict.sourceforge.net
    oder mittels "stardict yeelou.com" in der Suchmaschine seiner Wahl.

    0
  • Marcel L. 15.01.2011 Link

    der google übersetzer ist schon echt gut und hat Sprachen noch und nöcher (leider nicht offline, spart dafür aber SD Speicher)

    0