Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

WikiDroyd - die Offline-Wikipedia-App

Ludwig Hubert
17

So manch einer wird sich schon geärgert haben: Da hat man schon ein Smartphone mit Internetflat und kann trotzdem nichts in Wikipedia nachschlagen, weil man gerade kein Empfang hat.
Auch Androidler, die keine Internetflat haben (Ja, so Leute soll es auch geben) ärgern sich wohl des Öfteren, denn Wikipedia ist Wissensquelle Nummer #1, wenn es ums Onlinenachschlagen geht.

Mit der App "WikiDroyd" braucht man sich nicht mehr zu ärgern, denn die bringt das Internetlexikon komplett aufs Smartphone.
Wie das gehen soll? Das lest ihr im Test!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.4.9 1.4.11

Funktionen & Nutzen

Testgeräte:
-HTC Desire mit 2.3.7 (Root und Custom ROM)
-Acer Iconia A500 mit 3.2

Die ganze Wikipedia herunterladen und lokal speichern? Hört sich unglaublich an - so abwegig ist das aber gar nicht! Denn ohne Bilder und Formeln ist "Wiki" (mit 1.302.272 Artikeln) nur noch 2,24 Gigabyte groß und kann so bequem auf der SD Karte gespeichert werden.
Wie gesagt muss man hier den Abstrich machen, dass man keine Bilder und Formeln dabei hat, zum Nachschlagen sollte das aber trotzdem genügen.

Nun aber zur App selbst: Öffnet man die Anwendung "Wikidroyd" zum ersten Mal, so erscheint ein Pop-up, dass den User darauf hinweist, dass man noch keine Datenbasis heruntergeladen hat und das im Folgenden tun muss. Nach einem Klick auf "OK" erscheint dann eine Auswahl der Wikipedia-Datenbanken in verschiedenen Sprachen. Bei der deutschen Wikipedia hat man zwei Auswahlmöglichkeiten: Einmal die 10% am meisten gelesenen Artikel (535 MB) oder die komplette Wikipedia, die dann wie gesagt mit 2,24 GB (auf zwei Teile aufgeteilt) zu Buche schlägt.
Ich habe mich für die komplette Variante entschieden und diese anschließend am PC heruntergeladen (man kann auswählen ob man die Daten am Gerät selbst oder an einem anderen Computer herunterladen möchte), um sie dann auf die SD Karte meines Desires zu ziehen.
Wenn die Datenbank anschließend im Ordner "Wikidroyd" auf der SD Karte liegt erkennt die App das und zeigt die vorhandenen Wikis in der App an - bei mir "Deutsch Wikipedia vom 13.09.2011 mit 1.302.272 Artikeln).

Im Startbildschirm der App befindet sich die wichtigste Funktion der App: Die Suche!
Nach dem Eintippen der ersten paar Buchstaben werden schon die ersten Vorschläge angezeigt und können mit einem Tippen ausgewählt werden.
Außerdem gibt es auch noch eine Funktion, um sich zufällige Artikel anzeigen zu lassen und eine Schaltfläche, durch die man auf die Online Wikipedia weitergeleitet wird.

Zur Ansicht eines Artikels gibt es eigentlich nicht sehr viel zu sagen, da sie genauso aussieht, wie die Wikipedia-Webseite. Im Menü dieser Ansicht verbergen sich auch noch einige praktische Funktionen, wie zum Beispiel die "Online Artikel"-Option, mit der man mit nur einem Klick zur Onlinevariante wechseln kann (wird im Browser geöffnet), wo dann auch die Bilder angezeigt werden. Außerdem kann der Artikel nach Text durchsucht werden und zu den Favoriten hinzugefügt werden, die man über den Menüpunkt "Favoriten" erreichen kann. Neben diesen Funktionen kann man auch mit nur einem Klick zu "Home" zurückkehren oder sich den Suchverlauf anschauen.

Im Menü der Hauptansicht befinden sich zusätzlich zu den bereits erwähnten "Favoriten" und "Verlauf" eine Verwaltungsoption für die Datenbanken und eine Option um neue Bücher herunterzuladen.

In den Einstellungen, die sich ebenfalls im Hauptmenü befinden, gibt es Konfigurationsmöglichkeiten für die Schriftgröße, Fehlende Links, die Anzahl der zufälligen Artikel und die Sortierung der Suchergebnisse. Außerdem kann der Speicherort der Daten modifiziert werden.

Fazit: Die App "WikiDroyd" bietet einen riesen Mehrwert für Android-User, die keine Internetflat haben. Auch ich benutze sie des Öfteren, wenn ich zum Beispiel mal keinen Empfang habe und etwas nachschlagen will.
Im Prinzip funktioniert die Anwendung so wie die Webseite von Wikipedia und bietet noch ein paar zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel die Favoriten-Option. Der einzige Nachteil (neben der 2,24 GB großen Datenbank) ist wohl die Tatsache, dass keine Bilder angezeigt werden. Falls man aber eine Internetverbindung hat, kann man diese über die "Online Artikel"-Funktion schnell "nachladen".

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung der App "WikiDroyd" ist denkbar einfach, da die Artikel genauso wie auf der Webseite angezeigt werden und z.B. auch durch Pinch-to-Zoom vergrößert werden können.
Außerdem erleichtern die "Favoriten" und "Verlauf"-Funktion das Suchen von Artikeln.

Das Design der App ist auch in Ordnung, sowohl auf meinem Desire als auch auf dem Acer Iconia.

Speed & Stabilität

Auch die Geschwindigkeit von "WikiDroyd" lässt kaum Wünsche offen: Die Suchvorschläge erscheinen binnen weniger Sekunden und ein neuer Artikel wird innerhalb von 2 Sekunden (also schneller als auf der Webseite) angezeigt.
Ebenso ist die Applikation in meinen Tests kein einziges Mal abgestürzt.
 

Preis / Leistung

Die App "WikiDroyd" gibt es kostenlos mit Werbung im Android Market. Allerdings wird die Werbung nur auf der Startseite angezeigt, was also nicht weiter stört.

Screenshots

WikiDroyd - die Offline-Wikipedia-App WikiDroyd - die Offline-Wikipedia-App WikiDroyd - die Offline-Wikipedia-App WikiDroyd - die Offline-Wikipedia-App WikiDroyd - die Offline-Wikipedia-App

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

CloudMade Deutschland GmbH

Maps, Navigation, Traffic, Telematics

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jochen Köhler 08.11.2011 Link

    Die App macht auf Tablets Probleme, weil sich die Auflösung nicht anpasst. Damit kann man natürlich leben. Aber doll ist es nicht und es hat seit Ewigkeiten keine Updates mehr gegeben.
    Ich nutze Wikidroyd trotzdem, bin aber nicht ganz so enthusiastisch.

    0
  • PeterShow 08.11.2011 Link

    Ist gekauft. Ach nee ist ja kostenlos.
    Jetzt wird eine neue SD-Karte fällig meine 8 GB-Karte ist schon fast voll..

    Erst dachte.. ach nee schon wieder eine Wikipedia-App, dann Offline-App! Oflline? Echt cool!

    Hab zwar eine Flat aber bei schlechter oder keiner Verbindung ist das natürlich super.! Wie oft wird die Basis aktualisiert?

    0
  • User-Foto
    Mod
    Ludwig Hubert 08.11.2011 Link

    @SuperSam: So wie ich das mitbekommen habe einmal im Jahr...

    0
  • Jan A. 08.11.2011 Link

    Hab die schon seit über einem Jahr und nin sehr zufrieden damit.

    0
  • PeterShow 08.11.2011 Link

    @Jochen Köhler:

    "Aktualisiert:
    Oktober 21, 2011"

    Ist das schon Ewigkeiten her??? So steht das nämlich im AndroidMarket...

    0
  • Katil60 09.11.2011 Link

    Super app

    0
  • Chris Bauer 09.11.2011 Link

    @SuperSam: letztes technisches Update hat nur die Werbung integriert. Siehe auch ChangeLog (oder eben gerade nicht). Fachlich keine Weiterentwicklung.
    Aber die App ist spitze - in jedem Urlaub oft in Verwendung.
    Offline-File kann auf EXTERNER SD-Karte liegen!

    0
  • jeanpaul 09.11.2011 Link

    Im Testbericht kein Hinweis auf die Probleme beim Herunterladen der beiden deutschen Datenbanken. Lade jetzt seit Stunden mittels Pc über den Link "http://books1.wikidroyd.com/download/64a85ed2da67f816c3615df7a0468c0c/4eba72fb/de.whole-1-2.wikidroyd". Gibt es einen besseren Weg?
    Wäre für Hilfe dankbar.

    0
  • Donnerbiber 09.11.2011 Link

    Wo kann ich denn die komplette deutsche Datenbank downloaden? Hat da jemand einen Link?

    0
  • Torsten 09.11.2011 Link

    Ich habe auch gestern und heute erfolglos an der Datenbank geladen. Mit dem Handy selbst über WLAN. Gestern wollte es gar nicht laden, heute hat es bei über 80% wieder bei 0 angefangen. Das ist mir zu unzuverlässig, ich versuche mich nicht nochmal an den über 2GB.

    0
  • Marc 10.11.2011 Link

    Es gibt ja die Möglichkeit, den Datenbank über PC zu installieren.
    Nur von wo kann ich die Daten downloaden?

    0
  • Torsten 10.11.2011 Link

    Auf der sd Karte (der internen) wird ein HTML - File erstellt, wenn du per PC auswählst. Darin sind dann Download-Links enthalten. Habe ich aber nicht weiter getestet.

    0
  • woffu22 11.11.2011 Link

    Es gab wieder Updates, läuft jetzt auch auf tablet.
    Bloss die Datenbank runterladen klappt oft schlecht.

    0
  • Marc 12.11.2011 Link

    Immer wenn ich den Code auf der Seite -Alternative Database Download for WikiDroyd- eingebe, dann kommt beim IE die Meldung: Website nicht gefunden. Beim Firefox steht: HTTP 404 - Not Found. Warum kann ich die Dateien nicht installieren?
    Kennt jemand noch einen anderen Weg außer WikiDroyd website und über Handy, die Dateien zu downloaden?
    Bitte um Hilfe!

    0
  • Jürgen Raab 16.11.2011 Link

    Ich konnte die Datenbank herunterladen. Doch leider meldet die App beim starten immer wieder dass keine Datenbank vorhanden sei, obwohl der Pfad richtig ist.

    0
  • Marc 16.11.2011 Link

    Komisch heute geht der download bei mir auch wieder!
    Nur dauert der download sehr lange! Für die erste Datei brauchte der PC ca. 2 std. und für die zweite ca. 20 min.

    0
  • Phate14 25.11.2011 Link

    Nach mehrmaligen Versuchen hat der Download beider Datenbanken (ca. 2,3 GB) endlich geklappt (ca. 50 Minuten). Die Artikel werden blitzschnell angezeigt und somit ist diese App für den Alltag sehr hilfreich!

    0