X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Milestone und Pizza: Mein Weg zu Android

Nico Heister
98

“Viele Wege führen nach Rom” sagt ein altes Sprichwort. Ähnliches gilt auch für Android, denn der Weg zum ersten Android-Smartphone ist oftmals so individuell wie das Betriebsystem und seine User. Manche entscheiden sich spontan im Laden für Android, andere wiederum suchen vorab gezielt nach Informationen und vergleichen viele Geräte miteinander. Die erste Begegnung mit Android ist in jedem Fall immer eine Erzählung wert.

 

Meine erste Begegnung mit Android

Ein kalter Abend im Dezember 2009: Ich war bei Freunden zum Pizza backen und Filme schauen eingeladen. Später am Abend habe ich mit Tim, einem guten Freund von mir, über die aktuelle Technik gefachsimpelt und er zeigte mir seine neueste Errungenschaft, das Motorola Milestone.

Natürlich war das Milestone kein unbeschriebenes Blatt für mich, ich habe damals regelmäßig die News rund um das erste Android-Smartphone von Motorola im Internet verfolgt. Wie dem auch sei, bis dato hatte mich die Android-Plattform allerdings nie so richtig überzeugen können, da mir das Design des Betriebssystems und der Hardware nicht sonderlich zusagte.

Ich selbst besaß zum damaligen Zeitpunkt ein Palm Pre und war einer der Erstkäufer hier in Deutschland. Die Vorabberichte über webOS und das handschmeichelnde Design des Palm Pre hatten mich davon überzeugt. Dadurch, dass die gesamte Software auf HTML5 aufbaute, sah ich gute Zukunftschancen für das System. Doch ich sollte schon bald enttäuscht werden: Auf die Euphorie folgten schnell Frust und Verärgerung über das gesamte Ökosystem. Es gab nicht nur Software-Fehler en masse, auch die Hardware spielte oftmals verrückt und ich musste schnell feststellen, dass das Pre nicht meinen Ansprüchen gerecht wurde und für mich alles andere als “smart” war.


Konnte sogar Käse schneiden: Das Palm Pre (Link zum Video)

Doch zurück zum Motorola Milestone: Ich konnte an dem Pizzaabend ein paar Minuten mit dem Gerät herumspielen und verschiedene Dinge ausprobieren. Und was soll ich sagen, es war die sprichwörtliche Liebe auf den ersten Blick: Wirklich alles sagte mir zu (mit Ausnahme der weißen Statusleiste), von der Optik und Haptik des Milestone bis hin zum Android-Betriebssystem und seinen schier endlosen Anpassungsmöglichkeiten. Dagegen sah selbst mein damaliger iPod touch mit Apples mobilem Betriebssystem iOS ziemlich alt aus. So kam es dann auch, dass ich gleich am nächsten Tag ein Motorola Milestone bestellt und mein Palm Pre verkauft habe.


Immer noch ein verdammt hübsches Stück Hardware: Das Motorola Milestone / (c) Motorola

Mittlerweile besitze ich das Galaxy Nexus und meine Begeisterung für Android hat kein Stück abgenommen, ganz im Gegenteil: Die Möglichkeiten und Einsatzgebiete werden immer vielfältiger und ich kann kaum erwarten, was Google als Nächstes plant und wie sich die Plattform in den kommenden Jahren weiterentwickelt.

Jetzt seid Ihr aber an der Reihe: Schreibt uns in den Kommentaren, wie Ihr zu Android gekommen seid! War es nur Zufall oder habt Ihr Euch gezielt nach dem OS umgeschaut? Ich bin auf Eure Geschichten gespannt!

Ihr könnt auch gerne bei uns im Forum diskutieren!

(Foto im Teaser: vfunk.net) 

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
216 vor 3 Tagen

Ist Euch ein Nexus mit 6 Zoll zu groß?

Magazin / Hardware
98 vor 6 Tagen

Was ich mir vom Nexus 6 wünsche

Magazin / Apps
19 vor 2 Wochen

Material Design: Beste Bedienbarkeit erhält UX Award

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Thomas A. 14.09.2012 Link

    ich wusste im jahr 2011 noch gar nicht was androit war! ;-)
    dann hatte ich mich mal erkundigt und wurde buchstäblich mitgerissen jetz kann ich mir kein handy ohne vorstellen!
    i lovin it;-)

    0
  • Thomas A. 14.09.2012 Link

    sorry hab nen fehler "ANDROID"

    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 14.09.2012 Link

    Hey Thomas,

    danke für Deinen Kommentar! Welches Handy besitzt Du aktuell?

    0
  • User-Foto
    Androweed 14.09.2012 Link

    Mein Arbeitskollege hatte ein Samsung Galaxy S (Ende 2010), und er war so überzeugt davon dass ich schon überlegte mir eins zuzulegen. Als ich in eine andere Abteilung wechselte hatte wieder ein anderer Arbeitskollege das Galaxy S, und als er es mir zum Probieren gab und ich Zeit hatte mich damit ein wenig zu beschäftigen war ich überzeugt. Damals war auf dem Galaxy S noch Froyo. Ich selbst hatte ein Samsung Omnia 2, und das lief im Gegensatz zum Galaxy S so wie ein Fiat Punto im Vergleich zum Lamborghini Murcielago. Alleine um eine SMS zu lesen musste ich oft ein- bis zwei Minuten warten, beim S ging alles sofort von statten. Und auch die Menge an Apps gefiel mir, auch wenn es damals nur einen kleinen Teil der heute verfügbaren Apps gab. Also kaufte ich mir Anfang Februar 2011 das Galaxy S.

    Heute sind Smartphones Hobby und Beruf. Mein privates Galaxy S2 ist so modifiziert dass es annähernd keine Wünsche für mich offen lässt, und in der Arbeit repariere ich Samsung Smartphones.

    Ein anderes Betriebssystem oder eine andere Marke kann ich mir gar nicht vostellen, schon weil die Handys von Samsung immer lange gehalten haben (mit Ausnahme vom Galaxy S, das hab ich im Rausch voller Wut auf den Boden geschmissen und in zwei Hälften geteilt ;)). Vor der Smartphone Ära hatte ich das Samsung ZV40, was ich eigentlich nie hergeben wollte, aber auf einem Fest gab es eine Rangelei der mein Handy zum Opfer gefallen ist. Danach hatte ich das Nokia 5800 XPress Music. Mit dem war ich auch sehr zufrieden, aber nach 4 Monaten ging es plötzlich kaputt.

    0
  • Hans-Josef Gotthardt 14.09.2012 Link

    Ich hatte vorher das IPhone 4 und jetzt dad HTC One XL. Einige Apps fehlen mir schon.

    0
  • Christopher Knaak 14.09.2012 Link

    ich hatte ein iPhone 4 , musste es leider abgeben, habe dann ein Galaxy S Plus mit kaputtem display bekommen u d das display gleich dazu, dannach das GNex und ich bin begeistert und warte nu auf das nächste GNex

    0
  • BlackPit 14.09.2012 Link

    Ich hab schon immer die Smartphones verfolgt, hatte das Nokia N70, e61i, e71 und so, aber das N95 war mir zu teuer, das erste iPhone fand ich damals schon veraltet, weil es kein UMTS konnte.

    Dann kam das 3G raus und der Appstore usw ware einfach wesentlich besser als alle Alternativen, also zum iPhone 3G gegriffen, danach zum 3GS.

    Langsam kam Android in Schwung und ich habe irgendwo mitbekommen, dass das HTC HD2 das ultimative Developer Phone ist, habe mir das geholt weil es mehr als 100€ günstiger als das DesireHD war, damals musste man noch Eclair KURZ darauf aber Froyo noch mit haret.exe usw starten.

    Sobald Android dann sehr flüssig lief (Gingerbread), habe ich mich gefragt warum ich das iPhone noch habe, und es war eigentlich nur die iPod App und ne handvoll anderer, also habe ich es vertickt ungefähr als das 4er rauskam...

    Beim HD2 bin ich SEHR lange geblieben, weil mir der Aufpreis es nicht wert war, ich habe auf viel RAM und VIEL bessere AUflösung usw gewartet, als das Galaxy Nexus dann auf den Markt kam, konnte ich nicht mehr anders und bin bis auf den fehlenden micro-sd-slot sehr sehr zufrieden.

    0
  • Fabio M. 14.09.2012 Link

    Habe vor zwei Jahren das Galaxy S geschenkt bekommen, hatte vorher nur ein ipod Touch und war eigentlich ein iSheep, mein Vatter hatte ein Galaxy S und schenkte mir auch eins. Am Anfang war ich begeistert jedoch wurde es mir zu langsam und begann mit dem Flashen. Ein Jahr danach schenkte ich mir das S2 selbst, habe es aber bereits im Dezember wieder verkauft und das Galaxy Nexus geholt. Seit dem bleibe ich den Nexus Geräten treu.
    Also quasi vom iSheep zum Fandroid, wobei ich finde jedes OS hat seine Daseins Berechtigung ob iOS; WP oder Android und am Ende entscheiden ja die Verbraucher ... wer der Gewinner ist...

    0
  • Felix 14.09.2012 Link

    Angefangen hats bei mir mit dem Samsung Star :D Dann kam die größte Pleite bis jetzt, das Nokia N97 Mini, zwar ein großer Fortschritt für mich, aber nicht das richtige. So und nun hab ich seit einem Jahr mein S2 und verfolge Android rund um die Uhr :-)

    0
  • User-Foto
    Li qiang 14.09.2012 Link

    bei mir war ein Kollege mit HD2 ,also Windows ,mir hatte Sense gefallen.dann hab ich mal über HTC informiert ,kam zum HTC Desire mit Android.war und ist immer noch ein Super Gerät, nur mehr Speicher für apps wäre besser,aber egal kann man mit ROM ändern.
    zurzeit habe ich One X

    0
  • A. Kitzi 14.09.2012 Link

    mein erstes war ein Galaxy Ace.. ich habs immernoch. aber es verstaubt dank meines Galaxy Note was ich ja von Androidpit bekamm..thanks.

    0
  • Mcfire 14.09.2012 Link

    Dein Bericht kommt mir verdammt bekannt vor. Bei mir war es nur die Amerikanische fastfood Kette mit dem Großen M wo ich auf das Milestone aufmerksam geworden bin. Zu dem Zeitpunkt hatte ich gerade eine Woche mein IPhone als mir ein Freund sein Nagelneues Milestone zeigte. Und was soll ich sagen, einen Tag später war das IPhone Verkauft und ich hab mir direkt einen Stein zugelegt über welches ich dann auch zum Rooten und Modden gekommen bin. Danach folgte dann das Desire HD direkt bei Marktstart was mir bis vor einem halben Jahr und ca. 300 romflashs gute Dienste geleistet hat um dann für ein Galaxy nexus weichen musste. Was soll ich sagen, seit dem kommt bei mir nichts anderes als Android in die Tasche, obwohl ich gestehen das das IPhone 5 ein optisch wirklich interessantes gerät ist und IOS ist ja auch nicht schlecht, aber ich bin einfach zu experiementirfreudig um mich mit dem geschlossen IOS anzufreunden.

    0
  • my2cent 14.09.2012 Link

    G1-> Milestone -> S2 -> Note , also seit Anfang an dabei und alle Geräte laufen noch und werden regelmäßig verwendet. Ich war schon vom G1 angetan, als es damals nur die "Preview" im Web auf der Telekom-Seite gab.

    Hoffe auf das nächste Motorola nächste Woche, dann könnte das Note abgelöst werden.

    0
  • Stefan G. 14.09.2012 Link

    Meine erste begegnung mit Android begann Anfang des Jahres 2011 mit einem LG GT540 das ich mir bei ebay ersteigerte für 129€ Das Handy war nicht schlecht für den anfang als ich herausfand was ich damit für möglichkeiten hatte habe ich mal ICS drauf gebügelt und wurde überrascht wie gut es auf dem alten Gerät lief. Leider wurde der Speicher irgendwann zu klein da hab ich mir ein LG P500 geholt zwar war der Speicher auch nicht größer aber ich hatte die möglichkeit die Apps auf die Speicherkarte zu knallen. Ich hab auch da verschiedene Roms versucht zuletzt auch Jelly Beans und ich hab es noch als 2. Handy da ich mich im Sommer dieses Jahres für ein LG Optimus 3D Max entschied tja leider warte ich seitdem vergebens auf irgend ein zeichen das ICS geschweige denn Jelly Beans erscheint was ich schade finde denn das Handy ist ansonsten genial.

    hoffe euch gefällt meine erste begegnung mit Android. P.S. das GT540 existiert auch noch ist schließlich das erste Android das ich hatte und hat einen ehrenplatz in meiner Schrankwand erhalten.

    Genug fürs erste euer
    Stefan Gentzmann

    0
  • XXL 14.09.2012 Link

    Ich hatte mir Mitte 2010 mein erstes (Android-)Smartphone gekauft... Das HTC Desire, das ich immer noch besitze:-) Hatte zuvor kurz ein paar erste Smartphone-Erfahrungen mit einem alten iPhone gemacht, das ich geschenkt bekam. Als dann Android ins Rollen kam, war mir sehr bald klar, dass das iPhone nie mein ständiger Begleiter werden wird, da ich meine Geräte gerne auf meine individuellen Bedürfnisse anpasse. Ich schätze auch die Vielfalt und die Auswahl an Android-Phones. Deshalb verstehe ich manchmal nicht, dass Samsung unverhältnismässig viel Aufmerksamkeit bekommt. Schliesslich gibt es auch andere Hersteller, die Samsung locker das Wasser reichen können.

    Tja, was soll ich noch sagen... Bei Android bin ich und bei Android bleib ich! In den nächsten Wochen kommt dann sehr wahrscheinlich ein Xperia T oder V hinzu. Zuerst will ich mir aber noch anschauen, was Motorola nächste Woche zeigt.

    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 14.09.2012 Link

    Spannende Geschichten bisher! Auch interessant, dass viele zuvor ein iPhone besessen haben, dann aber doch zu Android gewechselt sind. Hätte ich nicht gedacht...

    Danke für alle Kommentare!

    0
  • Alfons Schnorr 14.09.2012 Link

    Mein erstes Smartphone war ein IPhone 3 und danach das 3G. Als der Akku neu musste am Dreier und der Datenspeicher zu neige, kam der Aha Effekt. Nun weiß ich wie Steve Jobs Milliardär wurde. Von da an war Apple und all seine Produkte für mich ein Nogo. Ich bekam ein HTC Desire HD. 32 GB Speicherkarte rein und Ersatzakku dazu. Ich war und bin immer noch begeistert von diesem Telefon und dem Betriebssystem. Jetzt habe ich das Galaxie S3 und merke Android wird langsam erwachsen. Dennoch wünscht ich mir Apps in der Qualität wie bei IOS. Ich weiß das es geht. Wenn das App für IOS existiert, ist es unter Android meist noch etwas besser. Mein Wunsch für Morgen : Nokia Lumia 920 mit aktuellem Android Betriebssystem.

    0
  • Flipp3r 14.09.2012 Link

    Ich bin auf Android gekommen, als ich mich nach einem tablet umgeschaut habe ...ist ja auch keine schlechte idee ...einpc für unterwegs...aber ich habe es mir nie gekauft ... ich fing an so etwas unhandlich zu finden ...weil es weder ein vollwertiger pc ist, noch ein kompaktes gerät....ich habe mirr dann lieber vom ersparten einfersehr gekauft....ein 4 jahr später fing ich dann an mich für das moto. razr zu interresieren ...und den service und die vorinstallierte software ..und die verarbeitung .....hab ich noch nie in einem smartphone entdecken dürfen ...nja ..auf jeden fall schreib ich auch von diesem ...und eine frage hab ich noch ...der wievielte blogeintrag von motorola ist das jetz schon...:- )

    0
  • User-Foto
    lolo 14.09.2012 Link

    meine erste begegnung mit android mitte 2011 das galaxy s2
    vorher das xperia x2 was eine katastrophe war;)
    danach hab ich mir gesagt nie wieder ein" billig" handy und ich war mir noch garnicht sicher ob ich sgs2 , iphone 4 oder htc sensation zulegen soll .
    war also sehr uneingenommen, hab mich dann schlau gemacht , alle geraete in der hand gehabt und ich hatte das beste gefühl bei dem sgs2 .
    ich bereue es bis heute nicht , und heute liebe ich android , die vielfältigkeit , die toleranz und offenheit. und vor allem ist mir google sehr sympathisch!

    mein nächstes wird aber wahrscheinlich ein googlephone ---
    das zeigt wie sehr ich android mag;)

    0
  • Arian Rönick 14.09.2012 Link

    Ich habe mir nach dem Motorola Rokr geschworen niemals ein Gerät von Apple zu kaufen. Itunes waren die Hölle!
    Also folgte ein Nokia xpressmusic 5800 da ich es ganz interessant fand. Warum weiß ich heute nicht mehr. Allein der billige Plastikpen :-D und dann hab ich bei O2 meinen neuen Vertrag direkt mit dem s1 geknallt - Android ist halt um Längen genialer als symbian :-D
    Und letzte Woche gab's das s3 und meine Frau hat ihr Ace gegen mein s1 getauscht. Das erste Phone das übrigens nach fast 2 Jahren noch so gut lief.... Andere Phones zeigten da bei mit stets ermüdungserscheinungen. Das s3 muss ich jetzt nicht bewerten.... Seit ich das habe surfe ich kaum noch am Laptop ^^

    0
  • Marc kazubek 14.09.2012 Link

    ich habe auch ein milestone es kam zur einer Vertragsverlängerung vor 2 Jahren ich in den Shop mich schlau gemacht und das milli gesehen und war hin und weg besitze es immer noch aber leider ist bei mir der einschaltknopf leider defekt . Nu Besitz ich das sgs3 und bin Happy bin gespannt auf die neuen von moto ANDROID For Ever :-)

    0
  • Matthias Stiller 14.09.2012 Link

    Angefangen hat es bei mir im Oktober 2009 mit dem T-Mobile Pulse ( Huawei U8220, glaube ich). Nach einem Jahr wurde es mir zu lahm. Dann wechselte ich im Dezember 2010 zu dem HTC Desire Z, das mir bis heute treue Dienste leistet.

    0
  • XXL 14.09.2012 Link

    ....übrigens toller Beitrag;-) Macht Spass die "Android-Geschichten" von anderen User zu lesen.

    0
  • Dima Tarasenko 14.09.2012 Link

    Mein erstes smartphone war das nokia n97,dann bin ich aber zum galaxy s plus gewechselt, es gefällt mir alles, jedoch vermisse ich 3 dinge, die hardware Tastatur, den LED kamera Blitz und den Kamera Auslöser, sonst gefällt mir mein s Plus mit ICS was ich immer noch benutze

    0
  • Micha Schmidt 14.09.2012 Link

    ich hatte ein hd2 gehabt mit Sender und Windows drauf. als mich dann ein Kumpel fragte,ob ich mal sein Desire versuchen wolle,hab ich mit vielen vorbehalten einfach mal eingespielt. und siehe da,zwei Std.später lief android auf dem HD2 und seither kein anderes Betriebssystem mehr gehabt. Aktuell nutze ich das Galaxy S3...

    0
  • Pure★Aqua ツ 14.09.2012 Link

    Hey Nico ,mach doch ein Thread im Forum auf :)

    0
  • Mary Lou 14.09.2012 Link

    Ich habe im Januar 2010 bei einer ­ Vertragsverlängerung mein Nokia slider gegen mein erstes Smartphone, ein Samsung S 8000 Jet, getauscht. Dieses lief leider nicht mit Android, es hatte zwar einen Shop für Anwendungen allerdings wurde der nicht wirklich befüllt. Es waren ca. 20 Anwendungen Von denen etwa 10 Uhren waren.
    Mit der Zeit habe ich dann auch von Android gehört und gesehen wieviele Apps und GestalltungsMöglichkeiten es gibt. Da war dann klar, dass das nächste Handy ein Android wird. Die Entscheidung zu einem neuen Gerät hatte ich allerdings aus finanziellen Gründen aufgeschoben.
    Im Januar 2012 dann kam überraschend mein erstes Android Gerät per Post
    Ich hatte bei einem Congstar Gewinnspiel teilgenommen und ein LG Optimus 3D gewonnen. Die ersten Tag und Wochen war ich begeistert, allerdings stellte sich schnell Frust ein, da das Teil einfach nicht flüssig lief. Besonders das Telefonieren machte Probleme. Fast jedes mal wenn ich einen Anruf tätigen wollte musste das Gerät "interne Prozesse reorganisieren" dazu kam dann noch, dass Nachrichten und Anrufe mich teilweise gar nicht erreichten. Als ich dann im Mai auf dem Markt saß und mich wunderte wo meine Freundin blieb mit der ich verabredet war und feststellen durfte das sie das Treffen 2 Stunden nach hinten verschoben hatte ich aber die Nachricht nicht bekommen haben, bin ich gleich in den nächsten Baseshop und habe meine VertragsKündigung durch einen Tarifwechsel und die Mitnahme eines Samsung Galaxy Note aufgehoben. von dem Gerät bin ich noch immer begeistert und musste mir letzte Woche das Note 10.1 bestellen.

    0
  • ian velvet 14.09.2012 Link

    mmh das war voriges jahr
    wollt mir nen tablett kaufen
    eigentlich nen ipad
    ging in den laden-nischt von weitem angucken
    und bestellen-hallo

    ich will es ausprobieren,kaufen,mitnehmen
    hab mir dann nen samsungpad 7zoll
    mit umts zugelegt
    bin sehr zufrieden damit
    schreib damit und gut ist für unterwegs in der bahn und so

    als telefon hab ich nen htc wildfire s
    und mag das auch total
    auch wenn es bei den tests nicht sogut wegkommt
    für mich vollkommen ausreichend
    und die meißten apps sind spielerei
    und das mag ich
    probieren

    0
  • F Dominik B. 14.09.2012 Link

    Ich hatte als erstes ein BB und das war sowas von doof mit den Gebühren da habe ich kurzen Prozess gemacht und da ich schon viele Jahre mit Google arbeite war klar Magic du bist mein, ps ich bin schon viele Jahre bei Vodafone (darum hatte ich das erste)

    0
  • Stephan Längsfeld 14.09.2012 Link

    Mein erstes Android war und ist noch das Galaxy S+. Habe sehr lange überlegt und verglichen, bis ich mich letztendlich für dieses Modell entschieden hatte. Mein kompletter Freundeskreis, hatte bis dato ein IPhone, was für mich aber auf Grund der Restriktionen niemals in Frage kam. Bis heute bin ich mit Android schon sehr zufrieden, nur werde ich mir niemals wieder ein Samsung Smartphone zulegen, es sei denn es ist ein Nexus! Der After Sale Support und KIES von Samsung sind nämlich eine absolute Katastrophe und Unverschämtheit. Sobald die erste Stable Version von Cyanogen draussen ist, werde ich das Telefon modden um auch in den Genuss der neusten Android Version zu kommen. Seit 2 Wochen habe ich nun auch das Nexus7 und bin von Jelly Bean mehr als begeistert. Alles in allem ist Android ne richtig feine Sache :)

    0
  • Schant D 14.09.2012 Link

    Ich hatte Geburtstag und wollte unbedingt ein iPhone haben! Hatte leider kein Geld dafür und musste mich für ein Galaxy Ace entscheiden...
    Und was soll ich sagen, heute habe ich ein Galaxy s3 :D

    0
  • Lukinator 14.09.2012 Link

    Mein erstes war das X10 von Sony Ericsson über das HTC Sensation über das Xperia Play und dann mein Galaxy S und dann mein S2 und dann mein Sensation XL und dann mein Xperia S und dann mein One S und dann mein Galaxy Nexus.


    Und ich hab keine Entscheidung bereut!

    0
  • User-Foto
    Mark Rimmel 14.09.2012 Link

    Ich habe damals mit dem HTC Magic angefangen, ein gutes Gerät. Ich habe so ziemlich alles an Mods usw mitgemacht, bishin zur Honeycomb ROM. 92MB verfügbarer RAM... das waren noch Zeiten.

    Danach kam das Galaxy S, welches immer noch gute Dienste bei meiner Mutter leistet.

    Dann hatte ich kurzzeitig das Transformer TF101, welches für mich ein großer reinfall war. Nach 5 Reperaturen konnte ich das gegen ein Toshiba Tablet eintauschen, welches ich nach 3 Tagen wieder abgegeben hatte, weil Android darauf zu arg vermurkst war und nichts ordentlich lief.
    Im Tausch kam dann das Galaxy Nexus zu mir, welches ein super Smartphone ist.

    Seit ein paar Wochen bin ich auch stolzer Besitzer eines Nexus 7.

    Also was soll ich sagen...
    Ich bin sehr von Android angetan und finde, dass es das beste Mobile OS ist, was auf dem Markt "lebt".

    Auch wenn es mir schon manche Stunde den Angstschweiß auf die Stirn getrieben hat, will und kann ich es nicht mehr missen!

    0
  • Oli 14.09.2012 Link

    bei mir begann es ziemlich ähnlich, nur mit einem htc tatoo damals. kurz darauf holte ich mir das wildfire.. und nun besitze ich das evo 3d :) Mein nächstes Gerät wird allerdings ein nexus, das 7 ist schon unterwegs..

    0
  • Martin Kraus 14.09.2012 Link

    Ich hab seit langem das Thema Handy als Hobby. Mein Nachbar hatte ein Nokia 3410 und ich liebte es da ich bis dahin nur ein 3210 hatte. Irgendwann hatte er ein Nokia 3650 und ich war begeistert! Ich hatte bis dato noch kein richtiges Kamera Handy in der Hand und dachte da ist die spitze des Eisbergs erreicht... Nunja ich war 11 oder so :D ein halbes jahr später hatte ich es dann auch. Einem Freund abgekauft. Innerhalb von 2 Wochen konnte ich schneller tippen als alle anderen (wer die Tastatur kennt weiß das dass tricky ist ;). Es hat lange gedauert bis ich wieder was anständiges hatte. Nach ein paar Geräten aus fern Ost wartete ich eigentlich immer wieder auf was neues von symbian und Nokia! Leider war nie das Geld da und meine Eltern wollten mir auch kein neues kaufen ^^. Dann hab ich meinem Klassenkameraden sein sidekick 2 abgekauft... Wldas war zu der zeit wo das Galaxy S angekündigt wurde. Als ich nach apps für das sidekick suchte. Gelang ich zu den xda developers... Warum auch immer. Da war ich erstmal platt! Wie derbst kann man den mit Android spielen! Als meine Ausbildung bei Media Markt anfing brauchte ich noch 1 Jahr bis ich 18 wurde. Da hieß es dann HTC Desire S (war im Vertrag nicht so teuer und reichte mir für den Anfang) HTC deshalb weil ich irgendwann zwischen drin mal ein sda von der Telekom ersteigert habe und das von HTC war... Ich habe es immer noch und warte noch auf bis Juni da da mein Vertrag ausläuft.... Ja....So ist das :D

    0
  • Mila Zem 14.09.2012 Link

    Ja auch mein erstes war das Motorola Milestone, ich hab schon damals an Android geglaubt und konnte auch alle in meinem Umkreis davon überzeugen.
    Leider ist es immer noch in Gebrauch, bei mir wechsel ich so alle 2 Jahre die Geräte. Das nächste sollte das HTC One X werden, allerdings hatte ich nach 3 fehlerhaften Geräten die Schnauze voll und leider gibt es seit dem kein Smartphone das mich ansprechen würde und so quäle ich mich weiter mit dem in die Jahre gekommenen Milestone, das zu seiner Zeit ein wirklich gutes Gerät war.

    0
  • julian 14.09.2012 Link

    Hatte zu erst das sony ericsson vivaz pro mit simbian nach nem halben wars schon kaputt dann das xperia play und seit 2 Monaten galaxy nexus

    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 14.09.2012 Link

    Wow, schon so viele Kommentare. Exzellent! ;)

    Ich habe gerade auch noch einen passenden Thread im Forum eröffnet und ihn im Artikel oben verlinkt. Ihr könnt dann gerne auch noch zusätzlich dort diskutieren, wenn ihr wollt. :)

    0
  • Aydin S. 14.09.2012 Link

    Also ich hatte vor meinem ersten Android Smartphone (Galaxy S3) ein iphone 4. Ich dachte es sei das beste Smartphone der Welt bis ich vor meinem 42. Geburtstag entschied, mich selber zu beschenken. Ich dachte ich bin ein Prototyp von einem Mensch und habe mich entschieden nur noch die beste Technik für den besten Menschen zu nutzen :-)). Gesagt getan. Das S3 wurde im Internet und den Medien so beschrieben dass ich dachte jetzt weiss ich auf was ich wechsle. Sollte das S3 mir nicht gefallen, hol ich mir halt das neue iphone 5. Geld spielte keine Rolle, da es mich ja nur 1 mal gibt. Das S3 hat mich so überzeugt, dass ich sauer mit mir selber war, nicht früher ein S2 geholt zu haben. Android ist einfach toll, es öffnet jedes Video und jede Webseite. Und die Handhabung war sehr einfach, so dass jeder sich mit etwas gedult sich komplett auskennen kann. Also wurden alle iphones aus meinem Haushalt verbannt (3 Stück) und von Galaxy S3 ersetzt. Mein ipad 3 wird sich auch bald von mir verabschieden müssen, da auch hier ein Android Tablet (Samsung) her muss. Von Android habe ich zwar vor 2 Jahren schon gehört, aber mich nie intensiv damit auseinander gesetzt. Mein Apple TV kommt ebenfalls weg und wird auch ersetzt. Von was, das habe ich noch nicht entschieden aber eins weiss ich, kein Apple Produkt kommt bei mir ins Haus je wieder rein.
    Durch den ganzen Patentkrieg, was da Apple treibt, bin ich kein Fan mehr von diesem Hersteller. Ich denke es gibt genug Idioten auf dieser Welt, die Apple Produkte kaufen, zu denen ich aber nicht gehören möchte.
    Es lebe die Freiheit, es lebe ANDROID.
    :-)))

    0
  • Willi V. 14.09.2012 Link

    Also ich war eher ein Spätzünder was Smartphones angeht. Ich wußte nicht so recht, was ich damit anfangen sollte und die großen Displays fand ich einfach nur hääääääässlich!
    Mein erstes habe ich mir vor gut einem Jahr gegönnt. Erstmal was günstiges, kleines zum Probieren. Apple wollte ich nicht. Bei jedem Produkt, was die rausbringen, denke ich, dass die mich verarschen wollen! :) MS hatte nichts Gescheites, also Android. Es ist dann ein Huawei X3 geworden. Für das Geld und meine Ambitionen das optimale Telefon. Ab da war ich infiziert. Diesen ganzen Shit, den man mit dem Teil machen konnte, einfach herrlich!
    Irgendwann musste ich dann aber erkennen, dass mein geliebtes Telefon nicht mehr so schnell konnte, wie ich wollte. Es musste was Schnelles und Großes her. Natürlich wieder Android! (Mir kam nie und wird niemals ein Apple-Gerät ins Haus kommen. Wie die sich gegenüber der Konkurrenz und letztlich auch den Kunden verhalten ist eine Frechheit sondergleichen. Dabei belebt doch Konkurrenz das Geschäft!)
    Eigentlich kam nur ein Telefon in Frage: GALAXY NEXUS!!!!! Hab's mir gerade gezogen und es rockt einfach nur derbe. Bin noch am Entdecken und kann einfach nicht fassen, dass Apple knapp 700 Steine für diesen Blecheimer IP5 haben will, wo das Nexus für 300 über den Ladentisch geht. Aber ich lass mich ja nicht verarschen! ;)

    0
  • Roman K. 14.09.2012 Link

    Meine Geschichte begann mit dem HTC HD2.
    Wie wohl bei den meisten, die schon in die Berührung mit einem Smartphone gekommen sind.
    Dank Cotulla konnte ich damals mein Windows Mobile vom Handy verbannen und konnte mit Android beginnen.
    Meine zwei aktuellen Androidgeräte sind das Samsung Galaxy S3 und (AUFPASSEN!) das Motorola Milestone. Ist eigenlich nur mein Navigationshandy.

    ich möchte Android nie mehr missen müssen, geschweige werde ich es nie durch iOS ersetzen!!!

    Hier noch eine Auflistung meiner aktuellen und bisherigen Geräte:

    Samsung Galaxy SIII - Omega
    Motorola Milestone - CyanogenMod 7.2
    ___________________________________________
    HTC Desire S - Ice Cold Sandwich Linaro Edition
    HTC Sensation XE - IncertCoin and OrDroid
    Samsung Galaxy Tab 7" - Overcome ROMs
    LG Optimus 3D - ThiaiZ O3D ROMs
    HTC Sensation - GB ARHD ROMs
    HTC Incredible S - GB ARHD ROMs
    HTC HD2 - Various ROMs
    HTC S710 - Frauhottelmann ROMs

    Achja und für mich sind root und custom ROM ein muss.

    0
  • Marcus H. 14.09.2012 Link

    Mein erstes Smartphone war das Nokia 5800 XpressMusic. Das Teil hat mich damals wegen der Trägheit und dem Touchscreen so genervt, dass ich es bei Ebay verkloppt hab und mir das damals neue iPhone 3GS geholt habe. Dieses hatte ich 2,5 Jahre! Allerdings habe ich es bei Apple zweimal umtauschen müssen. Danach holte ich mir letztes Weihnachten das Nokia Lumia 800. Dort löste sich nach ner Woche das Glas des Touchscreens aus dem Gehäuse und ich machte von meinem Rückgaberecht Gebrauch. Darauf bestellte ich das iPhone 4S. Dieses wurde mir dann allerdings geklaut. Das iOS hatte mich nach 3 Jahren eigentlich eh schon gelangweilt und sah das als Zeichen etwas neues zu probieren, es war ja auch kurz vor Release des S3. Also am 29. Mai in den Saturn. Also ich dann aber ein zweites mal das Galaxy Nexus ansah neben dem S3, gefiel mir dieses besser und fand es für 349 Euro für den besseren Deal. Seitdem habe ich das Galaxy Nexus in Titansilber und würde es nicht mehr hergeben :-) Die Vorteile eines Nexus bemerkte ich die Wochen darauf als ich mich z.B. hier anmeldete und mehr über Android erfuhr.

    0
  • Jenny B. 14.09.2012 Link

    Mein erstes Smartphone hatte ich mir Anfang 2011 geholt, es war das Sony Ericsson Vivaz Pro. Doch ich war ziemlich schnell genervt und enttäuscht, sowohl vom Betriebssystem als auch vom Handy. Mein Freund hatte zu dieser Zeit, ein Motorola Milestone und ich war total fasziniert was er damit alles machen konnte, vor allem was die Personalisierung anging. Als mein Sony dann anfing zu spinnen und nicht mehr richtig funktionierte habe ich mir vor einem halben jahr das galaxy s2 zugelegt und ich liebe es! Nie mehr was anderes als Android :-)

    0
  • 2shi 14.09.2012 Link

    Ich kam eig. ganz spontan zu meinem S2. Eig. wollte ich auf das iPhone 5 warten :D aber dann hat MediaMarkt ein Angebot rausgebracht für 400€ das S2...welches mir dann plötzlich interessant erschien für den Preis ...immerhin wurde es als PreisLeistung Sieger tituliert..Aufjedenfall hab ich vorher Android Handys ausgelacht :D und mich nicht großartig mit Android beschäftigt(war schon ein eig. fast ein Apple Jünger) , weil halt Android trotz Dual Core nicht flüssig u. mein iPod Touch 3G mit iOS 5 flüssig trotz Single Core *schäme mich dafür heute immer noch*
    Naja heute würde ich nicht mehr zum Apfel greifen da man ehrlich nur für die Marke zahlt...und Android seit ICS einen ebenbürtigen bzw. bessere Alternative dartsellt

    0
  • Ivan Jovanovic 14.09.2012 Link

    Ich hatte auch als ersten Androiden das Milestone!! Gott ist es ein geiles Teil!!

    Haptik super, Performance für damals ausreichend und gut.
    Hardwaretastatur ist schon was geiles.

    Ich glaube ich kaufe mir irgendwann mal wieder ein Milestone, um es ins Regal zu stellen.

    0
  • mapatace 14.09.2012 Link

    Ich habe weihnachten meiner 12 jährige Tochter das Huawei x3gekauft, selbst benutze ich immer noch das Nokia 6600i was, da sehr klein, sich auch nicht ändern wird. Nach langem überlegen und viel Lektüre habe ich mich für ein 7Zoll Huawei Media Pat entschieden, zum einem wegen meinen Augen zum anderen habe ich große Hände und das tippen fällt mir leichter.

    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 14.09.2012 Link

    @ Ivan Jovanovic: Ich bereue es auch mittlerweile ein wenig, dass ich mein Milestone verkauft habe. Ich bin da halt doch etwas nostalgisch, was das betrifft. :D

    0
  • Sascha H. 14.09.2012 Link

    Nach dem Nokia 5800 und Samsung F480 stand eine Vertagsverlängerung an. Ich überlegte lange zwischen HTC Dream und IPhone 3G, entschied mich dann aber fürs IPhone. War damals schon ein Erlebnis wie weich und durchdacht das lief.

    Android war da noch neu...da ich die Entwicklung verfolgte musste dann etwas später auch eines her...es war das HTC Legend. Das wurde kurze Zeit später durchs Desire ersetzt. Ich war auch mit IOS sehr zufrieden, aber neugierig auf Android. In erster Linie waren die größeren Bildschirme für den Wechsel ausschlaggebend.

    Nachfolger des Desire war das S2 relativ bald nach dem Erscheinungsdatum. Das kann ich heute noch empfehlen. Mit Root und den neuesten Stock-Roms lief es mit 4.0.3 perfekt.

    Vor kurzem wechselte ich dann zum One X. Das konnte mich mehr überzeugen als das S3 oder GNex. Gründe waren das LCD2...die LCDs sind heute ganz was anderes als noch beim Desire und find ich besser als SAmoled...und das Unibody-Design (Wechselakku und SD-Karte brauch ich in "Zeiten der Clouds" nicht). Alles andere kann man heutzutage meiner Meinung selbst anpassen.

    0
  • User-Foto
    Marc 14.09.2012 Link

    moinsen
    mein erstes gerät war nen htc orbit 1 da war noch win mobile drauf, danach der htc hd2, den mittlerweile nen kumpel hat, win mobile ist runter und android läuft ohne probs auch auf dem teil, dieses dingen war noch nen stück ingeneurskunst!

    0
  • Emir F. 14.09.2012 Link

    Ich habe Mitte 2011 mein Samsung Galaxy S für 305€ bei ebay bestellt. Nach dem ersten rumstöbern aufm Sgs habe ich AndroidPIT entdeckt und wurde flash süchtig. Ich habe es bis heute. Es läuft wirklich unglaublich gut mit jelly bean (an dieser Stelle Danke ich den Entwicklern), daher werde ich es noch weiterhin nutzen. Vor meinem Sgs hatte ich ein iphone 3gs und das Teil hat mich ziemlich angekotzt. Werde mein SGS vielleicht in nem halben jahr für ein 3S eintauschen. Bin wirklich sehr glücklich mit Android.

    0
  • User-Foto
    Marc 14.09.2012 Link

    @ aydin s
    weiste was auch ganz toll ist?? du hast das scheiß itunes nicht mehr:-) nie wieder erst was umwandeln zu müssen einfach draufziehen anschauen oder anhören und genießen so einfach ist es halt, und das ist das tolle an android. es läuft einfach ohne viel drumm herum. wenn ich zurück denke wie blöde ich mal gewesen bin mir nen ipod classic damals mit 80gig zu holen , ja super zum kumpel hin , dachte ich ok bekommst von ihm noch bisel music dazu, angedockt und das wars, meine mucke war komplett weg, soviel zum thema, apfel mist!!!

    0
  • adem vovo 14.09.2012 Link

    Ich hatte eine BlackBerry und ipod clasic
    Ipod hat mich wegen ituns genervt
    Dann bekamm ich milestone was ok war aber verbugt
    1:wecker war nicht zuverlässig
    2:musik von selber mit spielen angefangen
    3:geschlossen botloader
    Dann kamm galaxy s mit einige Bugs und und lagfix.
    Dann desire hd erste phone wo ich zufrieden war
    Und dann galaxy nexus nix zu meckern

    0
  • jack takko 14.09.2012 Link

    hab auch ein fehler gefunden
    "software-fehler en masse"
    :p

    0
  • Crom187 14.09.2012 Link

    Aus irgendeinem Grund wollte ich bei meinem ersten Smartphone (Sommer 2010) Windows Mobile haben ^^ Ich hab mir dann aber doch das HTC Desire gekauft, the horseappel war nie ein Thema.

    0
  • Ralf S. 14.09.2012 Link

    Ende 2010 wollte ich grundsätzlich den Telefonanbieter (Festnetz) wechseln. Bei der Gelegenheit wollte ich dann auch gleich ein "neues" Handy. Von den angebotenen Handys kam,nach Durchsicht von Testergebnissen, nur noch das HTC Wildfire in frage. Mein Einstieg ins Internet ! Seit etwa einem Jahr wurde es mir zu langsam und zu klein. Trotz der Kritiken,im Forum,habe ich es doch gewagt,über meinem Anbieter,mir das HTC One X zu bestellen. Habe es nun ca. 3 Wochen und keine nennenswerte Probleme.

    0
  • redheat21 14.09.2012 Link

    Ein sehr interessanter Blog. Danke dafür.
    Zu Android bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kind.
    Nach vielen Jahren Nokia sollte es mal was neues werden also nix wie auf zum Elektronikmarkt meines Vertrauens und geschaut was da war. Das war 2010 und da lachte mich so ein Samsung Galaxy I 5500 an was damals auch recht preiswert war.
    Da mir der Touchscreen etwas zu klein war habe ich mir Ende 2010 dann ein Motorola Flipout gekauft wegen der ausklappbaren Tastatur. Mit dem war ich bis dieses Jahr im Juni 2012 sehr zufrieden und da lachte mich zum Sonderpreis von 199 Euro das HTC DesireHD an. Das ist bis jetzt mein bestes Gerät. Wenn es der Geldbeutel mir erlaubt wird es irgendwann mal das Galaxy Note werden oder das Samsung GS3.

    0
  • Sandro 14.09.2012 Link

    Ich wollte vor 2 Jahren ein iPhone haben, nachdem mein Vater, der in einem Telekom-Shop gearbeitet hat, eins zum Ausprobieren bekommen hat und ich kurz damit spielen durfte. Kurze Zeit später war er der Ansicht, dass ein Androide besser wäre als ein iPhone und kaufte sich ein HTC Legend. Und deshalb bekam ich zu Weihnachten statt eines iPhones ein HTC Wildfire. Dieses wurde dann nach genau einem Jahr durch ein Galaxy S2 ausgetauscht, was ich bis heute habe, da mir die Hardware langsam aber sicher zu schwach wurde. Das ist meine Android-Geschichte :)

    0
  • Florian W. 14.09.2012 Link

    Kumpel kam 2009 mit nem Milestone an. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mit Smarthphones nichts am Hut. Das Milestone hat mich aber so überzeugt, das ich mir Anfang 2010 das Milestone geholt habe und von da an war ich mit dem Android-Virus infiziert. Nach einem sehr kurzen Desire Abstecher kam dann letztes Jahr das Galaxy Nexus und ein Mototrola Xoom. Das Xoom wurde mitlerweile vom Nexus 7 abgelöst, und was soll ich sagen: Die Begeisterung für Android, Google und dem Drumherum hält weiterhin an und wird mich sicherlich die nächsten Jahre noch begleiten.

    0
  • Eric Timothy 14.09.2012 Link

    bei mir begann alles mit dem Nokia 5800 xpressmusic, welches ich mir über meinen dad ca 1 Woche nach der Erscheinung geholt hatte. der Gedanke hat mich soooo begeistert, sein Handy mit dem Finger zu bedienen. ich hatte als erster ein smartphone, doch als dann das erste iphone in meine klasse kam, bemerkte ich schnell, dass es im Gegensatz zum iphone nix war. auserdem hatte es nach einer gewissen nur noch soft/Hardware Fehler. ich war enttäuscht und wollte mir schnellstmöglich ein iphone zulegen, weil ich zu dem Zeitpunkt noch nix von android wusste. dann als ich meinen Vater schon soweit hatte mir eines zu besorgen, kam die s2 Werbung ins fernsehen und ich war hin und weg. im August letzten Jahres hat mein dad mir und meinem Bruder das sgs2 gekauft und seitdem bin ich begeisterter fandroide und ich weiß jetzt schon, dass mein s2 (höchstwahrscheinlich) vom nächsten nexus abgelöst wird, sofern es.mir nicht ein anderes handy so sehr an tut, dass ich das "haben will" Gefühl habe. das rooten und flashen habe ich bis jetzt unterlassen da ich mich noch nicht sicher in der Materie fühle und ich noch ein Jahr Garantie habe. so das is meine Geschichte.

    0
  • Benjamin R 15.09.2012 Link

    Bei mir war es vor etwas mehr als zwei Jahren Zufall.Mein erstes Vertagshandy war das HTC Magic. Definitiv kein Schlachtschiff zu seiner Zeit aber es hat meistens alles das getan was man verlangte.:D Nein es war schon sehr sehr langsam....Naja dann Stand im Juli die Verlängerung des Vertags an,dann fing ich an mich mit der Materie auseinander zu setzen und schließlich bin ich nun bei meinem zweiten Android dem HTC OneX (-;

    0
  • Falk 15.09.2012 Link

    also ich war auch immer eher auf seiten von Apple, ich hatte einfach noch nirgends eine so flüssige Oberfläche gesehen wie da.
    Aber wie das bei denen so ist, wenn das gerät zu alt wird läuft einfach nichts mehr flüssig, allein die Einstellungen brauchen ewig zum laden.
    es war also klar etwas neues muss her. Also bin ich einfach blauäugig in den Saturn rein gelaufen und hab mir alle Handys mal angesehen. Ich war überrascht vom Ergebnis, das SGS+ gefiel mir echt gut aber nach einiger Zeit überlegen ist es dann doch das (damals noch marktführende) sgsII geworden.
    Dabei habe ich aber sehr mit einigen punkten zu kämpfen gehabt:
    1. Ich vermisse iTunes. Ja, wirklich! da klappte alles und als musik-verwaltungsprogramm ist das echt super, updates klappen, und Samsung kann sich sein Kies echt mal wo hin stecken...
    2. Ich habe lange den Jailbreak inclusive Cydia vermisst... So etwas wie activator, my3G, infinityboard und so weiter hab ich jedenfalls noch nicht gefunden bei Android.
    Ach ja und mit openSSH konnte man sogar Dateien über WLAN ohne iTunes kopieren:-D
    3. Die musikwiedergabe, ob mit poweramp, neutron oder stock player kommt leider nie an ein iPhone ran, ich höre leider immer noch um Welten lieber mit meinem iPod...
    4. den Samsung support, ob update oder garantie-mäßig kann man leider echt vergessen... ich bin mit meinem iPod 2 mal bei Apple in den store gelatscht weil die kopfhörerbuchse einen wackelkontakt hatte und ich hab jedes mal sofort (!) einen neuen bekommen.


    Oh man ich kling echt wie ein Apple fan... aber mal ehrlich: auch wenn Android noch ein paar Schritte fehlen, das ganze system, dieses forum, die Handys, das rom-flashen, das..... macht alles so viel Laune das ich mein s2 nie wieder abgeben würde :D

    0
  • moto-roady 15.09.2012 Link

    Mein erstes Smartphone war ein XDA Trion. Das war im März 2008. Irgendwann war ich dieses "Trümmerteil" leid und stieg um auf ein HTC Touch Diamond. Da war allerdings der Akku ein riesiger Schwachpunkt. Ich lebte trotzdem ein Jahr damit... Dann bemerkte ich, wie sich ein neues Betriebssystem am Markt etablierte - Android. Aber welches Handy gibt es, dass gut UND bezahlbar ist? Die Wahl fiel auf's HTC Hero (September 2009). Leider mit Lieferschwierigkeiten, deshalb ging's in den Urlaub noch mit dem Diamond - und mein Hero lag (ohne mich!!) zu Hause....
    Dann kam ein kurzes Intermezzo und Rückschritt auf WM 6.5 mit dem HTC HD2. Cooles Teil mit dem falschen Betriebssystem! Also, weil mit WM 6.5 unzufrieden, mußte wieder ein Androide her. Diesmal hielten mich alle für verrückt, da die Wahl auf das Dell Streak 5 fiel. Ich liebte das Streak (wie immer, kurzzeitig...)! Nach knapp eineinhalb Jahren kam dann ein Samsung Galaxy S2 dran - für mich eine klare Enttäuschung! Schlechter Empfang, sehr schlechter GPS-Empfang und instabiles 4.0-Update... Also war der nächste Schritt ein Galaxy Note. Beste Entscheidung! Ich liebe Android - auf meinem Note!!! to be continued..... :-)

    0
  • Dominik Rrrr 15.09.2012 Link

    Seit dem g1 war ich fasziniert von Android, eigentlich wegen meinem Bruder, der immer davon schwärmte aber schon ein iPhone besass. Ich war damals noch ein bisschen Jung, habe mir aber dann das htc hero nach einem Jahr occasion gekauft. Seit da an bin ich vom System überzeugt und möchte es nicht mehr missen. Jetzt hab ich ein SII, und werde es wohl noch einige Jahre haben, sieht nicht so aus, als ob es schlapp machen würde. Leider ;)

    0
  • Kur.Dos 15.09.2012 Link

    Ich hatte früher, wie die meisten wahrscheinlich auch, immer Nokia. Nach meinem geliebten N85 mit symbian hab ich mir ein iphone 3g besorgt, hab es für 100€ bekommen und für de Preis gab es nichts vergleichbares, das s1 war da noch ziemlich neu. U S teuer. Das Iphone wae mir nach kurzer Zeit schon ziemlich unsympatisch, da sogar mein N85 einiges konnte was Ios bis heute nicht hat.

    Durch ein Gewinnspiel, kaum zu glauben, hab ich ei. HTC legend gewonnen, bis dato hatte ich nie einen Androiden in der Hand. Ich war von Anfang an begeistert und mein altes Iphone schnell verkauft. Ich war die ersten Wochen mit dem legend Stunden beschäftigt, hab verschiedene Custom Firmwares probiert und alles mögliche mit der kleinen Wunderkiste angestellt.

    Letztes Jahr hab ich mir dann das s2 geholt und bin immer noch sehr zufrieden, gerade ics hat Android noch mal ein paar megaschub verschafft und macht noch viel mehr Spaß. Warte jetzt auf das neue Nexus Smartphone, vielleicht gönne ich mir dann an Weihnachten ein kleines Geschenk :)

    Eins ist sicher, so schnell wird meine Begeisterung für Android nicht abnehmen - PSK eher im Gegenteil ich stecke permanent Leute mit der Android Begeisterung an, ob meine Freundin, Freunde oder Verwandte, dank mir haben alle Android :)

    PS schreib gerade vom Handy aus, also Rechtschreibung nicht beachten ;)

    0
  • Holger Link 15.09.2012 Link

    Ganz viele Handys davor. Irgendwann bin ich bei Windows Mobile gelandet mit: xperia x1, ein Samsung Gerät mit Tastatur (omnia pro glaube ich) und dann das HTC Desire :-), welches jetzt von meiner Frau benutzt wird. Das größte Problem fand ich den Speicher. Dann habe ich noch einige Geräte gehabt, auch andere Plattformen und auch wieder verkauft: Palm Pre, Milestone 2, S2 (das habe ich noch, aber inzwischen ist cm10 drauf).
    Aktuell hab ich noch ein iphone 4, dass ich mal aus Interesse am System ersteigert habe. Ich werde es aber vermutlich demnächst wieder versteigern, weil mir das System wieder zu langweilig geworden bist.
    Ganz aktuell besitze ich noch ein S3, noch ohne Custom Rom, auch an dieses bin ich günstiger über die Bucht gekommen.
    Im täglichen Gebrauch wechsel ich im Moment meistens zwischen dem modifizierten S2 und dem S3 (dort habe ich zumindest einen anderen Launcher drauf gepackt).

    0
  • Thomas A. 15.09.2012 Link

    hey nico
    ich hab das samsung galaxy note mit ics 4.0.4 und bin extrem zufrieden damit!!!!

    0
  • tobias l. 15.09.2012 Link

    Nach dem N97 und dem N900 wollte ich mal was anderes probieren. Meine erstes War das Nexus s und aktuell das Nexus Galaxy :-)

    0
  • Icke Nichtdu 15.09.2012 Link

    Ich hatte bis Anfang des Jahres ein Blackberry Curve und war damit eigentlich recht zufrieden. Als es nach 5 Jahren dann den Geist aufgab musste ein neues Phone mit Internet her. I-Phone schied aufgrund der Kontrolle von Seitens Apple und des Preises aus.
    Habe mich dann für das Ace entschieden. Und was soll ich sagen? Habe inzwischen das Ace 2 und bin damit vollkommen zufrieden.
    Grüße

    0
  • Andy B. 15.09.2012 Link

    Ich hatte als erstes ein Motorola Defy und auch wenn ich damals noch mit einem iPhone geliebäugelt hatte bereue ich meine Entscheidung keine Sekunde lang...Android ist um Längen besser und ausbaufähiger als es iOS jemals sein wird...Zur Zeit benutze ich ein Samsung Galaxy S III und ein HTC OneX,als Tablet noch ein Asus Transformer Prime TF 201...Alle Geräte auf Android 4.04. ICS,Stock-Rom...

    0
  • Dani 15.09.2012 Link

    Ich habe Android seit Begin beobachtet, das Dream jedoch war für mich noch zuwenig ausgereift und ich wollte keine Hardwaretastatur. Damals werkelten meine Finger noch auf einem SE G900 und danach einem Nokia 5800.
    Als das HTC Hero dann rauskam schlug meine Stunde. Es war genau so wie ich mir das vorstellte.
    Danach folgten Desire, S2 und Galaxy Nexus. Alle wurden als erstes gerootet und mit einem CustomRom geflasht. Das Hero habe ich leider weitergegeben, was ich sehr bereue. Das Desire und S2 sind noch in meinem Besitz. Auf allen Geräten laufen entweder CyanogenMod oder AOKP Rom's.

    0
  • 0815 15.09.2012 Link

    mein erstes war auch das milestone, das habe ich mir Juni 2009 gekauft und wusste nicht das es ein Android war.
    Zeit dem gibt's nicht's anderes für mich, davor iPhone 3G nach dem milestone das Optimus Speed und jetzt das galaxy s3.
    einmal Android immer Android!!!!!!!

    0
  • Tip_Top 15.09.2012 Link

    Ich hatte zuerst das Siemens a50, se d 750i und dann das Nokia e65 und mich hat das super langsame System aufgeregt. Auf dem Handy war symbian noch langsamer als sonstige Geräte... Dann hatte ich das Samsung Jet 8000 und es war unwesentlich schneller. Enttäuschung auf ganzer Linie, deshalb beim Androiden auch nicht auf Samsung gesetzt. Dann der nächste Fehlkauf : LG optimus speed. Die originale Rom blieb nicht lange drauf und nun läuft es wenigstens halbwegs... Nur zu wenig ram und manchmal Abstürze. Hatte es direkt zum verkaufsstart bei O2 geholt. Klang damals richtig gut mit dualcore, 8mp und so. Von der Hardware ist es wirklich gut, nur die Software verhunzt es. Seit Ewigkeiten warten auf Android 4,wenn es überhaupt noch kommt. Als nächstes werde ich mir das nexus 7 holen, dann funktioniert wenigstens ein Gerät vernünftig :D

    0
  • Aydin S. 15.09.2012 Link

    @ Marc.
    Da hast du recht mit dem scheiß iTunes.
    Dank Android sind wir von diesem Mist befreit. Da kann sich Apple ein Stück davon abschneiden.
    Gruss

    0
  • Philipp B. 15.09.2012 Link

    Im Herbst 2009 habe ich mir das Htc Hero gekauft, nur ein Jahr später wurde es durch das Htc Desire abgelöst. Aktuell besitz ich das Samsung S3. Jedes der Geräte hat mir zu der Zeit eine Menge Freude bereitet, wobei das Samsung natürlich aktuell das Höchste der Gefühle darstellt

    0
  • greg 15.09.2012 Link

    Ich kaufte mir ein Smartphone mit Android OS, da ich die Lernsoftware MemoStep6 darauf verwenden kann. Ich bin viel unterwegs und nutze daher das Smartphone täglich, um mit MemoStep6 zu lernen. Android gefällt mir auch sehr gut. Früher hatte ich ein Gerät mit Windows Mobile.

    0
  • criko 15.09.2012 Link

    Ich hatte eigentlich vor mir damals ein iPhone zuzulegen, habe mich aber auch nach Alternativen umgesehen und wurde so auf Android und das Milestone aufmerksam. Als dann mein alter Handyvertrag auslief kam just zu dieser Zeit das Desire auf den Markt und ich habe mich spontan gegen das Milestone und für das HTC entschieden. Das Desire war ein tolles Gerät, abgesehen von der zu geringen Speicherkapazität. Nach 2 Jahren stand dann ein Neuerwerb an - genau zu dieser Zeit kamen die HTC One Modelle auf den Markt und ich habe mich sofort in das One X verliebt - und ich bin immer noch begeistert davon !

    0
  • Max B. 15.09.2012 Link

    Ich bin jetzt fast 16 Jahre alt und mein erstes richtiges handy mit kamera war ein motorola pebl das war in der 5ten klasse , dann hatten alle eins mit Bluatooth und auch zum Musikhörn und dann bekam ich einmal zu Weihnachten ein sony ericsson
    w 580i , das ich sehr lange besaß, bis der Speicherkarten Slot und der Empfang streikte. Mein nächstes Handy war das Aldihandy Samsung S5230 Star, das eine völlige Enttäuschung war. Ich habe mich dann informiert und mich hat Android einfach fasziniert. Dann hab ich mir das Geld zusammengespart und es sollte zuerst ein Desire Hd von HtC werden, es wurde aber ein Nexus S, da ich unbedingt eine Frontkamera wollte. Es überzeugten mich außerdem die schnellen Updates. Bei dem Nexus S bin ich mmernoch, mit der Zeit hab ich es gerootet und möchte es nicht mehr missen.

    0
  • Flo 15.09.2012 Link

    zu der Zeit Dezember 2009 hatte ich gerade mein Nokia n900 mit Maemo 5 drauf erstanden war ein geiles Teil damals, zu Android kam ich erst im November 2010 mit meinem desire z und heute hab ich mein arc s und warte aufs nächste.

    0
  • Max Mustermann 15.09.2012 Link

    Früher war ich ein eingefleischter NOKIAner, Symbian war “mein“ Betriebssystem! Und es wäre es vielleicht nach meinem N95 auch geblieben wenn ich nicht zufällig bei einem Kumpel sein neues Android Handy gesehen hätte. Es ging soviel schneller als Symbian und die Apps gefielen mir sehr. Allerdings wollte ich damals noch zu den vermeintlich “coolen“ gehören und ein IPhone haben. Doch zuvor bekam ich von einem Kollegen ein IPad zum testen. Anfängliche Begeisterung und Euphorie schlugen nach wenigen Stunden in Frust und Enttäuschung um. Sieht zwar edel aus und Bedienung ist Top, doch du darfst ja nix machen! Dies gesperrt, das verboten, jenes nicht erlaubt, usw. / Danach war klar, never ever ein IPhone! Kaufte mir das beste Handy seinerzeit, das S2 und bin heute noch begeistert von seinen Möglichkeiten! Apple ist nur ein großer Hype um eine sehr gut zu bedienende, aber im Kern beschissene Knebel-Software. Fazit: IPhone ist für die dummen User, die können da auch nix falsch machen, für die perfekt. Doch wer Leistung und Freiheit und Flexibilität will braucht Android. Einfach nur geil !

    0
  • Mario B. 15.09.2012 Link

    Ich kam durch meinen Schwager 2010 auf das S1. Android hatte mich gepackt. Nach nem halben Jahr fing ich an zu flashen und ich hatte sie alle ;-) CM, Darky´s, MIUI, usw.... Das S1 war das erste Handy/Smartphone das mich nie gelangweilt hat.
    Nach kurzer Zeit schon erschien das Nexus S welches ich mir aber nicht zulegte und deswegen immer Bauchweh hatte.

    Als Dieses Jahr das S3 vorgestellt wurde dachte ich mir "gekauft" und hab es auch gleich vorbestellt. Irgendwie machte sich aber mein Bauch wieder bemerkbar... da war doch noch was... Richtig, mittlerweile, das Galaxy Nexus. Hin und her überlegt was nehmen, was nehmen. Letztlich hab ich meiner Frau das S3 geholt und mir das Nexus.
    Siehe da kein Bauchweh mehr, pure Android ist der Hammer. Habe es bislang nie bereut auf Android zu setzen, auch wenn es noch einige Baustellen gibt. Ehrlich gesagt macht aber auch eben das den Reiz an Android für mich aus. Wie geht es weiter? Setzt sich Google irgendwann gegen die GEMA durch? Bekommen wir bald einen Nexus Q? Was wird aus Googlerola?

    Android .. "to be continued"

    0
  • Mario N. 15.09.2012 Link

    Hi, ich war schon immer Handy begeistert (über 30 verschiedene Phone in den vergangenen 15Jahren).

    In Richtung Smartphone ging es dann mit einem HTC Touch (Win Mobile), mich faszinierte das G1,kam aber für mich als D2 User der (fast) ersten Stunde nicht in Frage. Doch dann gab es das Magic und die Geschichte nahm seinen Lauf, ich war von den Möglichkeiten schlicht erschlagen. Schnell bot das Magic aber zuwenig Speicher und Performance - es musste was neues her das Ur Desire. Das hatte ich aber auch nicht lang da der Appspeicher einfach zu gering war, auch mit Custom Roms war ich noch nicht zufrieden. So folgte ein Androide nachdem anderen für das Spielekind ;)

    Desire-SGS2-Sensation-Nexus S-Xperia S

    Und aktuell bin ich hoch zufrieden mit dem Xperia S :)

    Ohne Android? Ohne mich!

    P.S. Hätte auch gerne ein Android Tab gehabt, musste aber fauliges Obst nehmen da in Puncto Gesetzes Apps bei Andy noch Nachholbedarf besteht. Aber ein Nexus 7 fürs Couchsurfen wird es noch werden :)

    0
  • grmg 15.09.2012 Link

    nachdem mein htc touch2 mit winmobile defekt war gabs halt en neues htc - ups - auf dem ( wildfire ) war ja ein and(roid)eres system drauf. egal - nehm ich eben das und les mich ein. naja es war schon recht klein also brauchte ich en grösseres .
    oh da gabs ja eins <galaxy tab> also war das mein nächstes*g nu ja man konnte es schlecht in die hosentasche stecken - also doch wieder kleiner - also kam ich
    zum galaxy note . hab mir dann beruflich wegen dualsim das spx-5 zugelegt
    nächste woche kommt auch noch ein s2 dazu für testen

    0
  • Klaus H. 15.09.2012 Link

    Ich hatte Palm, Windows CE - als Addressbuch, mit kleinen Apps und für email auf Reisen.
    Zu Android kam ich als mein Schwiegervater nach einer Hirntumor Operation nicht mehr lesen konnte und sich mit einem ebook reader (Barnes & Nobles Nook) mühselig mit größtem Font und Hilfen aus Karton das Lesen wieder für kurze Zeit erkämpft hatte. Der Color Nook mit Android 2.2 hatte mir gefallen ,den es in DE zu der Zeit (oder Vergleichbares) nicht gab. Erst im Herbst 2011 gab es dann wirklich sinnvolle Tablets. Die Entscheidung für Sony hab ich nicht bereut. Jeder Windows PC oder auch Tablet zB Asus EP121 ist für Reisen und zwischendurch zu schwer und klobig.
    Ich (und meine Apps) brauch(en) ein großes Display also Tablet, trotzdem obwohl ich so gut wie nie mobil telefoniere (2* im Quartal) denke ich über Xperia V nach.
    Bei uns gibt es auch die Apple Produkte (ich weiss nicht warum man immer iGitt iGitt machen muss) gerade für ältere Herrschaften (in unserem Fall je ein iPad für 75 jährige und 80 jährige, Tendenz steigend in deren Bekanntenkreis) ist Apple leichter zu verstehen und das geschlossene Apple Umfeld ein Segen für die "Betreuenden". Ich hab noch viele Aktionen für Windows PC in Erinnerung, die es mit iPad alle nicht braucht.

    0
  • Archangel 15.09.2012 Link

    Habe damals, 2010, dass Milestone verkauft bekommen, weil ich ein Hanfy zum Surfen gesucht habe, da ich mir eine Datenflat besorgt habe. Das Milestone auch bloß deswegen, weil das Samsung "Jet" ausverkauft war. Zuhause das Ding angeworfen, dann kam der Android-Schriftzug und ich dachte:"Scheiße, das Ding von Google." Naja, mittlerweile habe ich ein GT 7501 und mein drittes Android Smartphone. Da erübrigt sich die weitere Erzählung.

    0
  • Ivan Jovanovic 15.09.2012 Link

    @Nico Heister

    Ich bereue es ebenfalls mein Milestone verkauft zu haben!
    Es hat aber mit dem Sgs und danach das Note, würdige Nachfolger gehabt. ;-)

    0
  • Hannes Z. 15.09.2012 Link

    Mein erstes Smartphone war ein 3GS, und war auch bis Ende 2011 super zufrieden damit, dann hat mir ein Arbeitskollege sein S2 gezeigt, und ich war einfach nur begeistert. Hab mich dann ein bisschen kundig gemacht, und war erstaunt über die Handyvielfalt. Dann das Galaxy Nexus bei der Produktpräsentation gesehen, und was soll ich sagen ? War vom Design und von der Oberfläche von Android 4.0 einfach weggeblasen! Und seit 4.1 sowieso einfach ein Wahnsinn. Dann hat mir mein Vater sein Note gezeigt, dann die Präsentation vom Note 2 angesehen, und es ist um mich geschehen. Gefällt mir wirklich sehr gut!! Aber auch das iPhone 5 gefällt mir vom Design sehr gut. Aber mein iPad wird duch nichts anderes ersetzt!

    0
  • User-Foto
    Admin
    Sophia Brennecke 15.09.2012 Link

    Meine Geschichte ist kurz und knapp:

    Ich brauchte eine alternative zum sidekick, welches damals seiner zeit vorraus war und eingestellt wurde.
    T-mobile usa hatten zu der zeit einen online Emulator für das g1, in Welches ich mich sofort verliebt habe :)
    Habe es dann zum Deutschland relase sofort bei media markt gekauft und war happy ^^

    Danach folgten das htc desire, desire s, galaxy s2, desire hd, arc, arc s, Sensation,... (Reihenfolge ohne Gewähr)
    Mittlerweile bin ich beim galaxy nexus und warte genannt auf ein neues nexus ^^

    0
  • User-Foto
    Flash Fan 15.09.2012 Link

    Spannende Geschichten! Mein ersten PDA habe ich mir 1999 gekauft. Es war ein Palm mit 4 MB. Dann folgte ein Palm Zire 71 und ein Palm Tungsten T5. Als das iPhone heraus kam, fand ich das schon faszinierend, aber ein Blick in die Specs löste bei mir erst Unglauben und dann Erheiterung aus. Die Bildschirmauflösung von 480x360 fand ich nun mal nicht so toll, da Palm Geräte von 2003 schon eine Auflösung von 480x320 beherrschten. Klar waren die iPhone-Screens viel besser, aber ich hatte gleich den Verdacht, dass hier alter Wein in neuen Schläuchen verkauft wird.
    Ende 2009 folgte dann ein HTC HD2, mit dem ich sehr zufrieden war. Leider war die Qualität nicht so doll und das Display bekamm merkwürdige Flecken.
    Dann habe ich mir ein Galaxy S gekauft. Von der Geschwindigkeit der GUI war ich nicht so begeistert, da war das HD2 besser, aber die vielen Möglichkeiten von Android, der Market und die Custom Roms hatten es mir angetan.
    Jetzt habe ich ein S3 und bin sehr zufrieden.

    0
  • Katrin R. 16.09.2012 Link

    Das gute Milestone :)

    Angefangen hat es bei mir ebenfalls mit dem Milestone. Mein Partner hatte sich eines gekauft, weil er wieder auf Smartphones umsteigen wollte - er hatte (und hat auch noch) früher ein Qtek 9000 in Betrieb :)

    Nun, das Milestone wurde Nov/ Dez 2009 geliefert und wer hing mehr am von mir liebevoll "Steinchen" genannten Smartphone? Ich. Obwohl ich niiiie eins wollte. Warum auch? Mir reichte mein Nokia 3110 classic. Hab ich gedacht. Keine Woche später bestellte ich es mir auch und ab Dezember 2009 war ich Steinchen- und Androidnutzerin. Ein Jahr darauf kaufte ich mir das HTC Desire Z, welches ich bis heute nutze - Hardwaretastatur ist also geblieben. Aber mein "Steinchen" lebt immernoch ;)

    0
  • Flosch Development 16.09.2012 Link

    Hatte zuvor ein Nokia 6300, das ich in den Ferien verlor. Musste mir also ein neues Handy anschaffen und entschied mich, dass jetzt Zeit für ein Smartphone wäre. Da mir das Apfel- Handy zu teuer war begann ich mich intensiver mit Alternativen zu beschäftigen (kannte Android noch nicht) und stiess auf das DHD. Wollte es schon fast kaufen, als dann das Sensation vorgestellt wurde und ich mich für das Sensa entschied. Heute würde ich nichts anderes als Android kaufen. Besonders die Möglichkeit zu rooten, flashen etc. macht immer wieder Spass)

    0
  • Alain Bouayeniak 16.09.2012 Link

    Hatte bis Dez..2010 ein LG KM900 ein schickes teil aber halt mit vielen macken und nem schlechten touchscreen. Zu android bin ich mit meinem ersten Handyvertrag gekommen das Gerät war das SE x10mini. Ich war erst nicht so begeistert (wusste nichts über android und seine möglichkeiten). Mitlerweile habe ich ein DesireHD gerootet und mit diversen Custom Roms im einsatz und muss sagen Android is einfach GEIL!

    0
  • MOSDEV 16.09.2012 Link

    Hatte bis Dez. ein Blackberry Storm... Fand das OS total geil ;-) Dann hatte ein Kumpel sich das HTC Desire HD geholt und ich wollt sofort auch eins... Hab mir im Januar 2011 mein Desire HD geholt und hab jetzt ein Galaxy S2.. Hätte mir ein S3 geholt (Da bessere HW), wenn es nicht so groß wäre, aber das ist ja Geschmackssache ;-)

    0
  • Nils 16.09.2012 Link

    Mein erstes Android Smartphone war das HTC Magic 32b welches ich immer noch gelegentlich benutzte, weil es immer noch ein super Gerät ist.
    Meine Historie mit Android Geräten ist mitlerweile lang:
    HTC Magic, Motorola Milestone:-), Xperia X10, Xperia Neo, HTC Desire, Nexus One, Motorola Pro, Xperia S (nicht Chronologisch)

    0
  • nightfire 17.09.2012 Link

    Ich hatte mir davor ein Iphone 3gs gekauft. Zig Bugs in den ersten 2 Wochen gehaubt und mir dann aus Wut und Frust spontan das Htc desire gekauft ohne zu wissen was das eigentlich ist, der Verkäufer das wäre wohl die einzige alternative zu den Apple Produkten. Das Ding getestet und begeistert gewesen, ein richtiger Desktop, diese Wahnsinns geschwindigkeit und die einfache Anbindung an den PC ohne extra Software, die schicke Sense Oberfläche.
    Dann kam das Sensation und nun aktuell das one S

    0
  • Sascha 17.09.2012 Link

    Also mein SmartPhone weg:

    HTC Touch, Nokia N95, HTC Touch HD, Palm Pre, Nexus One, Samsung Galaxy S, iPhone4, LG Optimus E900, Samsung Galaxy S2, Xperia Mini Pro, HTC EVO 3D, Galaxy Nexus, Meizu MX, HTC One S

    Mein erstes Android war also das Nexus One. Ich kannte davor schon das G1, hat mir aber nicht gefallen. Inzwischen überlege ich mir aber wieder zu wechseln. Android an sich ist ganz gut, aber die Hersteller sind nicht in der Lage ein ordentliches 4 Zoll Gerät abzuliefern im High-End Bereich. Der Trend ist einfach der falsche, ich will kein 4,7 Zoll Phablet :(

    Ich finde das One S auch schon zu groß.

    0
  • tom80 18.09.2012 Link

    Mein erstes HTC Handy war ein Wildfire und danach hatte ich ein Desire S und mein aktueles ist ein One S und Android ist sowieso genial :))

    0
  • sascha 22.09.2012 Link

    also bei mir wars damals der communicator als geschenk zum guten zeugniss der serie blieb ich bis zum 9500 treu das e90 hatte ich kurz und nur ärger damit darum dann das htc universal und das eten glofish 650 was mein weg zu xda war 2011 war dann in dem debitel shop meines kumpels das galaxy apollo und ab dann gabs nur noch android für mich um auch vergleichen zu können und um meinen alten mp3 player(noch mit 512sd karte) zu ersetzen kam mein ipod touch 4g hinzu und zur zeit hab ich nen 4s bekommen was eben nur als laptop modem seinen dienst verichttet während in der dienstkleidung mein s3 und das atrix 4g platzfinden ja ja langer weg und doch alles gut und zufrieden mit android

    und siehe da unter wimo wars mitm RUU schon schlimm aber jetzt bin ich flash süchtig cwm und appmonster machns möglich xD

    0
  • Peter Z. vor 6 Monaten Link

    Motorola Milestone war auch mein erstes Android Handy
    Dann kam das Defy gefolgt vom Samsung Nexus , Note 3 und z.Z. Xperia Z
    Mein Traumhandy ist immer noch das Apple 4 in 5 Zoll mit dem neusten Android

    0