X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

WhatsApp: Jetzt gibt's Vorkasse für drei oder fünf Jahre

Christiane Scherch
86

Seit gestern Abend gibt es wieder eine neue Testversion des beliebten Messengers WhatsApp. Die Neuerung: Ihr könnt Euren Account um bis zu fünf Jahre verlängern und spart dabei ein paar Cent.

whatsapp bezahlen rechnung teaser

Auch wenn die Konkurrenz größer wird, wie zuletzt durch die Alternative Joyn, ist und bleibt WhatsApp der Favorit der Smartphone-Besitzer. Die Nutzungsgebühr von 79 beziehungsweise 89 Cent im Jahr nach Ablauf der einjährigen Testzeit hat nur wenige abschrecken können. Eher waren es die Bezahlmöglichkeiten, die die Nutzer vergraulten. Inzwischen kann man jedoch die Gebühren via PayPal mit einem Trick bezahlen, eine Kreditkarte für den Google Play Store ist somit nicht mehr zwingend notwendig.

In der neuen Testversion, die seit gestern Abend hier zum Download bereit steht, könnt Ihr Euren Account sogar auf drei oder fünf Jahre verlängern und im Voraus bezahlen. Will WhatsApp sich so seine Nutzerzahlen auf längere Zeit sichern?

whatsapp
Unter "Einstellungen" und "Bezahlinformationen" findet Ihr die neuen Bezahlmöglichkeiten.

Neben den Neuerungen zur Verlängerung des Abos hat WhatsApp auch einige Bugs beseitigt und den Support für Google Checkout und PayPal nochmals überarbeitet. Mit der neuen Testversion von WhatsApp spart Ihr bei einer Gebühr von 2,40 Euro für drei Jahre 10 Prozent und bei fünf Jahren für 3,34 Euro 25 Prozent - die Ersparnisse befinden sich also nur im Cent-Bereich und dürften wenig Anreiz für die Vorauszahlung liefern.

Was meint Ihr? Eine Masche von den Entwicklern, um die Nutzer dauerhaft an ihren Messenger-Dienst zu binden?

(Titelbild: Herr Olsen/flickr.com, nh/AndroidPIT, Screenshots: cs / AndroidPIT)

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
34 vor 3 Tagen

Studie: WhatsApp ist meistgenutzte App Deutschlands

Magazin / Apps
54 vor 1 Woche

WhatsApp und E-Plus: Alle Infos zum exklusiven WhatsApp-SIM-Tarif

Magazin / Apps
43 vor 2 Wochen

WhatsApp ist derzeit außer Betrieb [UPDATE]

Magazin / Apps
23 vor 2 Wochen

WhatsApp: Gesendete Fotos, Videos und Audiodateien automatisch löschen

Magazin / Updates
47 vor 4 Wochen

WhatsApp macht Probleme: Nach Update zu wenig Speicher frei

Magazin / Apps
70 vor 1 Monat

Nach Facebook: WhatsApp gibt sich als Hüter der Privatsphäre [UPDATE]

Magazin / Apps
34 vor 1 Monat

WhatsApp auf dem Tablet nutzen: So geht's!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mugendon 13.03.2013 Link

    Wieso geht das jetzt eigentlich auch mit Paypal? Dachte InApp Payment mit Paypal bzw. generell Alternativen zum Google Checkout sind von Google nicht erlaubt?

    0
    0
  • p2p by Mp2play 13.03.2013 Link

    Ne auf gar keinen Fall :-P

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 13.03.2013 Link

    Ja, durch einen Trick kann man auch via PayPal bezahlen. Eine Anleitung gibt es direkt bei uns (ist auch im Artikel verlinkt):

    http://www.androidpit.de/whatsapp-bezahlen-paypal

    0
    0
  • Benjamin S. 13.03.2013 Link

    Oder einfach WhatsApp+ von XDA nutzen!
    Lässt sich vom Layout her individuell anpassen, bietet Zahlung mit Paypal und ist immer aktuell, da es selbstständig auf Updates prüft! ;-)

    0
    0
  • ingo fränz 13.03.2013 Link

    Hi, ich habe vor 3 tagen Grade eine gratis Verlängerung bis 17.04.2014 bekommen :-). Ist aber irgendwie komisch alles :O

    0
    0
  • Nico B. 13.03.2013 Link

    Ich finde Whatsapp am besten von allen diesen Diensten!

    Schade das sie es erst jetzt anbieten.
    Anfang des Monats musste ich mein account verlängern.
    Ich hätte gleich die 5 Jahre genommen.
    25% sind 25%, auch wenn es nur um Cents geht.

    Mfg

    0
    0
  • Mugendon 13.03.2013 Link

    @Nico

    Bin jetzt von dem App Screenshot ausgegangen, den du gepostet hast. Da ist ja auch Paypal aufgeführt. Aber diese Testversion wird dann wohl nie den Play Store erreichen?!

    0
    0
  • R.S. 13.03.2013 Link

    einfach lächerlich! wenn am 27.03. mein account ausläuft und nicht verlängert wird, wirds deinstalliert. zum Glück bin ich nicht darauf angewiesen.

    0
    0
  • Thomas Leubner 13.03.2013 Link

    Quatsch! Hab vorgestern verlängert und komplett ohne Trick per PayPal bezahlt.

    0
    0
  • Olli 13.03.2013 Link

    bei mir steht weiterhin das mein Account nie abläuft.
    sehr schön.

    0
    0
  • Marko G. 13.03.2013 Link

    Komisch... Ich hab whatsapp jetzt auf meinem nexus installiert und hab die Version jetzt wieder ein Jahr gratis...

    0
    0
  • Jens W. 13.03.2013 Link

    @RS
    Die 79 Cent im Jahr wirst du ja wohl noch übrig haben. Das ist ja nun wirklich nicht die Welt. Und die Entwickler haben es sich verdient. Schließlich wollen die auch nicht umsonst arbeiten. Du gehst doch bestimmt auch nicht für lau schuften.

    0
    0
  • Marcel M. 13.03.2013 Link

    Ich würde nicht Jahre im Voraus für Whatsapp bezahlen. Ich bezweifle, dass Whatsapp in drei Jahren immer noch so (häufig) genutzt wird wie heute. Bis dahin wird es etwas Anderes geben.

    0
    0
  • Thomas D. 13.03.2013 Link

    Kostenlos auf Lebenszeit steht bei mir... :D

    0
    0
  • Becks R 13.03.2013 Link

    threema soll ma nu endlich für android kommen :(

    solang schlag ichmich halt noch mit whatsapp rum, solang sie nix von mir wollen^^

    0
    0
  • hilfemeinhandy 13.03.2013 Link

    habs mir gestern für ein weiteres Jahr gekauft. In einem Jahr kommt eh was neues heraus weil so langsam bei jedem die Gratiszeit abläuft.

    0
    0
  • Burak 13.03.2013 Link

    Trick 17 an alle die ein iPhone Besitzen oder sich kurz eins leihen können.

    Sim Karte ins iPhone rein. Whatsapp Runter laden und Registrieren und siehe da, Lebenslang!

    War bei mir auch so iPhone 3gs Whatsapp benutzt zu der Zeit runtergeladen als es Kostenlos war.

    Umstieg auf Android-Gerät und seit dem steht bei mir Lebenslang!

    0
    0
  • Julius F. 13.03.2013 Link

    nach 1 Woche ohne whatsapp konnte ich es auch wieder nutzen also nix mit bezahlen ....

    0
    0
  • Thorsten 13.03.2013 Link

    Habe neulich bei WhatsApp kostenlos verlängern können, habe einfach 24h lang immer wieder auf später getippt, nachdem es abgelaufen war, und plötzlich hat es sich wieder verlängert :-P

    0
    0
  • ingo fränz 13.03.2013 Link

    Ich habe auch kostenlos verlängern können hätte aber auch bezahlt seien wir doch mal ehrlich 80 Cent für die Entwickler ist doch nicht zu viel verlangt :-) . Oder macht ihr was kostenlos

    0
    0
  • Smartinson 13.03.2013 Link

    Meiner Meinung nach wollen die schnell an mehr Geld kommen. Lieber jetzt viel, als im Laufe der Jahre die Kunden nicht mehr zur Kasse zu bitten.
    Einen wirklichen Anreiz sehe ich (wie meine Vorredner ebenfalls) nicht.
    Ob die Entwickler denken, dass es bald andere bessere Alternativen gibt, weiß ich nicht, bisher ist es ja nicht so.

    0
    0
  • callmejones 13.03.2013 Link

    same here! läuft ab: lebenslange! :-)
    mir sind neue, 'bessere' messenger sowas von egal. solange 99% meiner Freunde whatsapp nutzen, wäre ich ja blöd wenn ich auf eine alternative wechseln würde... ist doch das gleiche wie mit facebook oder Google plus...

    0
    0
  • Kevin 13.03.2013 Link

    ich habe whatsapp auf Lebenszeit aber das sollte nicht zu laut gesagt werden.

    0
    0
  • XXL 13.03.2013 Link

    ich bin sowieso der Meinung, dass das auf freiwilliger Basis ist. Oder ist tatsächlich schon bei jemandem das "Abo" abgelaufen? Ich habe erst diese Woche wieder eine Meldung erhalten, dass mein Abo automatisch um ein weiteres Jahr verlängert wurde, da es in diesen Tagen abgelaufen wäre. Bezahlt habe ich bis heute noch keinen Cent!

    0
    0
  • Thorsten Metzler 13.03.2013 Link

    Was ist denn das für eine behinderte Fragestellung von der Blog-Autorin? Weil die Ersparnis nicht drölfzig Euro entspricht, soll es nur 'ne Masche sein? Dafuq?

    0
    0
  • Comyu 13.03.2013 Link

    ich benutzt eine alte Version muss nix zahlen

    0
    0
  • F.D. 13.03.2013 Link

    Unfassbar, wie sich manche hier wegen 2-3 Euro und der "Ersparnis" einmachen! Alleine die Ersparnis schon so abzufeiern!? what the heck, man?

    Ehrlich: Ob in 3-5 Jahren WA noch genutzt wird oder ich meine Nummer wechsle ist so dermaßen egal. a.) Man holt sich einfach die Lizenz für drei Jahre und die Entwickler und Leute die dahinterstehen können sich was zu Essen leisten und b.) kommt es der gesamten Infrastruktur zugute.

    Alternativ für die Pfennigfuchser: Sucht euch einen Bekannten, der ein iPhone mit bezahltem whatsapp hat, deinstalliert es, installiert es noch einm und registriert jede x-beliebige Nummer die ihr wollt! Danach könnt ihr, nach der nochmaligen reinstallation die Nummer eures Kumpels eintragen. Meines hatte ich damals bezahlt und nach dem Wechsel auf Android jede beliebige Nummer meiner Bekannten aktiviert. Status: lebenslängliche whatsapp Lizenz. ;)

    0
    0
  • nycrom 13.03.2013 Link

    Ein teures Smartphone für mehrere hundert Euro besitzen und sich nichtmals 89 Cent für ein Jahr Messenger leisten... grandios!

    0
    0
  • leinpfad 13.03.2013 Link

    Der Dienst wäre mir weitaus mehr wert!
    Der Trick mit dem iPhone war mir bekannt
    Kommt aber für mich nicht in Frage. Würde mich erbärmlich fühlen, wenn ich an den unter 1,- Euro im Jahr geizen soll, obwohl ich so viel geboten bekomme.

    0
    0
  • Nico B. 13.03.2013 Link

    @leinpfad

    +1

    0
    0
  • Rob Zombie 13.03.2013 Link

    Wie schäbig manche Leute sind...
    Ihr geht wahrscheinlich auch immer an der Klofrau vorbei und guckt an die Decke ohne zu zahlen und bezahlt im Restaurant oder beim Pizzalieferanten passend.
    Wenn man keine Kohle hat ist es ok... aber 80% von den Schwätzern hier haben ein 400€ Handy in der Tasche und dazu noch n 500€ Tablet auf dem Wohnzimmertisch.
    Ich finde den Tipp super und für Leute die keine Kreditkarte haben oder PayPal kann man nur hoffen das die Playstore Karten in nächster Zeit mal hier ankommen.
    Natürlich sind die 10 bzw. 25% nur als Anreiz der Bindung wegen gedacht. Genau wie das Dutzend Brötchen beim Bäcker oder der Familieneintritt im Zoo.

    0
    0
  • Dino Earl 13.03.2013 Link

    habe gerade per paypal um 5j verlängert. Preis 3.74 $. also 2.95 €. was will man mehr. Danke für den tipp....

    0
    0
  • PeterShow 13.03.2013 Link

    Wie immer:
    Wer nicht zahlt wird automatisch verlängert.. Ich zahle nicht.. ich bin doch nicht blöd.... Und Testversionen installiere ich auch keine. Bin doch kein Versuchskanikel.

    @Felix S.
    "Wie schäbig manche Leute sind..."

    Oh ja Whatsapp ist ja die Caritas... Lieber Spende ich das als es denen Datenspionen in den Rachen zu werfen. Man wie naiv sind manche Leute. Von den paar Groschen die man bezahlen muss können die den Dienst gar nicht fianzieren, zumal Iphone-Leute nur einmal im Leben zahlen... Bezahlen muss man mit den Adressdaten und der Preis ist mir schon hoch genug..

    0
    0
  • Ian Langner 13.03.2013 Link

    Für mich stellt sich die Frage: Werde ich WhatsApp noch in ein paar Monaten/Jahren verwenden?

    0
    0
  • Rob Zombie 13.03.2013 Link

    @"SuperSam"
    Das die Existens der Entwickler, des Bäckers oder einer Klofrau nicht von meinen 12, 79 oder 50 Cent abhängt ist wohl klar.
    Jedoch gehört sich für eine Leistung zu zahlen...
    Dieses paranoide Gelaber von wegen Speicherung meiner Nutzungsdaten meiner Adresse bla bla... ja und? Dann bekommt man eben auf einen persönlich zugeschnittene Werbung usw präsentiert... Wen interessierst? Ich bin stark genug mich gegen den Kaufzwang zu wehren.
    Außerdem besitzen wir hier alle ein Android Phone!?
    Ich zumindest habe das nicht umsonst bekommen... Und trotzdem verwendet Google meine Nutzungsdaten usw. obwohl sie auch so ihre 5€ o.ä. pro Phone einstreichen. Ich würde vorschlagen, dass wir alle zu Apple wechseln, wenn das nächste Galaxy nicht kostenlos ist.

    0
    0
  • Benjamin S. 13.03.2013 Link

    @Super Sam

    Wo soll WhatsApp denn bitte deine Adressdaten herbekommen?
    WhatsApp kann nur Daten abrufen, die du per WhatsApp übermittelst!
    Und wer empfindliche Daten übermittelt, ist selbst dran Schuld und Dummheit gehört nunmal bestraft!

    0
    0
  • Flip 13.03.2013 Link

    Ich habe mir die neue Version eben installiert und mir sind folgende Dinge aufgefallen:
    • Kann ich nicht mehr per Handyrechnung bezahlen oder ist das dann nur in der Google Play Version möglich? Die aktuelle Version habe ich neulich über O2 gekauft.
    • Negativ: Die Schrift der Chats ist schwammiger, die Schrift der Optionen viel dünner und schlechte lesbar geworden.
    • Positiv: man kann mehrere Smileys hintereinander einfügen, ohne daß man die Smiley-Liste erneut öffnen muß. Außerdem ist die Liste schneller und ruckelfreier zu durchscrollen.

    0
    0
  • PeterShow 13.03.2013 Link

    @Benjamin S.

    "Und wer empfindliche Daten übermittelt, ist selbst dran Schuld und Dummheit gehört nunmal bestraft!"

    Nur das Whatsapp ohne das nicht funktioniert. Whatapp lädt und speichert alle Kontakte zum Abgleich auf dem Server. Mag sein dass alle Dumm sind die Whatsapp nutzen. Noch dümmer sind die Leute die zusätzlich noch dafür bezahlen...

    @Felix S.
    Es geht hier nicht um eine arme Putzfrau die wenig Geld verdient, es geht hier um ein knallhartes Unternehmen und das braucht kein Trinkgeld... Lieber gebe ich das Geld meiner Putzfrau als Whatsapp...

    @Flip

    Ja das geht nur über die Play-Version und nur wenn du auch sonst mit Play mit der Telefonrechnung zahlen kannst. Die Telefonanbieter haben kein interesse an Whatsapp also machen die da auch nicht mit...

    @Mugendon

    Google kann nur der Version wie sie im PlayStore zur Verfügung steht Vorschriften machen. Den Apps (APK) die Netz ladest kann Google nix bestimmen. Also kann man auf der Whatsapp-Seite eine Version mit PayPal herunterladen...

    0
    0
  • Marcus B. 13.03.2013 Link

    Was mich stört ist die Bindung an 1 Gerät pro Nummer. Gerade bei Dualboot sehr nervig, wenn ich jedesmal neu verifizieren muss .

    0
    0
  • Siegfried H. 13.03.2013 Link

    Wann kommt die app offiziell

    0
    0
  • Michael Weihberg 13.03.2013 Link

    Schade nur das sie das Prog nicht erweitern, verbessern
    Um Konkurenzfähig zu bleiben, wäre DAS mal eine echte neuerung...
    So kann man zb via ChatOn animierte Emoticons versenden was manchmal auch ganz witzig ist, zb für Geburtstag usw aber nein stattdessen ändern sie nur ihr Bezahlsystem WOWW !!!
    Ganz ehrlich - die 1 oder 3 euro tun nicht weh um doch auf eine andere App zu wechslen, schade nur das es zu viele User nutzen und nicht wechseln wollen ...
    In meinen Augen ist ChatOn echt der beste Messenger Dienst und der größte Konkurrent für WhatsApp ...
    Schade das dafür zu wenig Werbung gemacht wird :-(

    0
    0
  • Benjamin S. 13.03.2013 Link

    @ Super Sam

    Egal was du nimmst, nimm weniger davon!
    Jeder Messenger Dienst muss ja schließlich die Kontakte abrufen, wie willst du denn sonst Nachrichten senden?
    Dann war bei dir die Rede von Adressdaten! Wo zum Teufel soll WhatsApp denn Adressdaten her bekommen?
    Dein Mobilfunkanbieter selbst hat 10mal so viele Daten von Dir, inklusive deiner Adressdaten und dem bezahlst du allein in einem Monat schon so viel, davon könntest Du WhatsApp 10 Jahre von nutzen!
    Du bist ein so großer Dummlaberer, dass es schon wieder lustig ist!

    0
    0
  • PeterShow 13.03.2013 Link

    "Dann war bei dir die Rede von Adressdaten! Wo zum Teufel soll WhatsApp denn Adressdaten her bekommen?"

    Dort wo sie gewöhnlich gespeichert sind im Adressbuch.. Heißt ja nicht umsonst so...

    "Du bist ein so großer Dummlaberer, dass es schon wieder lustig ist!"

    Hahahha. Wenn du meinst.... Ich begebe mich nicht auf dein Niveau...

    0
    0
  • Alex Kempe 13.03.2013 Link

    Im Endeffekt können die Zahlungsoptionen anbieten wie sie wollen denn man kann gut auf den Dienst verzichten wie auf jeden anderen Messenger auch. SMS und Email reichen vollkommen, dafür muss man nicht für eine schwachsinnige App bezahlen. Ist doch klasse, da bezahlt einer für Jahre im voraus und stellt dann irgendwann fest,, dass der Anbieter den Schirm zugemacht hat.

    0
    0
  • 9194 13.03.2013 Link

    mein whatsapp läuft bis November 2110 :-P

    0
    0
  • Benjamin S. 13.03.2013 Link

    @ Super Sam

    Mein Niveau?
    Stimmt, das ist nichts für Dich denn auf meinem Niveau denkt man nach, bevor man etwas schreibt!

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 13.03.2013 Link

    Ist das Absicht von Whatsapp: Die Funktion Account löschen funktioniert gar nicht! Keine Verbindung, später neu versuchen! Nen Witz ist das und direkt ein Grund mehr den Kram los zu werden.

    0
    0
  • Laurin 13.03.2013 Link

    Kann nicht verlängern , habe kein Konto :(.

    0
    0
  • ilias 13.03.2013 Link

    Ich kann es nicht mehr lesen. Zu geizig sich eine App für unter einem Euro im Jahr zu leisten. Das sollte auch bei Hartz IV möglich sein. Ansonsten solltet ihr mal überdenken ob ihr ein Smartphone braucht. Schließlich verbraucht es auch Strom und der wird ja bekanntlich auch teurer. Ganz geschweige von dem Akku der ja kaputt gehen kann wenn man ihn zu oft lädt. Fangt an normale Briefe zu schreiben. Das fördert auch die Rechtschreibung.

    0
    0
  • J. David S. 13.03.2013 Link

    so viel Aufregung.. :D

    Mein Account..
    läuft ab: lebenslang

    das schlägt niemand.

    0
    0
  • swissroland 13.03.2013 Link

    Super Sam hör auf mit deinem trollen

    0
    0
  • Hurricane 13.03.2013 Link

    Oh man, 89 Cent pro Jahr, und schon werden sie empfindlich...
    Mein Abo ist letzte Woche abgelaufen. Habe bezahlt und schon war die Sache gegessen. Ist natürlich blöd, wenn man keine Kreditkarte hat und PayPal nur über Umwege geht.
    Aber das Gemehre "ich bezahle genug durch meine Adressdaten" ist wirklich albern. Dann schmeißen Sie den Dienst doch runter, löschen etliche Accounts in Social Networks, kündigen Ihren Hausanschluss und zieht auf eine einsame Insel. Vorausgesetzt, Sie sind so wichtig, dass jeder Dienst explizit auf Ihre Adressdaten eine Jagd initiiert hat.
    Entschuldigung, das musste mal sein.

    0
    0
  • olli 13.03.2013 Link

    oh mein gott.

    0
    0
  • Ahmed 14.03.2013 Link

    Das problem ist nicht das wir Zahlen müssen sondern das wir es jedes jahr machen müssen und die Ios benutzer nur einmalig zahlen -.- :D

    0
    0
  • Hurricane 14.03.2013 Link

    Dafür müssen iOS-Besitzer für viele andere Apps blechen und haben einen Haufen Kohle für ein merkwürdiges Gerät gezahlt, nur weil es "cool" ist *duckundwech* *nichthauen*

    0
    0
  • PeterShow 14.03.2013 Link

    Mein Lieblingstroll der Swissroland ist wieder da, Hurra!

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 14.03.2013 Link

    Klar sind 80 Cent oder was es kostet nicht viel Geld. Viele haben 1. keine KK 2. keinen PayPal Account und ich habe zwar beides, aber auch ChatOn und Talk. Dazu noch Email. Alle Möglichkeiten schließen eigentlich auch Fruchtjünger mit ein. Alle anderen haben dann quasi ein Android Gerät, eigentlich auch einen Google Account und somit auch die wundersame Fähigkeit Talk zu nutzen. G+ ist dann auch nicht mehr weit und da gibt es dann Hangout. Außerdem hoffe ich, nehme aber auch an, dass Google seine Kommunikationsmittel noch dieses Jahr zu einer KillerApp und einem Killerdienst zusammenschließt. Ach, und wenn Google morgen kostenpflichtig wird, schaue ich mich auch hier nach einer Alternative um.

    0
    0
  • Dexter MB 14.03.2013 Link

    +1 @ Timm Stenderhoff

    0
    0
  • Jay 14.03.2013 Link

    Nein! ich bin nicht bereit diese 89cent zu zahlen! nicht wegen des Betrages! ich würde auch 10€ pro Jahr bezahlen, aber in diesem Fall bin ich nicht mal einen cent zu zahlen bereit! warum? ganz einfach: aus Prinzip! warum müssen die Android Nutzer immer auf alles warten? war hier nicht anders! zuerst wurde auch hier das iphone bedient. und wie sieht es jetzt aus? der iPhone Nutzer zahlt einmal und nie wieder.... und wir Android Nutzer sollen jedes Jahr zahlen? wir werden von (fast) allen appentwicklern vernachlässigt oder sogar ganz im regen stehen gelassen. dann wollen die auch noch an uns doppelt und dreifach verdienen? nicht mit mir!

    0
    0
  • DaMaurice 14.03.2013 Link

    Also ich werde mein Beitrag immer nur dann zahlen, wenn ich dazu erinnert werde, dass mein Acc. abläuft.

    0
    0
  • PeterShow 14.03.2013 Link

    "Also ich werde mein Beitrag immer nur dann zahlen, wenn ich dazu erinnert werde, dass mein Acc. abläuft."

    Und selbst dann reicht es User-Berichten zu folge, einfach abzuwarten.. Die verlängern dann trotzdem kostenlos...

    Jedes Jahr das gleiche Gerede "Whatsapp wird jetzt endgültig kostenpflichtig" oder auch nicht ^^

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 14.03.2013 Link

    Was für eine peinliche Diskussion...

    Bleibt mir nur zu hoffen, dass Eure Kunden oder Arbeitgeber (falls überhaupt vorhanden) die gleiche Geiz-ist-Geil-Mentalität haben!

    0
    0
  • Andreas Stein 14.03.2013 Link

    Moin Moin, hab mir vorhin die WhatsApp+ von XDA runtergeladen, nicht schlecht, aber ich frage mich folgendes. Wie kann ich die Schriftfarbe aendern oder gibt es eine Moeglichkeit den Schreibbereich mit einem Farbton zu hinterlegen, denn so habe ich ganz und gar keine Chance den text den ich soeben schreibe, zu sehen.

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 14.03.2013 Link

    Hey Flash,

    kauf dir ein iPhone. Die anderen haben doch auch eins.

    Und bitte schau dich udoch um in Deutschland. Gehe nun nicht tiefer ins politische, aber spendabel ist hier keiner mehr. Insbesondere nicht Arbeitgeber. Aber das Problem ließ sich lösen. Eigener Chef. Und ich gönne mir gerne was, aber ich zahle nicht für etwas, dass ich kostenlos bekomme. Whatsapp ist so unsicher, immer noch, und dann soll ich dafür zahlen? Talk hat doch eh jeder und wer ein iPhone hat sollte es sich nutzen können.

    Mein Account ist nun gelöscht, App deinstalliert, Thema durch für mich.

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 14.03.2013 Link

    @Timm: Das mit dem iPhone habe ich überhört, da es nichts mit meinem Kommentar zu tun hat und ich das sonst als persönliche Beleidigung werten müsste!

    "spendabel ist hier keiner mehr" - so, so, aber Geräte mit einem Herstellungspreis von 150 $ bis 200 $ gehen für 600 € wie geschnitten Brot über den Tisch, ja schon klar. Man gönnt sich halt was, aber für Apps und Services (die man sich ja irgendwo auch so besorgen kann) hat niemand Geld? Also bitte. Und das Ende von Lied, wenn unrentable Services eingestellt werden, wie gerade heute der Google Reader, dann gibt es großes Geschrei und es werden Bettelpetitionen gestartet. Hätte Google einfach gesagt, dass man den Google Reader kostenpflichtig macht, dann hätten wir die gleiche Diskussion wie bei WhatsApp...

    "Mein Account ist nun gelöscht, App deinstalliert, Thema durch für mich."
    Ja und? Ist doch schön für Dich, aber möchtest Du jetzt etwa Beifall?

    0
    0
  • PeterShow 14.03.2013 Link

    "Ja und? Ist doch schön für Dich, aber möchtest Du jetzt etwa Beifall?"

    Beifall!! Klatsch!! Jubel!! Toll gemacht!! Timm for President...

    0
    0
  • Günter B. 14.03.2013 Link

    @Super Sam
    schade das Andriodpit durch so ein getrolle wie von dir immer mehr zur Kasperbude verkommt.
    Es wird niemand gezwungen sich irgend ein App auf seinem smartphone zu installieren.
    Ein simples "ich mag es nicht" würde als Kommentar reichen.
    Hier aber immer und immer wieder irgendwelche Allgemeinplätze breit zu walzen
    und andere User zu verunglimpfen ist mehr als unter der Gürtellinie.
    Vor allem lässt es an deiner emotionellen Reife zweifeln.
    Langsam ist das Internet eher Trollhausen, als das man noch vernünftige Infos bekommt.
    Und ihr wundert euch dann wenn dubiose Politiker mit noch weniger Ahnung den Laden am liebsten zumachen würden.
    Danke SuperSam. Du bist ein weiterer Baustein dafür.

    0
    0
  • Joey Guthier 14.03.2013 Link

    Da ich spät. alle 2-3 Jahre die Handy-Nummer wechsel, kommt das für mich nicht in frage...
    Ausserdem bin ich nicht bereit dafür zu zahlen als Android User und als Apple User nicht...

    Mein Vater hat Whatsapp vor etwas längerer Zeit geladen, da war es auch bei iOs noch Kostenlos und hat eine lifetime Lizens... (Gerechtigkeit?!)

    Interessant wäre zu wissen wie es ist wenn ich meine Nummer aus Whatsapp komplett lösche, auf dem iPhone neu Registriere und dann wieder in Android verwende... Mit neuen Nummern zahlt man so NIE etwas... Ob es auch geht wenn man die Nummer nur löscht ist die Frage...

    0
    0
  • Joey Guthier 14.03.2013 Link

    PS: Bei meinem Onkel ist die Lizens vor kurzem abgelaufen, nach 2 Tagen aber trotzdem Automatisch verlängert worden... Scheint wohl so als ob Whatsapp sich noch immer nicht sicher ist... Zahlen werde ich auf jeden fall nicht ;)

    0
    0
  • Shogi 14.03.2013 Link

    Ich verstehe nicht warum überhaupt jemand bereit ist für das Programm mehr als einmal zu bezahlen denn Apple Kunden müssen dies auch nicht, die Bezahlen genau 1x. Das die Entwicklung und der Unterhalt Geld kostet ist klar und die Entwickler sollen auch ihr Geld haben aber wenn muss das gerecht ablaufen also alle 1x oder alle im Abo.

    unterstützt der iTunes Store eigentlich kein Abo? oder warum müssen die nur 1x zahlen?

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 15.03.2013 Link

    Ne, nur außer “keine Werbung in den Apps“ wegen wat weiß ich warum.... kommt von den ex Yahoo Typen nix. Die behandeln iOS und Android seit Anfang an unterschiedlich. Wirkt für mich alles eher wie austesten verschiedener Modelle. Das Werbung funktioniert wissen se wohl, dass testen se nicht.

    Aber das viele die von Werbung gestört werden, dann sogar einiges mehr für ne App ausgeben, haben se nicht mitbekommen. Mich stört Werbung nicht. Ich mag auch eher Entwicklung nach vorne. So wie Google mit freiwilliger Werbung. Interessiert mich das, lass ich laufen. Läuft da aber Werbung die mich nicht juckt, klicke ich nach 5s weiter. Ist zielgerichteter als Popup und Co, nervt weniger bis gar nicht. Und entwickelt sich weiter.

    Abo wie nun bei Whatsapp hatten wa schon, brauche ich nicht wieder.

    Ach ja, und bitte applaudiert mir! Mein Gott. Kriegt euch ein. Danke, dass ich meine Meinung haben darf. Wie wird so oft nach Kommentaren erwähnt. Ich bin doch Pirat und so in den verblendeten Augen vieler hier doch eh nicht ganz klar.... aber glaubt ihr mal weiter. Passt schon.

    0
    0
  • PeterShow 15.03.2013 Link

    " Bei meinem Onkel ist die Lizens vor kurzem abgelaufen, nach 2 Tagen aber trotzdem Automatisch verlängert worden"

    Genau so läufts. Und schon seit Jahren. Und jedes Jahr die gleichen Blog mit "jetzt entgülitig zahlungspflichtig für Android". Wenn die das wollten würden die nicht kostenlos verlängern..


    @Timm Stenderhoff

    Ich hab das Ernst gemeint. Ich bin der selben Meinung wie du! Ich zahle nicht für so einen unsicheren Schrott...

    @Günter Brauer

    Ich hab keinen User "verunglimpft". Ich bin der gleichen Meinung wie Timm...

    @shogi

    Ganz genau so. Natürlich kennt Apple Abos. Und wenn Whatsapp wollte würden die das echt zahlungspflichtig unter Android machen. Man die Leute die sich in die Hose machen dass Whatsapp pleite geht wenn einer seine 89 Cent nicht zahlt. hahhaaha

    0
    0
  • PeterShow 16.03.2013 Link

    In der neusten Playstore-Version von WhatsApp kann man auch wieder mit PayPal bezahlen. Ob das Google gefällt?

    0
    0
  • Miguel F. 16.03.2013 Link

    Also mir gefällt es :-)
    Ich benutze Whatsapp schon seitdem ich ein Smartphone habe, es gibt also auch keinen Grund warum ich nicht verlängern sollte. Meine Nummer bleibt ja und deswegen habe ich auch auf weitere 6 Jahre verlängert.
    Bei mir gab es auch keine Probleme beim Verlängern via PayPal nach ein paar sec. habe ich eine Notify bekommen das es verlängert wurde und unter der App in Bezahlinformationen wurde mir es auch mit dem richtigem Jahr angezeigt.

    0
    0
  • PeterShow 16.03.2013 Link

    " Meine Nummer bleibt ja und deswegen habe ich auch auf weitere 6 Jahre verlängert."

    Nun ja, ich weiß nicht ob meine Nummer 6 Jahre bleibt. Vielleicht wechsele ich mal den Anbieter. Und die Nummerportierung ist mir zu teuer, also bekomme ich eine neu Nummer und die Zahlung an WhatsApp ist weg..

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 16.03.2013 Link

    "Und die Nummerportierung ist mir zu teuer"
    Du bist ja echt ein Spezialist, für die Portierung der Rufnummer gibt es in der Regel Bares von Deinem neuen Provider. Eine Rufnummerportierung bedeutet mehr Papierkrieg, aber keine finanziellen Einbußen.
    Und nebenbei: Wovon reden wir hier? Von Gebühren für WhatsApp weniger als 1 € pro Jahr... Wer sich die nicht leisten kann, hat auch kein Geld für ein Smartphone und gar eine Internet-Flat!

    0
    0
  • PeterShow 16.03.2013 Link

    "Du bist ja echt ein Spezialist, für die Portierung der Rufnummer gibt es in der Regel Bares von Deinem neuen Provider. Eine Rufnummerportierung bedeutet mehr Papierkrieg, aber keine finanziellen Einbußen. "

    Du bist ja der Vollprofi. In der Regel verlangt aber der alte Anbieter eine Gebühr. Und die ist meist höher als das "bare" vom neuen Anbieter...

    Wobei das "bare" meist nicht "Bar auf Kralle" oder "Bar auf Bankkonto" heißt sondern "bar auf Kundenkonto"...

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 16.03.2013 Link

    "Du bist ja der Vollprofi. In der Regel verlangt aber der alte Anbieter eine Gebühr. Und die ist meist höher als das "bare" vom neuen Anbieter..."

    Nö! Das hebt sich praktisch auf. War zumindest bisher bei mir so.

    0
    0
  • Thorsten Lösche 17.03.2013 Link

    Schön, das es auch für die Armen unter uns eine Gelegenheit gibt, WhatsApp zu benutzen...und wie sie sich freuen... :-)

    0
    0
  • PeterShow 17.03.2013 Link

    "
    Schön, das es auch für die Armen unter uns eine Gelegenheit gibt, WhatsApp zu benutzen...und wie sie sich freuen... :-)"

    Das ist selten dämlich. Geht ums ganze andere Sachen als um ein paar Euro...

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 17.03.2013 Link

    Naja, wenigstens hat einer hier den vollen Durchblick und kämpft aufopferungsvoll für die Freiheit der ganzen Menschheit... /ironie

    0
    0
  • PeterShow 17.03.2013 Link

    "Naja, wenigstens hat einer hier den vollen Durchblick und kämpft aufopferungsvoll für die Freiheit der ganzen Menschheit... /ironie"

    Sagt der der seine Meinung für allgemeingültig hält...

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 17.03.2013 Link

    Dito! Du musst immer das letzte Wort haben, oder? Naja wie auch immer, ich wünsche Dir noch ein schönes Leben!

    0
    0
  • Ale S. 17.03.2013 Link

    Also ich weiss nicht an was dies liegt, ich hatte mal irgendwie Ende 2019 als Ablaufdatum des Abos bei WA. Als ich nun in der neuen Version rein guckte stah dort brav: lebenslang :D Das nenn ich mal super ^^

    0
    0
  • Gottago 18.03.2013 Link

    Was bringt mir das, wenn ich in 3 oder 5 Jahren wahrscheinlich eine andere Handynummer habe als heute??

    Ist ja nicht so, dass das Ersparnis so brutal hoch wäre. Da verlänger ich lieber jährlich

    0
    0
  • Karsten Franke vor 11 Monaten Link

    Bis jetzt hab ich WhatsAppbei mir schon zwei mal verlängert OHNE was bezahlen zu müssen. Aktuell läuft meine "Lizenz" am 02.06.2013 ab. Mal schauen wie lang das noch so geht...

    0
    0

Author
49

Kaufberatung für ein Geschenk