Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Neue WhatsApp-Kettenbriefe spielen mit der Angst vor Abmahnungen

Stephan Serowy
47

Alle Jahre wieder kommt der Kettenbrief: Dieses Mal machen Spaßvögel sich unser Mitgefühl für Krebskranke zunutze. Wer Folge leistet, muss… mit einem weiteren Kettenbrief rechnen.

whatsapp chain letters
Wer fällt auf diese WhatsApp-Kettenbriefe rein? Offenbar einige. / © WhatsApp, shutterstock/Guryanov Andrey, ANDROIDPIT

Mit Kettenbriefen ist es wie mit der BILD - niemand liest sie, trotzdem floriert sie und stirbt einfach nicht aus. Dieses Mal fordert eine Nachricht uns auf, als Zeichen der Solidarität mit Krebskranken 24 Stunden lang ein bestimmtes Bild einer brennende Kerze in unser WhatsApp-Profil zu setzen. Im Prinzip klingt das harmlos, auf Facebook werden wir regelmäßig Zeugen solcher solidarischen Profilbildaktionen.

Tatsächlich ist die Aktion aller Wahrscheinlichkeit nach auch harmlos. Einst gingen von solchen Kettenbriefen wenigstens noch potenziell reale Gefahren aus, also entstehende Kosten oder Viren dank verseuchter URLs. Diesmal ist das Ganze aber noch absurder, denn wer das Bild in sein Profil setzt, muss mit einer Konsequenz rechnen, die genau so konstruiert ist, wie die ursprüngliche Aufforderung: nämlich einer Warnung, das Bild wieder zu entfernen, da sonst eine Abmahnung die Folge sein könnte. Hier der Original-Text:

Bitte ersetze dein Profilbild durch diese Kerze der Hoffnung für 24 Std. Lass uns ein Zeichen aus Solidarität der krebskranken Menschen setzen. Nimm dir nur eine Minute Zeit & danke Gott dass du Gesund bist! Schicke die Kerzen an alle deine Freunde weiter, von denen due denkst, sie haben ein Herz. Morgen sehen wir, wie viele Kerzen wir anzünden konnten...

Noch mal: Die Konsequenz ist nicht etwa eine Abmahnung, sondern die Warnung vor einer solchen. Tatsächlich sind uns keine Fälle bekannt, in denen es tatsächlich eine Abmahnung gegeben hätte. Fakt ist, wann immer man fremdes Bildmaterial verwendet, kann dies rechtliche Konsequenzen haben, in diesem Fall rein theoretisch natürlich auch. Einen dringenden Verdacht auf drohende Abmahnungen gibt es jedoch nicht. Hier der Text der zweiten Nachricht (Fehler im Original):

Ich habe soeben eine Nachricht erhalten. Löscht bitte alle das Profilbild (kerze) des Kettembeifes, sonst werde ihr wegen Urheberrechtsverletzung Post mit Strafe bekommen. Das ist eine Betrugsmasche, ihr nehmt fremdes Bild und sollt dann zahlen.

Sei es nur, um sich weitere nervige Kettenbriefe zu ersparen, solltet Ihr - oder besser gesagt, die 0,2 Prozent unter Euch, für die das Internet und WhatsApp Neuland sind - generell keinerlei Nachrichten Folge leisten, deren Ursprung Euch nicht vertraut ist. Mitgefühl in allen Ehren.

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • SaschaSamsurgFloppy vor 3 Monaten Link

    So was habe ich Per Mail Erhalten in dieser Mail war eine DOS Datei.. Die Hacker werden auch immer Blöder =)

    0
  • Wu Tang vor 3 Monaten Link

    Na zum Glück sind die Kettenbriefe fehlerfrei. ;)

    0
  • markus riedberger vor 3 Monaten Link

    am dümmsten sind immer noch die wo über nsa fluchen und einen account bei facebook haben

    0
  • Michel k. vor 3 Monaten Link

    kettenbriefe gibt es nur weil es dumme Menschen gibt

    0
  • Daisch Be vor 3 Monaten Link

    Hat in einem Tech-Forum Whatsapp was zu suchen. Irgendwann reichts.

    0
  • LuBo vor 3 Monaten Link

    Upps! Nicht shutterstock, sondern Guryanov Andrey.. 😂

    0
  • LuBo vor 3 Monaten Link

    AndroidPIT verlinkt auf perverse Bildchen 😂😂😂
    Dieser shutterstock scheint gerne Sexszenen zu fotografieren... 😅

    0
  • Markus Millauer vor 3 Monaten Link

    googled doch mal nach antiketenbrief.

    0
  • Mario N. vor 3 Monaten Link

    Habe scheinbar auch genug verblendete im Bekanntenkreis. Denn wenn ich mir so ansehe wie viele Kerzen ich in meiner Freundesliste sehe oO

    0
  • Resul Aksoy vor 3 Monaten Link

    bei mir sind eh die leute geblockt die mir kettenbriefe schicken :D

    0
  • Simeon S. vor 3 Monaten Link

    Warum dumm?
    Da gab es ja nix zu glauben.
    Sondern nur aus "Solidarität". Theoretisch denkt sich niemand was dabei. Dort gibt es nix zu glauben usw.
    Das einzige was Probleme bereitet sind die Rechte. Aber an sowas denkt eh niemand.

    1
    • Aries Stenz vor 3 Monaten Link

      >> Theoretisch denkt sich niemand was dabei.
      Es wäre gut, wen man praktisch denken würde!

      0
  • Adrian A. vor 3 Monaten Link

    An Alle die meinen jedesmal auf's neue AP schlecht zu reden bzw. machen.
    Wenn Ihr AP scheisse findet, wieso hängt Ihr hier ab.
    Bitte unterlasst das und seit froh dass immer jemand die Mühe macht einen Artikel zu schreiben !
    Das nervt langsam.

    9
    • Tim vor 3 Monaten Link

      Man muss aber ehrlich zugeben, das manche Artikel wirklich komplett sinnlos sind..
      Damit meine ich nicht unbedingt diesen, aber es gibt einige..

      2
    • happyfuchur vor 3 Monaten Link

      Danke dass es mal einer sagt. Ich finde es auch echt sch... über AP herzuziehen. Dann meldet euch einfach ab und lest was anderes wenns euch nicht interessiert.

      1
  • Alex vor 3 Monaten Link

    Nur Dumme verbreiten und glauben die Kettenbriefe und machen alles mit.

    0
    • Matze vor 3 Monaten Link

      Meinst du?

      0
      • Alex vor 3 Monaten Link

        Ja, sieht man wenn man bei WhatsApp sich die Kontakte anschaut, sind immer die selben Dummen.

        0
      • Matze vor 3 Monaten Link

        Das war jetzt aber ein Eigentor von dir:

        Bei MEINEN Kontakten hat niemand das Kerzenbild und Kettenbriefe bekomme ich auch keine. 😁😁😁

        5
  • Lucas vor 3 Monaten Link

    Leute, zickt nicht immer so rum.
    Für manche Leute kann der Artikel echt sinnvoll sein!
    Mittlerweile geht mir das gehate nur noch auf die Nerven.

    7
Zeige alle Kommentare