Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets

Kamal Nicholas
29

Der Frosch im Glas ist ja so was von veraltet. Auch die Vorhersage im Fernsehen ist zumindest für mich kaum mehr relevant, da ich selten Zeit vor dem TV verbringe. Also musste etwas anderes her. Für mein Telefon nutze ich nun schon seit geraumer Zeit die App WeatherPro, mit WeatherPro HD wurde die App nun auch für Tablets optimiert. Ob die Anwendung auch hier genauso überzeugen kann, wird mein folgender Testbericht durchleuchten.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.6.1 3.4

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Tab 10.1
Android-Version: 3.1

15,48 MB sind nicht gerade wenig, aber dafür verspricht die App WeatherPro HD des größten privaten europäischen Wetterdienstleisters MeteoGroup auch eine Vielzahl an Funktionen:

Die 7-Tage-Vorhersage liefert Prognose-Werte im 3-Stunden-Takt. Dank der Wetterberichte für mehr als zwei Millionen Orte weltweit wird man so gut wie überall die vielfältigen Informationen erhalten. Im Gegensatz zu anderen Apps präsentiert WeatherPro HD auch solche Zusatzinformationen wie die gefühlte Temperatur, die tägliche Sonnenscheindauer oder auch den UV-Index. Ebenso wird der Zeitpunkt von Sonnenauf- und -untergang aufgelistet.

Daneben gibt es animierte Satelliten- und Radarbilder, die die Wetterentwicklung für den Großteil Europas und die USA grafisch darstellen. Europaweite Satellitenbilder werden alle 15 Minuten aktualisiert, Bilder vom Rest der Welt werden alle drei Stunden erneuert.

Wer nicht nur mittels des Shortcuts auf die App zugreifen will, bekommt außerdem noch Widgets in drei verschiedenen Größen (2x1, 4x1 und 4x2). Ach ja, außerdem gibt es die App in 12 verschiedenen Sprachen, sie liefert App2SD-Kompatibilität und es gibt ein Live-Wallpaper mit wechselnden Bilder, je nach aktuellem Wetterstand. Leider ist das Querformat dieser Bilder nicht ganz Bildschirm-ausfüllend. 

Bildschirm & Bedienung

Hier zeigt sich nun, wie gut die Smartphone-Version dieser App für Tablets optimiert wurde, denn die Darstellung ist wirklich sehr übersichtlich gestaltet und macht richtig Spaß. Nach dem ersten Öffnen der App findet WeatherPro HD gleich den eigenen Standort, man muss also nichts weiter einstellen. Die erste Ansicht ist der klassische Wetter-Reiter. Neben der 7-Tages-Übersicht (Tage und Datum) finden sich hier auch grafische Darstellungen zur wahrscheinlichen Wetterentwicklung der nächsten Tage. Während das oberste Diagramm die Höchst-und Tiefsttemperaturen aufzeigt, zeigen sechs weitere Tabellen die Entwicklungen von Windgeschwindigkeit, Niederschlags-Wahrscheinlichkeit und -Menge (in Prozent und Millimeter), der Luftdruck (in Hektopascal), die Sonnenscheindauer (in Minuten) und die relative Luftfeuchte (in Prozent).

Möchte man sich das Wetter von einem anderen Ort anzeigen lassen, kann man diesen mittels des Suchbuttons (in der rechten oberen Ecke) hinzufügen. Hier ist vor allem hervorzuheben, dass sich endlos viele Favoriten speichern lassen. Ist das Stationen-Such-Menü aufgeklappt, lassen sich vorhandene Stationen mit dem Stiftsymbol entfernen, der eigene Standpunkt kann mit dem GPS-Symbol schnell hinzugefügt werden, falls das noch nicht passiert ist.

Anhand eines Thermometers und ein paar weiteren Anzeigen werden außerdem noch die aktuellen Werte oben genannter Parameter übersichtlich dargestellt. Schön ist hier vor allem, dass die Ansicht sowohl im Hoch- und Querformat gut und sehr überschaubar bleibt.

Zu den anderen Funktionen lässt sich schnell über die oben aufgeführten Reiter wechseln (Wetter, Radar, Satellit und Einstellungen). Die Radar- und Satellitenbilder sind ebenfalls sehr übersichtlich, die Funktionen hierbei sehr reduziert: Mit einem Wechsel in den entsprechenden Menüpunkt läuft automatisch eine Animation der nächsten Stunden ab.

Im Menüpunkt Einstellungen bekommt man Zugriff auf News/Infos zur App und das Impressum, außerdem lassen sich hier die Wettereinheiten verändern. Zur Auswahl stehen folgende Möglichkeiten:

  • Temperatur: °C und °F
  • Wind: km/h, kn, ms, Bft, mph
  • Luftdruck: hPa, inHg, Torr
  • Niederschlag: in, mm

Persönlich würde ich mich sehr darüber freuen, wenn sowohl WeatherPro als auch WeatherPro HD noch die Möglichkeit bieten würden, die Design-Farbe des Widgets anzupassen. Das ist natürlich absolute Geschmackssache und nimmt der App nichts ihrer Funktion, wäre für mich aber noch das i-Tüpfelchen.

Fazit:
Wer auf der Suche nach umfangreichen Informationen und Wettervorhersagen für sein Tablet ist, wird an der App WeatherPro HD nicht vorbeikommen. Die übersichtlich Gestaltung, die Vielzahl an präsentierten Informationen und die wirklich sehr einfache Bedienung helfen dabei, nicht versehentlich in den Regen zu geraten oder aufgrund überraschendem Sonnenschein in der dicken Jacke ins Schwitzen zu geraten. Denn wichtig für eine App dieser Art ist natürlich nicht nur, wie sie aussieht und sich bedienen lässt, sondern ob die Prognosen auch tatsächlich mit der Realität übereinstimmen. Und das ist ganz klar die Stärke von WeatherPro HD (und natürlich auch WeatherPro, da beide Apps mit den beiden Informationen ausgestattet sind), denn bisher konnte ich mich sehr gut auf die Vorhersagen verlassen. Natürlich sind solche Prognosen ab einer gewissen Dauer schwierig, doch im Gegensatz zu einigen anderen Apps, die ich bisher ausprobiert habe, sind auf die hier vorliegenden Informationen und Vorhersagen doch ziemlich genau. 

Speed & Stabilität

WeatherPro HD läuft und läuft und läuft. Wie auch schon auf meinem Smartphone, funktioniert die App auch auf dem Tablet absolut stabil. Die Aktualisierung funktionieren ebenso reibungslos wie der Betrieb der App.

Preis / Leistung

Während die Version für Telefone normalerweise 2,99 Euro bei uns kostet, schlägt WeatherPro HD gleich mit 3,99 Euro zu Buche. Das finde ich persönlich schon etwas teuer, bedenkt man, dass die App eigentlich "nur" an Tablets angepasst wurde und nicht eine komplette eigenständige Entwicklung ist. Lohnen tut sich das Ganze aber auf alle Fälle, denn hat man die App erst einmal installiert, wird man sich wohl kaum nach einer anderen Umschauen müssen

Screenshots

WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets WeatherPro HD - Beste Wettervorhersagen nun auch für Tablets

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

MeteoGroup Deutschland GmbH

MeteoGroup ist Europas größter privaten Wetterdienst.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sabine V. 02.01.2012 Link

    Da bei den Tests ja ab und an auch die Entwickler vorbeischauen, wollte ich hier noch einmal den Wunsch nach der Anpassbarkeit des Widgets bekräftigen. Obwohl das hellblau gut zum Wetterthema passt, hätte ich auch gerne die Möglichkeit die Farbe des Hintergrundes zu verändern. Der Test selber hat mir gut gefallen und ich selber bin sehr zufrieden mit der App (Normalversion). Die Vorhersagen passen, obwohl für meine Ecke nicht besonders schwierig. Wenns regnet, dann regnet es ewig ;) .

    0
  • Monsterbrille 02.01.2012 Link

    Ich habe bereits die "normale" Version gekauft und diese auf dem EEE Pad Transformer installiert. Ich nutze erfolgreich das Widget (Oberfläche: GoLauncher). Für meine Zwecke völlig i.O. und ich sehe bis jetzt keine Veranlassung, noch einmal (so viel -> ohne 50%) Geld für wenig Mehrleistung auszugeben. Ansonsten eine tolle App - für mich z.Zt. auf jeden Fall die schönster/umfangreichste Wetter-App :-)

    0
  • PeterShow 02.01.2012 Link

    Tolle App, trotzdem finde ich es nicht nett, für die TablettApp noch mal Geld zu verlangen..

    0
  • Daniel 02.01.2012 Link

    Ist das die AdW? Und, lässt sich gut verkaufen? so viele Tablets gibt es doch gar nicht

    0
  • Bernd 02.01.2012 Link

    SuperSam, wie so oft bin ich deiner Meinung. Das ist echt ne Frechheit, nochmal soviel Geld zu verlangen, obwohl man die normale Version schon gekauft hat.

    0
  • Detlef Schröder 02.01.2012 Link

    Den Kauf der normalen App habe ich bis heute nicht bereut. Aber nochmal Geld zu verlangen für etwas, wo der Mehrwert lediglich in einer etwas besseren grafischen Anzeige besteht, empfinde ich auch schon etwas frech. Hier wäre es fairer gewesen, die normale Version an die verschiedenen Auflösungen anzupassen. Anstatt mehr Masse zu erreichen durch gute Qualität, bestraft man hier die treuen Nutzer die schon einmal bezahlt haben.

    0
  • Joe 02.01.2012 Link

    Tja, ich hatte auch vergeblich bei den Entwicklern nach einem Tablet-Upgrade-Preis nachgefragt. --- Schade

    0
  • MeteoGroup Deutschland GmbH 02.01.2012 Link

    Es gibt leider keine Möglichkeit bestehenden Nutzern im Android Market einen Upgradepreis anzubieten, da es weder Gutscheine noch eine andere Umsetzung seitens Google gibt. Deshalb haben wir uns entschlossen die App hier über Androidpit als App der Woche zum halben Preis anzubieten.

    Mit der Preispolitik sollen treue Nutzer auch nicht bestraft werden, jedoch müssen die Entwicklung, die Infrastrukutur zum Betrieb der App und insbesondere die umfangreichen Wetterdaten (wie z.B. Radar, Nachrichten,...) finanziert werden.

    Nur so ist eine ständige Weiterentwicklung der App auch mit neuen Funktionen möglich.

    0
  • Anton W. 02.01.2012 Link

    Hat die HD-Version eigentlich auch auf einem 4 Zoll Bildschirm schon Vorteile?

    0
  • MeteoGroup Deutschland GmbH 02.01.2012 Link

    Nein. Derzeit ist die HD Version für 10 Zoll Tablets optimiert.

    0
  • Jens 02.01.2012 Link

    Mir ist das widget eigentlich auch viel zu "einfach". Einfach nur das blaue ding.... Sowas wie das asus in transparent wäre mir 3-4€ wert.

    0
  • Matthias Berlin 02.01.2012 Link

    Ein widget was die nächsten 24 Stunden anzeigt wäre toll. Was interessiert mich übermorgen?

    0
  • PeterShow 02.01.2012 Link

    Was mich ein bei "WeatherPro" ärgert: Es ist sicher ein tolles Programm aber es gibt keinen/kaum Fortschritt. Ich bin bereit sogar noch mehr für ein gutes App auszugeben, wenn ich sehe dass aktiv daran gearbeitet wird. Und das ist für mich mehr als nur Bugfigxing. Bei "Locus Pro" hab ich einmal bezahlt und es wird dauernd ausgebaut und erweitert. Die App finde ich locker 10 Euro wert ist!

    Aber bei WeatherPro herrscht Stillstand. Und jetzt wird statt die bestehende App auch für Tablets anzupassen, wird eine neue App verkauft. Und auch die Android App ist noch lange nicht perfekt. Die Bedienung könnte besser sein, so ist das wechseln der Städte nicht gerade schnell und intuitiv . Warum kann zeigt die iOS-App die Mondphasen an, und die AndroidApp nicht?

    0
  • Jo L. 02.01.2012 Link

    WeatherPro HD ist wirklich klasse und jeden Cent wert. Für mich die beste Wetter-App.

    Allerdings wäre es schön, wenn die App zu diesem Preis auch mal weiterentwickelt werden würde. Hier herrscht leider bisher Stillstand. Als Verbesserung würde ich mir z.B. wünschen:

    1.: Nicht nur ein Regenradar für die Vergangenheit, sondern bitte auch eine kartenbasierte Niederschlags-Animation für die nächsten Stunden. (Es gibt sogar kostenlose Wetter-Apps, die das können, z.B. die von wetter.info).

    Und bitte mehr Optionen, die der Benutzer selber festlegen kann:

    2.: Option zum Ausblenden bestimmter Kurven und benutzer-definierte Sortierung. Mich interessiert z.B. der Luftdruck überhaupt nicht, den würde ich gern ausblenden. Dafür hätte ich die Kurve mit der Sonnenscheindauer lieber weiter oben.

    3.: Es wäre z.B. hilfreich, wenn man die große Fläche mit der aktuellen Wetterlage (mit dem Thermometer) optional ausblenden könnte. Das nimmt doch ziemlich viel überflüssige Fläche weg. Mich interessiert mehr die Zukunft. Wenn ich nur das aktuelle Wetter sehen will, kann ich auch aus dem Fenster schauen. ;)

    4.: Und wenn dafür schon so eine große Fläche geopfert wird, könnte man auch die Zeit für Sonnenauf- und -untergang anzeigen.

    5.: Pollenflugvorhersage für Allergiker wäre schön.

    Ansonsten: super App!

    0
  • Webster 03.01.2012 Link

    uaaaaahhhh....wo fange ich an...weather Pro hd.. das musste ja kommen. Nicht genug das wir bei filmen die unsinnige Diskussion der hd Auflösung hatten Und dann genial durch unnützen 3d Unsinn abgelenkt wurden. Nein! jetzt auch hier... man ihr hattet die hd app doch in der mache als die normale app plötzlich app der Woche wurde... Und wer immer noch glaubt das mehr Pixel mehr Wert darstellt hat an vielen Content Diskussionen nicht teilgenommen oder will offensichtlich abzocken. auch Google als den verhinderer von bezahl Modellen hinzustellen ist eine Frechheit, da deren monetären Praxen in jedem Geschäftsmodell das auf Android basiert ja wohl hinlänglich bekannt sein sollte. sorry aber mit ist hier auf der Seite des Bildschirms kurz mal der Hut geplatzt....klar da ist ein tablett Markt den können wir auch noch melken.... man man man... beutelschneider gibt's überall... also ich bin sehr enttäuscht.. heißt das jetzt das mit jedem Telefonkauf und der daraus resultierenden Auflösungsverbesserung ich alle Programme neu Kaufen soll... sorry so nicht!

    0
  • vamez 03.01.2012 Link

    @Webster: Danke, dem ist nichts hinzuzufügen. You've said it all ;-)

    0
  • Stephan F. 03.01.2012 Link

    @Webster, dem stimme ich vollkommen zu! Wenn ich die pro nicht schon gekauft hätte, würde ich mich jetzt für ein anderes App entscheiden.!

    0
  • MeteoGroup Deutschland GmbH 03.01.2012 Link

    Danke für die vielen Verbesserungsvorschläge. Wir werden die Umsetzung prüfen und ggf. in den kommenden Updates berücksichtigen.

    @SuperSam: Die App wird kontinuirlich weiterentwickelt. Eine Übersicht der letzten Updates findest du unter: http://www.weatherpro.eu/android/release-notes.html und http://www.weatherpro.eu/android/release-notes/previous-releases.html

    0
  • Sabine V. 03.01.2012 Link

    Mondphase wäre auch toll, dann könnte ich eine andere App löschen und hätte ein bisschen Platz gewonnen.

    0
  • Michael W. 03.01.2012 Link

    Das mit der Mondphase ist ein witz oder? :P
    Hat ja nichts mit dem Wetter zu tun.

    0
  • Sabine V. 03.01.2012 Link

    Eigentlich kein Witz. Wenn Schnee liegt und gleichzeitig Vollmond ist gehe ich gerne Spazieren oder und da ist die Kombi sinnvoll Schlittenfahren mit Glühweintrinken. Da kann man vorher noch dazu einladen. Was sagste jetzt, Michael!

    0
  • Sabine V. 03.01.2012 Link

    Oder man plant bei Vollmond und schönem Wetter ein Picknick, bei Neumond eine Nachtwanderung, hach es gibt zahlreiche Möglichkeiten.

    0
  • Michael W. 03.01.2012 Link

    Stimmt. Ich habe eher an "Esoterikzeugs" gedacht...
    Allerdings wäre dann (und fände ich auch sonst) eine Anzeige des Bewölkungsgrades sehr wichtig. Weil die Angabe der Sonnenscheindauer nutzt da natürlich nichts.
    Niederschlagswahrscheinlichkeit hilft auch nur teilweise, zum Beispiel bei Nebel sieht man ja dann trotzdem nichts.

    0
  • Sven 03.01.2012 Link

    Nun hab ich die App zum dritten mal gekauft, Android 2.x, webos und nun noch die HD für Android 3.x.
    Für das nächste mal gibt's hoffentlich Mengenrabatt, immer wieder gerne ;-)

    0
  • Thomas Moser 04.01.2012 Link

    Für so nen miesen Aufpepp noch richtig Asche zu verlangen ist schon fast verarsche...Ich sag da nur "Update"...die treuen Anhänger werden es danken

    0
  • Andreas 07.01.2012 Link

    als app der woche am 2.1. fuer 50%=1.99€ angeboten, heute am 6.1./7.1. kostet sie 3.35€ ?!
    hab ich was verpasst, oder wie definiert androidpit eine woche?

    lg andreas

    P.S.
    auf der website ging es fuer 1.99€

    0
  • Fusspilz 31.01.2012 Link

    Kann man die HD Ver. auch auf dem Galaxy Nexus verwenden oder soll ich lieber die normale nehmen?

    0
  • Jo L. 16.03.2012 Link

    Wann kommen endlich die Premium-Features, die es seit langer Zeit in der Smartphone-Version gibt, endlich auch für die HD-Version?

    Das dauert zu lang, zumal wir ja für die HD-Version noch extra zur Kasse gebeten wurden. Werden hier trotz des hohen Preises zu wenig Entwickler-Ressourcen abgestellt?

    0
  • Jo L. vor 9 Monaten Link

    Leider ist auf dem Nexus 10 Tablet seit dem Update auf Android 4.4 die Darstellung von WeatherPro HD fehlerhaft und fast unbrauchbar. In der Charts-Ansicht sind alle Diagramme viel zu groß skaliert, was eine übersichtliche Darstellung unmöglich macht.

    Der Fehler scheint den Entwicklern seit November bekannt zu sein, aber sie vernachlässigen die HD-Version und haben immer noch kein Update gebracht.

    0