X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Voice Translate - der Dolmetscher aus der Tasche

Ludwig Hubert
7

Da unsere Smartphones mittlerweile ja so ziemlich alles können, ist es gar nicht so abwegig, dass sie nicht auch dolmetschen könnten.
Genau das will "Voice Translate" übernehmen und quasi ein Dolmetscher aus der Tasche sein. Ob man sich wirklich auf die Übersetzung verlassen kann und was die App sonst noch so kann, könnt ihr im Testbericht nachlesen.

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0 1.3

Funktionen & Nutzen

Testgeräte:
-Samsung Galaxy Nexus 4.1.1

Nach dem Starten erscheint die App auch gleich in der Hauptansicht - also da, wo übersetzt wird. Am unteren Bildschirmrand werden die Buttons zur Spracherkennung angezeigt - denn was anderes kann die App leider nicht.
Sprich: Auf jeder Bildschirmhälfte ist jeweils ein Button, der von der Ausgangs- zur Zielsprache und dementsprechend umgekehrt übersetzt.
Das Übersetzen selbst ist dann ganz simpel: Einfach den Knopf drücken, reinsprechen, den Knopf wieder drücken und schon wird die Übersetzung in Textform angezeigt und auch gesprochen. Zumindest sollte sie das.
Leider kommt es ziemlich oft vor, dass die App etwas falsch versteht - selbst wenn ich es in meiner Muttersprache (also Deutsch) reinspreche. Bestimmt spielt da mein fränkischer Dialekt eine Rolle, aber wenn ich mich wirklich anstrenge und deutliches Hochdeutsch spreche, klappt es meist.
Die Übersetzungen sind dann meist auch nicht sehr gut, auch wenn das bei jeder Übersetzungssoftware so ist. Allerdings waren die Übersetzung teilweise schlechter als beispielsweise bei Google Übersetzer.
Wenn man einen angezeigten Textbaustein anklickt, kann man diesen nach Belieben nochmals anhören, aber auch Kopieren oder Teilen.

Über den Einstellungs-Button in der rechten oberen Ecke hat man Zugriff auf die Einstellungen für die Sprachen. Aktuell kann man diese auswählen:
Dänisch, Niederländisch, Englisch (AUS), Englisch (UK), Englisch (US), Französisch (CAN), Französisch (EU), Deutsch, Chinesisch (Kantonesisch), Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Chinesisch (Mandarin), Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch (BR), Portugiesisch (EU), Russisch, Spanisch (EU), Spanisch (US), Schwedisch, Taiwanisch (Mandarin)

Außerdem kann man in den Einstellungen die Aufnahmelänge zwischen Lang und Kurz umstellen. Leider konnte ich keinen Unterschied feststellen, wenn ich diese Option verstellt habe.

Fazit: Wie man im Test lesen kann, kann die App "Voice Translate" wirklich nur das "Reingesprochene" übersetzen und es auch wieder als Gesprochenes ausgeben. Man muss sich schon arg anstrengen und deutlich sprechen und selbst dann kommt es oft zu Übersetzungsfehlern. Ich konnte zwar nur das Übersetzte von Deutsch zu Englisch bewerten, aber gerade das sollte ja am besten funktionieren.
Auch wenn die App als richtiger Dolmetscher gedacht ist, sollte es auch möglich sein Text mit der Tastatur einzutippen. Dann könnten wenigstens schon keine Probleme bei der Erkennung aufkommen.
Insgesamt sehe ich also gegenüber der Konversationsfunktion von Google Übersetzer keine Vorteile. Im Gegenteil: Im Google Übersetzer kann man auch Text eingeben, der übersetzt wird, mehr Sprachen auswählen und auch "normal" übersetzen. Zudem ist der Google Übersetzer kostenlos.

Bildschirm & Bedienung

Gerade auch weil "Voice Translate" nicht viele Funktionen hat, ist die App sehr übersichtlich und intuitiv bedienbar. Das Design ist auch gut.

 

Speed & Stabilität

Die App "Voice Translate" ist stabil und auch recht schnell. Der übersetzte Text wird nahezu ohne Zeitverzögerung angezeigt, auf das Vorlesen muss man dann kurz warten - wenn auch nicht lange.

 

Preis / Leistung

Die App "Voice Translate" gibt es für 0,99€ bei uns im AndroidPIT App Center und auch im Google Play Store. Werbung wird keine angezeigt.
Wenn man den Leistungsumfang mit dem der Google Übersetzer App vergleicht, sieht man aber, dass Letzteres kostenlos ist und dafür auch noch mehr bietet.

 

Screenshots

Voice Translate - der Dolmetscher aus der Tasche Voice Translate - der Dolmetscher aus der Tasche Voice Translate - der Dolmetscher aus der Tasche

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Voice Translate

Developer from Germany

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Androweed 29.08.2012 Link

    Warum werden ständig so merkwürdige Apps getestet die wahrscheinlich nichtmal 1% eurer User ansprechen? Natürlich müssen auch die bedient werden, aber eine vernünftige und für den Großteil brauchbare Apps habe ich hier schon lange nicht mehr gesehen. Wie wärs mal mit "Hackers Keyboard", "Player Pro" oder "Remote Mouse" (nur mal als Beispiele)?

    0
    0
  • Christopher W. 29.08.2012 Link

    Hi Androweed! ;)

    Im Forum gibt es einen Threat in dem du deine Vorschläge gerne einbringen kannst ;) Wir schauen da immer mal wieder drüber, das heißt es kann gut sein dass wir dort vorgeschlagene Apps auch testen ;)

    Viele Grüße
    Christopher

    0
    0
  • Uli B 29.08.2012 Link

    Was ist den "Hackers Keyboard", "Player Pro" oder "Remote Mouse"? Nie gehört! Braucht bestimmt kein Mensch.

    0
    0
  • Android Fanboy 30.08.2012 Link

    Warum diese App nehmen wenn es google translator gibt? ich mein, da kann man auch per Spracherkennung reinreden und sich das ergebnis vorlesen lassen.

    0
    0
  • User-Foto
    Androweed 30.08.2012 Link

    @uli

    weil du diese apps nicht kennst, deshalb gehören solche apps auch vorgestellt. Hackers keyboard ist eine vollständige tastatur für android, und mit vollständig meine ich auch wirklich vollständig, mit allen sondertasten. Player pro ist ein musikplayer der ein umfangreiches dsp-pack liefert, wodurch ich sogar mit den mitgelieferten samsungkopfhörern meinen geliebten bass bekomme. remote mouse ist eine app mit der man ganz einfach den pc mit dem smartphone bedienen kann, samt tastatur. natürlich wirst du wieder behaupten dass das bedienen eines pcs mittels smartphone kein mensch braucht, allerdings ist es sehr komfortabel seinen pc, der mit einem kurzen hdmi-kabel mit dem fernseher verbunden ist aus der ferne zu bedienen, zumindest wenn man keine funkmaus und- tastatur besitzt.

    Aber wie heißt es so schön: was man nicht kennt vermisst man auch nicht ;)

    0
    0
  • peter bohn 30.08.2012 Link

    hackerskeyboard ist m.m.n. die beste tastatur, da wirklich original pc inkl. umlaute direkt erreichbar ohne lange auf ne andre taste drücken und sooo.

    0
    0
  • Bee Robbs 31.08.2012 Link

    ein taschendolmetscher, mal wieder ...

    frage an die leser: warum gibt es wohl leute, die jahrelang dolmetschen und übersetzen studieren (ja, auch heute noch), wenn man doch in ein maschinchen reinsprechen kann, aus dem dann die lösung rausfällt? (hinweis: es könnte damit zusammenhängen, dass sprache nicht logisch ist.)

    ein nutzer solcher apps sollte sinnvollerweise die zielsprache weit genug beherrschen, dass er merkt, wenn ihm die maschine mist erzählt. das passiert nämlich gar nicht so selten.
    google translator und co. spiegeln dem nutzer vor, sie könnten eine sinnvolle übersetzung erzeugen. das klappt aber längst nicht immer. übersetzungen einfacher sätze, die es in beiden sprachen bereits hunderte male im netz gibt, funktionieren meist reibungslos. (typische reisesituationen zum beispiel: "wo kann ich geld tauschen?" oder "ich möchte ein bier" - tausendfach abgedeckt, kein problem.)
    aber wehe, wenn die sätze länger oder die sachverhalte komplexer werden. ich hatte neulich das zweifelhafte vergnügen, eine beschwerdemail zu bekommen, die ganz offensichtlich mit tante google oder etwas ähnlichem übersetzt wurde. die quintessenz: aus der mail war nicht herauszubekommen, was genau der kunde meines kunden wollte. es standen wörter da, die in einem dt. wörterbuch zu finden sind - allein: es fehlt der sinn. blöd gelaufen.

    also: für kleine spaßzwecke (reise u. dgl.) tun die dingerchen, was sie sollen. man sollte aber nicht meinen, damit brauchbar übersetzen oder dolmetschen zu können.

    (ps: übersetzer sind die, die schreiben. dolmetscher sind die, die reden. nur zum besseren verständnis.)

    0
    0

Author
6

Verbindung von Android auf MySQL Datenbank unter API16 bzw. API 19