X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Vodafone startet Whatsapp-Konkurrenten Joyn

Nico Heister
62

Messaging-Dienste wie Whatsapp haben den Providern das blühende Geschäft mit teuren SMS vermiest. Vodafone startet deshalb jetzt für seine Kunden den schon länger angekündigten eigenen Dienst “Joyn”. Er steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Mit Joyn lassen sich Chat-Nachrichten versenden, Video-Chats starten und Dateien/Fotos teilen. Bei Videochats soll außerdem automatisch die Netzqualität ermittelt und die optimalen Qualitätseinstellungen entsprechend angepasst werden.

Joyn gibt's im Google Play Store kostenlos für alle Android-Geräte ab Version 2.2. Versionen für andere Betriebssysteme und Geräte werden vermutlich ab Herbst dieses Jahres verfügbar sein. Vodafone plant außerdem den Vertrieb von Smartphones mit vorinstalliertem Joyn.


Wir fragen uns, ob Joyn angesichts der großen Konkurrenz in Form von Whatsapp, Skype und Google Talk überhaupt Fuß fassen kann. Vermutlich wird der neue Dienst es eher schwer haben, die Akzeptanz der Nutzer für sich zu gewinnen. Was verwendet Ihr, um mobil zu chatten?

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
232 vor 2 Wochen

WhatsApp vs. WhatsApp Plus: Darum ist die Chat-Alternative besser [EVERGREEN]

Magazin / Apps
18 vor 2 Wochen

WhatsApp updaten: So habt Ihr immer die aktuelle Version

Magazin / Updates
34 vor 3 Wochen

WhatsApp-Update: Badge für ungelesene Nachrichten, Kamera-Shortcut und mehr

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Lars Albrecht 29.08.2012 Link

    Die Frage ist ja auch welche Kosten dabei entstehen?!

    0
    0
  • Thomas Eh 29.08.2012 Link

    Whatsapp ist Immer noch am weitesten verbreitet und wird es wohl auch bleiben

    0
    0
  • User-Foto
    Thorsten 29.08.2012 Link

    Belassen wir es einfach bei WhatsApp, das hat sowieso schon jeder und gut ist. Sowas auf den Markt zu bringen um mehr Umsatz zu generieren fand ich von anfang an blöd. Die Telekom hat am anfang mal gesagt, das die da 10 € im Monat für haben wollen, da kann ich mir heute 2 SMS Allnetflat für buchen.

    0
    0
  • Mary Lou 29.08.2012 Link

    facebook und sms -.-
    will leider keiner meiner bekannten/freunde zu g+ wechseln und auch whats app haben die meisten nicht, da sie gar kein smartphone haben/wollen und wenn sie doch eins haben, dann ohne inet-flat

    0
    0
  • Sascha 29.08.2012 Link

    Was sind das den für Menschen? Hehe.

    0
    0
  • Lenipapa 29.08.2012 Link

    In den Nutzungsbestimmungen steht das es auf das Datenvolumen angerechnet wird. Also bei Internetflat, kostenlos.

    0
    0
  • Karl Karlos 29.08.2012 Link

    wo stehen die Server?
    in Deutschland? also auch deutsche Datenschutzbestimmungen? wäre dann ein Grund für mich, einen solchen Dienst zu nutzen. Ich habe noch immer eine altmodische SMS Flatrate

    0
    0
  • Steve "EnteEnteEnte" W. aus B. an der S. 29.08.2012 Link

    Facebook-messenger und whatsapp, ansonsten den anderen einfach mal anrufen

    0
    0
  • Dierk Schröck 29.08.2012 Link

    Es gibt nen paar ganz nette Tools von Vodafone und ich glaube nicht, das da zusätzliche Kosten entstehen. Mit whatsup kann man nicht Video chatten (oder?) Vielleicht bringt denen das ja was.
    Leider hat ein Teil meiner Kontakte weder Whatsup noch Talk noch anderes, was wohl auch am Klientel liegt, SMS ist somit immernoch das Mittel meiner Wahl

    0
    0
  • Daniel Gutmann 29.08.2012 Link

    Warum denn??? Man weiss ja gar nicht mehr, was man nehmen soll und am Ende nimmt man alles, weil jeder was anderes hat...

    0
    0
  • Jörg Zänker 29.08.2012 Link

    Für eine Nachricht berechnen die SMS Kosten ....da bleibe ich lieber wo ich bin .

    0
    0
  • Thomas S. 29.08.2012 Link

    Ich rechne schon damit, dass sich der neue Dienst durchsetzen wird - vorausgesetzt er wird sich nicht durch Mehrkosten disqualifizieren.

    Für die Leute mit Flatrate sollte er kostenlos sein wie Whatsapp, für die anderen nicht teurer als Sms mit mehr Möglichkeiten. Die Provider werden durch Vorinstallationen für eine große Verbreitung sorgen, die schnell Whatsapp übertreffen wird.

    Größtes Fragezeichen für mich ist im Moment noch die Nutzung im Ausland. Da müssten mal wirklich bezahlbare Flatrates her!

    0
    0
  • Max S 29.08.2012 Link

    Nur für Vodafone Leute, wird sich somit keines Weges durchsetzen

    0
    0
  • SonyErisson 29.08.2012 Link

    Wer oder Was ist denn Vodafone?:-)

    0
    0
  • Benjamin Englich 29.08.2012 Link

    wird sich auf jedenfalls durchsetzen.... zumindest bei der Telekom. Mann muss nichts zubuchen... Wer ein Complete oder Call and Surf Tarif hat kann das ganze Kostenlos benutzen. Es wird auch nichts vom Datenvolumen abgezogen wie z.B. bei WhatsApp. Call Benutzer Zahlen den gleichen Preis wie bei einer SMS oder MMS. ...

    Die Preisliste ist auf t-mobile. de zu finden.

    0
    0
  • Icke 29.08.2012 Link

    Gott sei dank.
    Endlich wieder mal ein "Deutscher" Dienst, welcher nicht über die NSA-Server
    der Amis läuft. - Und wo die Provider deutsches Datenschutzrecht achten
    müssen. - Auch wenn sie es eventuell mal ab und an nicht beachten,
    so kann man dann wenigstens etwas tun.
    Mich stört es schon sehr lange, das alles in amerikanischer Hand ist.
    In meinem Freundeskreis werden alle sicherlich in kürzerster Zeit wechseln.
    Denen geht das nämlich mit dem Datenmißbrauch auch auf die Nerven.
    Mittlerweile nimmt das Bewußtsein um private Daten zum Glück auch
    in der jüngeren Generation zu.

    0
    0
  • Benedikt K 29.08.2012 Link

    Hab WA also wieso sollt ich mir was anderes holen. Außerdem ist es von Vodafone und damit hab ich schlechte Erfahrungen ;)

    0
    0
  • harald meier 29.08.2012 Link

    Ich halte Whatsapp für den Vorreiter und werde ihm treu bleiben

    0
    0
  • DaMaurice 29.08.2012 Link

    Niemand kann Whatsapp das Wasser reichen !!
    Whatsapp ist & wird die beliebtste App EVER bleiben !!
    ... und was benutze ich nun - ratet mal.

    0
    0
  • Heinz Strunk 29.08.2012 Link

    Hieß es nicht, dass whatsapp ab Herbst kostenpflichtig sein soll!?

    0
    0
  • Michael S. 29.08.2012 Link

    whats app hat zu viele Sicherheitslücken und ist undurchsichtig bezüglich Datensicherheit und Spionage. ich versende weiterhin meine übliche sms wenn überhaupt. allerdings rufe ich lieber an, da man da ordentlich kommunizieren kann. Chats fand ich schon immer irgendwie umständlich und nicht wirklich zu gebrauchen. in der Uni hatte ich auch die Möglichkeit genutzt, per Bluetoothpaarung Kurznachrichten zu versenden. Vorteil: man brauch keine Berechtigungen für irgendein Programm akzeptieren, man spart Speicherplatz und benötigt keine Internetverbindung.

    0
    0
  • Selçuk Çelik 29.08.2012 Link

    kann ja mal testen, was da so geht... bevor ich Vorurteile hab, bild ich mir meine Meinung selbst ;-)

    0
    0
  • Android Fanboy 29.08.2012 Link

    ich versteh nicht warum alle immer so beim datenschutz rumweinen. kann mir doch latte sein ob jemand weiß wann ich mich mit nem kumpel treffe.

    0
    0
  • Lenipapa 29.08.2012 Link

    Zu Spät gekommen. Bei solchen Diensten kommt es auf die Verbreitung an. Da liegt der Klare Vorteil bei Whatsapp (Nicht Provider oder OS abhängig). Hab es gerade mit einem Freund gestestet, und funktionieren tut es. Mehr aber auch nicht. Whatsapp bleibt mein Favorit, außer dem hat Whatsapp in punkto sicherheit nachgebestert. Nachrichten werden jetzt verschlüsselt übertragen.

    0
    0
  • Benjamin A. 29.08.2012 Link

    In den Kommentaren befinden sich ja schon wieder ein paar falsche Aussagen. Joyn ist nicht von Vodafone, sondern von GSMA und auch nicht nur im Vodafone-Netz nutzbar, sondern anbieterübergreifend.
    Und ich schau es mir jetzt mal an, bevor ich voreilig schreibe, dass irgendein bisheriger Dienst der bessere ist.

    0
    0
  • Torsten H. 29.08.2012 Link

    Ist es normal, dass die app 15 lang nur lädt?

    0
    0
  • Torsten H. 29.08.2012 Link

    15 Minuten lang, wollte ich schreiben

    0
    0
  • Marc 29.08.2012 Link

    moin
    das neue System wird sich nicht durchsetzen. wenn ich neVideo Konferenz machen will nehme ich Skype und sonst what's app!!!!

    0
    0
  • Icke 29.08.2012 Link

    "...ich versteh nicht warum alle immer so beim datenschutz rumweinen. kann mir doch latte sein ob jemand weiß wann ich mich mit nem kumpel treffe...."

    Es gibt aber genug Menschen, die gaaanz andere Dinge über WA verbreiten.

    Und noch einmal: NICHTS ist kostenlos. - Nur der Tod, - und das auch nur
    für dich selbst. - Auch da müssen andere wieder Zahlen...

    0
    0
  • Marc 29.08.2012 Link

    @ Michael s

    die Sicherheits Lücken sind längst geschlossen. solltest dich etwas besser informieren:-P

    0
    0
  • Icke 29.08.2012 Link

    @ Marc

    Echt, wurde der Dienst etwa komplett eingestellt... ;-)

    0
    0
  • Sascha 29.08.2012 Link

    @Android Fanboy: Dass sehe ich ganz genauso. Auf der einen Seite stören sich viele am fehlenden Datenschutz, auf der anderen Seite nutzen sie Facebook. Solange ich mir nichts zu schulden kommen lasse, kann es mir doch egal sein das jemand weiß wann ich mich mit wem treffe usw.
    Da wird mir zu oft mir dem Strom geschwommen. Dass ist wie mir dem Bahnhof in Stuttgart. Es war einfach cool dabei zu sein, sich auch gehen etwas zu stellen. Einen Plan von dem ganzen hatten allerdings die wenigsten

    0
    0
  • Skyman 29.08.2012 Link

    @Icke: Auch der Tod kostet was, er kostet das Leben!
    Zurück zum Thema, man wat bin ik froh das ich kein Vertragskunde bin. Dadurch tangiert mich das Thema nicht weiter wirklich! ;)

    0
    0
  • Simon F. 29.08.2012 Link

    Ich werde den Dienst auf jeden Fall ausprobieren. Es gibt schon einige Dinge, welche man noch besser lösen könnte als bei Whatsapp.

    0
    0
  • DaMaurice 29.08.2012 Link

    @ Michael S. & Co.
    seit dem letztem Update überträgt Whatsapp jetzt die Nachrichten mit Verschlüsselung sicher weiter:
    http://www.focus.de/digital/handy/sms-killer-mit-verschluesselung-whatsapp-uebertraegt-nachrichten-jetzt-sicher_aid_805838.html

    0
    0
  • Marcel L. 29.08.2012 Link

    ich nutze gtalk, warum auch nicht, ist vorinstalliert, fragt meine kontakt handynummern nicht ab und läuft super gut, habs auf allen Rechnern und sogar im Web einfach immer dabei...kann daher selbt Whatsapp nicht nachvollziehen und joyn dann schon garnicht

    0
    0
  • Maik Neuhoff 29.08.2012 Link

    bin bei EPlus und kann es deswegen nicht aus dem Playstore laden.

    Finde Whatsapp wirklich gut und vor allem zuverlässig! Nur kam bei denen schon seit ewig keine neue Innovation mehr. Andere Messenger bieten mittlerweile mehr Funktionen (ChatOn, Line, Ebuddy XMS). Vor allem ein Client für den PC oder besser noch ein Weboberfläche wären mal wünschenswert!

    Ich denke Wenn Whatsapp nicht mal in nächster Zeit ein größeres Funktionsupdate bringt, haben andere Messenger in Zukunft sehr wohl Chancen!

    0
    0
  • Ivan Jovanovic 29.08.2012 Link

    letztens haben einige Radiosender und selbst "seriöse" Redaktionen wie Chip.de oder Computerbild ein kleines Taschengeld erhalten damit sie über angebliche Sicherheitslücken bei Whatsapp Panik machen.

    das Geld haben Vodafone und Co springen lassen damit sie den Weg für Joyn und ähnliche Dienste ebnen können.
    und dadurch hoffen sie,uns wieder Geld aus den Taschen zu ziehen.
    forget it!

    0
    0
  • Ivan Jovanovic 29.08.2012 Link

    ps: zwecks Datenschutz gebe ich Androidfanboy absolut recht!!
    was pisst Ihr so auf wegen ANGEBLICHEN Sicherheitslücken?!?!
    Was seid Ihr Leute?!Geheimagenten!? lol!!
    Dann lasst Euch von der Regierung Satelitenhandys oder sowas geben.Oder schreibt ein Brief.

    0
    0
  • DaMaurice 29.08.2012 Link

    @Ivan Jovanovic ,
    U Make My Day !!

    0
    0
  • Benjamin R 29.08.2012 Link

    Nicht kompatibel mit dem HTC ONE X ?! Whhoot? :D

    0
    0
  • Manuel Schulz 29.08.2012 Link

    Ich weiß nicht ob es hie rnicht klar ist, oder ob ich es beim Überfliegen der Kommentare überlesen habe, aber Joyn ist nicht zu vergleichen mit WhatsApp.

    WhatsApp geht NUR über die Datenleitung,
    Joyn über das GSM-Netz, wie eine SMS - sollte ich das richtig verstanden haben.

    Joyn soll halt einfach sicherer sein, was die Erreichbarkeit angeht.
    Auf der Autobahn oder im Keller, ist da bei WhatsApp schn mal schnell Schulss mit Lustig.

    Aber persönlich finde ich das noch zu unausgereift oder zu teuer. Evtl. auch zu teuer _weil_ es zu unausgereift ist.

    0
    0
  • Frank K. 29.08.2012 Link

    Wie kann jemand, der ein Google Handy und Facebook benutzt, sich nur über Datenschutz Sorgen machen?

    Solang es keinen Dienst gibt, der gegenüber Whatsapp DEUTLICHE Vorteile hat, bleibe ich bei WA. Vielleicht gibt es den ein oder anderen Dienst, der besser ist als Whatsapp, aber es hat nunmal jeder und erfüllt zufriedenstellend seinen Zweck.

    0
    0
  • Benjamin A. 29.08.2012 Link

    .

    0
    0
  • adi 29.08.2012 Link

    die sollen sich mal lieber um die Updates ihrer ach so tollen gebrandingten:) Telefone kümmern, anstatt son Müll zu produzieren den es wahrscheinlich in besserer Ausführung schon aufn Markt gibt (whatsapp)

    warte schon.seit geschlagenen 19 Tagen auf das bereits von htc veröffentlichte update auf 4.0.4 fürs hox -.-

    0
    0
  • Daniel 29.08.2012 Link

    Wie wärs mit der guten alten Email? Hat jeder und funzt auf jedem Gerät in jedem Netz...

    0
    0
  • User-Foto
    Olaf Schröder 29.08.2012 Link

    Ich denke Join wird sich durchsetzen. Es ist provider unabhängig und wird in naher Zukunft wohl von Telekom und Vodafone vorinstalliert sein viele kleinere werden sich da vielleicht sogar anschliessen. Es ist zuverlässiger als whats app durch gsm Betrieb und stellt den direkten Nachfolger der SMS/MMS dar wo wir den kleinsten gemeinsamen Nenner haben. SMS kann jeder whats app kennen viele nicht und noch mehr können es nichtmal installieren. Ich gehe davon aus das man join pushen wird mit jedem Mittel was zur Verfügung steht. Ob mir das nun gefällt ist völlig egal es geht um die grosse Masse und die wird durch Telekom und Vodafone ziemlich sicher erreicht.

    0
    0
  • Neandertaler 29.08.2012 Link

    Das Problem ist: es wird sich nicht das beste durchsetzen, sondern das, was die meisten benutzten (s. Beta/VHS; ja ja, ich bin schon was älter!)
    Ich war auch froh, als Google+ kam und wollte von Facebook weg, aber da ist eben kaum einer und so poste ich immer noch auf FB.
    Und wenn meine ganzen Kontakte WhatsApp haben, weils nichts kostet, zum chatten und Bilder schicken schnell und gut ist, was nützt mir dann was Neues, was keiner nutzt, weil keiner einen Vorteil sieht? Dazu ist WA einfach zu gut und einfach zu nutzen!

    0
    0
  • Dirk Richter 29.08.2012 Link

    Nicht mit One X kompatibel
    Ich lach mich schlapp..

    0
    0
  • Michael P. 29.08.2012 Link

    Scheinbar kennen sich die meisten hier mit Joyn nicht aus.
    Es wird nicht nur bei Vodafone bleiben, denn Joyn ist eine Entwicklung von Vodafone, T-Mobile und O2. Nur E-Plus wartet noch die Entwicklung ab.

    Alle großen Hersteller, Sony, Samsung, LG, RIM, Nokia, Motorola, HTC, Alcatel OneTouch, ZTE, Huawei, werden ihre zukünftigen Smartphones mit Joyn ausliefern! Zusätzlich wird es natürlich auch eine iOS App und eine Android App geben.

    Somit wird in den nächsten 2 Jahren, Joyn "WhatsApp" eindeutig den Rang ablaufen, denn bei jedem Kauf eines Smarphones wird man gleich Joyn haben.

    Und ihr müsst bedenken, dass ihr, die "Technik-Fanatiker" nur einen minimalen Anteil der Smartphone Besitzer ausmacht. Der große Teile, wird diesen Dienst einfach so annehmen, wie man damals SMS angenommen hat.

    Und heute schreibt jeder SMS... ;-)

    0
    0
  • raik lippmann 29.08.2012 Link

    ich find s gut ist ne interessante alternative zu WA schade das es nicht mit dem HOX kompatibel ist... naja und noch in der beta phase ist ^^
    bin gespannt wann es o2 und co auch anbieten vodafone scheint ja das versuchskaninchen zu sein :-P

    0
    0
  • Ben S. 29.08.2012 Link

    ebuddy und ebuddy xms find ich gut. nutze das schon länger.

    0
    0
  • Simon F. 29.08.2012 Link

    Mein Provider hat bereits auf Whatsapp reagiert. Die neuen Tarife beinhalten alle auch eine SMS Flatrate. Der Vorteil liegt auf der Hand. Damit kann man wirklich jedes Handy oder Smartphone erreichen. Whatsapp habe ich installiert, damit mich die Kollegen kostenlos erreichen können. Ich kriege jedoch kaum noch Whatsapp Nachrichten rein. Das liegt entweder daran, dass es bequemer ist direkt auf SMS zu antworten, oder daran, dass die Preise für die Flatrates in der Schweiz dieses Jahr extrem gesunken sind.

    0
    0
  • Steffen W. 29.08.2012 Link

    und warum können die sich nicht einfach darum kümmern überall vernünftigen breitbandigen Empfang zu haben und die (genutzten) Dienste anderen überlassen

    0
    0
  • Sascha M. 29.08.2012 Link

    eBuddy XMS ist auch das gleiche wie das hier und Whattsapp... ;-)

    0
    0
  • nox 30.08.2012 Link

    Der Datenschutz ist doch eh nur trügerisch. Der Provider könnte theoretisch immer mit lesen und wenn ich mich in einen WLAN bewege kann jeder der im selben ist meine Daten abgreifen die ich sende und empfange.
    So ganz nebenbei ist die SMS eines der unsichersten Nachrichtenwege überhaupt, dagegen ist What's App ein Hochsicherheitstrakt.
    Ansonsten denke ich auch das What's App besser ist. Weil jeder der ein Smartphone hat egal wo er ist und welchen Provider er hat es nutzen kann.

    0
    0
  • jens k. 30.08.2012 Link

    Ich mußte eben auch lachen "nicht mit ihrem Mobilfunk Betreiber kompatibel"
    Als Vodafone Kunde........

    0
    0
  • Tarik 30.08.2012 Link

    Unbeschreiblich sinnlos. Wenn es WhatsApp nicht gäbe, würde ich Handcent dafür nutzen. Oder Google Talk. Oder ICQ. Aber jetzt noch so einen Dienst zu starten, in nur einem Netz, ist über alle maßen lächerlich.

    0
    0
  • Michael P. 31.08.2012 Link

    @Tarik... erst lesen! ;-) Joyn startet zuerst bei Vodafone, T-Mobile und O2 folgen noch (siehe neuer Blog) Und so wie es aussieht, wird etwas später auch noch e-Plus dazu kommen. Zudem haben alle großen Handyhersteller angekündigt, ihre Smartphones ab Werk mit Joyn "auszurüsten"

    Und genau darin liegt das Problem für WA... die Massen der nicht "Technik-Fanatiker" werden einfach zum vorinstallierten Joyn greifen. Und wenn 90% meiner Kontakte Joyn haben aber nur vielleicht 1/3 WA, dann greife ich natürlich auch zu Joyn!

    http://www.bild.de/media/vw-grafik-25612780/Download/1.bild.jpeg

    0
    0
  • Günter Schulz 30.09.2012 Link

    Eigenartig....Vodafone-Kunde und dann steht da
    " DIESER ARTIKEL IST BEI IHREN MOBILFUNKANBIETER NICHT VERFÜGBAR"
    ?????????????????????????????

    0
    0
  • BRENDA PHILIPS 26.04.2013 Link

    Hello thats me miss Brenda Philips, can i have a hand of friendship from you,but if cares here is , my email address contact me through my email, so i can give you my photos for you to know
    whom l am. I believe we can move
    from here

    0
    0