X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Tweet Lanes - Neuer Ansatz für Twitter

Nima Begli
6

Trotz all der neuen Beschränkungen und Vorgaben sind Applikationen von Drittherstellern das Herzstück von Twitter - dem sozialen Netzwerk mit der Limitierung auf 140 Zeichen.

Jeder hat seinen eigenen Lieblingsclient und die Vielfalt ist einer der Hauptreize zur Nutzung von Twitter - zumindest für meine Person. Tweet Lanes macht sich seit kurzer Zeit auf die Herzen der Nutzer im Sturm zu erobern, ob dies gelingt erfahrt ihr im heutigen Testbericht!

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
0.63.3 1.4.0

Funktionen & Nutzen

Im Schatten von Carbon und Boid (welches in der letzten Zeit auch sukzessiv verbessert wurde) hat Tweet Lanes einen erstaunlichen Weg beschritten. Die ersten Versionen haben zwar einen guten Eindruck hinterlassen, aber viele Twitter Clients beginnen vielversprechend und verschwinden dann in der Versenkung. Doch Tweet Lanes bzw. der Entwickler hinter der Applikation, schaffte es den Client Schritt für Schritt mit geforderten Funktionen zu ergänzen und somit in einem doch hartumkämpften Markt sich zu positionieren. Wie dies in Zukunft mit den erwähnten Beschränkungen und Vorgaben aussehen wird, kann man derzeit nicht sagen, aber darum soll es in diesem Test auch nicht gehen.

Tweet Lanes zeigt sich schon beim ersten Start mit einer - für andere Applikationen - ungewohnten Funktion. So springt dem Nutzer sofort die “Tweet Box” ins Auge. Wo andere Clients nämlich auf einen eigene Schaltfäche zum Verfassen eines Beitrags verwenden oder zum Antworten auf einen abgesetzten Tweet, setzt Tweet Lanes auf diese kontextbasierte Box. Der große Vorteil dieser Lösung ist ohne Zweifel - nach einer kurzen Eingewöhnung - die Geschwindigkeit mit der man auf Aktionen reagieren kann. Ein Tweet an mehrere Personen aus der Timeline? Kein Problem wenn man mehrere Tweets auswählt und dann in die Tweet Box seine Meinung schreibt. Einen eigenen Tweet verfassen? Auch einfach den Text in die Tweet Box "hauen" und auf Absenden klicken. In meinen Augen eine durchdachte Idee.

Neben dieser Funktion bietet Tweet Lanes diverse weitere Funktionen die zum Basisrepertoire einer guten Twitter Applikation gehören sollten. So ist es seit einem der letzten Updates möglich auf Direktnachrichten zu Antworten und mit ihnen zu interagieren. Auch eine detaillierte Ansicht eines Tweets ist nun möglich inklusive Anzahl der Retweets und der Anzeige des bisherigen Gesprächsverlaufs.
Weiterhin kann man die angezeigten Spalten mit diversen Informationen einstellen und somit die Applikation an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Man möchte keine Spalte für die eigenen Tweets? Kein Problem! Man möchte sie doch? Auch keine große Aktion diese wieder zu aktivieren.

Doch es gibt neben all den guten Aspekten von Tweet Lanes auch Funktionen die schlicht fehlen und der App komplett abgehen. So wünscht man sich neben einem Filter für diverse Hashtags und einzelne Nutzer (sehr sinnvoll bei diversen Produktvorstellungen - seien diese nun aus Cupertino oder Mountain View) auch Notifications und Autovervollständigungen für Namen und Hashtags. Für mich persönlich waren Notifications nie wirklich eine wichtige Funktion, da ich Twitter regelmäßig überprüfe, aber die Vervollständigung von Namen und Hashtags ist meiner Ansicht nach eine Funktion die schlicht und ergreifend die Applikation abwertet. Es kommt viel zu oft vor, dass man den genauen Wortlaut des Namens nicht kennt und dann ein weiteres Mal nachsehen muss. Mit der Autovervollständigung wäre dies nicht der Fall.

Fazit:

Man muss leider zum Status Quo festhalten, dass es im Android Ökosystem keiner eierlegende Wollmilchsau gibt. Jeder Applikation geht irgendwo eine Funktion ab und fehlt. Die einzige Applikation der ich dieses Attribut zuschreiben würde ist TweetBot für iOS, welche vielleicht irgendwann auch für Android erscheinen wird und den Markt hier gehörig aufwirbeln würde.

Bis dahin bleiben Plume, Tweet Lanes und Boid die Clients der Wahl und schlussendlich entscheidet die eigene Präferenz welche der Applikationen den "Zuschlag" erhält. Jede App hat ihre Schwächen und Stärken und Tweet Lanes Stärke ist unbestritten die sehr nützliche und innovative Tweet Box. Trotzdem fehlen mit Notifications, der Autovervollständigung und einem Filtersystem zu wichtige Aspekte um Tweet Lanes eine sehr gute Bewertung zu vergeben. Man kann jedoch - wie bei Boid - festhalten, dass der Entwickler mit dem eingeschlagenen Weg viel Potenzial innehat und hoffentlich die Applikation "carbonisiert" mit leeren Versprechungen und viel heißer Luft.

 

Bildschirm & Bedienung

Wo Tweet Lanes in der Funktionalität noch nachlegen muss, ist die Applikation bei der Bedienung und der grafischen Präsentation sehr gut aufgestellt. Zwar fehlt eine ansprechende Tabletoberfläche für 10 Zoll Tablets, aber auf dem Nexus 7 und dem Smartphone macht Tweet Lanes eine mehr als brauchbare Figur.

Die Applikation reagiert in den neusten Versionen einwandfrei und immer flüssig. Auch die generelle grafische Präsentation orientiert sich an den Android Guidelines für Applikationen im Holo Design und wirkt somit deutlicher ansprechender als zum Beispiel Plume, welches - in meinen Augen - immer ein Zwischending darstellt. Gesten wie Pinch-to-Zoom bei Bildern werden unterstützt und somit erhält die Bedienung auch einen intuitiveren Charakter.

Weiterhin kann zwischen zwei verschiedenen Themen - also Arten des Aussehens - ausgewählt werden. Leider bietet die Applikation nur diese beiden Arten der Darstellung an (dunkel und hell) und ist nicht weiter individuell gestaltbar. Hier machen Applikationen wie Tweedle eine bessere Figur und zeigen den Entwicklern was machbar ist.

 

Speed & Stabilität

Tweet Lanes ist im nun mehrmonatigen Testzeitraum - ganz im Gegensatz zu Boid - kein einziges Mal abgestürzt und war immer eine der Applikationen die in Sachen Geschwindigkeit als Beispiel für eine gute Android Applikation gedient haben.

 

Preis / Leistung

Tweet Lanes ist kostenlos im Google Play Store erhältlich und ist nebenbei auch noch werbefrei.

 

Screenshots

Tweet Lanes - Neuer Ansatz für Twitter Tweet Lanes - Neuer Ansatz für Twitter Tweet Lanes - Neuer Ansatz für Twitter Tweet Lanes - Neuer Ansatz für Twitter Tweet Lanes - Neuer Ansatz für Twitter

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Chris Lacy

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Schreckie 23.09.2012 Link

    Die Namensvervollständigung ist für mich sehr wichtig als Funktion und daher ein KO Kriterium. Kannte den Client noch nicht, aber er wird es auch nicht schaffen, bei mir zu punkten. Vorerst. Zukünftige Entwicklung wird sich zeigen. So lange bleibe ich noch bei UberSocial oder der offiziellen Twitter App.

    0
    0
  • Martin P. 23.09.2012 Link

    Kostenlos und werbefrei, sollten das nicht 5 Sterne werden?

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 23.09.2012 Link

    Nein muss es nicht. Die Kategorie heißt ja Preis/Leistung und nicht nur Preis.

    0
    0
  • Michael M. 24.09.2012 Link

    ich vermisse einen Hinweis bezüglich Systemanforderungen:
    ...erst ab 4.0!?

    0
    0
  • Michael Eschgfäller 24.09.2012 Link

    ist es in deutsch oder nur englisch?

    0
    0
  • Martin P. 25.09.2012 Link

    Mag sein Nima, aber hier bekommst du Leistung (wie diese zu bewerten ist, sei mal dahin gestellt) für einen Preis von 0€. Gibt es ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als dieses?

    0
    0

Author
14

Android Kamera durch Google Kamera ersetzt