X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[Video] Onlive Cloud-Gaming – Hardware spielt keine Rolle

Michael Maier
9

Onlive dürfte – sofern es denn irgendwann einmal bei uns nutzbar ist – die Android-Gaming-Welt ganz schön aufmischen. „Fette Hardware“ ist dann nämlich nicht mehr nötig um aufwendige Pixelpracht auf dem Tablet oder Smartphone genießen zu können. Wie es der Begriff Cloud-Gaming schon andeutet, laufen die Spiele auf großen Servern und werden einfach auf das Mobile-Device übertragen. So ist also nur eine stabile Internetverbindung notwendig, um auch grafisch sehr aufwendige Games auf nicht ganz so potenter Hardware zu spielen.

Dies sieht man ganz gut in einem Video, das Lisa von MobileTechReview jetzt veröffentlicht hat. Es treten das neue Tegra 3 Tablet Transformer Prime und das – von den technischen Daten nicht mehr ganz so taufrische – Acer Iconia Tab A200 (bei uns für 370 € erhältlich) gegeneinander an.

Auf beiden Tablets läuft dasselbe Spiel flüssig und ohne Ruckler. Wie gesagt kommen die Games ja auch „aus der Cloud“, die (Tablet) Hardware ist also eher nebensächlich. Leider gibt es immer noch keinen konkreten Informationen darüber, wann wir in Deutschland denn auch in den Genuss von Onlive kommen. Tegra 3 und Quad-Core wären dann eventuell für manch einen keine so großen Themen mehr.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Timm Stenderhoff 02.02.2012 Link

    Nette Idee, aber wie sieht das mit der Latenz aus? Ich kann das nun nicht einschätzen, würde aber tippen.... es reicht für SP Games, aber im MP?.... mal abwarten..... Auch was die Qualität angeht. Wenn nen HD Video oder noch höhere Auflösungen live übertragen werden, könnte so manche Leitung in die Knie gehen. Und was braucht der Anbieter für Server und Leitungen????

    0
  • User-Foto
    Olaf Schröder 02.02.2012 Link

    onlive war kurze Zeit mal in D verfügbar. Konnte es kurz antesten und war beeindruckt. Wenn das dann auch auf tablets läuft Hut ab. Hoffentlich ist das bei uns bald dauerhaft verfügbar.

    0
  • Mugendon 02.02.2012 Link

    Habs mal bei Gaikai (sowas ählniches wie onlinve) angetestet. Da konnte man Demos von spielen ausprobieren. Und die Steuerungslatzenz war echt verdammt niedrig, was ich nie erwartet hätte.

    0
  • Franky 02.02.2012 Link

    zu dem beitrag von mir, onlive funktioniert bei mir perfekt.
    sogar über wlan keine probleme.

    0
  • Adam M. 02.02.2012 Link

    wie hast du das hingekriegt mit onlive.. ich kriege immer eine Fehlermeldung a509...

    0
  • Adam M. 02.02.2012 Link

    sorry.. war 508.

    0
  • David Raab 03.02.2012 Link

    Ich halte den ganzen Onlive Kram nicht gerade für Toll. Und um Timms Frage zu beantworten man braucht rund 5 Mbit für die HD Qualität. Reist die Internetverbindung ab oder hat sonstige probleme war es das mit dem Spielen.

    Vorallem bezahlt man hier den Vollpreis der Spiele und für immer kann man sie auch nicht Spielen. Die Spiele werden zwar mindestens 3 Jahre angeboten, aber darüber hinaus hängt es davon ab wieviele es noch Spielen. Spielen es zu wenige wird das Spiel aus dem Onlive System geschmießen und man kann es nicht mehr Spielen.

    Und in Deutschland wird man wahrscheinlich nur eben die tollen Geschnittenen Spiele spielen können. Oder manche gar nicht.

    Aber der ganze DRM-Kram scheint wohl immer weniger Leute heutzutage zu interessieren.

    0
  • Moritz H. 03.02.2012 Link

    Schon vor 4 Jahren war davon die Rede, ob das nun was wird?

    0